Bautüren im Auftrag - Einbruchsicherheit?

Diskutiere Bautüren im Auftrag - Einbruchsicherheit? im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Abend, ich bin noch recht neu in der Bauleitung und hätte hier eine Frage zu einem Sachverhalt. Wir wurden damit beauftragt, an einer...

  1. rAdams

    rAdams

    Dabei seit:
    Montag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich bin noch recht neu in der Bauleitung und hätte hier eine Frage zu einem Sachverhalt.
    Wir wurden damit beauftragt, an einer Baustelle die einzelnen Wohneinheiten mit Bautüren zu versehen, sowie gleichschließendem Zylinder - Ansonsten nichts weiter.
    Da die Bautüren recht häufig wegen Putzarbeiten, Zargenmontage und einigen anderen Dingen kurzzeitig demontiert werden müssen, sind diese nicht gedübelt sondern durch Lattung und Draht eingebaut, sprich die eigentliche Funktion wird problemlos erfüllt.

    Nun ist es der Fall, dass bei diesem Projekt von Außerhalb mittlerweile schon etliche male auf der Baustelle eingebrochen, randaliert und mutwillig zerstört wurde.
    Nun wurden auch die Bautüren aufgebrochen, sprich die Haltekonstruktion von Außen durch Einwirkungen auf die Bautür ist gebrochen.

    Hier wurde nun angedeutet, uns dafür "den schwarzen Peter" zuzuschieben, da wir die Bautüren ja nicht "einbruchsicher" montiert hätten.
    Meiner Meinung nach ist die Bautür a) So oder so nicht Einbruchsicher, auch nicht gedübelt b) Sehe ich uns da nicht ansatzweise in der Schuld, zumal mehrfach angemerkt wurde, dass in der Vergangenheit schon Einbruchspuren an unseren Bautüren gemeldet wurden,


    Ich hoffe ich bin hier richtig mit der Frage!
     
  2. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    712
    Eine Bautür ist nicht ernsthaft einbruchsicher. Allerdings sollte man, wenn dann langsam richtige Werte eingebaut worden sind, den Bauherren darauf hinweisen, das Gebäude besser zu sichern.
     
    rAdams gefällt das.
  3. rAdams

    rAdams

    Dabei seit:
    Montag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dies ist alles mehrfach durch bedenkenanzeigen passiert, leider bisher maximal "Ja richtig, da müssen wir uns gedanken machen".
    Es wird dort halt gefühlt wöchentlich eingebrochen, geklaut und zerstört..Es sind halt schon Schäden im locker fünfstelligen Bereich entstanden.

    Das wir uns nichts zu schulden haben kommen lassen, sehe ich aber korrekt oder?
     
  4. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.146
    Zustimmungen:
    1.104
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    sicherheitsdienst beauftragen ist vielleicht billiger ? :)
     
    SIL, Fabian Weber und rAdams gefällt das.
  5. rAdams

    rAdams

    Dabei seit:
    Montag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nicht die Frage, es geht mir darum, ob wir durch Nicht-Verdübeln o.ä. uns etwas zu Schulden kommen lassen haben - Alles andere ist Sache des Bauherren, welcher etliche Male über die Lage informiert wurde.
    Dass es da deutlich effektivere und längst unumgängliche Wege gibt ist mir klar, aber ich bin nicht der Auftraggeber.
    Dieser hat bisher leider nichts (effektives) unternommen und ich durfte mir heute anhören, dass wir ja irgendwo schuld sind..
     
  6. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    712
    Solange im Vertrag nichts anderes als normale Bautür gefordert wurde, kannst Du locker bleiben.
     
    rAdams gefällt das.
  7. rAdams

    rAdams

    Dabei seit:
    Montag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Perfekt, dann kann ich ja morgen ruhigen Gewissens meinen Standpunkt verteidigen.
    Ich danke euch!
     
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein, was sagt den deine VS dazu - Wachschutz beauftragen zumindest sporadisch, ansonsten übernehmen die eventuell keine Kostendeckung mehr.Bei wem liegt die Bauwesen etc? Bauherr
     
  9. Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    734
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Was meinst Du eigentlich mit Verdübeln?
    Unsere Bautüren werden auf der Innenseite nur mit Schraubspindeln gegen den Baukörper gespannt. Da wird überhaupt nichts gedübelt.
    Ab dem Ausbaustadium muss mittels Sicherheitsdienst und/oder Kameraüberwachung für Sicherheit gesorgt werden.
    Bauwesenversicherung und Baustellenbewachung sind Bauherrenpflichten, die er sich gern teilweise von den AN mitvergüten lässt.
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Es gibt diese einfachen Fred, da wird nicht gespannt nur gedübelt oder geschossen - ziemlich grosse Zargen...
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Guck mal da Fred, das geht ja nun gar nicht...
     
  12. Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    734
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Darum frage ich ja, was da überhaupt verbaut ist. Wie auch immer, die Bautüren sind stets nur ein besserer Sichtschutz und eine moralische Barriere, um sagen zu können, wir hatten aber abgeschlossen.
     
    Fabian Weber gefällt das.
  13. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    712
    Ich mag am liebsten die vorgefertigten Blechtüren mit dem Dorn nach oben.
     
    Lexmaul gefällt das.
  14. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.146
    Zustimmungen:
    1.104
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Waren denn überhaupt Fenster Balkon Türen usw schon drin ? :)
     
    SIL gefällt das.
  15. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Bestimmt Holz Drahtgeflecht :bounce:
     
Thema:

Bautüren im Auftrag - Einbruchsicherheit?

Die Seite wird geladen...

Bautüren im Auftrag - Einbruchsicherheit? - Ähnliche Themen

  1. Bautür

    Bautür: Habe noch eine Bautüre und zwei verstellbare Gerüstböcke supergünstig abzugeben. [ATTACH][ATTACH][ATTACH] Peeder
  2. suche Bautür Raum Dresden zur Miete oder Kauf

    Bautür Raum Dresden zur Miete oder Kauf: wie oben geschrieben suche ich kurzfristig für unsere Baustelle eine Bautür im Raum Dresden. vielleicht hat ja jemand eine Tür rumliegen oder...
  3. Suche Bautür

    Suche Bautür: Hat jemand eine Bautür oder vielleicht sogar 3 Bautüren? Ich baue zusammen mit meiner Familie.
  4. Suche Bautür

    Suche Bautür: Hallo suche eine Bautür in den Maßen von etwa 1,60 x 2,25m im Raum Gießen Frankfurt Gruß Goki
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden