Bodenaustausch, wie tief?

Diskutiere Bodenaustausch, wie tief? im Begleitende Ingenieurleistungen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin neu hier. Wir überlegen, ein Haus zu bauen. In unserer Siedlung ist seit ca. 15 Jahren ein frei. Eigentlich etwas...

  1. Klappi

    Klappi

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo,

    ich bin neu hier.

    Wir überlegen, ein Haus zu bauen. In unserer Siedlung ist seit ca. 15 Jahren ein frei. Eigentlich etwas verwunderlich. Der Preis ist ein Schnäppchen und auch sichernoch nach unten verhandelbar.

    Wir haben nun von der Gemeinde ein Bodengutachten bekommen, Stand von 1999, für das ganze Baugebiet, nicht speziell für das Grundstück. Bodenaustausch ist angeraten.

    Nach dem Gutachten haben wir auf dem Grundstück folgende Bodenverhältnisse:

    Torf, Schwach Sandig, WA 120
    Torf, WA 671
    Torf WA 742
    Schluff, WA 38
    Ton, WA 42
    Schluff, WA 41
    Ton, WA 47

    Wir haben die Daten schon zu unserem Bauträger gegeben. Die kümmern sich nach Pfingsten drum. Aber wir sind natürlich neugierig, was die Bodenverhältnisse zu bedeuten haben.

    Kann jemand was zu den Bodenverhältnissen sagen?

    Falls die Anfrage hier falsch ist, nicht böse sein, ist keine Absicht.
     
  2. #2 feelfree, 24.05.2015
    feelfree

    feelfree Gast

    Meine allgemeine Lebenserfahrung sagt, dass eine von den beiden Aussagen falsch sein muss.
    Sorry für OT.
     
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    mit den angaben kann *hier* niemand was anfangen.
    wenn´s bohrprofile und e. bohrlageplan gibt - gut.
    beides *vorher* zu kennen, kann hilfreich sein, aber
    nur, wenn man davon ahnung hat.

    kaufst du das haus+grund vom bauträger?
    ggfs suchefunktion o. in meiner signatur gucken,
    stichwort "wer baut mit wem".
     
  4. Klappi

    Klappi

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Oldenburg
    Ich würde das Grundstück direkt von der Gemeinde kaufen, voll erschlossen incl. Grunderwerbssteuer für € 30,-- m². Wenn da natürlich umfangreiche Erdarbeiten nötig sind, muß man versuchen, den Preis zu drücken.

    Sind hier denn Experten aus dem Raum Oldenburg?
     
  5. #5 feelfree, 24.05.2015
    feelfree

    feelfree Gast

    Ich sag' mal so: Bei uns in der Gegend sind 30€/qm auch realistische Preise - für die Grunderwerbssteuer, die 5% vom Kaufpreis beträgt.... Was willst Du da noch verhandeln??? Und das der Verkäufer die Grunderwerbssteuer übernimmt, habe ich auch noch nie gehört..
     
  6. Klappi

    Klappi

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Oldenburg
    Im Preis sind enthalten

    Beurkundung des Kaufvertrages verbundenen Kosten

    Vermessungskosten

    Grunderwerbssteuer in höhe von 4,5 % des Kaufpreises

    Erschließungskosten nach BauGB

    Kanalbaubeitrag

    So steht es im Angebot
     
  7. #7 Gast036816, 24.05.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    du benötigst ein eigenes bodengutachten, um den bodenaustausch genau zu definieren.

    erkundige dich doch erst einmal nach dem bodenrichtwert für dieses grundstück. dann weisst du wo der angebotene preis liegt und ob 'nach unten verhandeln' noch sinn macht.
     
  8. Klappi

    Klappi

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Oldenburg
    Findet man den Bodenrichtwert irgendwo im Internet?
     
  9. #9 feelfree, 25.05.2015
    feelfree

    feelfree Gast

    Vielleicht. Unsere Stadt z.B. veröffentlicht die regelmäßig.
     
  10. #10 Skeptiker, 25.05.2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Je nach Bundesland und Gemeinde meistens ja, teilweise aber nur grob aufgelöst, also nicht unbedingt parzellenscharf.
     
  11. Klappi

    Klappi

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Oldenburg
    Habe einen Wert von 2010 gefunden. Der liegt 50 % über dem von der Gemeinde veranschlagten Preis.

    Kann es denn überhaupt sein, dass ein Grundstück in einem Baugebiet deutlich schwerer als andere zu bebauen ist? Das Grundstück liegt ziemlich zentral in dem Gebiet und dürfte doch eigentlich nicht besonders starke Bodenabweichungen im Vergleich zu den anderen haben, oder doch?
     
  12. #12 Gast036816, 25.05.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

  13. Klappi

    Klappi

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Oldenburg
    Danke, da kümmere ich mich morgen mal drum.

    Zum Bodengutachten noch eine Frage.

    Was darf sowas kosten?
    Ich habe eine Angebotfolgendes Angebot:
    2 Kleinrammbohrungen nach DIN EN ISO 22475
    für gepflegte € 7850,-- zzgl. MwSt

    Etwas teuer, oder?
     
Thema: Bodenaustausch, wie tief?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodenaustausch grundstück

    ,
  2. bodenaustausch wie tief

Die Seite wird geladen...

Bodenaustausch, wie tief? - Ähnliche Themen

  1. Bodenaustausch wg. Starkregen notwendig? (Lehmboden)

    Bodenaustausch wg. Starkregen notwendig? (Lehmboden): Wir bauen in Oberbayern, ganz nahe zu den aktuellen Überschwämmungsgebieten. Aufgrund des vielen Regens hat sich auch in meiner Baugrube (wurde...
  2. Kosten für Bodenaustausch

    Kosten für Bodenaustausch: Hallo Bauexperten, da ich leider selbst keine Ahnung vom Bauen habe, geschweige denn von Preisen, bitte ich euch um Hilfe. Ein...
  3. Bodenaustausch ???

    Bodenaustausch ???: Guten Morgen zusammen, ich hab gestern einen Bekannten darum gebeten den Boden meines Baugrundstücks zu öffnen um mir vorab schonmal ein davon...
  4. Bodenaustausch DHH ohne Keller

    Bodenaustausch DHH ohne Keller: Hallo Experten, wir erhalten zu 99% in den nächsten Tagen unsere Baugenehmigung und können vermutlich Anfang Juni starten! Ich habe nun eine...
  5. Wasserhaltung oder nicht

    Wasserhaltung oder nicht: Hallo Zusammen, ich habe grade eine Meinungsverschiedenheit mit meiner Baufirma zum Thema Wasserhaltung und Bodenaustausch. Folgende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden