Dachterasse auf Doppelgarage an Grundstückgrenze erlaubt ?

Diskutiere Dachterasse auf Doppelgarage an Grundstückgrenze erlaubt ? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo allerseits, wir planen die Errichtung eines Einfamilienhauses in NRW mit einer Doppelgarage (6x7m). Die Garage endet an der einen Seite...

  1. Hanibal423

    Hanibal423

    Dabei seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo allerseits,

    wir planen die Errichtung eines Einfamilienhauses in NRW mit einer Doppelgarage (6x7m). Die Garage endet an der einen Seite direkt auf der Grundstückgrenze. Wäre es jetzt erlaubt, auf der zum Haus zugewandten Hälfte der Doppelgarge eine Dachterasse in der Größe von 3x7m zu errichten ? Der Abstand von 3m zur Grundstückgranze wäre damit ja gewahrt. Ich möchte aber sicher gehen, dass es nicht doch iregdwelche Vorschriften oder Gerichtsurteile gibt, die das verbieten.

    Gruß Hanibal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nein, ist definitiv verboten wenn das eine DOPPELgarage ist.

    Erlaubt ist es, wenn du zwei EINZELgaragen da hin stellst...

    Dann hast du eine Garage im 3-m-Bereich und die andere Garage darf als Terasse benutzt werden. Wenn du nur eine Doppelgarage baust hast du die Möglichkeit nicht...

    Ist ein Dauerbrenner hier im Forum, benutzt mal die Suchfunktion. Dann hast du auch irgendwann die Gesetztestexte...


    Gruß Holger
     
  4. Hanibal423

    Hanibal423

    Dabei seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Hoger,
    ich verstehe das richtig, dass bei nur bei 2 Einzelgaragen das Dach der einen Garage als Dachterasse benutzt werden könnte ? Geht das auch dann, wenn die beiden Einzelgaragen miteinander verbunden sind, d.h. wenn zwischen den beiden Garagen ein Stück Wand fehlt, so das man nicht erst durch das Garagentor nach draussen treten muss, wenn man von der einen Garage in die andere will ? Es soll ja so sein, dass ich vom Haus trockenen Fusses in beide Garagen gehen kann, ohne erst nach draussen zu müssen.

    Gruß Hanibal
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Geht nicht.

    Die beiden Garagen müssen völlig eigenständig sein.

    In einem gleichartigen Fall verlangte ein Bauamt in NRW, dass selbst die Betondecke über den beiden Garagen nicht durchgehend betoniert sein dürfte, sondern eine Trennfuge vorhanden sein muss, damit es sich um 2 unabhängige Garagen handelt.

    Das Ganze ergibt wsich aus den BauONW und aus den Durchführungshinweisen des Ministeriums an die Bauämter.

    Zitat daraus:

     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mhhh... Baufuchs...

    Ich kann doch 2 Fertiggaragen hinstellen mit jeweils einer Türe drin. Das sind 2 völlig unabhängige Bauwerke, haben aber eine Verbindungstüre.

    Wäre das nicht eine Möglichkeit?
    Da weiß ich nicht ob das vielleicht ginge...
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Mit Verbindungstür = nicht eigenständig
    Muss man die Verbindungstür einzeichnen? :-))
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Sonst die Türen nach hinten raus machen und 2 Vordächer drüber machen ;) Dann kann man rübergehen ohne nass zu werden...
     
  9. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Da das von den Bauämtern unterschiedlich gehandhabt wird, soll der Planer mal mit dem Bauamt sprechen.
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wenn ich ein EFH errichten und einen balkon
    oder dachterrasse benötigen würde, würde
    ich nicht die nähe des nachbarn suchen, sondern
    meine ruhe haben wollen.

    dachterrasse und grundstücksgrenze = ärger vorprogrammiert
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    es ist erstaunlich, wieviele leute unbedingt auf der garage hocken muessen.

    es gibt mittlerweile auch eigentumswohnungen mit integriertem autoaufzug, da steht dann der 911-er fast neben dem bett, in reichweite sozusagen.
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    den 911-er ausbrüten.....:D
     
  13. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Genau deshalb ist es ja auch unzulässig.
     
  14. meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Man hat doch nicht immer einen Nachbarn direkt neben sich auf dem anderen Grundstück. Es kann doch auch sein, dass das Grundstück an einem Wald oder Bach liegt oder einfach neben einem freien Feld.

    Gelten die Vorschriften dann etwa nicht?
     
  15. Hessekopp

    Hessekopp

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dortmund
    Ist ja wohl ein Unterschied, ob mir jemand auf seiner Garge tronend auf mein Grundstück oder meine Terasse glotzt, ich aber nur eine Hecke mit max. 1,80 zum Nachbarn pflanzen darf.
    Wer hat schon darauf Lust?
    Hat in meinen Augen schon alles seine Berechtigung.

    viele Grüße

    Heiko
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    So isses.

    Und ein Nachbar, der sich nicht gestört fühlt, könnte ja auch eine entsprechende Baulast auf sein Grundstück eintragen lassen.

    Machen Nachbarn i.d.R. aber nicht.
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    meine großeltern haben es getan, bzw. sie wussten
    nicht was sie tun.

    jetzt wohne ich dort, und aus persönlicher erfahrung:
    nachbarn auf dem garagendach einer grenzgarage nerven
    einfach nur....
     
  18. meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Hast du mich falsch verstanden?

    Es gibt Grundstücke, die keinen direkten Nachbarn haben. Natürlich gehört das Grundstück jemandem, aber dort wohnt niemand. Z.B. Grundstücke die an ein Naturschutzgebiet grenzen und somit auch reichlich Fläche bis zum nächsten Nachbarn dazwischen liegt und man ohne Fernglas dort sicher nicht auf die Terasse blicken könnte.

    In einer normalen Wohnsiedlung wo auch der Nachbar nur einen 3m-Abstand halten muss ist diese Vorschrift sicher sinnvoll und angebracht. Aber ich wollte nur wissen, ob sie auch in solchen wie den o.g. Fällen gelten?

    Also verstehe ich das richtig, dass die Vorschriften zwar gelten, man aber eine Baulast z.B. auf dem Grundstück der Stadt eintragen lassen kann?
     
  19. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Eintragen lassen kann nur der Besitzer des betroffenen Nachbargrundstücks. In deinem Beispiel wäre das die Stadt. Stimmt die nicht zu: Keine Baulast.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum nicht den Balkon (z.B. als Stahlkonstruktion) separat erstellen?
    Da steht dann nur zufällig eine damit konstruktiv nicht verbundene Grenzgarage teilweise drunter...
     
  22. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    @julius
    als nachbar wäre ich bei diesem BFH am
    nächsten tag beim anwalt für baurecht.
     
Thema:

Dachterasse auf Doppelgarage an Grundstückgrenze erlaubt ?

Die Seite wird geladen...

Dachterasse auf Doppelgarage an Grundstückgrenze erlaubt ? - Ähnliche Themen

  1. Betonwandstärke bei Doppelgarage mit OG

    Betonwandstärke bei Doppelgarage mit OG: Hallo zusammen Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir bei meiner Problemstellung helfen. Geplant ist, dass ich eine Doppelgarage baue und...
  2. Grundstrücksbreite 20m - Haus + Doppelgarage - Niedersachsen

    Grundstrücksbreite 20m - Haus + Doppelgarage - Niedersachsen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und überlege gerade mir ein Grundstück zu kaufen. Im Anhang schicke ich euch einen Teil des B-Plans sowie den...
  3. PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?

    PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?: Hallo zusammen, so langsam nähere ich mich mit der Installation der Lüftungsanlage dem Ende... der nächste Schritt wäre nun der Einbau der...
  4. Kosten Streifenfundamente Doppelgarage

    Kosten Streifenfundamente Doppelgarage: Hallo zusammen, wir planen momentan eine Fertig-Großraumgarage (6x6m) aus Beton. Die Preisunterschiede für die Garage selbst sind bei den...
  5. maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

    maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...