3 Räume zu einem Verbindenwir möchten im EG

Diskutiere 3 Räume zu einem Verbindenwir möchten im EG im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir möchten im EG unseres Hauses (BJ 1955) 2 Wände entfernen und dies zu einem großen Küche/Ess/Wohnraum verbinden. Nun stellt sich die...

  1. #1 theoretiker, 04.04.2018
    theoretiker

    theoretiker

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Aussendienst
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,

    wir möchten im EG unseres Hauses (BJ 1955) 2 Wände entfernen und dies zu einem großen Küche/Ess/Wohnraum verbinden. Nun stellt sich die Frage, ob da ein Statiker ran muss, oder ob man das so beurteilen kann. In der jetzigen Küche (schwarz umrandet) stehen die 2 kleineren Wände nicht mehr. Die beidne rot markierten Wände sollen weg, wobei die Durchgänge in der rechten Wand nicht mehr vorhanden sind, wurden wohl verschlossen.

    Wir würden in dem rechten Durchbruch links und rechts Vierkantbalken aufstellen und einen quer einziehen und bei der oberen Wand zum ehemaligen Schlafzimmer ist schon ein Eisenträger eingezogen worden.

    EG.jpg OG.jpg DG.jpg
     
  2. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    323
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    so lange wie du schon hier dabei bist, solltest du die Antwort eigentlich kennen
     
  3. #3 theoretiker, 04.04.2018
    theoretiker

    theoretiker

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Aussendienst
    Ort:
    Oberfranken
    Soll ich mich neu anmelden und nochmal fragen ? :(
     
  4. #4 Andybaut, 04.04.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    die Untersicht der Decke freimachen, damit es sich ein Statiker anschauen kann.
    Um den kommst du nicht herum, außer du möchtest dich auf die Ferndiagnose von XY verlassen und
    XY dein Leben anvertrauen.
     
  5. #5 Onkel Dagobert, 04.04.2018
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Ohne Kenntnisse der Deckenkonstruktion (Material, Spannrichtung, etc) kann man nicht mal eine vage Schätzung machen. Und mit diesen Angaben bleibt es eine Schätzung. Verlässliche Aussagen kann nur ein Statiker machen!
     
  6. #6 theoretiker, 04.04.2018
    theoretiker

    theoretiker

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Aussendienst
    Ort:
    Oberfranken
    Die Deckenkonstruktion sind Holzbalken, welche von unten nach oben (also wenn man jetzt auf die Bilder schaut) gehen. Sie liegen quasi auf der "Mittelwand" welche quer durchs Haus geht auf. Die rechte zu entfernende Wand läuft also mit den Deckenbalken und die obere zu entfernende Wand quer zu diesen, daher wurde dort auch ein Eisenträger eingezogen.
     
  7. #7 Onkel Dagobert, 04.04.2018
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Das bedeutet dass die rechte Wand nicht die Decke trägt, aber wahrscheinlich eine aussteifende Funktion hat.
    Die obere Wand trägt dann auf jeden Fall die Decke, aber diese Wand wurde schon entfernt? Und wer hat diesen Eisenträger berechnet??? Ich hoffe ein Statiker. Diesen könnte man ja jetzt wieder hinzuziehen.
    Wenn der Eisenträger noch nicht berechnet wurde, dann sollte man das auf jeden Fall nachholen.

    Linksrum oder rechtsrum: ab zum Statiker
     
  8. #8 theoretiker, 04.04.2018
    theoretiker

    theoretiker

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Aussendienst
    Ort:
    Oberfranken
    Die obere Wand ist noch drin. In dieser Wand laufen die Wasser/Abwasserleitungen im Haus hoch..... auf der rechten Seite neben den Kaminen. Da wir diese Leitungen erneuert haben konnten wir feststellen, dass in dieser Wand ein Betonsturz von der Außenwand zur Innenwand eingesetzt wurde, der aber um die Leitungen zu verlegen an der Kaminseite durchbrochen wurde (nicht von uns !!! Das war schon so....). Daher haben wir zur Sicherheit den Eisenträger eingesetzt.

    Es ist geplant, die Wand bis zur Außenwand zu entfernen, darin ist der Betonsturz verankert und auf der Kaminseite soviel stehen zu lassen, dass der Betonsturz auch da aufliegt. Somit wäre dort der Betonsturz + der Eisenträger (wurde auf der Schlafzimmerseite neben dem Betonsturz eingesetzt)
     
  9. #9 Onkel Dagobert, 05.04.2018
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Ich blicke zwar nicht so ganz durch, aber geht bitte zu einem Statiker!
     
  10. #10 theoretiker, 05.04.2018
    theoretiker

    theoretiker

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Aussendienst
    Ort:
    Oberfranken
    Ja, da habe ich gestern auch schon angefragt....

    Danke für die Hilfe !
     
  11. #11 theoretiker, 10.04.2018
    theoretiker

    theoretiker

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Aussendienst
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo nochmal,

    Statiker war da, rechnet jetzt aus, was wir für einen Unterzug benötigen.
    Kostenpunkt 250 EUR (pro Unterzug, bei uns also nur einer, da die andere Wand nicht tragend ist).

    Dies zur Info, falls jemand wissen möchte, wie es ausgegangen ist...
     
    simon84 gefällt das.
  12. #12 Onkel Dagobert, 10.04.2018
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Das hört sich gut an.
    Auch für weitere Mitleser, die immer krampfhaft den Statiker sparen wollen:
    für 250,-€ hat man die Sicherheit dass einem die Bude nicht auf den Kopf fällt!
     
  13. #13 theoretiker, 10.04.2018
    theoretiker

    theoretiker

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Aussendienst
    Ort:
    Oberfranken
    Jetzt habe ich noch eine ergänzende Frage:

    Muss ich beim Abtrag der Wand auf beiden Seiten der Wand nach oben abstützen oder reicht 1 Seite ?
    Dachte es müsste auf beiden Seiten sein, aber auf diesem Video machen die es nur von der einen Seite.... (ab 3:37)
     
  14. #14 Onkel Dagobert, 11.04.2018
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Ich würde auf beiden Seiten abstützen, um Verformungen in der Holzbalkendecke zu vermeiden. Kostet ja nicht die Welt
     
  15. #15 theoretiker, 11.04.2018
    theoretiker

    theoretiker

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Aussendienst
    Ort:
    Oberfranken


    hier noch das Video....(3:37)

    @ Onkel Dagobert
    Sehe ich grundsätzlich genauso, aber in dem einen Raum ist eine Holzdecke angebracht, die komplett entfernt werden müsste.... Sie liegt mit der Querseite zu dieser Wand (also die schmalen Brettseiten Enden dort).......
     
  16. #16 Onkel Dagobert, 11.04.2018
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Ah OK. Ist halt die Frage ob die Deckenbalken durchgehen, oder auf der Wand gestoßen sind. Ich bin nicht ganz fit in den alten Holzkonstruktionen, und weiß daher nicht was üblich war, aber grundsätzlich ist im Bestand alles möglich.
    Wenn die Deckenbalken in einem Stück durchgehen könnte es auch mit einer Abstützung funktionieren, und dann so dicht wie möglich an der abzubrechenden Wand. Ich sage ganz bewusst könnte, weil eine Ferndiagnose dieses nicht abschließend beurteilen kann. Vielleicht mal den Statiker dazu befragen?
     
  17. #17 theoretiker, 11.04.2018
    theoretiker

    theoretiker

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Aussendienst
    Ort:
    Oberfranken
    Aha,
    Du meinst quasi, wenn die auf der Wand zusammentreffen, dann stütze ich nur eine Seite ab und die andere kann runterkommen.
    Wenn es durchgängige Balken wären, wäre es relativ egal, da ich die Stütze im Prinzip relativ mittig drunter stelle.
     
  18. #18 bauspezi 45, 11.04.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    wenn ich das so richtig verstehe verlaufen die D-Balken alle von Außenwand zur Innenwand ? , wenn ja dann muss auf beiden Seiten abgestützt werden, nicht mittig Wand sondern so das man noch Platz hat den Träger ein zu bauen
     
  19. #19 Onkel Dagobert, 11.04.2018
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Genau das waren meine Gedanken.
     
  20. #20 bauspezi 45, 11.04.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    so lange Balken wurden sicherlich nicht verbaut, beide seiten abstützen,
     
Thema:

3 Räume zu einem Verbindenwir möchten im EG

Die Seite wird geladen...

3 Räume zu einem Verbindenwir möchten im EG - Ähnliche Themen

  1. Dachschräge: wo sollte die Wand eines Raumes beginnen?

    Dachschräge: wo sollte die Wand eines Raumes beginnen?: Hallo, ich werde ein Haus mit 1m Drempel, Pfettendach und 30Grad Dachneigung bauen. Da es ein Pfettendach ist, sind in der Mitte der Etage ja...
  2. Rohbetondecke im Altbau Nivilieren: Ganzes Geschoss oder einzelne Räume

    Rohbetondecke im Altbau Nivilieren: Ganzes Geschoss oder einzelne Räume: Hallo, ich möchte im Altbau Bj55 im Erdgeschoss den Bodenaufbau renovieren. Nach dem Ausbau des Holzbodens habe ich die Rohdecke vor mir (Bilder)...
  3. Alle Räume nach Südwesten Wohnzimmer und auch die beiden Schlafzimmer. Wie fndet ihr das?

    Alle Räume nach Südwesten Wohnzimmer und auch die beiden Schlafzimmer. Wie fndet ihr das?: Wie kann man das im Sommer in den Griff bekommen, dass die Schlafräume nicht zu heiß werden? Weil das Klima ja immer heisser wird.
  4. Mit welchem Bodenbelag (Parkett) wirken Räume grösser?

    Mit welchem Bodenbelag (Parkett) wirken Räume grösser?: mit Stabparkett oder Fischgrätverlegung
  5. Steckdosen in zwei Räumen fallen aus und gehen nach paar Stunden wieder - welche Ursache?

    Steckdosen in zwei Räumen fallen aus und gehen nach paar Stunden wieder - welche Ursache?: Hallo, bei mir sind in einem Zimmer zwei Steckdosen ausgefallen, im Nachbarzimmer vier Steckdosen. In beiden Räumen funktionierten die anderen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden