Architekt "lenken"

Diskutiere Architekt "lenken" im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage an die Architekten unter euch: Mein Architekt ist eigentlich recht gut (bisher), nur kann es sich...

  1. #1 DerBauherr, 22.02.2012
    DerBauherr

    DerBauherr

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich hätte mal eine Frage an die Architekten unter euch:

    Mein Architekt ist eigentlich recht gut (bisher), nur kann es sich irgendwie nicht damit abfinden, daß ich eine bestimmte Richtung als "Marschrichtung" definiert habe.
    Er bringt immer wieder neue Ideen ein (was eigentlich nicht schlecht ist), die dann aber doch bei genauerem Hinsehen für mich nicht optimal sind. Daher geht es im Moment etwas schleppend dahin.

    Wie kann man so einen kreativen Burschen etwas besser und schneller in die richtige Richtung lenken?

    Alle Vorschläge willkommen, viele Grüße,

    Martin.
     
  2. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    gemeinsames lastenheft ..

    ich geh schon mal in meinen bunker .. :cool:
     
  3. #3 Ralf Dühlmeyer, 22.02.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du kannst ihm das "Denken" natürlich verbieten, aber es für mich eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dem Bauherren immer wieder auch mal andere mögliche Wege aufzuzeigen.
    Es zwingt Dich ja keiner, diese Wege zu gehen.

    An sonsten sprich ihn doch mal höflich drauf an, dass nach Deiner Ansicht diese Varianten den Prozess schleppend machen und welche Lösungen es dafür geben kann.
    Vielleicht liegts ja auch gar nicht an den "Ideen".
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    gar nicht, laß ihn machen und freu dich
    hinterher über das ergebnis.

    entweder er möchte nur seinen kopf
    durchsetzen, ist es natürlich nicht schön
    für euch, oder ihr beratungsresistend, ist es
    nicht schön für ihn.

    man trifft sich in der mitte, hoffe ich...
     
  5. #5 Thomas B, 22.02.2012
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Um was für bauverzögernde Ideen handelt es sich denn????

    geht es um die Gestaltung/ Auswahl von Handtuchhaken...oder von der Fassade....oder der farblichen Akzentuierung des Kamininnenrohres????

    Manche Dinge mögen für Euch wirklich eher hinderlich sein, da Ihr Euch schon an irgendwas erfreut, was nun wieder in Frage gestellt wird. Vielleicht zu Recht? Andere Dinge waren evtl. noch nicht ganz stimmig.....

    Laß uns mal die Tragweite des ganzen erahnen....

    Thomas
     
  6. #6 DerBauherr, 22.02.2012
    DerBauherr

    DerBauherr

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    München
    Das aktuell letzte Beispiel:

    - Guter Grundriß (EG + OG mit EG-Anbau mit Arbeitszimmer & Garage)
    - Entfernung Straße - Garageneinfahrt 5 Meter -> Wunsch: 6 Meter
    - einfache Lösung: Tor 1 Meter in die Garage reinsetzen (geht auch)
    - Architekten-Lösung: OG teilweise über die Garage schieben weil dann die Garage einzeln zurückgesetzt werden kann, leeren OG-Raum am anderen Ende des Hauses mit 25 qm Dachterasse füllen (bei 1.500 qm Grundstück und bereits üppiger EG-Terasse)
    - Dabei locker mal 30.000 Euro Kostenüberschreitung

    Sowas in der Art ..

    Und? Kommentare?
     
  7. #7 SmartHome, 22.02.2012
    SmartHome

    SmartHome

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ENAE, WirtschIng
    Ort:
    Kreis München
    Warum in der Mitte treffen, wenn es dem BH nicht gefällt? Immerhin gilt: "Wer zahlt schafft an!"
     
  8. #8 Thomas B, 22.02.2012
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Tja...schwer zu sagen was gestalterisch besser wäre. Wenn diese Änderung jedoch 30.000 extra kosten würde, wird es wohl eher die zweite Wahl sein.

    Dennoch: ich finde es sehr lobenswert, wenn sich der A. hier Gedanken macht. Mußt ja seinem Vorschlag nicht zustimmen.

    oder hätte es besser gefallen einen nichtdenkenden Planer zu haben, der kritiklos alles hinmalt, was gewünscht wird. egal wie's an Ende aussieht? Wäre für den Planer das leichter verdiente Geld!

    Ich würde mich freuen, wenn gute (und manchmal eben auch nicht so gute) eigene Ideen kommen.

    Thomas
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    würde ich alles kritiklos hinkritzeln, was mir
    aufgetragen wird, hätte ich meinen beruf verfehlt....
     
  10. #10 Trololo, 22.02.2012
    Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    Och, es gibt doch so schöne Grundrisse hier :D
     
  11. #11 SmartHome, 22.02.2012
    SmartHome

    SmartHome

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ENAE, WirtschIng
    Ort:
    Kreis München
    Darum geht es doch gar nicht. Auch ich sehe es als Aufgabe des Architekten, die bestmögliche Umsetzung der Kundenwünsche unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen zu bewerkstelligen. Aber er hat in meinen Augen auch den Beruf verfehlt, wenn ein A. seine eigenen Vorstellungen umsetzen will und sich somit nicht als Dienstleister sieht, der er aber nunmal ist.
     
  12. #12 Thomas B, 22.02.2012
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Natürlich soll ein A. nicht seine Wünsche mit dem geld des BH verwirklichen!

    Aber er soll eben auch kreative Eingebungen haben, die er dem BH präsentiert. Daß sich diese nicht immer oder nicht immer gleich mit den Wünschen des BH decken ist doch ganz logisch. Wäre es so einfach, würde jeder A. immer nbur einen Entwurf machen müssen und alles paßt. Entwerfen ist aber nicht Katalog Seite XY aufschlagen und fertig.

    Der A. ist natürlich auch Dienstleister. man muß es sich als A. aber auch leisten können diesen Dienst nicht lesten zu wollen/ zu können. Wenn nämlich die Kundenwünsche den Vorstellungen des A. völlig zuwiderlaufen! Hatte ich letztes Jahr: BH wollte Bogenfenster, Sprossen in Aspik und diverse Erker. Da wäre ich der Falsche gewesen. Ich hätte so ein BV nicht mit dem nötigen Engagement bearbeiten können. BH ist dann zum GU geganegen, der ihm diese Wünsche sicher umsetzen wird. Und nun sind alle glücklich.

    Thomas
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich hatte bisher noch nicht ein projekt,
    aus dem ich auch das bestmöglichste
    für mich herausholen wollte!

    ich möchte auf das ergebnis auch stolz sein
    und eine zufriedene bauherrschaft.
     
  14. #14 SmartHome, 22.02.2012
    SmartHome

    SmartHome

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ENAE, WirtschIng
    Ort:
    Kreis München
    sammer doch wieder zusammen! :bierchen:
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    also, treffen wir uns in der mitte....:D
     
  16. #16 SmartHome, 22.02.2012
    SmartHome

    SmartHome

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ENAE, WirtschIng
    Ort:
    Kreis München
    ...RV läge fast auf dem Weg an den Bodensee. ;)
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hinter RV mußt du nur noch geradeaus fahren, in 20 min biste im see....:D
     
  18. #18 SmartHome, 22.02.2012
    SmartHome

    SmartHome

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ENAE, WirtschIng
    Ort:
    Kreis München
    ...aber nur wenn die Fähre gerade nicht angelegt hat! :mega_lol:
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    dann hast du ein echtes problem....:D
     
  20. #20 Kassimir, 22.02.2012
    Kassimir

    Kassimir

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokraft
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich bin zwar kein Architekt, jedoch hatte ich schon mit drei Mitarbeitern dieser Sorte zu tun(keinesfalls böse gemeint). Aus der Erfahrung heraus kann ich sagen, dass es die gibt, die gerne ihrer kreativen Ader freien Lauf lassen und jenen, die streng nach Plan arbeiten. Bei Ersterem dürfte es ziemlich schwer sein, diesen von seiner ursprünglichen Methode abzubringen.
     
Thema:

Architekt "lenken"

Die Seite wird geladen...

Architekt "lenken" - Ähnliche Themen

  1. Hebeanlage lt Architekt zwingend notwendig

    Hebeanlage lt Architekt zwingend notwendig: Hallo, ich und meine Frau bauen derzeit ein EFH mit Hanglage. Da der Schacht für die Entwässerung an der Oberkante des Hanges liegt, und das Haus...
  2. Architekten Honorar bereits nach Vorentwürfe

    Architekten Honorar bereits nach Vorentwürfe: Hallo zusammen, für die Planung unseres Projektes habe ich eine Architektin (Freie Architektin) pauschal mit der Erstellung der Entwürfe LP1–3...
  3. Vorentwurf vom Architekt

    Vorentwurf vom Architekt: Guten Morgen zusammen, mein Bauvorhaben im Detail werde ich in einem separaten Beitrag ausführlich vorstellen. Heute geht es für mich um zwei...
  4. Rücktrittsmöglichkeit Architekt

    Rücktrittsmöglichkeit Architekt: Hallo, wir haben einen Honorarvertrag mit einem Bauingenieur für die Leistungsphasen 1-9 abgeschlossen für den Bau eines recht gewöhnlichen EFH...
  5. Wir brauchen Eure Hilfe! Architekten Rechnung

    Wir brauchen Eure Hilfe! Architekten Rechnung: Hallo liebe Community, wir haben Kontakt mit einem Architekten gehabt mit dem wir uns leider nicht einigen konnten. Der Sachverhalt: - im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden