3 Wände im Obergeschoss, warum?

Diskutiere 3 Wände im Obergeschoss, warum? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; [ATTACH] Schönen guten Tag, ich nutze hier mal die Expertise des Forums. Ich habe mir einfach mal aus Interesse die Grundrisse des Hauses meiner...

  1. #1 Gordon Gekko, 11.09.2019
    Gordon Gekko

    Gordon Gekko

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    951306F3-52EA-4480-AE6E-7D7AE7526CF1.png Schönen guten Tag,

    ich nutze hier mal die Expertise des Forums. Ich habe mir einfach mal aus Interesse die Grundrisse des Hauses meiner Eltern angeschaut und bin dabei auf etwas gestoßen, was ich mir nicht so recht erklären kann. Im OG befinden sich laut Grundriss auf einer Seite 3 Wände, wie auf dem Foto zu erkennen. Jetzt wüsste ich gerne weshalb. Ich habe eine Wand mit 11cm und 2 Wände mit 38 cm. Das eine Außenwand nicht 11 cm haben kann, ist mir klar. Das würde mir die zweite Wand erklären, aber warum die Dritte? Hat es was mit dem Pfettendach und den Schrägen zu tun?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Ich kann dir nicht ganz folgen. Die beiden Außenwände haben jeweils 38,5 cm, die Innenwand 11,5 cm.
     
  3. #3 Gordon Gekko, 11.09.2019
    Gordon Gekko

    Gordon Gekko

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Genau. Meine Frage ist, warum aber gibt es 3 Wände. Hätte nicht nicht auch eine 38,5 cm Wand gereicht?, bzw. hätte man dann eine 38,5 cm Wand und die 11,5 cm Innenwand weglassen können? Wenn nein, warum sind diese erforderlich? Auf der gegenüberliegenden Seite ist dies zum Beispiel der Fall, da gibt es nur eine 38,5 cm dicke Wand.
     
  4. #4 1958kos, 11.09.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Vielleicht weil da zwei Zimmer sind?:bounce:
     
    Kriminelle gefällt das.
  5. #5 Gordon Gekko, 11.09.2019
    Gordon Gekko

    Gordon Gekko

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Also statisch notwendig? Oder eher bezüglich Schallschutz?
     
  6. #6 Domalto, 11.09.2019
    Domalto

    Domalto

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heilbronn
    Ich denke, für den TE geht es um die gestrichelten Linien unter dem Dach.
    Wenn man genau hinschaut, dann geht die Trennwand zwischen Arbeitszimmer und Kinderzimmer auch an der Außenwand weiter bzw. entlang.
    Es sieht so aus, als wäre zwischen der 38,5 er Außenwand und der 11,5 er Wand ein Hohlraum, der ungefähr die Breite von der Außenwand hat :confused:
     
  7. #7 Gordon Gekko, 11.09.2019
    Gordon Gekko

    Gordon Gekko

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Exakt. Der mögliche Hohlraum ist genauso breit wie die 38,5 er Außenwand, deshalb bin ich von einer weiteren Wand ausgegangen. Warum dann aber der Hohlraum?
     
  8. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    5
    Um den Kniestock zu erhöhen, nehme ich an. Haben wir im Schlafzimmer auch, weil das Kopfende des Bettes sonst nicht vernünftig unter die Dachschräge gepasst hätte.
     
  9. #9 1958kos, 11.09.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Vielleicht mal die Wände markieren die gemeint sind.
     
  10. #10 Fabian Weber, 11.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    1.124
    Das ist nur der Schnittebene geschuldet, der Drempel ist dort entsprechend eingerückt.
     
  11. #11 Kriminelle, 11.09.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    146
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist abgekoffert, damit man die Innenräume besser nutzen kann und keine Schmutzecken hat.
    Bitte das nächste Mal etwas genauer fragen. Nach dem Eingangspost weiß man nicht, was Du meinst.
     
  12. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Drempel sind immer eingerückt - und welche "Schnittebene" ?
    Mir scheint hier eher dem Beschnitt des Bildes geschuldet, daß aneinander vorbeigeredet wird: der TE hat die Maßlinien abgeschnitten, um die es geht, und mißverständlich eine andere Maßlinie im Bild gelassen.

    Ist das Dach denn asymmetrisch ?
     
  13. #13 Fabian Weber, 12.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    1.124
    Das Dach ist durch den Grundriss geschnitten und dadurch denke ich, dass der TE glaubt, das das eine Wand ist.

    Leider meldet er sich ja nicht mehr.
     
  14. #14 Gordon Gekko, 14.09.2019
    Gordon Gekko

    Gordon Gekko

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Sorry, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe. Hatte die letzten Tage privat einiges um die Ohren.

    Zur Klarstellung und damit ihr einen genaueren Einblick bekommt, lade ich hier nochmal den ganzen Grundriss vom OG hoch:

    image1.jpeg

    Die Maße helfen vielleicht jetzt ein wenig besser, denn es ist ja zu erkennen, dass dort 3 Maße mit zweimal 38,5 und einmal 11,5 cm vorhanden sind.

    Dach asymmetrisch glaube ich nicht, aber der Grundriss ist es ja. Rechts fehlt ja knapp 1x 4m. Weiß jedoch nicht, ob das der GRZ geschuldet ist oder ob es gemacht wurde, damit man im Bad keine große Schräge hat und stattdessen viel Stellfläche hat.

    Hoffe es ist jetzt ein wenig deutlicher.
     
    11ant gefällt das.
  15. #15 Fabian Weber, 14.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    1.124
    38,5cm Außenwand, dann 38,5cm Lücke, dann 11,5cm Drempel. Nur komisch, dass das nur auf einer Seite so ist.
     
  16. #16 Gordon Gekko, 15.09.2019
    Gordon Gekko

    Gordon Gekko

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Da die Wand im Bad ja eingerückt ist, haben wir dort sowieso einen recht hohen Kniestock. Die Treppe ist halt auch noch da, dafür bedarf es aber keinen erhöhten Kniestock. Müsste den Kniestock mal im Elternschlafzimmer messen und mit dem im Kinderzimmer vergleichen. Kann mir aber vorstellen, dass man es deshalb nicht gemacht hat, weil dadurch nur ein Raum minimal profitiert hätte... Meine Vermutung.
     
    11ant gefällt das.
  17. #17 Fabian Weber, 15.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    1.124
    Na dann ist Deine Frage ja geklärt oder?
     
  18. #18 Gordon Gekko, 15.09.2019
    Gordon Gekko

    Gordon Gekko

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Gut, dass mit der rechten Seite ist ja nur eine laienhafte Vermutung meinerseits. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann existiert die 38,5er Lücke und die 11,5er Wand (Drempel) nur, damit die Stellfläche dort höher ausfällt, richtig?
     
    11ant gefällt das.
  19. #19 Fabian Weber, 15.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    1.124
    Kann man grob so sagen. Es ist halt auch nicht so einfach die Dachschräge so knapp über dem Boden anständig zu verkleiden.

    Wegreißen würde ich die 11,5er Wand jedenfalls nicht. Dahinter ist sicherlich kein Estrich und die Trennwand der beiden Zimmer geht auch nicht durch.
     
    11ant gefällt das.
  20. #20 Kriminelle, 16.09.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    146
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hab, ehrlich gesagt, die Frage überhaupt nicht verstanden. Jetzt weiß ich aber, was Du meinst.
    Allerdings erkenne ich nur 2 Wände, die Außenwand und die Drempelwand. Dazwischen ist Luftraum.
    Warum man das macht?
    Um keine Schmutzecken unterm Dach zu haben, wo kein Staubsauger hinkommt und die Möblierung Lufträume entstehen lässt, würd man dort ein Regal stellen wollen. Schränke wollen nunmal Rückwände haben, sonst fallen die Gegenstände hinten durch ;)
    Den Drempel kann der Bauherr frei bestimmen. So lässt man ihn weg, wenn die Treppe Kopffreiheit braucht oder macht ihn sehr viel höher, um praktische Stehfläche, zb für eine Dusche zu bekommen.
     
Thema:

3 Wände im Obergeschoss, warum?

Die Seite wird geladen...

3 Wände im Obergeschoss, warum? - Ähnliche Themen

  1. Tragende Wand ja oder nein?

    Tragende Wand ja oder nein?: Hallo zusammen, wir sind grade an einem Haus dran und werden es zu 90% kaufen. Wir haben jetzt die alten Grundrisse erhalten. Baujahr ist 1968....
  2. Wand renovieren

    Wand renovieren: Moin, bin neu hier und brauche direkt mal ein paar Ratschläge. Ich renoviere gerade mein Wohnzimmer und beim Entfernen der Tapeten ist an ein...
  3. Leichtbau Wand aus Heraklith mit losem Putz Fliesen

    Leichtbau Wand aus Heraklith mit losem Putz Fliesen: Hallo zusammen Meine Frau und ich haben uns unseren Lebenstraum verwirklicht und ein Haus gekauft. Ein kleines Einfamilienhaus aus den 1950ern....
  4. Wand tragend ja/nein?

    Wand tragend ja/nein?: Hallo liebe Experten, meine Schwiegereltern möchten in einem neu erworbenen Haus ihr EG umbauen und dafür Wände entfernen. Der Bau ist von 1992,...
  5. Durchbruch in Wand möglich?

    Durchbruch in Wand möglich?: Hallo, ich würde gerne an der markierten Stelle einen Wanddurchbruch ohne Sturz machen. Dabei bin ich mir nicht sicher ob das eine tragende Wand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden