Bei Archäologischen Funde während Vermessungsarbeit?

Diskutiere Bei Archäologischen Funde während Vermessungsarbeit? im Begleitende Ingenieurleistungen Forum im Bereich Neubau; Was gilt es zu tun, wenn bei Vermessungsarbeit eines landwirtschaftlichen Grundstücks, als Acker, ein alter, wahrscheinlich mittelalterlicher...

  1. #1 Nasenralf, 10. Juni 2015
    Nasenralf

    Nasenralf

    Dabei seit:
    29. März 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schätzer
    Ort:
    Graz
    Was gilt es zu tun, wenn bei Vermessungsarbeit eines landwirtschaftlichen Grundstücks,
    als Acker, ein alter, wahrscheinlich mittelalterlicher Schmiedenagel gefunden wird?
    Wo abgeben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Untere Denkmalschutzbehörde oder wie auch immer das bei euch auf Komunalebene heisst.
     
  4. #3 qwertzuio, 10. Juni 2015
    qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Derartige Funde sind in allen Siedlungsgebieten zu erwarten. Treten Objete außerhalb von geschlossenen Ansiedlungen in größeren Mengen auf, kann das ein Hinweis auf eine unbekannte Siedlungsstelle sein. Solange es bei Einzelfungen an der Oberfläche bleibt, kannst Du sie ignorieren.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 10. Juni 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mit der Aussage wäre ich aber mal ganz vorsichtig!

    1) Graz = Ösiland = ggf. ganz andere Gesetze
    2) Wie unterscheidet der Laie einen Einzelfund von einem Fund aus einem grösseren Zusammenhang.
    Das sollen mal schön die Denkmaler machen, die haben dann nämlich die Verantwortung!
     
  6. #5 stockstadt, 10. Juni 2015
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Wenn du den Acker oder das Grundstück dringend brauchst ... am Besten wieder vergraben.

    Wenn der Schatzsucher in dir erwacht, einen Metalldetektor kaufen.


    LG
     
  7. #6 qwertzuio, 10. Juni 2015
    qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Ok, ich hab mich vielleicht zu allgemein ausgedrückt. Im geschilderten Fall, kann man sich den weg zur unteren Denkmalbehörde sparen. Ein Nagel ist so ein alltäglicher Gegenstand, dass er sicher nicht im Fundregister verzeichnet wird. Zudem bezweifel ich, dass es sich überhaupt um ein mittelalterliches Exemplar handelt.
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    @ Nasenralf,
    ich bin auch neugierig, gibt`s ein photo.?
    an stelle deiner, würde mich auch interessieren
    woher dieser nagel kommt und weshalb er im
    acker liegt.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Je nach Form und Länge könnte es ein Hufnagel sein, die haben Pferde öfter mal verloren.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    jau. ein ackergaul könnte den nagel verloren haben.
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Oder er war vielleicht in Bauschutt enthalten, der bis vor einigen Jahren gerne zur Befestigung von Feldwegen reichlich dort ausgebracht wurde.
     
Thema:

Bei Archäologischen Funde während Vermessungsarbeit?

Die Seite wird geladen...

Bei Archäologischen Funde während Vermessungsarbeit? - Ähnliche Themen

  1. Archäologische Untersuchung zulässig/nötig??

    Archäologische Untersuchung zulässig/nötig??: Hallo, ich hoffe ich bin jetzt im richtigen Abteil des Forums ;) Mein Plan wurde genehmigt und mit den Unterlagen zugestellt. Dort ist...
  2. Baugrundstück und archäologische Ausgrabungen

    Baugrundstück und archäologische Ausgrabungen: Hallo! Schöne Grüße an die Forengemeinde. Ich hätte eine Frage und ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben. Momentan stehen wir kurz vor...
  3. Kosten Vermessungsarbeit

    Kosten Vermessungsarbeit: Hallo, ich würde gerne den Istzustand meines Grundstücks zum Urgelände wissen. Was kostet so eine Vermessungsorgie ca? Gruß Gerrit
  4. Archäologische Grabungen

    Archäologische Grabungen: Hallo zusammen! Haben demnächst vor unser Eigenheim zu bauen. Es fehtl eigentlich nur noch die Genehmigung vom Landkreis. Unser Architekt...
  5. Welche Vermessungsarbeiten notwendig?

    Welche Vermessungsarbeiten notwendig?: Wir haben gestern eine Rechnung (840 EUR) über „Absteckungsarbeiten“ vom November 2008 erhalten! Es geht konkret um Bauvermessung Feinabsteckung...