Dachschräge: wo sollte die Wand eines Raumes beginnen?

Diskutiere Dachschräge: wo sollte die Wand eines Raumes beginnen? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich werde ein Haus mit 1m Drempel, Pfettendach und 30Grad Dachneigung bauen. Da es ein Pfettendach ist, sind in der Mitte der Etage ja...

  1. #1 haeuslebauer321, 18.09.2019
    haeuslebauer321

    haeuslebauer321

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich werde ein Haus mit 1m Drempel, Pfettendach und 30Grad Dachneigung bauen. Da es ein Pfettendach ist, sind in der Mitte der Etage ja keine schrägen Wände sondern eine "normale / waagerechte" Decke. Z.B könnte man eine Wand so setzen, dass sie genau mit der Pfette (= der geraden Decke abschließt, 1.Pfeil). Dann hätte man in diesem Raum nur die Dachschräge, die dann in die Wand übergeht. Oder man könnte die Wand so setzen, dass sie erst hinter der Pfette aufhört (2.Pfeil). Hab das noch nie gesehen (oder nicht drauf geachtet) und kann mir beides nicht so recht vorstellen. Daher die Frage an Euch: Was sieht schöner aus? Wie macht man das üblicherweise? Wenn man die Wand erst nach der gerade Decke setzt, wieviel "gerade Decke" sollte noch zu sehen sein? Würden 10cm oder 20cm blöd aussehen? (Mehr als 20cm gerade Decke wäre vom Grundriss her nicht möglich, oder 10cm, oder 0cm...)
    lieben dank!
    upload_2019-9-18_15-3-45.png
     

    Anhänge:

  2. #2 Lexmaul, 18.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.613
    Zustimmungen:
    1.285
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Kapier nur ich das Vorhaben nicht?
     
  3. #3 haeuslebauer321, 18.09.2019
    haeuslebauer321

    haeuslebauer321

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    also ich will das Badezimmer von den restlichen Räumen trennen, sprich einen Raum (=Badezimmer) erstellen. und die Frage ist, wie man die Wand planen sollte: so dass nur die schräge Decke zu sehen ist oder noch ein Stück der geraden Decke?
     
  4. #4 Lexmaul, 18.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.613
    Zustimmungen:
    1.285
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Stück Decke, denn Du hast ja schon nur nen geringen Drempel mit flacher Dachneidgung .- das wird dann ein winziges Zimmer, wenn Du es ab der Schräge nehmen würdest (oder nen langer, schmaler Schlauch).

    Alleine Dusche unter der Schräge ist ja schrecklich im Neubau...
     
  5. #5 Fabian Weber, 18.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.029
    Zustimmungen:
    1.267
    Kommt auf die Dachneigung an.
     
  6. #6 Lexmaul, 18.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.613
    Zustimmungen:
    1.285
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Die schrieb er ja...
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.154
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Wenn es möglich ist die Wand nicht mittig unter First setzen, sondern verschieben, so dass mindestens die 'Duschtasse Breite' mit 'gerader Decke' versehen ist, sofern das so geplant ist mit den Bauelementen.
    Jaja Lexmäulchen Pfettendach, habsch überlesen ;):winken
     
  8. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    198
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Du baust wohl eher ein Kehlbalkendach - Grundriss Verbesserungsvorschläge gewünscht - und die Wand zwischen Bad und Schlafzimmer liegt wohl in der Tat nahe des Knickes, wo die Decke auf die Schräge trifft. Dein Plan ist aber ohnehin weit von einem auch nur ansatzweise großen Wurf entfernt.
     
  9. #9 jodler2014, 20.09.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Im DG Grundriss ist über dem WC eine 2m Linie gezeichnet.
    Siehe Link aus #8
    Es gibt wohl einen Schnitt A..B..C .
    Wo ist das Problem ?:confused:
     
Thema:

Dachschräge: wo sollte die Wand eines Raumes beginnen?

Die Seite wird geladen...

Dachschräge: wo sollte die Wand eines Raumes beginnen? - Ähnliche Themen

  1. Konzept Sanierung Altbau 1928, Decke, Wand, Dachschrägen

    Konzept Sanierung Altbau 1928, Decke, Wand, Dachschrägen: Hallo Leute, ich werde demnächst mein altes Elternhaus beginnen umzubauen und aufgrund des hohen Enegieverbrauchs ca. 250-300 kw/m²a zum Teil...
  2. Decken- und Dachschrägen verkleidet mit verp. HWL Platten/ Risse ausbessern und Anschlussfuge Wand

    Decken- und Dachschrägen verkleidet mit verp. HWL Platten/ Risse ausbessern und Anschlussfuge Wand: Hallo an alle Bauexperten :-) Ich bin neu hier und habe leider vom Thema Bau relativ wenig Ahnung. Ich bin allerdings Möbelschreiner und daher...
  3. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...
  4. Übergang von Rigips (Dachschräge) auf Wand (gemauert) unsauer verarbeitet

    Übergang von Rigips (Dachschräge) auf Wand (gemauert) unsauer verarbeitet: Hallo zusammen, wir haben vor ein paar Monaten ein 5 Jahre altes Haus gekauft und renovieren jetzt nach und nach die Zimmer. Heutige...
  5. Wand an Dachschräge befestigen

    Wand an Dachschräge befestigen: Hallo, ich möchte den Treppenzugang im Dachgeschoss mit 2 Wänden umbauen. Wand 1 läuft in 1m Abstand parallel zur Hauswand und soll eine Tür...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden