10 Jahre Gewährleistung

Diskutiere 10 Jahre Gewährleistung im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Habe heute Post von meinem GU bekommen. Bei der Bauabnahme ist ab sofort der TÜV dabei,und weil mein GU eine dolle Qualität beim Bauen liefert,...

  1. Thomas

    Thomas

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Brückenbauer (im Mund)
    Habe heute Post von meinem GU bekommen. Bei der Bauabnahme ist ab sofort der TÜV dabei,und weil mein GU eine dolle Qualität beim Bauen liefert, kann er jetzt 10 Jahre Gewährleistung (BGB) übernehmen. Kostet etwas mehr, ist aber wohl nur ein Marketing-Gag.
    Mängel die in der vereinbarten Gewährleistung (5Jahre BGB) nicht aufgetreten sind,sollten auch später nicht zum Vorschein kommen,oder ?
    Das Geld sparen und lieber in einen Urlaub investieren ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    AUA!

    Suche TÜV
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Jaja

    alles was zählt ist ne Bankbürgschaft (Sicherheit) ... gibt´s die auch auf 10 Jahre ????
    -
    und glauben Sie ja nicht mit Tüv-Zertifikat hätten Sie was besonderes (!) ... mehr sag ich dazu ned :)

    MfG
     
  5. #5 bauhexe, 19.02.2003
    bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Wenn Du ein bißchen was gut investieren willst, hol Dir einen Fachmann / frau zur Abnahme. Auf versteckte Mängel gibt´s 30 Jahre Gewährleistung. Die meisten anderen Mängel lassen sich bei ordentlicher Abnahme finden.
    Habe auch positive Erfahrungen mit zusätzlichen Ortsterminen in verschiedenen Bauphasen. Mann kann Ausführung beurteilen und Unregelmäßigkeiten erkennen. Ist vor Abnahme sinnvoll.
    Oftmals haben die Bauherren das Geld für ihern externen Berater gut inverstiert. Der Gu gibt sich dann nämlich korrekt, oder der Pfusch wird vor Schußrechnung gefunden. Wenn Gu sehr einflußreich ist, kann es sein, daß Du Deinen Fachmann nicht in nächster Nähe findest.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  7. Thomas

    Thomas

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Brückenbauer (im Mund)
    Ein externer Berater ist (dank dieses Forums) jetzt eh dabei. Der schaut nicht nur zur Abnahme vorbei,wie die vom TÜV,sondern je nach Bedarf, und event. Mängel können während der Bauphase erkannt und behoben werden.
    Übrigens, falls jemand überlegt ob ein unabhängiges externes Bau- und Qualitätscontrolling etwa zu teuer ist, beim TÜV kostet es fast das Doppelte und die kommen nur 4 mal zum schauen. :Brille
     
  8. haera

    haera Gast

    interessant, was ma so alles liest

    also - ein externer Berater schadet nie, vorausgesetzt er versteht was von seinem Geschäft! Übrigens. früher haben diese Aufgabe ganz gut die freien Architekten erledigt. da gab es zwar auch viel Mist, aber wer glaubt, der Bauträger oder Genralunternehmer macht es besser, der irrt sowieso, der spart nämlich genau an diesen Leistungen!!!!!

    Daß es auf "versteckte Mängel" 30 Jahre Gewährleistung gibt, ist schlicht falsch! Diese Meinung hält sich aber hartnäckig!
    30 Jahre gabs bei arglistiger Täuschung - und Arglist setzt bekanntlich Intelligenz voraus - und wenns darum geht, sind die meisten bloß dumm :-))

    und das mit dem TÜV-Certifikat - Josef hat schon recht. ist keine Qualitätsgarantie. In einem Vortrag habe ich mal, ohne großen Widerspruch zu ernten behauptet: alles Etikettenschwindel und Geldmacherei!

    Und ob der BT 10 Jahre Garantie übernimmt, ist auch noch fraglich, muß er nämlich nicht. Ich würde auf Nachbesserung bestehen. In 10 Jahren fließt viel Wasser den Bach hinunter...
     
Thema:

10 Jahre Gewährleistung

Die Seite wird geladen...

10 Jahre Gewährleistung - Ähnliche Themen

  1. Fenster ersetzen 60-er Jahre Reihenmittelhaus

    Fenster ersetzen 60-er Jahre Reihenmittelhaus: Hallo, wir müssen einige Fenster ersetzen. Wenn ich Zeitgemäße neue Fenster verbauen lasse ohne bei unserem 60-er Jahre Haus auch die Fassade...
  2. Kaputte Dichtungen schon nach 9 Jahren

    Kaputte Dichtungen schon nach 9 Jahren: Hallo Forum, wir haben vor 9 Jahren unser Haus gebaut und die Fenster damals (Veka) von einem Handwerkerbetrieb bezogen. Wir haben bereits nach...
  3. Deckenaufbau in den späten 70 er Jahren

    Deckenaufbau in den späten 70 er Jahren: Wie wurde in den späten 70 er Jahre üblilcherweise der Deckenaufbau hergestellt? Kann das in etwas hinkommen: 15 cm Betondecke(drunter Heraklith...
  4. BRÜGMANN SALAMANDER FENSTER vs. Schüco / Veka u. gab es Salamander o. Brügmann seit 2 Jahren noch?

    BRÜGMANN SALAMANDER FENSTER vs. Schüco / Veka u. gab es Salamander o. Brügmann seit 2 Jahren noch?: Hallo Leute wir haben vor 2 Jahren in Delmenhorst 6 Reihenhäuser und ein Abschluss -Mehrfamilienhaus mit weiteren Bauherren gebaut. Das Endhaus...
  5. Dichtheitsprüfung und Gewährleistung

    Dichtheitsprüfung und Gewährleistung: Hallo, wir haben 2013 unser Einfamilinehaus gebaut (Architektenhaus mit Einzelvergabe der Gewerke). Die 5-jährige Gewährleistungsfrist läüft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden