Bodengutachten in mehreren Schritten?

Diskutiere Bodengutachten in mehreren Schritten? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, um überhaupt sagen zu können, wieviel Platz gebraucht wird, ist es ja wichtig, ob der geplante Keller überhaupt gebaut werden kann....

  1. Pidi

    Pidi

    Dabei seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    um überhaupt sagen zu können, wieviel Platz gebraucht wird, ist es ja wichtig, ob der geplante Keller überhaupt gebaut werden kann.
    Macht es denn Sinn, einen Bodengutachter zu beauftragen, auch wenn man noch gar nicht weiß, welches Baukörper es werden und wo genau denn dann stehen soll?
    Könnte der einem da zunächst weiterhelfen und die eigentlichen Bohrungen später machen?
    Oder wird das zu teuer?

    Wie geht man da am besten vor?
    Worauf ist bei der Vorbesprechung zu achten?
    Was sollte man auf jeden Fall vermeiden?

    PS
    (unser Grundstück ist nicht plan sondern leicht abschüssig)?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Ein bißchen schwanger geht nicht - auch nicht ein bißchen Gutachten erstellen.

    Keller bauen kann man immer. Wenn man "auf Sand baut", bedeutet das kompliziertere Fundamente, aber unabhängig davon, ob das Haus einen Keller bekommt. Der Keller kann bloß bei drückendem Grundwasser unattraktiv teuer werden. Das betrifft aber nie ein einzelnes Grundstück. Baut also der Nachbar mit Keller, könnt Ihr es auch. Wasserfälle gibt es bei Grundwasser nicht, also bei Nachbargrundstücken keine Geschoßhöhe Unterschied beim Grundwasserspiegel. Auch hat nicht ein Grundstück Sand und das daneben Lehm, oder eines Fels und eines Sumpf.

    Insgesamt habe ich den Eindruck, daß Du in ein bißchen vielen Details als Bauherrin dem Planer "assistierst". Kriegt der seinen Job nicht gepeilt ? - dann nimm´ einen anderen.
     
  4. Pidi

    Pidi

    Dabei seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Hamburg
    Der Planer wohnt weiter weg und will gern für uns bauen, wenn wir nur wissen, was.
    Dafür sind schon die Details wichtig.

    Der Baugrundanalytiker kann einem also nicht sagen, wie und wo das Haus am besten stehen sollte ???
     
  5. #4 msfox30, 2. Mai 2017
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Da wir vor 1,5 Jahren selbst ein Bodengutachten haben machen lassen, meine Antwort aus eigener Erfahrung.
    - zunächst kommt es beim Gutachten nicht auf den Zentimeter an.
    - Der Gutachter macht daher diagonal zwei Bohrungen, wo etwa das Haus stehen soll.
    Für euch entscheidend, wie tief ihr das Gutachten braucht. Wenn ihr mit Keller bauen wollt, wisst ihr auch nur den Bodenaufbau, wenn ihr auch für den Keller bohren lasst. Kosten halt etwas mehr.
    Wichtig: Ohne Baugrundgutachten keinen Vertrag beim GÜ/GU/BT unterschreiben. Sonst kommt hinterher das böse Erwachen bei der Gründung des Hauses.
     
  6. #5 msfox30, 2. Mai 2017
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Achja, bei uns hat der "Baugrundanalytiker" eine Gründungsempfehlung im Gutachten gehabt. Aber nicht, wo das Haus stehen soll. Dies ist i.d.R. nicht vom Gutachten abhängig.
     
Thema:

Bodengutachten in mehreren Schritten?

Die Seite wird geladen...

Bodengutachten in mehreren Schritten? - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. Bodengutachten Gemeinde

    Bodengutachten Gemeinde: Hallo, Als neues forum mitglied werde ich mich erst mal vorstellen: Ich bin Theo und wohne in den Niederlanden ( meine deutsche schrift ist...
  3. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  4. Stromschwankungen bei mehreren Lampen/ Geräten

    Stromschwankungen bei mehreren Lampen/ Geräten: Hallo, ich habe zerzeit ein Problem mit der Elektrik in meinem Garten. Schalte ich mehrere Lampen ein zum beispiel Wohnzimmer Flur und dann noch...
  5. Gartenplaner - Mehr Stunden abgerechnet ohne Rücksprache?

    Gartenplaner - Mehr Stunden abgerechnet ohne Rücksprache?: Hallo zusammen, wir haben einen Gartenplaner, der nach einem Vor Ort-Termin mittels Rapport Zettel aufeschrieben hat, das er ca 4 Stunden...