Deutschland heute - Bauen, das letzte große Abenteuer

Diskutiere Deutschland heute - Bauen, das letzte große Abenteuer im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; eben eine nachbarbauherrin getroffen. baubeginn +- 1 woche mit uns. stehend im dunklen bei -8 grad 20:50 uhr vor ihrem haus. ich kam grad vom...

  1. #1 Quelle, 27. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2006
    Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    eben eine nachbarbauherrin getroffen. baubeginn +- 1 woche mit uns. stehend im dunklen bei -8 grad 20:50 uhr vor ihrem haus. ich kam grad vom trockner leeren.

    ich: "hallo, wie sieht es aus?"

    sie: "ich habe gesehen, ihr seid schon am tapezieren und fliesen sind drin."

    ich: "ja, aber alles durch GU"

    "aber ich habe dich so oft hier gesehen und gesagt, der macht super viel und eigenleistungen"

    ich: "nein, ich bin nur zwei mal am Tag da und schaue mir den fortschritt an, spreche mit den handwerkern und bin halt da"

    "ach so, tja, die haben bei uns den estrich geschüttet. bei den temperaturen! dann haben die uns so wärmegeräte hinstellen wollen. aber die haben dann zwei geräte am laufen gehabt, das waren wohl solche trockner. und das wurde dann wieder abgebaut"

    ich: "wieso? habt ihr denn keine gastherme drin?" (*nachmschornsteinschiel*)

    "nein, wir haben noch nicht einmal hausanschlüsse."

    ich: "wie? was sagt denn euer bauleiter dazu?"

    "den haben wir hier noch nie gesehen. aber er meinte telefonisch, dass er zwischendurch immer mal da war"

    ich: "ähm, ja, also es gibt ja verschiedene estriche. aber ich bin kein fachmann."

    "fußbodenheizung ist aber schon drin."

    ich: "was, wie? (elektrisch?) ach so, die installation. nun ja. habt ihr denn keine fachliche begleitung?"

    "mein mann hat einen maurer der mal schaut"

    ich: "ein haus besteht aus vielen gewerken. das kann ein maurer nicht unbedingt alles wissen. ich kann euch aber jemanden nennen. das haus ist zwar schon weit, aber es lohnt sich immer zu kontrollieren.

    "nein, lieber mal abwarten"

    ich: "ich gebe euch doch nur den namen und telefon. das könnt ihr selber entscheiden. ich wollte da nicht anrufen"

    "ok, mal schauen. ich muss jetzt los"

    ich: "ja, ok."
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    haha sprachloses Schweigen?
     
  4. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Wieso Schweigen, ist doch nur die nach unten offene Skala der... :mauer

    Nachtrag:

    Einfügen nach eigenem Geschmack...vielleicht "Alles-wird-gut-Hormone" oder "ähnliches". :D
     
  5. BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    Wieso sprachlos? Ist doch leider ziemlich typisch, Quelle.... :(
     
  6. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ich sehe meinen bau plötzlich mit ganz anderen augen. das ist ja GOLD dagegen.
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Das ist doch

    heute "Totaaal normaal"
     
  8. Hendrik42

    Hendrik42 Gast

    Tja, irre, oder?

    Da steckt einer 150.000-250.000€ in ein Projektvorhaben und kümmert sich nicht richtig drum. Ich habe ja in meinem Leben schon größere Summen in Projektarbeit durchgebracht, aber beim Bau ist es doch das eigene Geld! Aus dem netto!

    Und die Verhalten sich dann wie in der Speilbank: Geld setzen und warten...

    Irre. Ich begreifs auch nicht.

    Gruß, Hendrik
     
  9. Josilika

    Josilika

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    Sonneberg
    Traurig!
    Aber wenn kennt diesen Typ Bauherrn nicht !
    Passender wäre noch, wenn die mit dem planenden Architekten noch den Vertrag hätte: "Bauleitung nach Bedarf ....."
     
  10. Josilika

    Josilika

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    Sonneberg
    "..... nach Bedarf"
    wenn die Kakke am Dampfen ist ................
    und da gibt es auch noch Kollegen die sich auf so was einlassen, leider.
     
  11. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Hi Gabi,

    die haben doch meist "Bauleitung nach Bedarf"...manchmal ist eben kein Bedarf!

    Der kommt erst später!

    Grüße!
    Susanne
     
  12. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @ Susannede

    OT : Indianer hatte ich mir anders vorgestellt :winken
     
  13. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Tut mir leid, als ich den Federschmuck rausholte, ging die Fotografin in Streik... :D :winken
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Josilika

    Josilika

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    Sonneberg
    Hallo Susanne jetzt persönlich !
    Ich bin froh wenn ich hier auf "antworten" klicken kann ...... naja jeder ist entwicklungsfähig. Viele Grüße aus dem verschneiten Sonneberg!
     
  16. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ich habe heute noch mal mit dem mann gesprochen. ganz nette menschen. er muss halt länger arbeiten und kann sich net kümmern. die müssen jetzt bei oma unterkommen, weil wohnung gekündigt. immerhin gibt es eine möglichkeit. mir tun die wirklich leid. der BT ist keine kleine nummer.
     
Thema:

Deutschland heute - Bauen, das letzte große Abenteuer

Die Seite wird geladen...

Deutschland heute - Bauen, das letzte große Abenteuer - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  3. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...
  4. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  5. Schalldämpfer Größen

    Schalldämpfer Größen: Hallo zusammen! Wie ermittelt man die Größe eines Rohrschalldämpfers? Der Raum hat einen Volumenstrom von 390, das Rohr einen Durchmesser von...