Abnahme vom Bauleiter

Diskutiere Abnahme vom Bauleiter im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Miteinander, mein Mann und ich haben uns ein Fertighaus stellen lassen und sind denen voll ins Messer gelaufen, so was von...

  1. #1 danny3166, 13.05.2011
    danny3166

    danny3166

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    werbetechnik
    Ort:
    dortmund
    Hallo Miteinander,

    mein Mann und ich haben uns ein Fertighaus stellen lassen und sind
    denen voll ins Messer gelaufen, so was von blauäugig:mauer

    Betreff: Innenausbau selbst übernommen, macht ja alles noch Spaß,
    klappt ja auch ganz gut, nur:

    Die Bauleiter kann man ja in die Tonne kloppen, Haus wurde im Februar
    gestellt und bisher zweimal den "Fachmann" gesehen.
    Einmal bei der Übergabe und dann zur Abnahme der Dämmung.

    Die nächste Abnahme wäre die dann die Dampfsperre, nur bis der "Herr Bauleiter"
    mal ausm Quark kommt sollen wir 6 Tage warten. Hääää?

    Da haben wir ja schon die RigipsPlatten drauf.

    Nun meine Frage: Weiß einer ob ich verpflichtet bin zu warten bis
    der kommt oder können wir einfach weiter machen?
     
  2. #2 Baufuchs, 13.05.2011
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wieso macht der Bauleiter des Fertighäuslers Bauleitung bei Eigenleistungsgewerken?

    War der im Hauspreis enthalten, oder habt ihr den separat beauftragt?

    Warten müsst ihr grundsätzlich nicht, es sein denn ihr habt mit dem einen Vertrag, in dem das anders geregelt ist.
     
  3. #3 danny3166, 13.05.2011
    danny3166

    danny3166

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    werbetechnik
    Ort:
    dortmund
    Danke für die schnelle Antwort.

    Der war im Preis mit dabei, wahrscheinlich hat er deswegen wo viel Lust
    dazu.

    Sollte eigentlich da sein um zu bei auftretenden Fragen zu helfen.

    Grüssle

    aus NRW
     
  4. Lebski

    Lebski Gast

    Dann frage ich mal:
    Ist die Luftdichtigkeit geprüft und gewährleistet? BDT gemacht?
     
  5. #5 RMartin, 13.05.2011
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wie ist das denn vertraglich geregelt? Steht da explizit drin wann er um was abzunehmen kommt? Bzw. bei welchen Fragen er wie unterstützt?
     
  6. #6 danny3166, 13.05.2011
    danny3166

    danny3166

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    werbetechnik
    Ort:
    dortmund
    Der BlowerDoor test wird bei uns erst gemacht wenn wir alles drin und dran haben


    Der Bauleiter sollte uns beratend zur Seite stehen und abnahme Dämmung und Abnahme Dampfsperre. Wobei ich nicht weiß was er da abnehmen will.

    Er kann ja eh nur sagen ob richtig oder falsch, wieso sollte ich da meine
    eigene Arbeit unterschreiben. Und die Fertighaus FA ist ja sowieso aus
    allen Trockenarbeiten raus.
     
  7. #7 wasweissich, 13.05.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    jaaaa aaaaaaber :

    wenn da mal später was nicht stimmt , wird es mit sicherheit daran liegen , dass ihr den gipskarton vor der abnahme der dampfsperre durch den bauleiter drangemacht habt .... (und da wird es egal sein , was das ist , und wenns der feuchte keller ist )

    da drängt sich einem der gedanke an system in der schlechten erreichbarkeit und langen wartezeiten .....
     
  8. #8 Baufuchs, 13.05.2011
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Für irgendwas haften wird der "Bauleiter" eh nicht.
     
  9. #9 wasweissich, 13.05.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das sowieso nicht , aber keine unterschrifft unter einem an sich wertlosen zettel macht es noch schwerer ....
     
  10. #10 Nutzer des BEFs, 13.05.2011
    Nutzer des BEFs

    Nutzer des BEFs

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Köln
    Der Bauleiter ist doch vermutlich der Bauleiter nach 59a BauO NRW und somit rein formal auch für die Überwachung der Eigenleistungen verantwortlich.
     
  11. #11 Baufuchs, 14.05.2011
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Daraus kann aber der Bauherr keine Ansprüche ableiten.
     
  12. #12 Nutzer des BEFs, 14.05.2011
    Nutzer des BEFs

    Nutzer des BEFs

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Köln
    Das war aber gar nicht die Frage des TE, sondern, ob er warten muss. Rein formal ja. Praktisch eher nein.
     
  13. #13 Baufuchs, 14.05.2011
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Formal warten? Wieso sollte er das müssen?

    Es ist nicht das Problem des Bauherren, wie der Bauleiter seinen Verpflichtungen gegenüber dem bauamt nachkommt.
     
  14. #14 Gast943916, 14.05.2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    find ich nicht so prickelnd...
    der BDT sollte vor der Beplankung gemacht werden, um evtl. Fehlstellen nacharbeiten zu können.


    Gipser
     
  15. #15 Nutzer des BEFs, 14.05.2011
    Nutzer des BEFs

    Nutzer des BEFs

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Köln
    Wir sind hier in einem sehr theoretischen Fall: Aber wenn der BH erkennt, dass der Bauleiter unzuverlässig ist, muss er einen anderen bestellen. Also ist es schon ein Problem des Bauherren. Aber das ist wohl alles blanke Theorie.
     
  16. #16 danny3166, 16.05.2011
    danny3166

    danny3166

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    werbetechnik
    Ort:
    dortmund
    Einen anderen Bauleiter bestellen is auch nich so einfach.

    Den ersten Bauleiter haben wir dreimal gesehen, beim vierten Anruf
    sagte er uns das die Gebiete anders aufgeteilt sind und wir nun
    einen anderen hätten. Den haben wir angerufen zur Abnahme der
    Dampfsperre und der hat uns für Ende dieser Woche einen Termin zugesagt.

    Und der Kundenbetreuer von der Fertighaus FA ist auch nie erreichbar.

    Also heißt es warten warten und das sehe ich nicht ein, darum die Frage
    am Anfang.
     
  17. #17 RMartin, 16.05.2011
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wir wissen immer noch nicht was das genau für ein Bauleiter ist.
    Ist es der Bauleiter nach LBO wie zuvor vermutet wurde?
    Was für eine Vorlaufzeit ist gemäß Vertrag bei Abnahmen vereinbart?

    Dass der BL direkt Gewehr bei Fuß steht, wenn Ihr 'schreit', ist natürlich für die Firma nicht akzeptabel (wenn nicht vertraglich vereinbart).
     
  18. #18 danny3166, 16.05.2011
    danny3166

    danny3166

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    werbetechnik
    Ort:
    dortmund
    Der Bauleiter gehört zu der FH Firma und soll, so wurde uns es gesagt beratend zur Seite stehen. Das mit der Abnahme haben wir dann erst wärend des bauens erfahren.

    Das er nicht gleich kommt wenn ich pfeife is mir auch klar:Brille

    Nur warum das ganze?: Bei der Abnahme der Dämmung hat er gesagt: super!
    Dabei habe ich als Laie schon gesehen das es noch ein paar Löcher zu
    stopfen gibt.

    Kann leider bei der Fertighausfirma keinen Fragen weil keiner erreichbar ist.

    Wahrscheinlich haben wir mit den Leuten nen Griff ins Klo gemacht.

    Der erste Bauleiter hat uns auch nicht gesagt das wir den Flur zuerst machen sollen
    da die Treppe ins OG als erstes kommt. Bis die Treppenfirma dann anrief
    das sie kommen. ups....

    Also wir schnell Dämmung, Folie, Fermacell, Rigips und gespachtelt, hat
    auch keiner kontrolliert.

    Ich glaube das ist das schrecklichste Treppenhaus aller Zeiten:o
     
  19. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Hallo in die Runde ...

    auch mich hat das hier diskutierte Grundproblem (Abnahme von Eigenleistungen des BH durch das Fertighausunternehmen ... mit 5 Buchstaben, von denen 2 jeweils doppelt vorkommen) vor einigen Jahren tangiert, als ich einem guten Freund behilflich war, sein Ausbauhaus in das vom Hersteller versprochene Niedrigenergiehaus (das sollte damals noch einen "gehobenen" Energieeinsparstandard verkörpern) zu verwandeln.

    Mein ehrgeiziges Ziel war die Überwachung der Herstellung der luftdichten Gebäudehülle.

    Das diesbzgl. vorliegende "Luftdichtheitskonzept" bestand in einer vollkommen unzureichenden Ausführungsplanung, einer Montageanleitung für den DIY-Kunden und dem Abnahmeanspruch der Dicht- und Dämmarbeiten der diesbzgl. in Eigenleistung ausgeführten Arbeiten.

    Auch ich empfand die Forderung des Herstellers, die raumseitige Beplankung erst nach seiner (visuellen) Abnahme weiter führen zu dürfen, als recht merkwürdig.

    Diesbzgl. "Rechtfertigungsversuche" des Bauleiters waren nicht überzeugend.

    Trotzdem macht diese Aktion aus Sicht der Fertighausfirma Sinn.

    Im Bereich der Standsicherheit, des Wärme- und Feuchteschutzes und des Schallschutzes (gegebenenfalls auch des Brandschutzes) sind öffentlich-rechtliche Mindestanforderungen einzuhalten (s. Liste der Technischen Baubestimmungen je Bundesland in Ergänzung der zutreffenden Landesbauordnung).

    Hierbei stellt die Eigenleistung des Bauherrn ein nicht unbeträchtliches Risiko dar.

    Da der Fertighausanbieter bis zur Übergabe/Übernahme (und auch darüber hinaus) für eine mangelfreie Bauleistung solidarisch bzw. gesamtschuldnerisch haftet, sollte er den meist minder qualifizierten Erfüllungsgehilfen "Bauherr" nachweisbar anleiten und kontrollieren dürfen ... oder?

    Das hat auch nur partiell mit der (noch immer nicht beantworteten) Frage zu tun, wer für dieses Bauvorhaben "Bauleiter nach LBO" war ... denke ich. :cool:
     
Thema: Abnahme vom Bauleiter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abnahme bauleiter

Die Seite wird geladen...

Abnahme vom Bauleiter - Ähnliche Themen

  1. Reinigung vor Abnahme eines Glasdaches

    Reinigung vor Abnahme eines Glasdaches: Hallo Forum-Experten, das ist mein erstes Thema in Forum. Ich hätte folgende Frage: eine Firma hat eine Glas-Dach-Konstruktion gebaut. Abnahme...
  2. Haus gekauft, und bei Abnahme Besichtigung Fehler festegestellt

    Haus gekauft, und bei Abnahme Besichtigung Fehler festegestellt: Liebes Forum wir haben uns ein Haus gekauft via Bauträger. Die Abnahme lieft nicht gut. Alles was wir bemängelt haben hieß es immer, alles...
  3. Abnahme mit zwei Sachverständigen,Bauleiter und GU Geschäftsführer

    Abnahme mit zwei Sachverständigen,Bauleiter und GU Geschäftsführer: Hi Bauforumexperten, Folgende Sachlage hat sich bei mir ergeben. Der Werksvertrag wurde vom Bauherren gekündigt.Der Grund war,das der...
  4. Rate / Abnahme durch Bauleiter

    Rate / Abnahme durch Bauleiter: Hallo, Wir bekommen immer sofort nach Fertigstellung der Gewerke unseres Rohbaus (Fertigstellung der Geschossdecken) sofort am Tag darauf die...
  5. Mängel nach Abnahme (Bauleitung haftbar?)

    Mängel nach Abnahme (Bauleitung haftbar?): Hallo Forum, wie schon an anderer Stelle berichtet, hab ich Probleme mit unserer Architektin und dem Fensterbauer. Ich habe Glas mit einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden