Ergebnis 1 bis 7 von 7

Treppenöffnung in Betondecke schließen

Diskutiere Treppenöffnung in Betondecke schließen im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    Biberach
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    9

    Treppenöffnung in Betondecke schließen

    Hallo,
    wir haben in der Stahlbetondecke eine alte Treppenöffnung (ca. 80x120cm) die wir gerne schließen würden.
    Allerdings würde es mich interessieren ob es eine Alternative zum endgültigen "ausgießen" lassen mit Beton gibt, falls die Öffnung doch evtl. Irgendwann wieder benötigt wird.
    Schallschutz wäre zweitrangig, da der Dachboden sehr wenig genutzt wird, und die Öffnung im Flur des EG's ist.
    Über die verschlossene Öffnung soll später Laminat verlegt werden.
    (Das Haus ist Bj. 1970, 20cm Stahlbetondecke auf der bereits Estrich liegt. Über das genaue Material und den Aufbau habe ich aber leider keine Informationen.)

    Gruß Steffen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Treppenöffnung in Betondecke schließen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    balkenschuhe in die laibung dübeln
    balken + dämmung + OSB von oben
    OSB + latten und trockenbau von unten
    dimensionierung der befestigung und balkenquerschnitt mit statiker besprechen
    .... kein zauberwerk!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    lies mal hier den Forenbeitrag
    insbesondere die Hinweise zum Brandschutz. Denk' daran, dass der Bestandsschutz bei Änderungen am Bauteil entfällt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    Biberach
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    9
    Danke für die Antworten und den Link.
    An das Thema Brandschutz hätte ich jetzt gar nicht gedacht.

    Gruß Steffen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Sanierer
    Beiträge
    463
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    dimensionierung der befestigung und balkenquerschnitt mit statiker besprechen
    Kirche im Dorf lassen hast Du vergessen. Es geht um 0,8 bzw. 1,2m Breite!

    Ich würds wahrscheinlich mit ein paar Klebeankern und UA-Profilen machen. Unten und oben GK.
    Die nötigen Angaben für den Brandschutz gibts bei den Trockenbauherstellern für untergehängte Decken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Zitat Zitat von Fliesenfuzzi Beitrag anzeigen
    Unten und oben GK.
    Die nötigen Angaben für den Brandschutz gibts bei den Trockenbauherstellern für untergehängte Decken.
    Aber nur, wenn dort kein Schrank 'drauf steht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Fliesenfuzzi Beitrag anzeigen
    Kirche im Dorf lassen hast Du vergessen. Es geht um 0,8 bzw. 1,2m Breite! Ich würds wahrscheinlich mit ein paar Klebeankern und UA-Profilen machen. Unten und oben GK.
    Die nötigen Angaben für den Brandschutz gibts bei den Trockenbauherstellern für untergehängte Decken.
    Hier geht es nicht um eine "untergehängte Decke", sondern um ein tragende und raumabschließende Decke, was nicht das selbe ist! Entweder Systemstatik unter Einhaltung der Anschlußbedingungen und Brandschutzvorgsben oder eben gleich individuell angepasste Statik!


    mit skeptischen Grüßen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen