Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    26

    Haus verputzen (Oberputz) - Grundsatzdiskussion/Frage

    Hallo Community,
    wir haben 2011 gebaut. Massiv mit 36,5 Ytong Außenwänden. Zurzeit ist nur der Grundputz (Super-LUP) vorhanden. Wir wollen jetzt in Kürze den Oberputz angehen. An der Fassade sind ein paar kleinere Setzrisse festzustellen. Insbesondere an den Ringankern bzw. im Bereich der Dämmung der Betondecke sind ebenfalls kleine Risse vorhanden. Vor der Anbringung des Grundputzes wurden alle Styroporflächen (Dämmung Ringanker, Betondecke etc) mit Netz gespachtelt.

    Nun ist es geplant, dass Haus grundsätzlich mit einem weißen Scheibenputz zu versehen. Die Garage und der Erker sollen jedoch farblich abgehoben werden (in Purpur - also recht kräftige Farbe). Der Sockel wird bis zu einer Höhe von 0,60m mit Natursteinverblendern verkleidet.

    Jetzt die Fragen zur Ausführung:

    a) Mir wurde von einem befreundeten Handwerker empfohlen, die komplette Fassade (insbesondere die Wetterseite) mit Netz einzuspachteln, bevor der Scheibenputz drauf kommt. Dies würde Rissbildungen vermeiden. Was meinen die Experten, kann man das so machen!?

    b) Welche Art von Putz würdet ihr mir empfehlen? Silikon-/Kunstharz-/ oder mineralischer Oberputz

    c) In den Bereichen in denen die Farbe ins Spiel kommt, wäre die Frage ob der Putz dann bereits eingefärbt aufgetragen werden soll oder nachträglich gestrichen werden soll. Was empfiehlt sich hier?!

    d) Ist generell ein Egalisierungsanstrich erforderlich bzw. kann man so etwas mit einem Lotuseffekt verbinden (wir möchten das der Putz auch mal leicht zu reinigen ist und sich keine Grünen etc. stellen bilden mit der Zeit)?

    Vielen Dank schon jetzt für die Einschätzungen!

    Gruß Ingo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Haus verputzen (Oberputz) - Grundsatzdiskussion/Frage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren