Designed in Franconia, built by Northern lights.....

Diskutiere Designed in Franconia, built by Northern lights..... im Besser Bauen - Forenbauten Forum im Bereich Rund um den Bau; Geht mal davon aus, dass die Stufen zwischen Entwurf und "gebautem" von Thomas mit dem Bauheren vor Bauantrag ausführlich erörtert wurden....

  1. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das gehört vermutlich zu den "lappalien", die hier nur wenige zu goutieren
    vermögen .. wie auch ein paar andere "kleinigkeiten" ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #122 Pruefhammer, 15.04.2014
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    ich frage mich wozu dieser Thread überhaupt dienen soll? Sollen alle unisono Beifall klatschen?
    Ich habe nichts dagegen, daß bei einem Entwurf es eine längere - evtl. hier nicht nachvollziehbare Enwicklung von einer Planungsidee hin zum fertigen Haus gibt, aber dieser Bauherr hätte sich das Geld für den Architekten in meinen Augen besser gespart, welches ohnehin knapp zu sein scheint.
    Hätte ich die Bilder eingestellt und geschrieben: mein Entwurf, so siehts fertig aus, dann hätte es hier duzende Kommentare gegeben: wärst mal besser zum Fachmann gegangen, der hätte da ne Menge rausgeholt.
    Wenn man als Bauherr dem Entwurfsgedanken sowenig anhängt, dann ist ein architektonsich anspruchsvollerer Enwturf für die Katz. Es ist zwar duchaus nachvollziehbar, daß nicht jeder Bauherr unbegrenzt Geld in seinen Bau stecken kann, aber warum z.B. Fensterfarbe, form und Anordnung so wenig Gestaltungswillen ausweisen kann doch beim besten Willen nicht auf die Kosten zurückzuführen sein.
    Auch der Verzicht auf die Glasfasade ist in meinen Augen eher eine Sparmaßnahme. Unerwünschte Ein und Ausblicke lassen sich z.B. prima mit einem Raffstore verhindern.
     
  4. #123 Thomas Traut, 15.04.2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Ich glaube nicht, dass Thomas den Entwurf und das Ergebnis eingestellt hat, damit alle unisono Beifall klatschen. Er ist schließlich einer der Forenarchitekten, der zumindest mir durch sachliche und fachlich fundierte Kritik, gerne auch verbunden mit Lösungsvorschlägen, auffällt. Wer nur Beifall oder den totalen Verriss erwartet, wird im Forum nichts von sich preisgeben.

    Auffallend ist, dass von manchem sonst so hyperaktiven Architekten hier nichts zu lesen ist. Schön ist, dass durch diesen durchaus gelungenen Entwurf die anscheinend einem pawlowschen Reflex folgend herausgebellten Axiome der Entwurfslehre wie "Küche und Bad gehören Richtung Norden, Wohnzimmer und Kinderzimmer nach Süden", "Verkehrswege zu lang" usw. ad absurdum geführt werden.
     
  5. #124 Gast036816, 15.04.2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was erwartest du dann? den verriss des bauwerks?
     
  6. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Kannst du was zu den angesetzten Kosten sagen? Also was wäre dafür in etwa anzusetzen?
     
  7. #126 Thomas B, 15.04.2014
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    schwer zu sagen...aber rechne schon mal, daß der laufende Meter Schöck - Isokorb im bereich von EUR 125 - 130 liegt. Und dann hast Du noch kein Dach als solches. Man müßte es genauer rechnen, aber ich glaube mich vage zu erinnern, daß das irgendwo bei 5 - 7 k zu verorten war.
     
  8. #127 feelfree, 15.04.2014
    feelfree

    feelfree Gast

    Sehr schön gesagt! Ich werde mir vornehmen, derartiges in Zukunft auch personenneutral zu formulieren, so dass sich die Angesprochenen nicht gleich wieder genervt fühlen müssen.
    Aber was stimmt den nun nicht? Ist der Entwurf in dieser Hinsicht verbesserungswürdig oder gibt es bei diesen "Axiomen der Entwurfslehre" evtl. doch berechtigte Ausnahmen?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #128 Thomas Traut, 15.04.2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Nichts. Ich habe nur geschrieben, was mir im Gegensatz zu anderen Threats zu ähnlichen Themen auffällt.

    So aus dem Bauch würde ich die Überdachung in Sichtbeton (Annahme: biruminöse Abdichtung, Bekiesung, Dachrinne mit Fallrohr(en)) einschl. Gründung eher beim Doppelten ansetzen. Die Auflagerung auf den Wänden hätte auch Auswirkungen auf Decken- und Sturzbewehrung sowie die Gründung des Hauses gehabt. Trotzdem finde ich schade, dass der Kragen weggefallen ist. So was lässt sich in ähnlich schlanker Form und in der ursprünglich geplanten Größe wahrscheinlich nur zu noch höheren Kosten nachträglich herstellen.
     
  11. #129 Baufuchs, 15.04.2014
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Anmerkung:
    kalkulierte Kosten lagen bei ca. 12.000.- €.
     
Thema:

Designed in Franconia, built by Northern lights.....

Die Seite wird geladen...

Designed in Franconia, built by Northern lights..... - Ähnliche Themen

  1. Tipps zu "Betonsanierung light" erbeten

    Tipps zu "Betonsanierung light" erbeten: Guten Tag, Ich wäre dankbar für einen gezielten Tipp zum vorgesehenen Material bzw. Einsparungsmöglichkeiten. Vorgeschichte: Balkon an einem...
  2. BY: Abstandsflächen am Hanggrundstück (kein Bebauungsplan)

    BY: Abstandsflächen am Hanggrundstück (kein Bebauungsplan): Hallo zusammen, Ich möchte ein schmales Baugrundstück (13m Breite) erwerben bin aber etwas "überrascht" darüber, wie die Abstandsflächen des...
  3. Terassenunterbau "Light"?

    Terassenunterbau "Light"?: Wenn man nicht die Möglichkeit hat eine 30cm oder weniger Schotterschicht einzubringen, würde es genügen die Erde bestmöglichst zu verdichten,...