Anzeige gegen der Baustelle

Diskutiere Anzeige gegen der Baustelle im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich hätte nur eine Frage. Jemand hat unsere Baustelle bei BG-Bau angezeigt. Kann ich von BG-Bau erfahren wer die Anzeige gemacht hat,...

  1. #1 Tapferelch, 13. Januar 2012
    Tapferelch

    Tapferelch

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Aldenhoven
    Hallo,
    ich hätte nur eine Frage.
    Jemand hat unsere Baustelle bei BG-Bau angezeigt. Kann ich von BG-Bau erfahren wer die Anzeige gemacht hat, oder leigt diese Information unter Schweigepflicht?

    Danke für Eure Hilfe

    MfG

    tapferelch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.179
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Natürlich werden Sie keine Infomationen erhalten. Die BG ist froh über jeden der Mißstände meldet.
    Wenn alles in Ornung ist, hat man ja auch nichts zu befürchten. Wenn nicht ist es doch besser das jemand etwas sagt bevor der Handwerker im Garten liegt.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 13. Januar 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Gegenfrage - was soll der Name bringen?
    Wars berechtigt, ist es doch i.O., wenn die BauBG kommt.
    Wars unberechtigt - was solls.

    Verklagen auf Schadenersatz, Unterlassung???

    Im allgemeinen weiß man doch, wer die Person ist. Was bringt da der Beweis.
     
  5. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Naja unser Nachbar glaubt wahrscheinlich auch dass ich ihn verpfiffen habe, weil ich
    seine polnischen Maurerkollegen kopfschüttelnd beim Ringurtbetonieren ohne Gerüst, ohne Sicherung - lediglich am Betonpumpenpimmel festhaltend turnen sah!
    :wow :wow :wow

    Ich fragte mich in dem Moment ernsthaft was ich da jetzt tun sollte, aber nach 10 Minuten war
    der "Spass" schon vorbei und während ich noch in Schockstarre war, wäre auch keiner so schnell gekommen.

    Letztlich wurde der Laden dann ein paar Tage später echt dicht gemacht, irgendjemand hat wohl die richtige Nummer gewählt... und kurz drauf kam doch ein Gerüst... die hätten sonst weiter auf Ziegelpaletten stehend den
    Giebel hochgemauert...

    Ich geh also mal davon aus, du willst wissen wer es war, um dich bei ihm zu
    bedanken! :winken
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 13. Januar 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    OK - 1:0 für Dich. Ich alter Pessimist habs natürlich wieder nicht gesehen :o
     
  7. jannis09

    jannis09

    Dabei seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    79261
    Bei uns war es so, daß mir die Maurer während einem Gespräch sagten, daß aus dem
    Nachbarhaus (größerer Wohnblock) die Baustelle fotografiert wurde. Am nächsten Tag stand auch der "nette"
    Mitarbeiter von der BG Bau auf der Baustelle. War jedoch alles in Ordnung und nur der
    Zimmermann musste sein Gerüst etwas nachbessern, was er vor Beginn seiner Arbeiten
    aber sowieso noch getan hätte. Den Nachbar kenne ich übrigens gar nicht, sehe ihn auch
    so gut wie nie............was seine Motivation war, weiß ich auch nicht. Solange alles in Ordnung ist, würde ich
    das einfach so hinnehmen. Wenn nicht, ist es gar nicht so schlecht, wenn jemand drauf aufmerksam macht.
    Beim Bauen hat man genug andere Dinge, da muß man sich über den/die
    Nachbarn nicht auch noch den Kopf zerbrechen.
     
  8. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.179
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Nun gut. mir sind nun allerdings auch Fälle bekannt, in denen die Handwerker, um Zeit zu schinden, selber die BG angerufen haben und eine vorübergehende Stilllegung provoziert haben.
    Auf dem Land sind es oftmal Handwerksbetriebe aus der Region die einem das Leben schwer machen wollen. Das habe ich selber auf Montage schon oft genug erlebt. Es geht von laut rumschreienden Bauunternehmern bis hin zu Polizei und Zollbesuchen. Die BG ist hier meistens noch das kleinere Übel
     
  9. #8 Tapferelch, 20. Januar 2012
    Tapferelch

    Tapferelch

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Aldenhoven
    Danke!

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.

    Ja...ja...ich würde mich gerne bei den Nachbarn (wenn die Nachbarn es waren) bedanken.
    Unser Baustelle ist....pfujj...schmutzig, unordentlich, so...ich kann es gar nicht beschreiben.
    Es gab innen im Treppenbereich keine Schtützgelände, keine Bautoilette (Kleingeschäft wird hinter unser Kaminholzstapel erledigt), dass Aussengerüst schlecht aufgebaut ist, habe ich nur durch diese BG Prüfung erfahren.
    Die Nachbarn haben schon 2mal Ordnungsamt eingeschaltet...es hat sich dadurch aber nichts geändert. Baustoff wie Sand, Kies, Steine ect. werden auf der Straße gelagert, bei dieser Wetter "fließt vieles weg", der Grundstück ist Müllbeladen, schimmelnde Essreste, zich Folien und Isolierungsstücke , leere Bierflaschen, Zigarettenschachtel, Materialreste...fliegen im Sturm....
    ach... ich könnte...so vieles hierüber schreiben. Wir haben den Bauleiter ca 5x. offiziel angeschrieben...er soll diese Situation ändern, weil es uns sehr peinlich ist....von den vielen Baustellen in unserer Gemeinde unser ist weitesten die verschmutzeste peinlichste Baustelle
    Es passierte nichts...

    Liebe Nachbarn, solltet Ihr mienen Eintrag hier lesen...Danke!...Danke!....Danke!

    Es hat sich durch BG Besuch lediglich nichts viel geändert....wir haben aber ein Schtützgelende im Treppenbereich....
    Bautoilette gibt es nicht...die Nachbarn können weiterhin zugucken, wie Kleingeschäft hinter unser Holzstapel erledigt wird...ob ich diesen noch je in unserem Ofen verbrennen werde?


    LG

    Tapferelch
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 20. Januar 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn dem denn wirklich so sein sollte, dann frage ich mich, warum denn die Bauherren nicht selber BauBG, Gewerbeaufsicht, Ordnungsmat und Umweltbehörde und ggf auch die Polizei (Erregung öff. Ärgernisse beim Urinieren) eingeschaltet haben.
     
  11. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ....ich würde es nicht durlden wenn die Handwerker -notgedrungen- ihre Notdurf auf meinem Grundstück verreichten würden. Wenn man zusammenzählt was da im Laufe der Zeit zusammenkommt......

    Wie stellt sich denn die Baufirma das vor? Pissen die sonst auch überall hin???

    Ich würde da nicht mehr zig Briefe an irgendwelche BL schreiben, sondern solch Treiben schlichtweg untersagen. Punkt, Ende und AUS.
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    autsch....

    das geht ja mal garnicht.

    natürlich kann es vorkommen, dass arbeiter
    ihre kippenschachteln irgendwohin pfeffern.

    gerade als ärtzin wurde ich mir dann aber doch mal gedanken
    machen, wo die armen burschen auch ihre große notdurft,
    verrichten müssen.

    sehr peinlich, von nachbarn auf diesen umstand
    aufmerksam gemacht zu werden und nicht selbst
    BauBG, ordnungsamt... usw zu informieren.
     
  13. Tapferelch

    Tapferelch

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Aldenhoven
    Hallo,
    Dulden tuen wir nichts. Das Problem ist nur, dass der Bauleiter ist in einem der Firmenchef...und er sagt immer "Frau xx, das ist an einer Baustelle immer so"
    Na ja...diesen Antwort soll man bitte nicht kommentieren...:(.
    Wir haben der Firma alias Bauleiter offizielle Mahnungen geschickt. Er gibt angeblich den Auftrag für die Handwerker aus, die Baustelle sauber zu halten/machen...aber es passierte eben nichts.
    Selber Anzeige stellen? Gute Idee...:28:
    Wir möchten aber in 4 Wochen nach 4,5 Monate Verspätung endlich einziehen.
    "Pullen" auf der Baustelle ist verboten, diese haben wir sogar ausgeschildert, auch hinter den Holzstapel.
    Die Handwerker streiten alles ab....als ich einen gesehen habe, wie er aus dem Garten kommt....stellte ich Ihn zur Rede...er hat einfach locker gelogen....
    Als Anlage sieht Ihr zur Erschreckung paar Stilleben der Baustelle. Diese haben wir angefertigt, wo wir vor Wihnachten 5 volle Müllsäcke selber entsorgt haben. Un das alles in der Mitte der Zivilisation....:wow

    LG
    Tapferelch
     
  14. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Drecksladen....daß Ihr Euch das auf EUREM Grund von fremden Menschen gefallen laßt, läßt immerhin auf eine eher menschenfreundliche und friedliche Gesinnung schließen. So was wird leider allzu oft ausgenutzt.

    Ich bin sprachlos.....

    Bei mir wäre die Gelbe Karte schon längts gezückt worden. Dann Androhung das selber entfernen zu lassen, selber ein WC aufzustellen und diese Kosten dann abzuziehen. Das geht ganz fix...
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    mein lieber herr gesangsverein, frau xx, das
    ist auf einer baustelle nicht immer so.

    das schaut ja schlimmer wie bei hempels unterm sofa aus....

    so etwas würde ich mir nicht bieten lassen...
     
  16. Tapferelch

    Tapferelch

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Aldenhoven
    ??

    Hallo Baumal,

    jetzt habe ich als "Ärztin" Schuld an die ganze Sache? Was hat damit zu tun?
    Ich habe ein schlüsselfertiges Haus gekauft...ich dürfte ursprünglich die Baustelle ohne Einverständnis der Firma gar nicht betreten. Wir haben natürlich dieses Kapitel im Vertrag geändert und wir dürfen alles jederzeit anschauen.
    Es ist aber nicht meine Aufgabe hinter den Firmen aufzurämen.
    Ich wollte nicht so offiziell zugeben, aber die Nummer von Ordnungsamt kenne ich. Auf die Idee mit der BG bin ich aber leider nicht selber gekommen.
    Und laut Gesundheitsamt...da innerhalb 1 km 2 Tankstellen zu erreichen sind, können wir eine Dixitoilette nicht erzwingen. Beweisfotos über des Verhlatens der Baustellenarbeiter haben wir nicht.
    Die Nachbarn haben uns hierüber nicht informiert...Sie sind alle sehr nett und dulden viel...Ich hätte wirklich einfach gerne gewusst wer es war...vielleicht hat auch Fotos? :e_smiley_brille02:

    LG
    Tapferelch

    PS baustelle aktuell Sauber, weil wir selber aufgerämt haben.
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 20. Januar 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Kauft Ihr Haus und Grundstück zusammen von der Firma oder gehört Euch das Grundstück schon und Ihr bezahlt nur nach und nach da Haus an die Firma.

    In ersterem Fall wäre das normal, in zweiterem wäre das ein KO-Kriterium gewesen.
     
  18. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich dachte ärzte machen sich von berufs wegen, mindestens
    so viel gedanken über die notdurft anderer menschen, als architekten.

    wäre ich ein arzt und würden auf meiner baustelle xxx handwerker
    herumspringen, ohne baustellenklo, hätte ich schon am ersten tag,
    baubeginn ein dickes ? aufm kopf.
     
  19. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Hallo nochmals,

    klar ...wenn Ihr mit Bauträger baut (also er baut auf seinem Grundstück), dann wird' schwierig. Ist ja seine Güllegrube, in die er reinpinkeln (un dmutmaßlich auch fäkieren) läßt.

    Ist es Euer Grundstück.....na dann......

    Wie schon geschrieben. Piunkeln ist das eine, aber bei so einem langen Arbeitstag kann auch Feststoff dazukommen.

    Mach doch mal ein Foto vom gesamteindruck...also nicht nur Detailmüll....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Wie ist es grundsätzlich mit einem Baustellenklo? Wer muss die Kosten übernehmen?
    (Bei mir hat`s der Archi ausgeschrieben, der Rohbauer bestellt und ich hab`s bezahlt).
     
  22. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Zahlen muß es der AG (also der Bauherr) schon, es dient ja auch der Hygiene seines Grundstücks.
     
Thema:

Anzeige gegen der Baustelle

Die Seite wird geladen...

Anzeige gegen der Baustelle - Ähnliche Themen

  1. Dringend! Erdbauunternehmen verweigert transport der Muttererde zu anderer Baustelle

    Dringend! Erdbauunternehmen verweigert transport der Muttererde zu anderer Baustelle: Hallo zusammen, habe jetzt aufgrund meiner Eile nicht die Suche benutzt ob es das Thema bereits gibt. Folgendes heute wird bei uns die Erde...
  2. Leistungsphase 8 - Wieviel zeit verbringt der Architekt auf der Baustelle

    Leistungsphase 8 - Wieviel zeit verbringt der Architekt auf der Baustelle: Hallo, mich würde interessieren wieviel Zeit der Architekt in der Regel während der Bauphase auf der Baustelle verbringt. Kann man davon...
  3. Anzeige wegen vorsätzlicher Energieverschwendung?

    Anzeige wegen vorsätzlicher Energieverschwendung?: Wir sind mit ca. 300 Mitarbeitern Mieter in einem Bürokomplex Baujahr 2003. Seit dem letzten Eigentümerwechsel ist die gesamte Instandhaltung auf...
  4. Baustelle sichern

    Baustelle sichern: Tag zusammen, ich hoffe einer von euch kann mir weiterhelfen. Demnächst startet unser Hausbau und ich wollte fragen, inwiefern wi die Baustelle...
  5. Anzeige zum Schmunzeln

    Anzeige zum Schmunzeln: Hi, bin grad beim surfen über eine schöne Werbeanzeige gestolpert. Ob die glücklichen Bewohner wohl immer noch so grinsen, wenn sie das Fenster...