Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Endabnahme nach Badsanierung - unzufrieden oder zu pingelig?

Diskutiere Endabnahme nach Badsanierung - unzufrieden oder zu pingelig? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Haguenau - Frankreich
    Beruf
    Geomatiker
    Beiträge
    40

    Endabnahme nach Badsanierung - unzufrieden oder zu pingelig?

    Hallo zusammen,

    wir haben in unserem kürzlich erworbenen Altbau (Bj '68) ein Bad und eine Toilette von einer Sanitärfirma "alles aus einer Hand" komplett renovieren lassen (altes Zeug raus, Leitungen neu verlegen über den darunter liegenden Keller, Fliesen, Elektrik, Keramik, Möbel, etc.).

    Nun ist das Vorhaben abgeschlossen (nach 4 anstatt angekündigten 2 1/2 Wochen, aber egal). Im Grossen und Ganzen bin ich zufrieden, bis auf ein paar Details. Die Firma sieht das anders, daher möchte ich mich hier mal umhören ob ich zu kleinlichen bin.

    1. Neuer Heizkörper in der Toilette direkt im Sichtbereich (wenn man auf dem Topf sitzt) zerkratzt.


    2. Weisse Wandfliesen an der Badewanne wurden nachträglich angebracht und gegenüber den andere Wandfliesen zum Boden hin mit schwarzem anstatt mit grauem Silikon verfugt. Nun sieht es aus als fehlt dort die Fuge.


    3. Wandauslässe für den Heizkörper finde ich unschön. Sind auch wieder direkt im Sichtbereich vom WC aus. Als Heimwerker hätte ich das wohl mit Silikon etwas verdeckt? Zudem sind die Ventilköpfe mit Farbe verdreckt (Endreinigung?)



    4. Endreinigung. Wenn man über die Fliesen fährt ist man danach weiß von der darauf verbliebenen Fugenmasse. Silikon und Fliesenkleber hängt am Fensterrahmen und Griff. Farbe, wie oben gezeigt, am Heizkörperventil.


    5. Mein größter Unmut: im WC wurde ein Waschbecken nachgerüstet. Unten ist es offen und sollte mit einem schönen Siphon und Wandanschluss versehen werden. Installiert wurde ein normales Abflussrohr, da der Wandanschluss zu weit unten ist (dort von der gleichen Firma gesetzt) und die Firma kein Längeres Siphon hat... Ich find das sieht scheisse aus, man sieht es direkt beim Betreten der Toilette und ist direkt vor einem wenn man auf der Schüssel Sitz. Kurz gegoogelt und haufenweise Siphons gefunden, welche die 18 cm von Unterkante Waschbecken bis Anschluss gehen.


    Deswegen nochmals meine Frage, bin ich zu kleinlichen oder kann ich solche Sachen für mein Geld (noch nicht alles bezahlt) verlangen?

    Danke und Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Endabnahme nach Badsanierung - unzufrieden oder zu pingelig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    412
    Hi,

    - Heizkörper > Würde mich jetzt auch ärgern. Neuteil sollte auch NEU aussehen. Bin da selbst aber auch recht anspruchsvoll in dieser Richtung.
    - Eckventil -> Nachrüstrosette (weiss oder chrom) für 2-5 Euro drauf und schon sieht das deutlich besser aus. Silikonschmierereien würde ich lassen.
    - Endreinigung -> Wird wohl noch 1-2 mal Wischen auf deine Rechnung erforderlich sein. Ist halt so. Hab bei mir auch selbst mehrfach nachgewaschen. Wobei ich halt das Glück hatte in der Regel anwesend zu sein. Da war ich dann selbst hinterher die gröbsten Verschmutzungen gleich im frischen Zustand zu entfernen.

    Waschbecken -> Sieht fürn A.... aus. Da sollte man schon was hinbekommen, was wie der Abfluss aussieht. Wenn du das beauftragt hast drauf bestehen. Wenn nicht > selbst ein paar Euros in die Hand nehmen. Wobei das ja an sich nur so "gewöhnungsbedürftig" aussieht, weil die Anschlüsse scheinbar alle zu tief liegen. Wenn die neu gemacht wurden, wäre ja eigentlich Rückbau und ordentlich einzufordern. Kannst ja mal versuchen das anzusprechen wenn die Höhen nicht DIN-gerecht sind. Abfluss hübsch machen oder Rückbau.

    Ciao Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Der Traps ist ein optisches Problem. Was mich viel mehr stört, ist der stramm wie eine Bogensehne gespannt Panzerschlauch zur Armatur.

    Ich würde sagen, da hat mal wieder jemand für so einen "Kleinkram" wie eine Badsanierung die Planung erspart und erlebt jetzt die Folgen dieser "Ersparnis".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Haguenau - Frankreich
    Beruf
    Geomatiker
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Der Traps ist ein optisches Problem. Was mich viel mehr stört, ist der stramm wie eine Bogensehne gespannt Panzerschlauch zur Armatur.
    Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Aber in der Tat, auf dem linken Schlauch kann man Gitarre spielen.
    Kann da was / Was kann da passieren? Wie kann man das korrigieren (gibt wohl längere Panzerschläuche zum Einschrauben in den Wasserhahn (der von Hansgrohe ist))?

    Danke schon mal für diesen Hinweise. (Auch zu den anderen Punkten eine Meinung?)

    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, da hat mal wieder jemand für so einen "Kleinkram" wie eine Badsanierung die Planung erspart und erlebt jetzt die Folgen dieser "Ersparnis".
    Falls Du mit "jemand" mich meinst, Planung wurde auch von der Firma gemacht. Wenn ich hätte sparen wollen, hätte ich alles selber im DIY gemacht. Pläne für Bad und WC wurden angefertigt aber für das Waschbecken im WC wohl nicht durchdacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, da hat mal wieder jemand für so einen "Kleinkram" wie eine Badsanierung die Planung erspart und erlebt jetzt die Folgen dieser "Ersparnis".
    Von einer Fachfirma sollte man schon erwarten können, dass man die Wandauslässe für den Waschtisch auf die richtige Höhe bringt. Zumal ja alles von einer Firma geliefert wurde. Bei mir gabs bei den Badmöbeln schon bei der Bestellung eine detaillierte Skizze mit Bemaßungen dazu bzw. konnte man sich alles beim Hersteller herunterladen. Klar kann man alles im vorraus planen aber irgendwie gehe ich bei der Beauftragung bei einer Fachfirma davon aus, dass die wissen was sie tun. Es geht nur um ein Waschbecken und einen Heizkörper im Klo und nicht um einen Wellnestempel.

    Kein Wunder das DIY immer mehr um sich greift, wenn das Profi-Ergebnis zum Vollpreis trotzdem nach Bastel-Wastel aussieht und nicht mal die elementaren Grundmaße beachtet werden.

    Ciao Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    986
    Das was Ralf mit dem Stahlflexschlauch aufgefallen ist war mein erster Gedanke.

    Zum Heizkörper
    Der HK kann mit einem Lackstift nachgearbeitet werden, sollte nur nicht gerade ein Grobmotoriker sein.
    Thermostatkopf nach oben stehend, genau diese Position ist nicht zugelassen. Warum steht der nicht nach vorne.?
    Da zur Wand noch Rosetten hin zu bekommen ??wird eng, aber mit etwas guten Willen machbar. Warum ist das nicht alles um 3 -4 cm nach rechts weiter gekommen.
    Rücklaufverschraubung steht auch nach oben ?? warum das?

    Siliconfuge
    Sollte nachgebessert werden sieht sch..... aus, hatte wol gerade kein graues.

    Endreinigung.
    Nettes Thema. Dein neues Gäste WC putzen ist deine Sache, besenrein muss reichen.

    Waschbecken
    wer hat denn die Maße dafür gegeben. Normales Maß so 55-60 cm OKFF mitte Abfluss, dann klappt es auch mit dem Sifon.
    Dazu die Anschlüsse für die Eckventile hoch setzen schon sind die Panzerschläuche Anschaulich zu verlegen! So würde ich das jedenfals nicht lassen.

    Nur mal so aus meiner Sicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    986
    Ach grubash da mach dir mal keine sorgen, geht in der IT noch schlimmer.

    Entweder man kann es selber, oder man kauft Fachwissen ein.

    Aber eins es ist sicher nicht das was er bestellt hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Haguenau - Frankreich
    Beruf
    Geomatiker
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von Jürgen V. Beitrag anzeigen
    Das was Ralf mit dem Stahlflexschlauch aufgefallen ist war mein erster Gedanke.
    OK, aber sieht das nur ungut aus oder nimmt der Schlauch dadurch Schaden?

    Zitat Zitat von Jürgen V. Beitrag anzeigen
    Zum Heizkörper
    Der HK kann mit einem Lackstift nachgearbeitet werden, sollte nur nicht gerade ein Grobmotoriker sein.
    Thermostatkopf nach oben stehend, genau diese Position ist nicht zugelassen. Warum steht der nicht nach vorne.?
    OK... das hatte ich der Firma so vorgeschlagen, da knapp daneben das Waschbecken kommt. Dass der Thermostat so aber nicht montiert werden darf hat mir keiner gesagt / wusste ich nicht.

    Zitat Zitat von Jürgen V. Beitrag anzeigen
    Da zur Wand noch Rosetten hin zu bekommen ??wird eng, aber mit etwas guten Willen machbar. Warum ist das nicht alles um 3 -4 cm nach rechts weiter gekommen.
    Rücklaufverschraubung steht auch nach oben ?? warum das?
    Gute Fragen, nächste Fragen....

    Zitat Zitat von Jürgen V. Beitrag anzeigen
    Siliconfuge
    Sollte nachgebessert werden sieht sch..... aus, hatte wol gerade kein graues.
    Sehe ich auch so.

    Zitat Zitat von Jürgen V. Beitrag anzeigen
    Endreinigung.
    Nettes Thema. Dein neues Gäste WC putzen ist deine Sache, besenrein muss reichen.
    Alles klar, werde dann wischen gehen. Die Farbe und Kleber an Ventil und Fenster stört mich dann aber trotzdem etwas, dass das nicht gleich entfernt wird.

    Zitat Zitat von Jürgen V. Beitrag anzeigen
    Waschbecken
    wer hat denn die Maße dafür gegeben. Normales Maß so 55-60 cm OKFF mitte Abfluss, dann klappt es auch mit dem Sifon.
    Dazu die Anschlüsse für die Eckventile hoch setzen schon sind die Panzerschläuche Anschaulich zu verlegen! So würde ich das jedenfals nicht lassen.
    Wie gesagt, alles "aus einer Hand". Planung, Möbel/Kermik, Verlegen der Leitungen, alles von der Firma gemacht.
    Müsste man für das WC-Waschbecken also wieder die Wand aufstemmen, Leitungen/Rohre neu verlegen und wieder fliesen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Subraid Beitrag anzeigen
    Müsste man für das WC-Waschbecken also wieder die Wand aufstemmen, Leitungen/Rohre neu verlegen und wieder fliesen?
    Will nicht den Teufel an die Wand malen. Gibt es ggf. Photos vom weiteren Werdegang? Wenn hier schon so gemrkst wurde hätte ich arge Bedenken, ob das Thema Abdichtung gegen Feuchtigkeit korrekt ausgeführt wurde. Da müsste dann eh gestemmt werden.

    Zitat Zitat von Jürgen V. Beitrag anzeigen
    Ach grubash da mach dir mal keine sorgen, geht in der IT noch schlimmer.
    Entweder man kann es selber, oder man kauft Fachwissen ein.
    Ist aber wirklich so. Aber es kann ja nicht so sein, dass man permanent mit dem Kantholz hinter dem Arbeiter stehen muss nur das die ihre Arbeit korrekt machen. Wenn ich mir so einige Erfahrungen mit Firmen ansehe braucht man eigentlich für jede Arbeit einen Sachverständigen und die passenden DIN-Normen zur Hand.

    Bzgl. IT kann ich leider nicht mitreden :-). Da habe ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Wobei unsere Kunden in der Regel entsprechenden "Sachverstand" vor Ort haben und die Arbeiten entsprechend bewerten können (Softwareprojekte für Großindustrie).

    Ciao Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    986
    Kantholz eisenstage
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    986
    Müsste man für das WC-Waschbecken also wieder die Wand aufstemmen, Leitungen/Rohre neu verlegen und wieder fliesen?
    Wenn das Ergebnis dann so ist wie bestellt, JA.
    Ich schau Täglich über die Baustellen, damit sowas nicht vorkommt und wenn doch dann wird es geändert auf unsere Kosten OHNE WENN UND ABER. Fehler passieren klar, aber auch einstehen dafür!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    das sind kleinigkeiten, die noch korrigiert werden können. mit dem unternehmer sprechen, abdeckrosetten besorgen, rest verfugung ergänzen, längeren schlauch dran, armaturen von fugenmasse befreien und der bauherr macht am ende eine ordentliche reinigung der flächen - dann sollte alles gut aussehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Haguenau - Frankreich
    Beruf
    Geomatiker
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von grubash Beitrag anzeigen
    Will nicht den Teufel an die Wand malen. Gibt es ggf. Photos vom weiteren Werdegang? Wenn hier schon so gemrkst wurde hätte ich arge Bedenken, ob das Thema Abdichtung gegen Feuchtigkeit korrekt ausgeführt wurde. Da müsste dann eh gestemmt werden.
    Weiterer Werdegang nicht. Das ist ja nun alles soweit fertig. Habe gerade mal Bilder gemacht.
    Abdichtung wurde an den Wänden um die Badewanne bis zum Wannenrand gemacht (grüne Gummiartige Masse zum streichen und diese Abdichtbänder eingelegt / gestrichen.
    An den Waschbecken wurde nichts abgedichtet.





    Zitat Zitat von Jürgen V. Beitrag anzeigen
    Wenn das Ergebnis dann so ist wie bestellt, JA.
    Ich schau Täglich über die Baustellen, damit sowas nicht vorkommt und wenn doch dann wird es geändert auf unsere Kosten OHNE WENN UND ABER. Fehler passieren klar, aber auch einstehen dafür!
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    das sind kleinigkeiten, die noch korrigiert werden können. mit dem unternehmer sprechen, abdeckrosetten besorgen, rest verfugung ergänzen, längeren schlauch dran, armaturen von fugenmasse befreien und der bauherr macht am ende eine ordentliche reinigung der flächen - dann sollte alles gut aussehen.
    Klar, ich habe mir das anders vorgestellt und würde die Anschlüsse auch lieber besser verlegt haben. Wenn die Firma aber die kleinen Mängel ohne zu murren behebt, würde ich das eher wie Rolf a i b sehen und eher nicht verlangen, dass das neu gemacht wird.

    Also auch verlangen, dass der Thermostatkopf ich die waagerechte gebracht wird?
    Der Flexschlauch gegen einen längeren getauscht wird, damit dieser keinen Schaden nimmt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    986
    oventrop Siehe Montage des Ventils

    Sieht aus als wenn einer wollte und nicht konnte. ich bin raus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Was habt Ihr eigentlich?
    Für Frankreich sieht das doch eigentlich ganz gut aus.
    Was ich jetzt gerade wieder in Italien alles gesehen habe...

    Wenn man nur 1qm hat, dann ist halt für Design kaum Platz.
    Dann ist der nach oben stehende Thermostat das kleinste Problem.
    Einfach einen Strich höher einstellen und die Temp. stimmt.
    Viel risikoträchtiger halte ich die Nachbarschaft von WC und Flachheizkörper.
    Ich sehe in einem Jahr schon die Überschrift:
    "Hilfe mein Heizkörper rostet und hat gelbbraune Sprenkel.Mangel?"

    Gesendet von meinem SPX_8 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen