Bauleiter im Rhein-Main-Gebiet?!?

Diskutiere Bauleiter im Rhein-Main-Gebiet?!? im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hi Leute, ich bin momentan mitten in der Planung für ein Neubau, mein Architekt hat schon alle Pläne fertig. Nun suche ich einen unabhängigen...

  1. #1 schnitzl123, 22.01.2019
    schnitzl123

    schnitzl123

    Dabei seit:
    04.12.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Modelleur
    Ort:
    Wiesbaden
    Hi Leute,

    ich bin momentan mitten in der Planung für ein Neubau, mein Architekt hat schon alle Pläne fertig. Nun suche ich einen unabhängigen Bauleiter der die Baustelle überwacht und schaut ob alle Gewerke nach Vorschrift und Plan ausgeführt werden.
    Hat jemand Erfahrungen bzw Tipps für einen guten Bauleiter im Rhein-Main-Gebiet?
    Gibt es so etwas wie ein Verzeichnis wo sämtliche Bauleiter/sachverständiger gelistet sind?
    Vielen Dank.
    Grüße
    Steffen
     
  2. #2 Lexmaul, 22.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    1.050
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wieso macht das Dein Architekt nicht?
     
  3. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    188
    Beruf:
    Gast
    Polen, Material aus Polen, Bauleiter Mindesqualifikation (Hessen) Architekt= Stempelaugust :shades
     
  4. #4 schnitzl123, 22.01.2019
    schnitzl123

    schnitzl123

    Dabei seit:
    04.12.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Modelleur
    Ort:
    Wiesbaden
    Naja der würde natürlich ein Bauunternehmen und Bauleiter besorgen, aber ich möchte einen unabhängigen der nichts mit dem Architekten zutun hat, weil der würde ja sonst immer im Interesse des Architekten handeln und vlt nicht sachlich beurteilen.
    Die Idee mit Polen ist mir auch gekommen, aber gibt es polnische Unternehmen die in Deutschland bauen dürfen? Welche wären das?
     
  5. #5 petra345, 22.01.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    159
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Nach EU-Recht sollten alle polnischen Baufirmen hier bauen dürfen. Ich sehe keinen Grund, der das verhindert.

    Aber Bauleiter im Auftrag des Bauherrn bei einer polnischen Firma möchte ich genauso wenig machen, wie bei einem hiesigen Bauunternehmen mit einem ausländisch klingenden Namen.

    Da kommt man schneller vor Gericht als man schauen kann.
     
  6. #6 Fabian Weber, 22.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    932
    Kein guter Start, wenn Du kein Vertrauen in Deinen Architekten hast.

    Für Dich ist GU wahrscheinlich besser.
     
  7. #7 Lexmaul, 22.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    1.050
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Er hat das Prinzip eines Architekten nicht verstanden - und ich vermute stark, dass das nur vorgeschobene Gründe sind.
     
  8. #8 schnitzl123, 22.01.2019
    schnitzl123

    schnitzl123

    Dabei seit:
    04.12.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Modelleur
    Ort:
    Wiesbaden
    Doch doch, nur habe ich verglichen und Freunde gefragt usw..die Auflistung aller Gewerke meines Architekten ist um ein vielfaches höher als bei anderen. Deswegen der Gedanke mich selbst um die Gewerke zu kümmern. Und ein Bauleiter den mein Architekt besorgen würde wäre dann auch um ein vielfaches teurer.
    Der Start mit ihm war wirklich nicht so gut. Ansich sind die Pläne von ihm ja auch gut.
    Wo findet man den gute Bauleiter im Rhein-Main-Gebiet?
     
  9. #9 Fabian Weber, 22.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    932
    Architektenkammer fragen, oder den Architekten für Lph 6-8 beauftragen.
     
  10. #10 simon84, 22.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.205
    Zustimmungen:
    1.357
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dann würde ich erstmal mit dem Architekten sprechen und evtl. auch mal die tatsächlichen Abrechnungen (nicht Planungen) der Gewerke deiner Freunde durchgehen.
    Wenn es darum geht Kosten zu begrenzen, ist ebenfalls dein Architekt der Ansprechpartner und kann dir verschiedene Vorschläge machen wie das geht.

    Mit einem anderen Architekt wird doch das Bauen nicht billiger, das ist dir schon klar, oder ?
     
  11. #11 schnitzl123, 22.01.2019
    schnitzl123

    schnitzl123

    Dabei seit:
    04.12.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Modelleur
    Ort:
    Wiesbaden
    Aber wenn ein anderer Architekt nicht so hohe Aufschläge hat? Also ich denk schon das es in der Branche große Unterschiede gibt.
    Architektenkammer sagte mir zb vorher gar nichts. Da werde ich mal schauen!
     
  12. #12 Lexmaul, 22.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    1.050
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Dann ist Dein Architekt evtl realistischer? Das sind doch keine Festpreise, nur Schätzungen.

    Deine Kumpels haben wann gebaut? Und alles sonst genau gleich? Wieviel höher waren die Schätzungen?
     
    simon84 gefällt das.
  13. #13 Spezialtiefbau, 22.01.2019
    Spezialtiefbau

    Spezialtiefbau

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    Beratender Ingenieur

    Jo ... läuft ... :D wenn mich ein Bauleiter fragen würde, ob ich einen guten Bauherrn kenne ... ??? vermutlich würde ich Sie nicht empfehlen :D Wenn Sie sich selber um die Gewerke kümmern ... was immer das bedeuten soll ... warum machen Sie die Bauleitung nicht selber ? Sie produzieren Schnittstellen das es kracht ... wenn das nicht in die Hose geht ... weiss ich es auch nicht ... :D
     
  14. #14 Fabian Weber, 22.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    932
    Es gibt die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure HOAI. Da ist das Honorar fest geregelt, also egal wo Du hingehst.

    Schau mal nach HOAI Rechner. Ausschreibung Vergabe und Bauleitung macht ca. 5% der Bausumme.

    Also bei 300.000€ Bausumme = 15.000€ Honorar.
     
  15. #15 Spezialtiefbau, 22.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2019
    Spezialtiefbau

    Spezialtiefbau

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    Beratender Ingenieur


    mmmh 15k ist deutlich ... ich komme bei 300.000 € anrechenbare kosten auf knapp 5.000 € Honorar.

    nur mal als Beispiel
    Anrechenbare Kosten: 300.000,00€
    Honorarzone: I
    Honorarsatz: Mindestsatz
    100% Leistung = 29.000 €
    Erbrachte Leistungen: 14% = 4.025,00€
    Netto Honorar: 4.025,00€
    19% MwSt 764,75€
    Brutto Honorar: 4.789,75€

    Ist für so eine Einfamilienhütte auch sicher ausreichend.
     
  16. #16 simon84, 22.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.205
    Zustimmungen:
    1.357
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    HOAI ist für einen Bauleiter aber nicht notwendig

    Gibt genug die das auf Stundenbasis oder Festpreis machen, weitaus günstiger.

    Die sind dann aber evtl auch keine Ingenieure ;)
    Und liefern auf keine LPH
     
  17. #17 Spezialtiefbau, 23.01.2019
    Spezialtiefbau

    Spezialtiefbau

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    Beratender Ingenieur
    Ja! ... aber als Anhaltspunkt für das geschätzte Honorar ist die HOAI ganz brauchbar.
     
    simon84 gefällt das.
  18. #18 Fabian Weber, 23.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    932
    Wieso nur 14%? In welche LPHs steckst Du denn die restlichen 86%?
     
  19. #19 Fabian Weber, 23.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    932
    Wieso? Ist doch Pflicht!

    Wird halt nur viel gemogelt, wenn man z.B. nur Teilleistungen beauftragt usw.

    Das sollte man dann genauestens festhalten.
     
  20. #20 simon84, 23.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.205
    Zustimmungen:
    1.357
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen

    Für wen ist das Pflicht ?
    Wenn ich 200 Stunden Bauleitung zum Preis x anbiete bin ich dann an die HOAI gebunden ? Falls ja warum, woraus ergibt sich das ?

    Bauleiter ist doch kein Beruf.

    Und eine LPH biete ich auch nicht an
     
Thema:

Bauleiter im Rhein-Main-Gebiet?!?

Die Seite wird geladen...

Bauleiter im Rhein-Main-Gebiet?!? - Ähnliche Themen

  1. Baugenehmigung entzogen, weil der Bauleiter gekündigt hat. Was darf man noch machen?

    Baugenehmigung entzogen, weil der Bauleiter gekündigt hat. Was darf man noch machen?: Guten Tag in die Formen-Gemeinde, wir bauen derzeit ein ehemaliges Restaurant in eine Wohnung um. Nun hat uns unser Arichtiet die Bauleitung...
  2. Neu als Bauleiter angefangen.. Sind aber noch fragen offen

    Neu als Bauleiter angefangen.. Sind aber noch fragen offen: Hallo Zusammen, zunächst Mal will ich sagen wie Toll dieses Forum hier ist. Ich als Neulig in der Baubranche klicke hier viel durch und finde...
  3. Bauleiter

    Bauleiter: Für unser Haus haben wir uns entschlossen einen Bauleiter für die Überwachung und Koordinierung der Abläufe anzustellen. Es handelt sich um ein...
  4. Bauleiter suchen - Hilfe?

    Bauleiter suchen - Hilfe?: Hallo zusammen, wir beginnen gerade mit dem Rohbau für unser EFH im Raum Rastatt/ Karlsruhe, und aufgrund "unüberbrückbarer Differenzen" mit...
  5. Der Bauleiter prüft die Leistung von Subunternehmen nicht

    Der Bauleiter prüft die Leistung von Subunternehmen nicht: Guten Abend, wir haben ein GU. Dad GU hat einen Bauleiter für unseren Neubau. Aber er kontrolliert nie die Teilleistungen vom Subunternehmen. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden