Bau einer maximal 1,40 m hohen Terrasse auf abfallendem Gelände, Abstandflächenv. NRW

Diskutiere Bau einer maximal 1,40 m hohen Terrasse auf abfallendem Gelände, Abstandflächenv. NRW im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, mein erster Eintrag, hoffentlich an der richtigen Stelle. Ich plane momentan ein eingeschossiges Einfamilienhaus, das 8 m breit und 11 m...

  1. #1 schwuchow4, 21.01.2017
    schwuchow4

    schwuchow4

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Organisationsberater
    Ort:
    Bonn
    Hallo,
    mein erster Eintrag, hoffentlich an der richtigen Stelle.
    Ich plane momentan ein eingeschossiges Einfamilienhaus, das 8 m breit und 11 m lang ist. Die 8 m lange Seite verläuft auf der einen Seite in etwa parallel zur Straße, die oberhalb des Baugeländes liegt. Die beiden 11 m langen Seiten stehen in einem Winkel von ca. 90 Grad zur Straße und stehen auf dem abfallenden Gelände. Das Haus steht auf einer Bodenplatte und einem Blindsockel, der 5 m von der Straße entfernt ca. 30 cm tiefer als die Straße in das natürliche Gelände gründet. 11 m weiter ist der Blindsockel aufgrund des abfallenden Geländes ca 1.40 m hoch. Wir würden nun gerne von der Straße aus betrachtet parallel zur rechten 11m langen Seite eine ca. 1.20 m breite Terrasse bauen. Diese Terrasse würde parallel zum Blindsockel verlaufen, würde genauso gründen, wäre am Ende des Blindsockels auch 1,40 m hoch. Zwischen der Terrasse und der Grundstücksgrenze zum rechten Nachbarn wären 3 m Abstand. Meine Frage nun: Wäre dieser Abstand kompatibel mit der Abstandsflächenverordnung NRW, die ich als Laie leider nur teilweise verstanden habe, oder nicht?
    Ich würde mich sehr über eine kurze Rückmeldung freuen.

    Sonnige Grüße
     
  2. #2 Diamand, 22.01.2017
    Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ob der Abstand OK ist oder nicht kann ich nicht sagen. Frag doch mal deinen Architekten
    Aber eine Terrasse mit einer Breite von 1,2 Meter das ist ein besserer Gehweg oder Balkon aber keine Terrasse, zumindest für mich nicht. Wenn da ein Stuhl steht kommt da schon keiner mehr durch. Oder hast du dich Verschrieben.
     
  3. #3 schwuchow4, 22.01.2017
    schwuchow4

    schwuchow4

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Organisationsberater
    Ort:
    Bonn
    Anbei eine kleine Zeichnung, damit das Ganze klarer wird. Aus der Zeichnung geht hervor, daß es noch eine Hauptterrasse gibt. Man kann die Seitenterrasse natürlich auch als Gehweg bezeichnen. Uns geht es nur darum, daß wir morgens kurz die Möglichkeit haben, vielleicht einmal in der Morgensonne zu sitzen. Mein Architekt verwies mich bezüglich des Abstandes zur Grundstücksgrenze an das Bauamt. Die zuständige Dame dort meinte, es könne Probleme geben, da die Seitenterrasse an einzelnen Stellen höher als 1m sei, konkreter wurde sie nicht. Mein Bausachverständiger war ebenso der Meinung, daß der Abstand zur Grundstücksgrenze mehr als 3 m sein müßte, da die Seitenterrasse an einzelnen Stellen höher als 1 m sei. Kann jemand von den Experten konkretere Aussagen machen? Reichen die 3 m Abstand aus oder muß es mehr sein? Wenn es mehr sein muß, wieviel mehr? Vielen Dank für die Bemühungen. CCF22012017_00001.jpg
     
Thema: Bau einer maximal 1,40 m hohen Terrasse auf abfallendem Gelände, Abstandflächenv. NRW
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Blindsockel haus

Die Seite wird geladen...

Bau einer maximal 1,40 m hohen Terrasse auf abfallendem Gelände, Abstandflächenv. NRW - Ähnliche Themen

  1. Kellerbodenaufbau - welcher Aufbau bei maximal 10-12 cm Höhe?

    Kellerbodenaufbau - welcher Aufbau bei maximal 10-12 cm Höhe?: Hallo, ich habe folgende Frage: Mein Keller hat derzeit einen Lehmboden. Das Haus wurde vor Jahren mit einer Fachfirma und einem Statiker mit...
  2. Festverglasung nach TRAV - maximale Breite/Höhe?

    Festverglasung nach TRAV - maximale Breite/Höhe?: Hallo zusammen, wir haben im EG die Notwendigkeit einer absturzsichernden Verglasung nach TRAV. Das Fenster (Festverglasung) hat eine Höhe von...
  3. maximale Höhe für Pflastersplitt

    maximale Höhe für Pflastersplitt: Hallo, unsere Einfahrt soll endlich gepflastert werden. Ich hatte bereits vor sechs Jahren Naturschotter verlegt gehabt. Der war damals bereits...
  4. Terrassenerstellung - maximale Höhe einer Holzterra

    Terrassenerstellung - maximale Höhe einer Holzterra: Hallo Experten, mein Architekt hat gerade die Planung zur Terrasse fertiggestellt. Nun will er von mir wissen, welchen Belag wir möchten - also...
  5. Fensterbrüstungshöhe in Gauben mit maximal hohem Kniestock - wie?

    Fensterbrüstungshöhe in Gauben mit maximal hohem Kniestock - wie?: Hallo! Wir haben derzeit einen Kniestock von 98cm und bekommen einen neuen Dachstuhl mit zwei 3,30m breiten Dachgauben. Die Dachneigung beträgt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden