Dachloggia Abdichten ???

Diskutiere Dachloggia Abdichten ??? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Liebe Leut, Ich hab ma ne Frage ,ob einer was zu weiss sei ma ganz dahin gestellt. Folgendes ,ich wohne in nem ausgebauten Dachgeschoss...

  1. #1 DieterDallas, 31. Oktober 2004
    DieterDallas

    DieterDallas

    Dabei seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Liebe Leut,

    Ich hab ma ne Frage ,ob einer was zu weiss sei ma ganz dahin gestellt.
    Folgendes ,ich wohne in nem ausgebauten Dachgeschoss und die Loggia hat kein Gefälle zum Gulli hin ,so dass Wasser nicht richtig abfliessen kann und sich somit sammelt.
    Damit meinem Nachbarn unten drunter nicht die Tapeten von der Decke fallen habe ich einen Dachdecker zu Hilfe genommen und mich beraten lassen ,
    Nur 4500 Euro würde bei Ihm eine Abdichtung der Loggia mit Gefälledämmung und verschiedenen Folien und Dampfsperren usw.. kosten.
    Die Loggia ist ca 4x3 m in der Fläche.
    Kennt sich jemand mit diesem Problem aus und weiss jemand nen guten Rat dazu.
    Bin für jedes Satement diesbzgl dankbar.

    Eurer
    Dieter Dallas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Johannes, 31. Oktober 2004
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2004
    Johannes

    Johannes

    Dabei seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Cand. Architekt
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Unser guter Dieter Dallas

    Irgendwie klingt es wie ein Scherzbeitrag. Trotzdem ernstgemeinte Gegenfrage: Gibt es den einen Anlass zur Befürchtung, die derzeitige Ausführung könne undicht sein?
     
  4. #3 Frank Stelzer, 31. Oktober 2004
    Frank Stelzer

    Frank Stelzer

    Dabei seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.; Bausachverständiger
    Ort:
    im Norden
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ing. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Hallo Dieter,

    Beratung zu diesem Thema wäre sinnvoll und könnte ich auch geben. Aber ich muss auf die bereits gestellte Frage von Johannes verweisen. Ist denn etwas undicht?
     
  5. #4 DieterDallas, 31. Oktober 2004
    DieterDallas

    DieterDallas

    Dabei seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Frank und hallo Johannes ,

    also erst mal danke fuer die schnelle Reaktion.
    Na ja undicht ist es nicht direkt aber das Wasser fliesst nicht ab weil es scheinbar kein Gefälle zum Gulli gibt,so dass etwa eine halbe Elle Wasser uff der Terasse sich ansammeln wenn es stark Regnet .

    Ich habe so eine komische Sandschicht nun bis zur Bitumenbahn abgeschabt damit es besser abfliessen kann und einen dachdecker kommen lassen ,der wie gesagt für ca. 6 qm ungefähr 4000 Mäuse will.

    Dieser hat sein Vorhaben wie folgt beschrieben:

    8 lfm Dachfuss aufdecken und nach beendigung d. Spenglerarbeiten wieder eindecken 388 Euro

    Flachdach komplett abräumen
    Vorh. Dachdichtungsaufbau bestehend aus Dampfsperre .6cm Wärmedämmung u.3 Abdichtungslagen abreissen u. abtransportieren. 630 Euro

    Vordeckung V13
    137 Euro

    Bit Bahn AL 01+V60 S4 246 Euro
    Gefälledämmung liefern u. montieren 742 Euro
    Trennlage
    Glasvlies ,Gewicht 120 g/m2

    Sika.Dachabdichtung
    Sikaplan Pvc G ,dicke 1,5mm nach Din 16734
    441 Euro

    Wandanschluss 17,00 mtr 672.52euro
    gully mit aufstockelement 185 euro

    zusammen ca.4085,54 euro :irre



    Ein architekt hat diese Ausschreibung fuer mich erarbeitet:

    Entfernen u. Entsorgen der bauseitigen Dachpappe auf der Loggia bodenflaeche 6,42 qm

    Abmontieren und zum wieder einbau seitliches Lagern der Natursteinschieferplatte 6m5 qm

    Aufbringen eines Voranstriches auf PCI-Basis
    Vollflächiges Aufbringen einer Dampfsperre mit Metallbandeinlage G200+AL01 v. Alwitra

    Aufbringen einer Polymerbitumenbahn nach Din 52 132 PYP-PV 200S 5.mittels Vollflächiger Verklebung durch Einrollverfahren

    Evtl.Dachgully liefern u. an bauseitigem Abgang einbauen.

    :confused: So und meine Frage ist wo ist der Unterschied bei beiden Angeboten ausser das der Dachdecker eine Gefälledämmung einbauen wuerde.

    Ist dies Ratsam und lohnt sich das fuer den Preis auf einer Dachloggia
    oder koennt ihr mir was ganz anderes empfehlen.

    :motz Ihr wisst das Geld wird immer knapper und die Knollen muessen auch irgendwie bezahlt werden,und bei einem Schaden unter mir wuerde doch meine Haftpflichversicherung nicht eintreten oder?

    Ich steh unter Druck und muss wohl schleunigst was tun . :frust

    Ein Hoch auf dieses Bauforum wo einem nette Menschen und gute Handwerker :cool: wohlgesonnen mit Rat zur Seite stehen .
    Führ alle Bemühungen in dieser Sache bdanke ich mich im voraus
    Euer
    Dieter Dallas :winken
     
  6. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Was ist unter der Loggia? Weitere Loggia oder Wohnraum?

    Warum mußt/sollst Du die Sanierung machen? Mieter, wohnungseigentümer, Alleineigentümer des ganzen Hauses?

    Wie hoch sind die Anschlußhöhen von Oberkante Rohbetondecke bis Schwelle Austritt zur Loggia?

    Was soll über der Abdichtung kommen ? Zementestrich mit Fliesen oder Plattenbelag auf Drainmatten oder ... ?

    Wo soll/muß entwässert werden? Bodeneinlauf oder Rinne an der Vorderseite der Loggia mit Anschluß an Fallrohr?

    Foto über derzeitigem Zustand?
     
  7. #6 DieterDallas, 1. November 2004
    DieterDallas

    DieterDallas

    Dabei seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Eric,

    :deal Ich bin Eigentümer der Wohnung und unter der Dachloggia befindet sich eine Wohnung.

    Das Haus eist ein Mehrfamillienhaus mit 3 Wohnungen pro Etage insg.5 Geschosse und ein Wiederaufbau .

    Es gibt einen Gulli auf der Loggia aber das Wasser fliesst nicht so gut dahin weil es scheinbar kein richtiges Gefälle gibt sodass es stehenbleibt,nach der Abdichtung hatte ich geplant das guenstigte wenn moeglich als Oberbelag zu nehmen ,bei der Suche im Web hab ich hier und da gelesen das sich Moertelsaeckchen ganz gut eignen auf die man wiederum Holzleisten legen koennte.

    :fleen Die Bilder sind leider nicht so gut ,morgen hab ich ne bessere Kamera hier und schicke nochmal etwas schaerfere.

    Vielen Dank fuer Deine Hilfe :winken
    Dieter Dallas
     
  8. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Also Eigentumswohnung. Folglich bist Du für die Sanierung mit einiger Sicherheit überhaupt nicht zuständig. Denn der Bodenaufbau von der Rohbetondecke bis zur Abdichtung ist üblicherweise Gemeinschaftseigentum ( in der Telungserklärung nachsehen, ob dort Gegenteiliges steht ! ). Über Veränderungen/ Instansetzungsmaßnahmen am Gemeinschaftseigentum muß die Wohnungseigentümergemeinschaft entscheiden.

    Also zunächst Verwalter einschalten. Der entscheidet, ob Handlungsbedarf besteht.
     
  9. #8 DieterDallas, 2. November 2004
    DieterDallas

    DieterDallas

    Dabei seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Wiesbaden
    Au guter Tip ,vielen Dank das muss ich mal nachforschen

    nochmal danke : :konfusius
     
  10. Gast360547

    Gast360547 Gast

    ohohhh

    Moin,
    das läßt nichts Gutes erahnen.

    Allerdings: solange das nicht undicht ist, what shalls?

    Ich möchte wetten, der im Bild zu erkennende Dachablauf ist der einzige??

    Und 60 mm WD ist nicht das meiste und wird bei Gefälleestrich bei zu geringen Anschlußhöhen noch geringer.

    Grüße
    stefan ibold
     
  11. #10 Frank Stelzer, 2. November 2004
    Frank Stelzer

    Frank Stelzer

    Dabei seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.; Bausachverständiger
    Ort:
    im Norden
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ing. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Hallo Dieter,

    ich denke Du brauchst das Geld dafür nicht ausgeben, denn der Loggia ist dicht, und in der darunterliegenden Wohnung sind vermutlich auch keine Schimmelpilze. Die würden nämlich entstehen, wenn eine Wärmebrücke über die gesamte Loggiaplatte vorhanden wäre. Das das Regenwasser nicht 100 % abläuft ist zwar ärgerlich, aber wenn es noch keinen Schaden verursacht hat, was soll die Eile der Sanierung.

    Tschüß Frank
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. sepp

    sepp Gast

    "komische sandschicht" raus, 8-16 kies auf eine bautenschutzmatte einbauen und die platten wieder verlegen. dann sollte auch kein wasser mehr auf der oberfläche stehen.
    allerdings ist der terrassenbelag wie o. schon genannt gemeinschaftseigentum.
     
  14. #12 DieterDallas, 3. November 2004
    DieterDallas

    DieterDallas

    Dabei seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Wiesbaden
    ja leuts meint ihr das ding ist dicht?

    ich hab beim abschaben dieser sandschicht auch hier und da ungeschickt loecher in diese bituminoese abdichtung verursacht ,nicht das da was durchsickert auf dem foto kann man das so in etwa erkennen .
    an der stelle wo sich die zwei schichten ueberlappen ,da wo die hantelscheibe liegt hab ich was aufgerissen .
    na ja ich werd mal sehen ,jedenfalls vielen dank fuer die tipps an alle
    ich meld mich nochmal mit besseren fotos u. neuer sachlage
    adividerci
    D.D.
    :respekt
     
Thema: Dachloggia Abdichten ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. loggia abdichten

    ,
  2. loggia undicht

    ,
  3. loggia bodenaufbau

Die Seite wird geladen...

Dachloggia Abdichten ??? - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...