Ergebnis 1 bis 4 von 4

Garagentor verbreitern - hält der Sturz

Diskutiere Garagentor verbreitern - hält der Sturz im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Köln
    Beruf
    Versicherung
    Beiträge
    1

    Garagentor verbreitern - hält der Sturz

    Hallo liebe Bauexperten,

    ich bin neu hier, da mich eine Frage beschäftigt und ich die Ausführung in meiner Garage nicht einschätzen kann.

    Ich möchte das bestehende Garagentor durch ein etwas breiteres Sektionaltor ersetzen. Dazu müsste die Laibung einseitig etwa 15cm verbeitert werden und ich bin unsicher ob die Garagendecke selbsttragend auf den beiden Außenmauern aufliegt.

    Es handelt sich bei der Garage um Ziegelmauerwerk und die beiden Fotos zeigen den Sturz über dem jetzigen Tor:
    - Foto 1 mit weißem Sturz zeigt die Ecke, die verbreitert werden soll
    - Foto 2 zum Vergleich das hintere Garagentor, nur weil hier die Ziegelausführung besser zu erkennen ist.

    Da oberhalb des letzten Ziegel noch ein Betonstreifen zu sehen ist, vermute ich eine selbsttragende Decke aber bin leider nicht vom Fach. Außerdem frage ich mich, ob die Ziegel oberhalb des Tores bei einer Verbreiterung runterkommen können.

    Wäre toll, wenn jemand mir weiterhelfen könnte.

    Vielen Dank,
    Bernd
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garagentor verbreitern - hält der Sturz

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast943916
    Gast
    Wäre toll, wenn jemand mir weiterhelfen könnte.
    ein von dir beauftragter Statiker bestimmt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Ralf Wortmann
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Beiträge
    2,216
    Wie Gipser schon schrieb:
    beauftrage einen Statiker, der sich das ansieht und sodann einschätzen kann, ob das geht oder welche bauliche Maßnahmen zu ergreifen sind. Anders sollte so ein Eingriff in die Statik eines Gebäudes nicht ausgeführt werden, da sonst Personen zu schaden kommen könnten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Anders sollte so ein Eingriff in die Statik eines Gebäudes nicht ausgeführt werden,
    hallo
    siehe hierzu auch die lbo deines landes.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen