Brauche Rat: Grundstueck kaufen?

Diskutiere Brauche Rat: Grundstueck kaufen? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir koennen evtl. ein Grundstueck mit einer Groesse von 623 m^2 kaufen. Dieses ist fast eben, aber leider nicht rechteckig geschnitten....

  1. #1 eddie irvine, 18. September 2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    wir koennen evtl. ein Grundstueck mit einer Groesse von 623 m^2 kaufen. Dieses ist fast eben, aber leider nicht rechteckig geschnitten.

    Auf das Grundstueck soll ein 1,5 geschoessiges EFH mit Keller (ca. 11 x 9 m) und Doppelgarage.

    Als Anhang findet ihre eine provisorische(!) Powerpoint-Skizze des Grundstuecks...

    Laesst sich auf Grund der Grundstuecksform evtl. noch der Preis druecken? Immerhin ist eine Seite nur 15 m lang.

    Wuerdet ihr die Ausrichtung des Hauses auch so waehlen? Oder wuerdet ihr das Haus anders ausrichten? Bin Laie, deswegen bitte nicht hauen ;)

    Wir haben aber heute Abend einen Termin mit einem Architekten, der sich das Ganze mal anschauen wird.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 luemmelchris, 18. September 2009
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    Weshalb solltest du den Preis mindern können wegen der Form? Es ist wie es ist und entweder gefällt und passt es dir oder nicht. Natürlich kannst du versuchen den Preis allgemein etwas zu drücken, aber wegen der Form nicht.

    Auf den ersten Blick liegt es nicht schlecht, ich würde mir überlegen, die Garage auf die andere Seite zu machen, du nimmst dir damit die Westseite weg. Es sei denn die Strasse ist total laut und offen, aber dass kann man natürlich so nicht sehen.

    Frage ist auhc noch: gibts ein Baufenster, dass beachtet werden muss und passt dein Entwurf rein.

    Ich persönlich würde Garage links brauen und das Haus noch 2-5 m (ja nachdem wie es geht nach links schieben, dann bist du weiter vond er Strasse weg, hast einen zusammnhängenden Garten und gute Ausrichtung und Lage.
     
  4. #3 eddie irvine, 18. September 2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Danke fuer den Kommentar...

    Ok, vielleicht nicht wegen der Form, aber die Haelfte des Grundstuecks ist Strasse, das bedeutet viel Arbeit und evtl. hohe Kosten bei Strassenerneuerung (wobei die Kosten hier im Saarland noch(!) nicht umgelegt werden).

    Ja, Garage auf der linken Seite habe ich mir auch schon ueberlegt...
    Auf der rechten Seite laeuft halt die "Hauptzufahrtsstrasse" fuer das NBG (wiederum Preisminderungsgrund?), wobei diese wenig befahren ist, da es sich um ein kleines Gebiet handelt. Laut ist es da nicht. Und durch etwas Bepflanzung koennte man sich auch allzu neugieriger Blicke entledigen...

    Was heisst Baufenster? Soweit ich das beurteilen kann, sind auf dem Bebauungsplan keine besonderen Restriktionen vermerkt.


    Noch eine Frage: das dahinterliegende Grundstueck wird wohl auf absehbare Zeit nicht bebaut (gehoert einer Erbengemeinschaft, die nicht verkaufen wollen). Ist es eigentlich moeglich, eine Vereinbarung mit den Eigentuemern zu treffen, dass wir die abgeschnittene Ecke abkaufen koennten?
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 18. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn ich das so lese, darf der Verkäufer ja fast froh sein, dass ER nicht DIR noch Geld ZAHLEN muss, damit Du ihn von dieser unsäglichen Last, welche das Grundstück darstellt, befreist.

    Der Verkäufer wird wahrscheinlich keine Not haben, zu verkaufen. Also kann er getrost auf den Nächsten warten, dem das Grundstück nicht über Schmerzensgeld schmackhaft gemacht werden muss.

    Sicher wirken sich äussere Bedingungen auf den Wert eines Grundstücks aus. Aber wenn der Verkäufer einen realistischen Preis angesetzt hat, ist das berücksichtigt.
    Und wenn er Mondpreise will, wird er nicht plötzlich den Blitzschlag der Erkenntnis haben, sondern muss über die Liegedauer des Grundstücks am Markt dahin geführt werden.

    So einfach ist das.
     
  6. #5 eddie irvine, 18. September 2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Ich war schon immer ein guetiger Mensch ;)

    Yo, sehe ich ja ein. Bin jetzt auch nicht so ein Preisdruecker.
    Aber man kann ja schon noch einige Argumente auffuehren, die nachteilig sind, um sein tieferes Angebot zu begruenden.

    Zudem sind die Grundsteuckspreise bei uns fallend (lagen schon mal 20 - 30 EUR hoeher, sind jetzt wieder auf dem Stand wie vor 5 Jahren), und auf lange Sicht werden sie wohl auch nicht steigen. Deswegen wollen die Eigentuemer jetzt wohl auch verkaufen.

    Aber wir wollen auch nicht laenger warten, da wir naechstes Jahr auf jeden Fall bauen wollen.
     
  7. #6 eddie irvine, 18. September 2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Hm, hier sehe ich nur das Problem, dass dann die Terasse immer naeher Richtung Nachbargrundstueck wandert, so dass dann nur noch wenig Abstand vorhanden waere.
     
  8. firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    Stuttgart
    Noch 2 kleine Anmerkungen von mir :

    - Mich würde wundern, wenn die Garage so dicht an die Straße gestellt werden dürft. Bei uns in BaWü wäre das meines Wissens nach ein No-Go.

    - Ich würde die Garage als Grenzgarage links auf die Grenze und das Haus im Anschluss direkt dran oder mit schmalem Durchgang in den Garten.
    Ist aber persönliches Gusto weil ich der Meinung bin, dass das Grundstück dann
    besser ausgenutzt wäre.

    S.
     
  9. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Der Platz muss nicht unbedingt quadratisch sein...

    Meine Laienmeinung: Günstiger kann ein Grundstück kaum liegen. An der Ost- und Südseite keine Nachbarn, an der Eingangsseite eine Sackgasse (letztes Grundstück?, kein Verkehr).
    Unser erstes Haus lag ähnlich und der Bauplatz war ähnlich geschnitten. Die meisten waren anfangs skeptisch. Aber der Architekt hat damals etwas Schönes draus gemacht, zugeschnitten auf den Platz. Danach haben uns die Leute um die Lage beneidet, da sie selber zwischen anderen Häusern eingekeilt waren.
     
  10. #9 eddie irvine, 18. September 2009
    eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Danke fuer die Meinung...

    Ich denke, dass man im Saarland nur 3 Meter mit der Garage weg bleiben muss. Bin mir als Laie da aber auch nicht so sicher. Da wird uns der Architekt wohl Klarheit verschaffen.

    Wie lange dauer eigentlich in etwa so ein unverbindliches Erstgespraech mit dem Architekten?
     
  11. Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    man muß auch nicht unbedingt einen 9x11-fladen da hinsetzen.
    die lageplanung ist im ansatz schon sehr laienhaft (nicht abwertend gemeint).
     
  12. eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Leider kann sich das mit den Nachbarn schnell aendern ;)
    Momentan haelt sich aber die Anzahl der Neubauten in diesem Gebiet in Grenzen. Die Bereitschaft zum Bauen ist zur Zeit in unserer Region nicht besonders ausgepraegt...

    Und wegen der Erbengemeinschaft, die wohl partout nicht verkaufen will, wird sich das bei dem Grundstueck in Suedlage auch nicht so schnell aendern...

    Ja, es ist das letzte weil einzige Grundstueck an der Sackgasse...
     
  13. eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Schon in Ordnung. Bin ja auch Laie.

    Aber ehrlich gesagt wollen wir auch nur ein "langweiliges" annaehernd quadratisches KFW70 Haus ohne Schnickschnack.
    Und an Hand meiner bisherigen Informationssuche habe ich bisher immer gelesen, dass energetisch betrachtet die kompakte quadratische Bauweise sehr guenstig ist.

    Aber vielleicht irre ich mich auch da.

    Wir moechten jedenfalls kein Haus, das aussieht wie ein Raumschiff :D
     
  14. eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Kleine Zusammenfassung

    Ok, als zusammenfassend laesst sich also sagen, dass es so rum besser waere?

    [​IMG]
     
  15. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    So ists schon besser. Dennoch besser die Garage auf die Grenze wenn erlaubt und damit das Haus weiter Richtung Osten, Terrasse in den Westen, fertig ;)

    Gruß
    Lutz
     
  16. Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    aber das sind doch meist die mit annähernd quadratischem grundriss ..
     
  17. Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    so planen sie also, die "it-architekten"... >g<

    eddie, hol dir einen guten architekten ins boot, sonst driftest du mit deinem raumschiff richtung schwarzes loch..
     
  18. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Weiß ich nicht.....

    Entscheidensd ist doch sicher nicht nur die Länge/ Breite des Grundstücks, sondern auch die Aussicht, die sich einem bietet. Spontan würde ich das Haus weiter nach Osten rutschen (oder die Garge nach Osten verlegen...) um die sonnige Westseite aufzuwerten (größerer Abstand zur "Straße"; Strße deswegen in " ", da man nicht weiß ob es sich hier um eine schmale Anliegerstraße handelt oder eine vierspurige Durchgangsstraße mit Anbidnung an Autobahn.....). Welche Aussblicke (und Einblicke) eröffnnen sich einem, wohin will man sein Grundstück orioentieren...? Das sind alles Fragen, die man nur abwägen kann, wenn man die Örtlichkeit kennt.

    Den Zuschnitt des grundstücks finde ich unprpblematisch und kaum geeignet hiermit einen Preisnachlaß zu begründen. Mag sein, daß ein FH-Anbieter oder GU, der nach Katalog Häuser offeriert, etwas Probleme haben könnte, da sich das schon 110 mal gebaute Standard-Haus hier schlecht plzieren läßt. Ansonsten kann man von etwas "schwierigeren" Grundstücken eigentlich sehr spannende Lösungen erwarten. Insofern: Laßt Euren Architekten da mal ran und beansprucht seine Phantasie und sein Gestaltungsvermögen und -willen.

    Gruß

    Thomas
     
  19. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Was ist denn das...? Ein spezieller Super-Planer...? Keine Ahnung! So was gehört in die Rätselabteilung!

    Thomas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. eddie irvine

    eddie irvine

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Hm, aber Terrasse im Westen, heisst doch, dass man erst ab nachmittags Sonne dort hat, oder?
     
  22. Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    schon wieder jemand aus dem saarland. hatte ich nicht neulich mal einen guten architekten aus der gegend empfohlen? finde den link nicht mehr...
     
Thema:

Brauche Rat: Grundstueck kaufen?

Die Seite wird geladen...

Brauche Rat: Grundstueck kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  2. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  3. Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal

    Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal: Werte Bauexperten, das Brauchwasser wird bei uns in einem REFLEX Speicher-Wassererwärmer, Type VF 300-2S, (Inhalt 295 l) erwärmt.Nebenbei, die...
  4. Kompressor kaufen, was ist zu beachten?

    Kompressor kaufen, was ist zu beachten?: Ich möchte mir einen Kompressor kaufen, hab leider nicht arg viel Ahnung was zu beachten ist. Das Gerät soll zum einen Reifen auch von Traktoren...
  5. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...