Bad / (Fall)Rohre hier möglich

Diskutiere Bad / (Fall)Rohre hier möglich im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, Ich bin neu im Forum, habe bereits die ein oder andere Diskussion gelesen. Gerade beim Thema Grundrisse werden die Laien ziemlich...

  1. #1 cryptoki, 24.10.2020
    cryptoki

    cryptoki

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    Ich bin neu im Forum, habe bereits die ein oder andere Diskussion gelesen. Gerade beim Thema Grundrisse werden die Laien ziemlich abgeklatscht. Ich bin Laie und zukünftiger Bauherr und ich habe Wünsche und Anforderungen. Das von uns beauftrage Architekturbüro hat bisher nur Geld verbraten. Die vorgebrachten Vorschläge war nahezu Null auf unsere Wünsche ausgerichtet. Ein Beispiel, Elternbad mit einer Tiefe von knapp 2m, wobei die Dachschräge bei 40cm mit zirka 40 Grad eingesetzt hat. Sprich am höchsten Punkt des Raumes waren es gerade mal 2,30m. Für das Benutzen des Waschbeckens musste man sich Bücken, ein Klogang war nur im Limbo Stil möglich. Unsere Erfahrungen mit dem Architekturbüro sind einfach schlecht, wir suchen nach einem neuen... Die Hinweise, lass das einen Planer machen, die können das viel besser, brauche ich nicht.

    Meine Frage. Im Großen uns ganzen haben wir eine klare Idee vom Haus, wir haben aufgrund Denkmalpflege klare Vorgaben der Stadt und somit sind die Optionen an die Hausform, -position und -größe begrenzt.

    Ist es möglich und vor allem macht es Sinn an folgender Position ein Bad einzubauen? (Siehe Bild)
    Unterhalb vom Bad im EG ist ein Teil “leer” also Terrasse und ein Teil ist Arbeitszimmer (da will ich kein Fallrohr haben, logisch). Das Bad grenzt direkt an den Flur und unter dem Flur im OG liegt auch direkt der Flur im EG. Würde da ein Bad überhaupt sinnvollerweise gehen?

    Danke
    Steffen
     

    Anhänge:

  2. #2 simon84, 24.10.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.538
    Zustimmungen:
    2.731
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn es bei der Frage hauptsächlich ums Fallrohr geht stellt sich in erster Linie die Frage wo du es anschließen wirst bzw kannst.

    hast du einen Plan der Entwässerungsleitungen bzw weißt du wo sie tatsächlich sind ?

    fallrohr außen im frostbereich geht nicht.
    Also bliebe nur durch Arbeitszimmer bzw Flur was du ja eigentlich nicht willst. Wäre dann eher in Verbindung mit einer verkofferung etc möglich es einigermaßen ansehnlich zu machen.

    Ob man ein Abwasser Rohr in die Außenwand bauen kann an dieser Stelle kann nur ein Statiker beantworten der alle nötigen Unterlagen hat bzw vor Ort.

    Erfahrungsgemäß meist eher schwierig bzw. lohnt sich der Aufwand nicht
     
  3. #3 cryptoki, 24.10.2020
    cryptoki

    cryptoki

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    11
    Danke. Soweit sind wir leider noch nicht. Das ist ein Neubau, die Grundrisse vom Architekten waren nicht hilfreich. (siehe oben) Daher haben wir keinen Plan der Entwässerungsleitungen. Seine Bäder waren ein Innenliegendes mit 3,6qm und ein Eltern Bad mit 4,5qm (wobei aufgrund der Dachschräge nur mit Limbo und eingezogenen Kopf benutzbar). Das bei einem 200qm Haus ist nach unserer Meinung inakzeptabel.

    Wir machen uns Gedanken wo wir gerne welches Zimmer und aus welchem Grund hin haben wollen. Dann geht das nächste Woche zum nächsten Architekten. Unser Wunsch wäre es, dass Bad direkt oberhalb der darunter liegenden Terrasse zu haben. Das Fall/Entwässerungsrohr könnte durch den Flur laufen oder im Arbeitszimmer. Nur muss beim letzteren ordentlich gemauert und schalldicht sein. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass im Eltern Bad (das über der Terrasse und kleinem Teil vom Arbeitszimmer) jemand ist, wenn auch das Arbeitszimmer genutzt wird.

    Ich weiss nur nicht, ob das aus Architektensicht Sinn macht oder ob wir das dann um die Ohren gehauen bekommen. Wir wollen gerne zwei Bäder im OG haben. Eins ist direkt oberhalb vom HWR und WC/Dusche im EG. Das zweite würde dann dort nur schwerlich hinpassen. Oberhalb der Terrasse wäre es perfekt und könnte mit einer Sauna ausgestattet werden.

    Den Grundriss Entwurf mag ich ungern zeigen. Es ist ein Laienentwurf und hat sicherlich noch viele Fehler.

    Danke
    Steffen
     
  4. #4 simon84, 24.10.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.538
    Zustimmungen:
    2.731
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hallo Steffen @cryptoki , das hatte ich dann falsch verstanden weil du oben etwas von Denkmalpflege schriebst ging ich von Sanierung aus.

    Im Neubau ist das fallrohr vermutlich ohne Probleme planbar und es muss auch nicht unbedingt „eingemauert“ werden damit es dich nicht mit Geräuschen beim arbeiten belästigt
     
  5. #5 jodler2014, 24.10.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    371
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Immerhin erkennst Du das !:bierchen:
    Jetzt mal ganz trocken :
    Man kann die Entwässerung vom Bad auch durch das Wohnzimmer ableiten .
    Ich kenne viele Häuser ( Altbau / Neubau ) wo das so gemacht wurde .
    Das funktioniert ohne Probleme .
    Aber in dem Fall müsste man für die Ausführungsplanung den Grundriss kennen...
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 cryptoki, 24.10.2020
    cryptoki

    cryptoki

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    11
    Vielen Dank. Dann halte ich das Bad an genau dieser Stelle fest. Das wäre großartig und würde unseren Wünschen sehr entgegen kommen. Dann ergibt das ein wunderbaren Bad / Wellness mit angrenzendem Kaminzimmer und Balkon sowie direkten Durchgang zum Schlafzimmer. Das wäre großartig.

    Das Grundstück befindet sich innerhalb eines historischen Stadtkerns und somit sind Lage, Form und Größe vom Haus so ziemlich fix. Es wird ein Krüppelwalmdach direkt südlich an dem Fußweg angrenzend mit 12x10m und einem kubischen Holz verkleideten Anbau an der Nordseite. Dort wird das Wohnen und Essen mit zirka 10x6m sich befinden. Ich kann meinen Laienentwurf gerne einstellen, dann würde ich mich freuen wenn es nicht so harsch wird. Der Entwurf geht ja dann als nächstes zum Architekten und Planer.

    Beste Grüße
    Steffen
     
  7. #7 jodler2014, 24.10.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    371
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Gegenwind gibt es hier immer !:konfusius
    Es gibt Entwässerungsrohre die schallgedämmt sind .
    Das ist eigentlich bekannt .
    Die normalen HT -Rohre ( grau ) werden fast gar nicht mehr verwendet .
    Sparfüchse verwenden die immer noch .
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 K a t j a, 24.10.2020
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Leipziger Land
    Das Haus ist zu teuer, als dass man auf Tipps verzichten könnte. Lieber mit den Kritiken auseinander setzen, als später über Planungsfehler jammern. Also her damit.
    Skizze vom Lageplan nicht vergessen und wozu die Räume gedacht sind. :)
     
    driver55 und simon84 gefällt das.
  9. #9 jodler2014, 24.10.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    371
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Ja aber bitte doch nicht online .
    Gerade beim Thema Denkmalpflege sollte man schon regional anfragen ..
    Kostet mehr aber das Risiko ist geringer ...
     
  10. #10 cryptoki, 24.10.2020
    cryptoki

    cryptoki

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    11
    Ich habe die Änderungen nur mal auf die Schnelle gemacht. Bei den Kinderzimmer würde ich gerne diese auf den Raum der Galerie ausweiten und somit noch größere Zimmer erreichen. Treppe ist immer ein großes Thema, die darf keinesfalls zu klein sein.

    Kurze Erläuterung:
    EG
    - Der Vorraum ist als Windfang gesehen. Der Eingang muss (Denkmalpflege) mittig sein. Wir wollen nicht direkt auf der Straße stehen und somit soll ein Vorraum entstehen. Das ganze sauber mit Glas und noch einer vernünftigen Tür.
    - Gästezimmer, vom Licht absolut toll, von der Lage schlecht. Direkt an der Straße, vorbeilaufende Passanten könnten in den Raum rein schauen. Wir hatten hier zunächst das als HWR vorgesehene, aber dafür ist es viel zu schade.
    - Wohnzimmer ist so gesetzt. Nur nicht wo was steht. Der Wohnbereich soll eigentlich im Westen stehen mit Blick in den Garten und ins Grüne. Der Vorsprung beim Essbereich ist absichtlich so entstanden. Dort kann das Licht von Ost und Süd gut einfallen und den gesamten Raum heller machen. In Diskussion wohin Küche, Essen und wohin Wohnbereich
    - Arbeitszimmer ist fix. Wir arbeiten beide sehr viel von zu Hause. Remote Office, auch schon vor Corona sei dank. Daher muss das Arbeitszimmer mindestens 24qm groß sein und sehr hell. Das Grundstück hat ein Gefälle, die Fenster zur Straße sind dann Hochparterre. Da kann nahezu keiner rein schauen.
    - Treppe, noch nicht wirklich gut, aber eine Idee. Die Treppe zum Flur ist offen und damit wirkt der Flur nicht drückend.
    - Was soll die Tür zur Terrasse? Das wird die eigentliche Eingangstür für uns. Über den Hof gehen wir rein oder kommen vom Carport. Der Bereich von dort ist der eigentliche Flur.

    OG
    - Südseite links und rechts die Kinderzimmer. Hell, freundlich und groß.
    - Wozu dieser komische Anbau? Dieser Giebel/Anbau (was auch immer, Dach und Form noch nicht ganz klar) soll viel Licht rein bringen. Links der Eltern Wellnessbereich (vielleicht irgendwie mit direkter Tür zum Kaminzimmer) dann das Kaminzimmer. Sinn sind ein paar Bücherregale, entspannte Sessel und dann direkt angrenzend das Schlafzimmer. Die Ankleide ist absichtlich nicht für 2 Reichen gedacht.

    So im großen und ganzen mal eine grobe Idee. Das ist wirklich nur Laienhaft.

    Danke
    Beste Grüße
    Steffen
     
  11. #11 cryptoki, 24.10.2020
    cryptoki

    cryptoki

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    11
    Genau das haben wir getan. Der erste Entwurf vom Architekturbüro (und auch völlig gegen unsere Wünsche) hat die Stadt und die Denkmalpflege echt aufs äußerste gereizt. Da war nichts wie es von der Denkmalpflege vorgegeben wurde. In den letzten Monaten haben sie keinen einzigen Entwurf hinbekommen, der durch die Stadt und Denkmalpflege genehmigt wurden wäre.

    Wir haben das Heft selbst in die Hand genommen und sind mittlerweile fein und haben sehr gute Kompromisse gefunden.

    Beste Grüße
    Steffen
     
  12. #12 jodler2014, 24.10.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    371
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Das ist echt laienhaft ..
    Die Kammer ist viel zu klein ..
    Die Ankleide ebenfalls ...
    War doch klar , daß die Fallrohre das kleinste Problem sind .
     
  13. #13 cryptoki, 25.10.2020
    cryptoki

    cryptoki

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    11
    Nun ja, was hattest Du denn erwartet?

    Die Speisekammer kann auch entfallen, so ist es eine Art Regal mit Tür. Das reicht uns. Die Ankleide für nur eine Schrankbreite reicht uns auch. Genau das Konzept durften wir schon mal in echt sehen. Genial.

    also wenn die beiden Räume das größte Problem sein sollten, dann würde ich mich wundern.

    Ich habe die Bilder lieber wieder raus genommen.

    Beste Grüße
    Steffen
     
  14. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    357
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    :-( was soll man dazu noch sagen ...
    Das eine Bild, was Du stehen ließest (die Fassadenzeichnung) läßt mich aber sehr staunen, was da denkmalgeschützt sein soll - das sieht aus wie ein Neubau im Stil von Mitte der 1990er Jahre. Denkmalumbauten sind allerdings nie Kreisliga, die fordern den alten Fuchs.
     
    simon84 gefällt das.
  15. #15 Kriminelle, 25.10.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    346
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Nach dem Bild kann man gar nichts raten oder regeln
    Mein ganzes Bad ist nicht höher als 2,30. Wo ist denn das Problem?
     
  16. #16 cryptoki, 25.10.2020
    cryptoki

    cryptoki

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    11
    Denkmalpflege nicht Denkmalschutz. Die Denkmalpflege und die Stadt haben Zeichnungen von 19hundert irgendwas vor gesucht und daraus ein B-Plan gemacht. 12m Breite, Hauseingang in der Mitte, Krüppelwalmdach und direkte Straßenseitige Bebauung sind Pflicht. Symmetrische Fenster, stehendes Format und vorne noch mit Verzierung. Im Hofbereich kann dann einigermaßen frei agiert werden. Wenn wir dürften, würden wir auch anders bauen. Hach, da gibt es noch ein paar weitere Vorgaben, das würde Dich wohl zum Kopfschütteln bringen. Leider sind die Vorgaben nicht verhandelbar :( Entweder damit Leben oder irgendwo weiter draußen bauen...

    Beste Grüße
    Steffen
     
  17. #17 cryptoki, 25.10.2020
    cryptoki

    cryptoki

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    11
    Bei 45 Grad Dachneigung nimmt also bei 10cm Tiefe die Höhe 10cm ab. Vielleicht war es auch nur 2,20m hoch. Also um am Waschbecken vorbei zu kommen, hat es für den Kopf eine maximale Höhe von 1,7m. Wenn das geil ist, dann weiss ich es nicht.

    Grüße
    Steffen
     
  18. #18 K a t j a, 25.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2020
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Leipziger Land
    Ups, Bilder wieder weg. Gut dass ich sie mir kopiert hatte. Deswegen kurz ein paar Hinweise.
    Ich finde den Ansatz für einen Laien erstmal nicht total schrecklich. Man erkennt eine Idee. Manche Sachen funktionieren leider nicht ganz - z.B. seh ich beim Zugang zum HWR schwarz.

    Fragen seh ich eher bei den Wünschen. Die erste Frage ist die nach dem Budget? Das Haus ist ein Monster und kostet sicher mind. an die 750K - eher mehr. Ist das drin?
    Viele Räume erscheinen mir riesig. Kaminzimmer - das ist schon sehr nobel - aber neben dem Bett? Das ist ja nicht gerade der sauberste Teil des Hauses, wenn man keinen Butler hat, der ständig dort fegt. Auch würde mich der Qualm beim Schlafen sehr stören - und bissl Mief ist immer. Habt Ihr das bedacht?
    Der Allraum erscheint mir auch etwas lieblos zusammen gewürfelt. Für so viel Geld will man vielleicht etwas mehr Gemütlichkeit?
    Und nicht zuletzt würde ich versuchen, die Wasserentsorgung nicht durch die Wohnräume zu legen, solange es auch anders geht. Bei Neubau sollte das möglich sein.
    Wenn Ihr nicht zum Haupteingang rein geht, warum den dann nicht gleich verlegen und den Hintereingang zum Haupteingang machen? Symmetrie heißt ja nicht zwingend, dass dort ne Tür sein muss, oder ist das auch verlangt?

    Ansonsten klingt das nach einem spannenden und schönen Projekt. Das würde ich mir nicht von einem mittelklassigem Planer verhunzen lassen. Lieber etwas kleiner bauen, dafür mehr Geld in den Planer investieren! Am besten nur mit der Wunschliste ohne Skizze mal machen lassen. :)
     
    cryptoki, simon84 und driver55 gefällt das.
  19. #19 driver55, 25.10.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    651
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Und du willst schon am Fallrohr rumdiskutieren?:sleeping
    Ein Archi ist gescheitert (oder war zu faul) und nun macht es der Bauherr besser selbst?!:e_smiley_brille02:
    Pläne bitte, wer sie gesichert hat.
     
    simon84 gefällt das.
  20. #20 cryptoki, 25.10.2020
    cryptoki

    cryptoki

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    11
    Genau aus diesem Grund sind die Pläne wieder raus. Sie sollen nicht der eigenen Belustigung dienen und den Bauherr nieder metzeln. Wozu? Macht Euch das echt so viel Spaß?

    Lies bitte weiter oben, die Laienpläne gehen als Wünsche und zur Diskussion zum neuen Architekten. Das ist eine Ausgangsbasis um zu erklären was UNS wichtig ist und worauf WIR Wert legen. Wenn wir nun wissen, dass dort rein theoretisch ein Bad möglich ist, dann kann ich meine grobe Wunschrichtung fertig feilen und bin glücklich. Unser Architekt kann uns das dann ja immer noch um die Ohren hauen. Hauptsache wir finden ein offenes Ohr und gehen in gemeinsame Diskussion. Bisher hatten wir ja nur, wir sagen unsere Wünsche und bekommen genau das Gegenteil. Man könnte es auch so vergleichen. Ihr bestellt bei mir eine tolle Projekt Referenzseite für Eure Webseite und ich baue mal eben ein Forum weil ich das ja viel sinnvoller finde. Würdest Du das geil finden und dafür bezahlen?

    Beste Grüße
    Steffen
     
Thema:

Bad / (Fall)Rohre hier möglich

Die Seite wird geladen...

Bad / (Fall)Rohre hier möglich - Ähnliche Themen

  1. Welche stärke der Stahlbetondecke in meinem Fall ?

    Welche stärke der Stahlbetondecke in meinem Fall ?: Hallo, es handelt sich um vier stehende Wände, ohne Decke oder Deckel :D, also nur mauern. Daraus möchte ich vorerst nur ein Abstellraum bauen...
  2. Alten Walnussbaum fällen

    Alten Walnussbaum fällen: Hallo Leute, ich plane demnächst zu bauen. Auf dem Baugrundstück steht exakt dort, wo das haus gebaut werden soll ein Alter Walnussbaum. Der...
  3. Entwässerungsrinne? Und falls ja, wie anschließen?

    Entwässerungsrinne? Und falls ja, wie anschließen?: Wir wollten am Wochenende mit dem Bau unserer Terrasse beginnen. Geplant ist ein Keramikpflaster, welches mit einem Gefälle von 1,5% vom Haus...
  4. Kellerfenster austauschen (selber?) & in einem Fall Lüftung

    Kellerfenster austauschen (selber?) & in einem Fall Lüftung: Hallo Forum, wir haben 2 alte Kellerfenster (Metallrahmen, einfach verglast). Da ich einen der 2 Räume gerade umbaue (um da in Zukunft etwas Zeit...
  5. Spezieller Fall Abwasserleitung

    Spezieller Fall Abwasserleitung: Hallo zusammen, vorab, sowohl beim Hausbau als auch im Bauexperten Forum bin ich absoluter Neuling :) Folgende Situation stellt sich bei uns...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden