Betonunterbau, Estrich, Dämmung & Fussbodenheizung

Diskutiere Betonunterbau, Estrich, Dämmung & Fussbodenheizung im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, leider kann ich im Internet nichts genaueres zu meiner Frage finden. Ich habe im Rohbau mehrere "Betonstützen"...

  1. Kabbi

    Kabbi

    Dabei seit:
    17.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    IMG_0455.JPG IMG_0458.JPG Hallo zusammen,

    leider kann ich im Internet nichts genaueres zu meiner Frage finden. Ich habe im Rohbau mehrere "Betonstützen" im Betonboden.

    Letztens stellte sich mir die Frage wie das mit der FBH, der Dämmung und dem Estrich funktionieren soll. Höhentechnisch. Denn wenn ich hier die Höhe der bereits eingebautem Terrassenfenster anschaue, kommt mir das ziemlich knapp vor.

    Als ich den Bauleiter darauf angesprochen habe, meinte er, dass in diesen Bereichen keine FBH hinkommt. Ist das normal? Entstehen hier nicht Wärmebrücken?

    Ich würde mich um Antworten sehr freuen.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. #2 petra345, 17.09.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Welcher "Artist" hat denn diese "Betonstützen" nicht verhindert?
    Im Erdgeschoß besteht überhaupt keine Notwendigkeit für solchen Unsinn.



    .
     
  3. Kabbi

    Kabbi

    Dabei seit:
    17.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Vielen Dank für deine Antwort. Dazu muss man sagen (habe ich vergessen) das darunter eine Tiefgarage ist, die größer ist, als der Bau darüber.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  4. #4 petra345, 17.09.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Dann gehören dem Architekten und dem Tragwerksplaner ordentlich Prügel.

    In der Tiefgarage muß man die 5 cm finden um einen Unterzug zu realisieren und den Überzug zu vermeiden!

    Vor allem kann man erkennen, daß man den Überzug sehr schmal gemacht hat. Die mehrfache Breite und er schrumpft auf wenige cm Höhe.
    Genauso kann man natürlich einen Unterzug breit aber gering in der Höhe rechnen. Notfalls eben mit vierschnittigen Bügeln oder/und Druckbewehrung.

    Also da waren Artisten am Werk. Da mache ich es lieber selbst und rechne es von Hand.

    .
     
  5. #5 Fabian Weber, 17.09.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.081
    Das ist natürlich eher unglücklich, aber kann man schon retten. Wie dick ist denn die Wand wo die Kabel quer geschlitzt wurden. Dies und der Türsturz zur 'Kammer" kommen mir auch komisch vor.
     
    simon84 gefällt das.
  6. Kabbi

    Kabbi

    Dabei seit:
    17.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Welche Wand meinst du genau?
     
  7. #7 Fabian Weber, 18.09.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.081
    Eigentlich beide, jedenfalls darf eine 11,5er Wand nicht waagerecht geschlitzt werden.

    Und hast Du noch ein Foto von dem Türsturz?
     
  8. Kabbi

    Kabbi

    Dabei seit:
    17.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fabian,

    nicht so toll, was nun alles zusätzlich aufkommt. Vom Sturz schau ich gleich, ob ich noch ein besseres habe. Die Wandstärke zur Kammer ist, wie du bereits geschrieben hast 11,5 cm, die andere hat eine Stärke von >300mm

    Vg
    Andi
     
  9. Kabbi

    Kabbi

    Dabei seit:
    17.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra,

    Danke für das Feedback. Wie siehst du das mit der FBH Installation?

    Vg
    Andi
     
  10. #10 Fabian Weber, 18.09.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.081
    Lass Dir doch die Detailpunkte von den Versprüngen des Rohfußbodens und dem Estrichaufbau an diesen Stellen aufskizzieren. Und mach schön viele Fotos, wenn es eingebaut wird. Dann kannst Du das hier posten.

    Hast Du ein Foto vom unteren Anschluss der Balkontür, sieht so aus als würde dort die innere Abdichtung fehlen.

    Keine Sorge, das ist der übliche Wahnsinn und jetzt ist ein guter Zeitpunkt (vor Innenputz) mal mit einem Bausachverständigen eine Begehung zu machen.
     
  11. #11 petra345, 18.09.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Also über diesen Überzug wird man keine FBH-Rohre verlegen. Die Wärmebrücken sind vermutlich vernachlässigbar. Aber wegen der dort geringen Dämmung sehe ich die Gefahr von Schallbrücken.
    Man kann den Raum neben dem Überzug mit Dämmstoff ausgleichen. Aber wenig über dem Überzug.
    Da kann es leicht eine Schallbrücke von Estrich geben wenn das Ausgleichsmaterial mehr als erwartet zusammengedrückt wird.


    .
     
  12. #12 Fabian Weber, 18.09.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.081
    Schallbrücke zur Tiefgarage ist wohl eher kein Problem, Platz für hochwertige aber schlanke Dämmung ist ja noch vorhanden.
     
  13. #13 Fabian Weber, 18.09.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.081
    Eventuell muss die Tiefgaragendecke gedämmt werden, wegen Wärmebrücke, das weiß ab nur der planende Bauphysiker.
     
  14. Kabbi

    Kabbi

    Dabei seit:
    17.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    IMG_0455.JPG
    Leider nur das hier..
     
  15. Kabbi

    Kabbi

    Dabei seit:
    17.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann euch gar nicht genug danken
     
  16. #16 simon84, 18.09.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.449
    Zustimmungen:
    1.422
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Habe schon oft gesehen, dass Garagendecken auch von unten "gedämmt" werden, Brandschutzgründe ?
     
  17. Kabbi

    Kabbi

    Dabei seit:
    17.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Von einer Dämmung der Tiefgaragendecke steht zumindest in der Baubeschreibung nichts...
     
  18. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein thermisch Simon, es gibt genug A1 Material mit Flies oder Einlage, von zig Herstellern. Oberflächenfertig, reine Verklebung.
     
  19. #19 Fabian Weber, 18.09.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.081
    Kanns jetzt nur auf dem Handy anschauen, aber ich meine zu sehen, dass innen noch keine Dampfbremsen angebracht sind. Müsste zum Beispiel so wie auf dem Foto aussehen, nur Bauschaum ist falsch.
     

    Anhänge:

  20. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    @Kabbi wichtig ist eine richtige Trennlage auf Ihren Rohboden, unabhängig von Dämmung der TG Decke oder nicht, Alujet oder Katja Sprint etc ....
     
Thema: Betonunterbau, Estrich, Dämmung & Fussbodenheizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fußbodenheizung unterbau

    ,
  2. dämmung fußbodenheizung unterbau

    ,
  3. unterbau fußbodenheizung

    ,
  4. dämmung tiefgaragendecke estrich
Die Seite wird geladen...

Betonunterbau, Estrich, Dämmung & Fussbodenheizung - Ähnliche Themen

  1. Produktempfehlung für dünnen Estrich?

    Produktempfehlung für dünnen Estrich?: Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem: Der alte Estrich (6cm Höhe) musste entfernt werden. Auf dem Betonboden liegen nun einige neue...
  2. Genügen 11,5cm für FBH+Estrich?

    Genügen 11,5cm für FBH+Estrich?: Guten Morgen, wir sanieren ein Haus komplett, dh. wir haben auch den alten Estrich / Fließbeton entfernt. Nun haben wir folgendes Problem:...
  3. Estrich vs. Rigips

    Estrich vs. Rigips: Hallo zusammen, wir haben in unserem Satteldach-Neubau die Dämmung, Dampfbremse und Rigipsplatten mit einem befreundeten Zimmermann in...
  4. Estrich

    Estrich: Hallo wie berechnet man Material Menge bei Estrich verlegen z.B 68qm aufbauhöhe 11.5 cm 5.5cm Perlit Ausgleich und 6 cm Zementestrich. Wie viel...
  5. Garten Altbau: Alle Waschbetonplatten mit Betonunterbau, wie entfernen

    Garten Altbau: Alle Waschbetonplatten mit Betonunterbau, wie entfernen: Hi, ich weiss, DIY ist nicht erwünscht, aber vielleicht hat ja einer Erbarmen. Wir bauen gerade ein Haus um (lassen umbauen), der Großteil der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden