Baupläne für Mehrfamilienhaus 4 WHG + Penthouse GESUCHT

Diskutiere Baupläne für Mehrfamilienhaus 4 WHG + Penthouse GESUCHT im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Architekten und Bauchzeichner, wir sind auf der Suche nach Bauplänen eines Mehrfamilienhauses 4 WHG + Penthouse. Wohnfläche der Wohnungen:...

  1. #1 DominikW, 05.05.2018
    DominikW

    DominikW

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Architekten und Bauchzeichner,

    wir sind auf der Suche nach Bauplänen eines Mehrfamilienhauses 4 WHG + Penthouse.
    Wohnfläche der Wohnungen: 80 m2 - 100 m2
    Penthouse : über 120 m2

    Die Pläne sollten bemaßt sein, Schnitt A-A und Ansichten enthalten.

    Auf Basis der Baupläne soll es möglich sein, Kostenvoranschläge für den Rohbau, Erdarbeiten, Sanitär und Elektro zu bekommen.

    Bitte mit Preisvorschlag per PN

    Danke

    Dominik
     
  2. #2 simon84, 05.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    873
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sonst noch was ?
     
  3. #3 DominikW, 05.05.2018
    DominikW

    DominikW

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Wo ist Ihr Problem ? Soll ja nicht kostenlos sein !!!

    Vielleicht gibt es jemanden der seinen Bauplan verkaufen möchte !!!
     
  4. #4 simon84, 05.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    873
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Falsches Forum
     
  5. #5 DominikW, 05.05.2018
    DominikW

    DominikW

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Danke...vielleicht haben Sie einen Tipp für mich, wo ich richtig bin :)

    Ich danke :)
     
  6. #6 Fabian Weber, 05.05.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.005
    Zustimmungen:
    536
    rechne doch erstmal mit 2000 - 2500€ pro Quadratmeter für das ganze Haus. Wenn Du es etwas genauer wissen willst dann schau mal in den BKI Baukostenindex.

    Ein Haus dieser Größe ohne Architekten zu bauen halte ich für illusorisch. Ist Dir denn völlig egal wie das Haus aussieht?
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 DominikW, 05.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2018
    DominikW

    DominikW

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Der Rohbau wird in Eigenleistung erstellt. Alle weiteren Arbeiten sollen extern vergeben werden. Es besteht ein Grundriss, der von uns erstellt worden ist.
    In letzten Jahren wurden viele ähnliche Bauobjekte, in ähnlichem Baustil in der Umgebung gebaut. Jedoch weiß ich nicht, ob ich davon hier Bilder einstellen darf.

    Klar, kann das Haus nicht 1 : 1 übernommen werden. Es geht um ungefähre aktuelle Baukosten, zum geplanten Vorhaben.

    Rohbaukosten - Material haben wird auf 400,00 €/ m2 kalkuliert, Arbeitslohn entfällt, dieser würde ca. 60 % dazukommen. Haus wird durch Familienangehörige hochgezogen inkl. Bodenplatte ( Ja, Familienhilfe, die gibt es noch, alle Häuser wurden gegenseitig gebaut. Polnische Wurzeln und Mentalität, die gibt es noch. Bei vielen Deutschen nicht zu finden. Deshalb ist der Hausbau auch so teuer, weil der Arbeitslohn alles aufrisst.

    Und Kommentare wie, kann nichts werden, ohne Architekten brauche ich nicht. Vater ( Bautechniker) früher selbstständig mit eigenem Bauunternehmen, jedoch auf Grund des Alters nicht mehr körperlich in der Lage, sondern soll die Bauleitung führen. Seit 15 Jahren nicht mehr in der Branche. Jedoch noch wissen vorhanden.

    Wir möchten die Penthouse Wohnung selber beziehen, 3 Wohnungen vermieten und eine Wohnung soll als Praxis ( selbstständig) dienen.

    Ok seitens, der Bank für ca. 500,000 € , das ist der finanzielle Rahmen.
     
  8. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Deine Fragestellung im Crosspost im Hausbau-Forum Baupläne für Mehrfamilienhaus 4 WHG + Penthouse GESUCHT !!! klingt irgendwie ganz anders.

    Da liest es sich, als würden fertige Baupläne zum Nachbauen gesucht. Hier ist nun von einem eigenen Grundriß die Rede - also braucht es dann eher einen Bauzeichner, um diese eingabereif darzustellen ?

    Und das Grundstück wird noch gesucht. Also sind eigentlich alle Karten noch garnicht gemischt.
     
  9. #9 Fabian Weber, 05.05.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.005
    Zustimmungen:
    536
    Also so ganz verstehe ich das jetzt nicht. Einen Grundriss hast Du schon, warum dann der Bauplan? Die Baukosten für den Rohbau sind auch schon kalkuliert.

    Jemand der den Bauantrag einreicht und Statiker hast Du auch?

    Na dann kanns doch losgehen.
     
  10. #10 DominikW, 05.05.2018
    DominikW

    DominikW

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Es wird in erster Linie nach einem fertigen Bauplan gesucht, der in ähnlicher Form, unserer Vorstellung bereits gebaut wurde. Ich habe mal einen groben Grundriss erstellt. Gerne würde ich auch Bild reinstellen, von einem Objekt, dass in der Gegend gebaut wurde. ( Darf ich das ) .

    Grundstück Suche läuft. Da wir jedoch kein Grundstück reservieren können, ohne Baukosten ermittelt zu haben. Das Haus kann dem Grundstück in Teilen anschließend angepasst werden.

    Hier eine grobe Skizze von uns ( die m2 und Bemaßung, Türen etc. nicht beachten ) Grundriss Idee.PNG
     
  11. S216

    S216

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    Vertrieb Metallindustrie
    Ort:
    RLP
  12. #12 simon84, 05.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    873
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Naja die Rechnung ist doch ganz einfach.

    Ca 500 qm, gibt ca. 1,25 Mio.
    Davon ziehst du den Rohbau ab, welchen ihr selber stellt und bist ohne Grundstück noch bei weit über 500.000 Eur (Maximaler Finanzierungsrahmen).

    Also umplanen, weiterschauen, oder mehr Kohle organisieren.
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    683
    Beruf:
    KA AHNIG
    Hallo aufgrund der doch geringen Angaben und da ein Grundstück noch nicht vorhanden ist? Wird niemand ein sog. qualifiziertes LV und Zeichnungsätze erstellen können, überschlägig Baukasten ermitteln geht eigentlich schnell nur ist in Ihrem Kontext weder der technische Standard definiert noch die Praxis MfG
     
  14. #14 DominikW, 06.05.2018
    DominikW

    DominikW

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    da bei uns viel in Eigenleistung ( ca .60 % ) gemacht wird, sieht das Zahlenspiel etwas anders aus.

    Wenn man keine Erfahrung im Bauen hat, kann das Rechenbeispiel mit 2000 -2500 m2/ € passen. Damit mein ich bei Familien etc.

    Wenn der Materialpreis für den Rohbau 400,00 €/ m2 kostet x 500 m2 = 200.000 € ( Das teuerste am Haus ) + 100.000 € Grundstück, Fläche zwischen 600-750 m2 ( optimal ausgenutzt), biste bei 300.000 €.

    Da mein Vater vor 10 Jahren Häuser gebaut hat ( 4 Parteien, Einfamilienhäuser) hat er Erfahrung mit Baukosten, jedoch haben sich die Baupreise in den letzten Jahren verändert.

    Deshalb wollten wir ähnliche Baupläne mit Kostenaufstellung kaufen oder einsehen, um aktuelle Preise für ähnliche Objekte zu bekommen. Nicht mehr oder weniger.

    Hierbei kommt es nicht auf eine Heizung, Türen oder Fenster mehr oder weniger an.
     
  15. #15 DominikW, 06.05.2018
    DominikW

    DominikW

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Fabian,

    alleine mit unserem Grundriss können keine Baukosten kalkuliert werden. Es sollen keine Fertighausfirmen angefragt werden, sondern explizit Baustoffhändler, Elektriker etc.

    Diese benötigen einen genaueren Entwurf.
     
  16. #16 driver55, 06.05.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.924
    Zustimmungen:
    126
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Dreimal durchgelesen und nix verstanden.:confused:
    Angeblich weiß er alles, kann alles und doch fragt er nach Plänen für ungefähre Baukosten, die ohnehin nicht verwendet werden können. Grundstück gibbed auch noch keins.
    Was hier ja auch schon genannt wurde. Wie siehts mit Stellplätzen/ Garagen aus?

    Wozu die ungefähren Baukosten, wenn du doch ohnehin schon weißt, was es kosten wird / darf / soll?
    Ach ja, seit 2000 sind die Baukosten, auch Materialkosten nahezu explodiert. Jedes EFH–Vogelhaus kostet mittlerweile +/-400k€ und ihr wollt – wenn auch mit viel Eigenleistung – für 500 k€ inkl. 100k€ Grundstück ein MFH > 500 qm bauen?

    Die ersten 10–20 k€ kannst du schon mal in einer vernünftigen Planung versenken und davor braucht’s ein geeignetes Grundstück. Alles andere ist aus meiner Sicht nicht zielführend.
     
  17. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    683
    Beruf:
    KA AHNIG
    Doch eine merkwürdige Kontexführung :e_smiley_brille02: wie soll ein Baustoffhändler da einen Preis finden wenn weder MW noch Statik noch Wärme/Schall etc vorliegen - eine Preisbildung wird so nicht gehen. Jeder Baustoffhändler hat einige Lieferanten - nicht alle Hersteller sind beziehbar (vom selben Händler ) und Sie bekommen nie die Konditionen wie ein über jahrelang gepflegtes Geschäftsverhältnis
     
  18. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    683
    Beruf:
    KA AHNIG
    weiterführend wer bei Fenster Türen und Heizung spart - etc Das schlägt bei der Größe ordentlich mit zu
     
  19. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    163
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    abgesehen davon, dass ich diese Vorgehensweise für Blödsinn halte, warum haben schon andere geschrieben,
    hat der TE vergessen, dass ein Bauherr u. U. seinen Bauplan gar nicht verkaufen oder ausleihen darf.
    Stichwort: Urheberrecht
    I.d.R. ist das das geistige Eigentum des Erstellers (Archi) das nicht veräußert werden darf.
    Ich glaube nicht, dass, in den meisten Bauverträgen einwandfrei geklärt ist, wessen Eigentum die Pläne sind, denn diese gehen nicht automatisch in das Eigentum des Bauherren über.
    Somit könnte der "Verkäufer" sich durchaus strafbar machen.
     
  20. #20 Andybaut, 06.05.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.130
    Zustimmungen:
    308
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo, die ist schon bewusst dass der 1. April lange vorbei ist? 400€pro Quadratmeter für den Rohbau eines Mehrfamilienhauses ist in etwa so wie wenn mir ein Mitarbeiter von Mercedes Benz sagt, dass er die S Klasse für 15.000 € bekommt, da er ja auch selber mit schraubt. Das ist soweit weg von jeglicher Realität dass es mir schwerfällt hier auch nur annähernd die Ernsthaftigkeit hinter Deiner Frage zu sehen. Und das mit dem Grundstück ist leider auch nicht wirklich besser. Ist ja leider nicht so, als ob es ewig viele Grundstücke gäbe und man auf jeden Fall etwas für seinen Bedarf findet.
     
Thema: Baupläne für Mehrfamilienhaus 4 WHG + Penthouse GESUCHT
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mehrfamilienhaus bauen 4 wohnungen

    ,
  2. news

    ,
  3. bauplan 4 wohnungen penthouse

    ,
  4. Baupläne Mehrfamilienhaus,
  5. best cameras
Die Seite wird geladen...

Baupläne für Mehrfamilienhaus 4 WHG + Penthouse GESUCHT - Ähnliche Themen

  1. Profi gesucht: Fenster stark verbogen - Wärmeschutz-Kunststofffenster

    Profi gesucht: Fenster stark verbogen - Wärmeschutz-Kunststofffenster: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin neu hier und hoffe, dass ich hier Hilfe von euch bekomme. Gern bin ich auch für einen Tip zur...
  2. Gesucht wird die Quelle/ Urteil wenn es eine andere technische Lösung gibt bzw die Möglichkeit

    Gesucht wird die Quelle/ Urteil wenn es eine andere technische Lösung gibt bzw die Möglichkeit: Hallo wir suchen die Quelle für folgenden Sachverhalt: ....wenn es eine andere technische Lösung gibt bzw die Möglichkeit das ganze mit weniger...
  3. 3/4 der Energieerzeugung für Warmwasser. Frischwasserstation verantwortlich?Pelletsanlage

    3/4 der Energieerzeugung für Warmwasser. Frischwasserstation verantwortlich?Pelletsanlage: Unsere Heizungsanlage (MFH, knapp 3 Jahre alt) besteht aus einem Pelletskessel, einem Pufferspeicher mit Solarkollektoren und einer...
  4. Spachtelmasse für Estrich gesucht

    Spachtelmasse für Estrich gesucht: Hallo zusammen, ich suche für einen normalen Estrich (Zementestrich) ohne Bodenheizung eine Spachtelmasse für Aufbauhöhen bis maximal 10mm, um...
  5. Strauch / Baum/ vor dem Hauseingang gesucht

    Strauch / Baum/ vor dem Hauseingang gesucht: Hallo an alle, wir haben neu gebaut und nun möchten wir den Hauseingang mit 2 Bäumchen o.ä verschönern. Diese sollen links bzw rechts vom Weg zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden