Bodengutachten vor Kauf..

Diskutiere Bodengutachten vor Kauf.. im Begleitende Ingenieurleistungen Forum im Bereich Neubau; Wir haben ein Bodengutachten VOR dem Kauf machen lassen. Was nützt es mir erst zu kaufen um dann Sicherheit zu gelangen. Wir haben uns das...

  1. UweM

    UweM

    Dabei seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ang
    Ort:
    Bk
    Benutzertitelzusatz:
    Der mit dem BT baute..
    Wir haben ein Bodengutachten VOR dem Kauf machen lassen.
    Was nützt es mir erst zu kaufen um dann Sicherheit zu gelangen.
    Wir haben uns das Grundstück reservieren lassen (schriftlich) und den Kauf vom Gutachten abhängig gemacht. (Verkäufer wurde hierüber von uns informiert).
    Risko bestand das Geld für ein Gutachten "zu verschwenden"... aber lieber das als ein Grundstück mit "unbezahlbarer" Gründung.

    Auch wir haben Nachbarn gefragt... hatten leider kein Gutachten. Ist sicher sonst auch ein Weg. Die Nahcbarn haben einen "normalen" Keller (Neubau 2 J. alt)..

    Laut Gutachten besteht in 3m Tiefe eine dicke Mergelschicht.. drüber also stauendes Grundwasser(Laien-Ausdruck.. habe den Text nicht im Kopf).
    Da würden wir keinen "normalen Keller" bauen.. Gutachten empfiehlt auch weisse Wanne. Nicht immer kann man sich auf die Nachbarn verlassen.
    Außerdem sollte es im Baugebiet Torflinsen geben... was wenn auf dem Nachbargrundstück alles i.O. war, aber ich eine große Torflinse habe? Für mich mussten die Kosten schon vorher kalkulierbar sein.

    Wie gesagt ich bin Laie, aber mir war die Sicherheit wichtig und das war mir der Einsatz von 531€ wert.

    Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elias Brunn, 3. Juli 2002
    Elias Brunn

    Elias Brunn

    Dabei seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur / Tragwerksplanung
    Ort:
    Niedersachsen
    Bodengutachten vor Kauf...Asche auf mein Haupt

    Dann haben Sie es natürlich sehr gut gemacht. Und ich entschuldige mich für das Missverständnis.
     
  4. UweM

    UweM

    Dabei seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ang
    Ort:
    Bk
    Benutzertitelzusatz:
    Der mit dem BT baute..
    Nö, Asche nicht nötig..
    war von mir ja auch nicht so rüber gebracht...

    Aber ohne Experten wie euch wäre ich allein wohl nie draufgekommen
     
  5. MB

    MB Gast

    Das ist ja auch der Sinn

    Genau das ist ja auch der Sinn eines Forums. Im Allgemeinen baut der Bauherr das erste und einzige mal. Wir machen das jeden Tag.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bodengutachten vor Kauf..

Die Seite wird geladen...

Bodengutachten vor Kauf.. - Ähnliche Themen

  1. WDVS nur komplett kaufen ?

    WDVS nur komplett kaufen ?: Hi Folks, nachdem die Innebarbeiten angefangen haben und nächste Woche zuende sind ist die Fassade an der Reihe. Entschieden hatte ich mich...
  2. Bodengutachten - aber andere Voraussetzungen

    Bodengutachten - aber andere Voraussetzungen: Hallo, bei mir soll es ein Nebengebäude mit Fertigkeller werden mit ca. 80qm Grundfläche innen. Im Keller ist eine Garage für zwei Autos. Dann...
  3. Mehrfamilienhaus kaufen und Sanierungspflicht?

    Mehrfamilienhaus kaufen und Sanierungspflicht?: Hallo liebe Leute, ich bekomme ja hier immer wirklich sehr gute Tipps und daher jetzt meine nächste frage bzgl. kauf eines Mehrfamilienhauses....
  4. Go oder No-go: ein Grundstück mit Grenzgarage Probleme kaufen

    Go oder No-go: ein Grundstück mit Grenzgarage Probleme kaufen: Hallo Leute, wir sind aus Asien, wir möchten sich in NRW niederzulassen, nachdem wir hier seit 7 Jahren gelebt haben. Weil meine Kinder hier...
  5. Bodengutachten in mehreren Schritten?

    Bodengutachten in mehreren Schritten?: Hallo, um überhaupt sagen zu können, wieviel Platz gebraucht wird, ist es ja wichtig, ob der geplante Keller überhaupt gebaut werden kann....