Dickbett

Diskutiere Dickbett im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle Experten, möchte meine Treppe mit Fliesen in Dickbett legen. Fliesengrösse 30 x 60 höhenunterschid ca. 4 cm. Dann wie sollte man...

  1. robbel

    robbel

    Dabei seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausmann
    Ort:
    Velbert
    Hallo an alle Experten, möchte meine Treppe mit Fliesen in Dickbett legen.
    Fliesengrösse 30 x 60 höhenunterschid ca. 4 cm.
    Dann wie sollte man den Mörtel anrühren, habe schon viele Fliesen in Dünnbett verlegt aber noch nicht in dickbett.
    Über fachkundige antworten würde ich mich sehr freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    Schallend Lacht!:mega_lol:

    Das willst Du Dir als Laie antun, wo man heute kaum noch einen jüngeren Fliesenleger findet, der die Technik beherrscht?

    Das Kuchenblech an Fliese, das Du verlegen willst, ist zu 99% Feinsteinzeug, das lässt sich handwerklich üblich nicht einfach in Dickschicht verlegen. Also feucht gemischten Mörtel pro Fliese in gebräuchlicher Konsistenz nachwässern, aufwerfen,vorglätten,evt. nachpudern mit Zement, Fliese wässern und ausrichten, dabei nicht zu viel Klopfen. Dann muss eine normale (wasserzeihend) Scherbe sitzen, da giebts auch kein schieben oder ewiges nachklopfen, sonst ist die Bindung im Eimer.
    Feinsteinzeug hat eine zu geringe Wasseraufnahmefähigkeit. Da bildet sich zwischen Mörtel und Fliese eine Wasserschicht durch Bewegung beim Einlegen und Klopfen. Dadurch entsteht eine Nassathesion, die zunächst scheinen lässt, die Fliese klebt. Nach Abtrocknung der Wasserschicht kannst Du die Fliese wieder ins Packet legen.:Baumurks

    Du kannst als Kontaktschicht flexibelen Fliesenkleber auf die Rückseite des Feinsteinzeugs aufbringen, und dann nass in nass die Fliese in das frische Mörtelbett schieben. Das hält schon mal "zur Not", aber eine ganze Treppe so zu legen halte ich für :Baumurks
    Das mach ich schon mal, wenn ein besonders grosser Niveauunterschied in einem kleinen Teilbereich gefüllt werden muss, aber nicht flächig.

    Ich würde die Treppe mit Estrich auf Niveau unter Fliese aufbauen, trocknen lassen (min 2 Wochen, ab 2 woch. giebts spezielle Kleber für jungen Estrich).

    Die oben genannten Bedenken gelten nur für Feinsteinzeug, mit Steinzeug oder Tonscherbe geht natürlich Dickbett problemlos, technisch zumindest, praktisch wird Dich eine Treppe, auch als geübten Laien, in den Wahnsinn treiben.
     
  4. robbel

    robbel

    Dabei seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausmann
    Ort:
    Velbert
    Hallo aldente,

    erstmal finde ich es schade das du dich über mich lustig machst, denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen aber nun gut.
    Die Treppe ist in meinem Haus und ich möchte Sie mit Fliesen belegen.
    Sie ist Urspünglich für Naturstein gegossen worden deshalb die 4 cm unterschied.
    Um diesen ominösen Baumurks zu vermeiden habe ich ja in diesem Forum meine Frage gestellt damit eben alles richtig gemacht wird.

    Trotzdem danke für deine anschliesenden Tips. Um die Treppe mit Estrich auf die gewünschet höhe zu bekommen noch eine Frage, ist Estrichbeton von der Firma Weber das richtige dafür? muss ich zwischen dem Treppenbeton und dem Estrichbeton noch eine Haftbrücke streichen einbaun wie auch immer.
    Würde mich über weitere Tips freuen.
    Danke für deine hilfe aldente.
     
  5. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Was heisst hier lustig machen, lässt du dir ein auto auch in einzelteilen liefern und baust es dann zusammen?

    Hür mal bitte, das ist ein lehrberuf, das geht nicht mal eben so aus der hüfte...

    operis
     
  6. #5 Carden. Mark, 8. September 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich muss dem Fragesteller hier auch wiedersprechen.
    Ich fand die Antwort gut aufgebaut.
    Besonders der Anfang, da ging mir zwar schon ein wenig der Hut hoch, dann kam aber gut rüber, dass die Antwort halt eben nicht für FSZ war. Aus der Beschreibung läßt sich gut ablesen, was der Laie (oder Möchtegernprofi) so falsch macht.

    Ein wenig mehr Nachsicht mit den Experten hier (ist ja auch alles umsonst - und ein wenig Spaß als Ausgleich ist doch OK) und ein wenig weniger Anspruchsdenken wäre manchmal auch wünschenswert.
     
  7. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    hier ein etwas theoretisch gehaltener Link im Forum zum Thema Verbundestrich:

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?p=104143

    Der für den Fragesteller gültige Tenor ist das Stichwort Haftbrücke. Da giebts von allen Bauchemie Anbietern gängige und einfach zu handhabene Systeme. Herstellerangaben beachten.

    @robbel : es war durchaus beabsichtigt, Dein angesprochenes Vorhaben und Deine fachliche Kompetenz in Frage zu stellen. Das was Du Dir da vorgenommen hast, übersteigt definitiv die Kompetenz aller mir bekannten Laien-Fliesenleger, und da sind einige darunter, die in konventioneller Klebetechnik mehr als passable Ergebnisse abliefern. Ich hab die Sache evt. etwas zu plakativ angeprangert, aber ich denke, das alle meine Antwort verstanden haben. :)

    Im übrigen traue ich Dir den Estrichaufbau zu, muss aber hier noch anmerken, das Du mit der Geometrie des Vortritts/Setzstufe leben musst, wie er ist, auch wenn hier auch ein Aufbau von ca 6 cm geplant war. Hier hilft nur aufputzen, wenn er so im Rohzustand nicht überfliest werden kann, -zur Not Mittelbett.

    Achte noch auf eine Fugenabwicklung nahe einer gemittelten Lauflinie, am einfachsten legst Du die Fliesen erst mal trocken auf die Treppe, und schaust, ob es gefällig wirkt.(gild nur für gezogene, 1/4, 1/2 usw gewendelte Treppen)

    Du musst unbedingt die Mindesttrocknungszeiten des Estrichs für den entsprechenden Kleber einhalten.

    Immernoch viel Spass beim legen, Respekt, wenn Dir Dein Ergebniss gefällt!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. robbel

    robbel

    Dabei seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausmann
    Ort:
    Velbert
    Frage an Fliesenleger im Forum

    Halten Feinsteinzeug Fliesen in einem 6cm Dickbett auf einer Treppe, oder werden da über kurz oder lang Baumängel auftretten.
     
  10. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Robbel,

    aldente ist Fliesenleger und hat deine Frage eigentlich erschöpfend beantwortet. Hat dir die Antwort nicht gefallen? :confused:

    Hier noch der Link zum Problem mit der Treppe.
     
Thema: Dickbett
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. konzistenz von Estrich wenn man Fliesen im Dickbettverfahren legen will

    ,
  2. fliesenkleber dickschicht

Die Seite wird geladen...

Dickbett - Ähnliche Themen

  1. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...
  2. Gibskartonplatten auf alten Fliesenkleber (Dickbett) anbringen

    Gibskartonplatten auf alten Fliesenkleber (Dickbett) anbringen: Hallo Ihr Lieben, ich habe in meinem Bad diesen Fliesen abgeklopft. Dahinter ist ein echt dicker Fliesenkleber. Das sind bestimmt 3-4 cm. Ich...
  3. Hohlräume unter 60x60 Fliesen, Außenbereich, Dickbett

    Hohlräume unter 60x60 Fliesen, Außenbereich, Dickbett: Hallo zusammen, wir bekommen gerade 60x60 Fliesen auf die Terasse gelegt. Laut Handwerker im Dickbettverfahren (er benutzt PCI Nanolight zum...
  4. Dickbett für Fliesen mit Dehnfuge ??

    Dickbett für Fliesen mit Dehnfuge ??: Hallo Experten, kurze Frage: Will die Wände eines Zimmers fliesen. Da der Untergrund etwas uneben ist, ist ein Dickbettmörtel wohl das Beste....
  5. Terassenplatten im Dickbett auf Bitumenschweißbahn verlegen

    Terassenplatten im Dickbett auf Bitumenschweißbahn verlegen: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig für meine Fragestellung. Ich bin dabei an meinem Neubau den Gefälleestrich als Verbundestrich...