Bodengutachten vor dem Grundstückskauf

Diskutiere Bodengutachten vor dem Grundstückskauf im Begleitende Ingenieurleistungen Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forenmitglieder, mit Interesse habe ich schon viele Beiträge zu Bodengrundgutachten (und viele weitere Dinge) hier im Forum gelesen...

  1. Jero01

    Jero01

    Dabei seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    mit Interesse habe ich schon viele Beiträge zu Bodengrundgutachten (und viele weitere Dinge) hier im Forum gelesen und natürlich auch die Empfehlung ein solches vor dem Grundstückskauf anfertigen zu lassen. Allein schon, um etwaige Gründungskosten möglichst genau kalkulieren zu können (Stichwort Finanzierung)

    Wir haben ein Grundstück in einem Neubaugebiet reserviert. Im Moment ist es noch ein Feld, das landwirtschaftlich genutzt wurde. Die Erschließungsarbeiten beginnen im Frühjahr.

    Es existiert ein Gutachten zur geplanten Straße in das Neubaugebiet mit einer Bohrung "direkt" vor unserem Grundstück (etwa 5-10m entfernt). Darauf wollen wir uns nach den Berichten hier im Forum natürlich nicht verlassen.


    Jetzt habe ich gelesen, dass ein Gutachten für gewöhnlich mit 2-4 Bohrungen an den späteren Ecken des Hauses durchgeführt wird.
    Wir stecken zwar auch in der Hausplanung, führen aktuell aber noch Gespräche mit mehreren Häuslebauern. Wir wissen also im Moment noch gar nicht wo ganz konkret das Haus später stehen wird (lagebedingt im NordOsten des Grundstücks), also nicht auf den Meter genau.
    Des Weiteren sieht man im Moment ausschließlich Feld, so dass ich die Grenzen unseres reserviertes Grundstück aus den Plänen nur erahnen kann ;)

    Wie müsste ich denn jetzt am Besten vorgehen?

    Jetzt erstmal "irgendwo" auf dem Grundstück, um Qualität des Bodens und Kosten schätzen zu können bevor wir das Grundstück kaufen und später dann nochmal, wenn ich weiß wo das Haus stehen wird? Oder gibt es eine sinnvollere Variante ohne zwei Gutachten anfertigen lassen zu müssen?

    Vielen Dank schon mal fürs lesen ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 21. Februar 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Der erste Schritt wäre ja mal, mit dem jetztigen Eigentümer zu klären, ob Ihr da überhaupt schon drauf dürft zum Bohren!

    Das Haus wird ja eine grobe Grösse haben: 10*10, 12 * 8, x*y und eine grobe Lage. Daraus ein Fenster machen und dessen Ecken beproben lassen.
    An Hand dieser Proben kann man dann sehen, ob später nochmal eine genaue Prüfung erforderlich ist.
     
  4. #3 gunther1948, 21. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und wenn ihr da am klären seid dann frage den bauern mal wo er mit seinem traktor evtl. probleme gehabt hat.
    aber bitte nicht den lehrer raushängen sonst sagt der bauer nämlich garnix.

    gruss aus de pfalz
     
  5. #4 Unregistrierter, 21. Februar 2014
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    Wir haben exakt die gleiche Situation gehabt!
    Grundstück im Neubaugebiet reserviert, vorher landwirtschaftlich genutzt.

    Wir haben das Grundstück direkt von der Stadt gekauft und gefragt ob wir auf eigene Kosten vorher Bohrungen machen können. War kein Problem.

    UND ES WAR RICHTIG.

    Wir haben mit Keller gebaut...das Gutachten ergab einen jahreszeitlichen Grundwasserhöchstand von 1 Meter unter der Grasnarbe.
    Also WW.....kostet und wäre eine böse Überraschung geworden

    Der Boden ist aufgrund der landwirtschaftlichen Nutzung sehr lehmhaltig und nicht verdichtbar.
    Das war ebenso gut im Vorfeld zu wissen....verdichtfähiges Füllmaterial kriegt man nicht geschenkt. Den Abtransport des Aushubs ebenso wenig. (der war übrigens teurer als die Anlieferung der RC-Vorsiebung!)


    Sofern der Eigentümer nichts gegen eine Bohrung hat sind es GUT investierte Euros!

    Wir haben 10 mal 10 gebaut und dann 5 Bohrungen machen lassen. Grob an jeder Ecke und einmal zur Sicherheit in der ungefähren Mitte.

    1000Euro die gut angelegt waren. Als netten Nebeneffekt hat man vom Spezi dann auch Vorschläge für die Gründungsausführung erhalten.
    Dies war zur Planung sehr wertvoll und hat sich absolut bewährt.
     
  6. #5 gunther1948, 21. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    da sieht man halt den einkäufer kosten nutzen abwägung.

    gruss aus de pfalz
     
  7. #6 Unregistrierter, 21. Februar 2014
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    Und der Einkäufer hat viel gelernt. (auch hier)

    Das erste Haus bauste für den Feind, das zweite Haus für nen Freund und das dritte Haus für dich selbst :biggthumpup:
     
  8. Jero01

    Jero01

    Dabei seit:
    7. Februar 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Braunschweig
    Vielen Dank schon mal für die Antworten!


    Bliebe noch die Sache mit der nicht vorhandenen Absteckung der Grundstücke.
    Ist das Gutachten erst möglich, wenn das Grundstück vermessen wurde?

     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Ralf Dühlmeyer, 23. Februar 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das kommt drauf an, wie weit der Aufteilungsprozess schon gedieen ist. Wenn es "nur noch" um die physische und grundbuchliche Abwicklung der Teilungen geht, dann kann man sicher Koordinaten bekommen, mit denen man näherungsweise die Grenzpunkte bestimmen kann.

    Ist das nicht klar, dann ................................ (Warten auf Godot)
     
  11. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    HI TE!

    Was ist das denn für ein Neubaugebiet?
    Wurde hier eine Umlegung durchgeführt?
    Evtl. durch die Kommune?
    Hat die eine eigene Vermessung?
    Sind die eventuell bereit, Dir die neuen Grenzen "grob" anzuzeigen? Kostenfrei?

    Schließlich willst Du ja nicht die Katze im Sack kaufen ...
     
Thema:

Bodengutachten vor dem Grundstückskauf

Die Seite wird geladen...

Bodengutachten vor dem Grundstückskauf - Ähnliche Themen

  1. Bodengutachten Gemeinde

    Bodengutachten Gemeinde: Hallo, Als neues forum mitglied werde ich mich erst mal vorstellen: Ich bin Theo und wohne in den Niederlanden ( meine deutsche schrift ist...
  2. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...
  3. Bodengutachten - aber andere Voraussetzungen

    Bodengutachten - aber andere Voraussetzungen: Hallo, bei mir soll es ein Nebengebäude mit Fertigkeller werden mit ca. 80qm Grundfläche innen. Im Keller ist eine Garage für zwei Autos. Dann...
  4. Go oder No-go: ein Grundstück mit Grenzgarage Probleme kaufen

    Go oder No-go: ein Grundstück mit Grenzgarage Probleme kaufen: Hallo Leute, wir sind aus Asien, wir möchten sich in NRW niederzulassen, nachdem wir hier seit 7 Jahren gelebt haben. Weil meine Kinder hier...
  5. Bodengutachten in mehreren Schritten?

    Bodengutachten in mehreren Schritten?: Hallo, um überhaupt sagen zu können, wieviel Platz gebraucht wird, ist es ja wichtig, ob der geplante Keller überhaupt gebaut werden kann....