Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Dipl. Informatiker
    Beiträge
    424

    Bretter mit Ungeziefer noch verwenden?

    Hallo,

    ich hab Bretter und Latten aus eigenem Holz geschnitten. Wurden nicht technisch sondern die letzten 5-20Jahre Trocken in einer Scheune gelagert.
    Heute wollte ich alles für den Bretterboden auf meinem Spitzboden vorbereiten und habe einige Löcher und Holzmehl auf den einzubringenden Brettern entdeckt.


    Nun kann ich nicht sagen ob hier Holzwurm oder ähnliches aktuell aktiv ist.

    Ich will mir natürlich kein Ungeziefer in den Dachstuhl holen, dh. Frage - Holz noch verwendbar?
    Wenn ja muss es behandelt werden, ggf. vorbeugend mit Holzwurmtod streichen.

    Eigentlich will ich kein Risiko eingehen, auf der anderen Seite wäre es auch schade wenn aus den Brettern Brennholz wird.

    Gruß & Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bretter mit Ungeziefer noch verwenden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    frag mal nach wie das viehzeug heisst. kann der nutzholzbohrer sein, hängt von den grössen der frassgänge ab und in welchem holzteil die sind , ( splintholz oder kern )

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Dipl. Informatiker
    Beiträge
    424
    Hallo, Nutzholzbohrer wäre unproblematisch?

    Von aussen sieht man nur Löcher ca. 1mm im Durchmesser, eher etwas weniger.
    Die Löcher sind sowohl in den Latten als auch in den Brettern.
    Wobei das durchaus Splintholz sein kann, bei Fichten kann ich das nicht unterscheiden.


    Fragen würde ich gerne einen Experten, nur wollen die nicht. Ist ja auch verständlich.
    Der Eine rechnet keine Statik weil er besseres zu tun hat. Der Andere will sein Material verkaufen.


    Herzlichen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Mach die Bretter und die Umgebung mal sauber und schau ob sich denn neuer Holzstaub bildet. Bei solch kleinen Löchern ist das mit Sicherheit der Holzwurm.
    Dagegen hilft Hitze über einen längeren Zeitraum.

    Schau mal hier da gibt es viele Informationen. http://www.holzfragen.de
    Ebenso solltest Du diese Frage auch besser in einem Holzforum stellen. Ein Forum kann ich Dir gerne per PN nennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    schau auch mal hier http://www.holzfragen.de/seiten/tier.html
    holzwurm hat 5-7 mm ausfluglöcher.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    schau auch mal hier http://www.holzfragen.de/seiten/tier.html
    holzwurm hat 5-7 mm ausfluglöcher.

    gruss aus de pfalz
    Nicht immer Wiki vertrauen. Der allgemein genannte Holzwurm ist der hier http://www.holzfragen.de/seiten/holzwurm.html (Gemeiner Nagekäfer)

    http://www.holzfragen.de/seiten/holzwurm.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Nicht das sich da eine Steinlaus verirrt hat. Die ist nämlich selten und steht unter Schutz...
    Bevor man sich zu viel Kopf mach, sollte man vielleicht die Bretter einfach aussortieren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von Flocke Beitrag anzeigen
    Nicht das sich da eine Steinlaus verirrt hat. Die ist nämlich selten und steht unter Schutz...
    Bevor man sich zu viel Kopf mach, sollte man vielleicht die Bretter einfach aussortieren
    Kennst Du "In der Arche ist der Wurm drin" Deswegen haben die Dinos die Sinnflut nicht überlebt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    wasweissich
    Gast
    Bis ostern ist ja nicht mehr so lange ....

    Und sonnenwendenfeuer sind mancherorts auch usus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    im norden gibt es auch noch biekenbrennen. da nimmt man auch wurmisches holz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen