Die Decke fällt uns auf den Kopf

Diskutiere Die Decke fällt uns auf den Kopf im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Leute, Sorry wenn dieses Problem schon erfragt wurde. Uns ist gestern ein Stück von unserem Garagenüberhang runtergefallen. Ohne jegliche...

  1. Jaka82

    Jaka82

    Dabei seit:
    26.05.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    Sorry wenn dieses Problem schon erfragt wurde. Uns ist gestern ein Stück von unserem Garagenüberhang runtergefallen. Ohne jegliche Einwirkung wohlgemerkt. Das Flachdach war vorher sehr wasserdurchlässig. Es sind noch 3-4 von den Hohlblöcken gerissen. Hab mal mit nem Besenstiel gegen gedrückt ohne irgendwelche Auswirkungen. Was ist nun zu machen. Vielen dank Jan 20180525_154240.jpg
     
  2. #2 Fred Astair, 26.05.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    1.016
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Sofort den Bereich wirksam absperren und nicht mehr betreten.
    Am Montag einen Bausachverständigen mit der Schadensaufnahme beauftragen und ein Sanierungskonzept erstellen lassen.
     
  3. #3 1958kos, 26.05.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Oder einfach Handwerker kommen lassen der ein Angebot über die Sanierung erstellt. Für was brauch ich ein Konzept?
     
  4. #4 bauspezi 45, 26.05.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    so einfach fallen die nicht raus, möglicherweise waren die schon bei Verlegung angeknackt, oder
    es ist jemand kürzlich auf der Decke rumgetrampelt.
    mal jemand von einer Baufirma kommen lassen der sicher eine Lösung weiß .
    vorerst mit Vorsicht drunter herlaufen, oder nur da lang gehen wo keine "verdächtigen"
    Steine sind.
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja immer dieses wirkunglose Wasser .. selbst auf dem Foto sieht man noch die Durchfeuchtung....
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 simon84, 26.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.449
    Zustimmungen:
    1.422
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Der Rost der Bewehrung kommt ja schon unten raus../
     
  7. #7 Fred Astair, 26.05.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    1.016
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Du brauchst vermutlich keins, aber der TE schon, wenn er wissen will, wie weit die Schädigung fortgeschritten ist.
    "Mutiger" Ratschlag aus sicherer Deckung.
     
  8. #8 simon84, 26.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.449
    Zustimmungen:
    1.422
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Genau so einfach fallen die nicht raus , und wenn schon ein Stein rausgefallen ist fehlte schon weiter, also wird es evtl nicht der letzte bleiben .

    Kopf hat man, Frau und Kinder nur einen ...
    Eingangstür evtl zwei drei
     
    SIL gefällt das.
  9. #9 Manufact, 28.05.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    364
    Jungs- helft mir.
    Wir machen die Sachen von oben dicht - aber:
    Was wurde denn da mit welcher Flächenlast verbaut?
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Was meinst du
     
  11. #11 bauspezi 45, 28.05.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    wie sieht das denn von oben aus `?
    alles im Rohzustand, Träger mit Beton vergossen, Aufbeton vorhanden ?
     
  12. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Muss ja zumindest immer an den Stößen, anders gibt's oder gab's die nicht. Guck ma Lothar Lange GmbH die haben schon ab den 50zigern solche Elemente hergestellt.
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Kompletter Aufbeton muss der TE sagen.
     
  14. #14 bauspezi 45, 28.05.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    @ SIL
    muss ich das geschriebene wie verstehen ?
     
  15. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Die Frage war wohl dahingehend welche Hohlelemente da liegen, dazu eine Firma die diese in dieser Form schon sehr lange herstellt, mit Änderungen logisch. Diese Decken gab es mit Aufbeton und Armierung oder auch nur mit Zulage und Verguss des entstehenden 'Vs' bis zur Höhe des Elementes.
     
  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Wie selbst bemerkt.
     
  17. #17 Manufact, 28.05.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    364
    Nun: Dann sollte man von oben abdichten.
     
  18. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Da gebe ich dir ja vollkommen recht, aber wie lange oder weit dort Wasser schon eindringt ggf sogar mit Frost/Tau und wie weit eine Korrosion oder gar Carbonatiesierung stattgefunden hat, kann wohl keiner hier beurteilen. Interessant wäre eigentlich das 'abgefallene' Stück, mit viel Glück sieht man an den Bruchstellen mehr als das hier eingestellte Foto.
     
  19. #19 Manufact, 28.05.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    364
    Ich bitte nochmals um Entschuldigung.
    Sollten Sie Hohlblocksteine von im dem Foto abgebildeten Stahlstreben gehalten werden - sehe ich derzeit keine Gefahr.
    Wie seht Ihr das?
     
  20. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Es ist ungewöhnlich das so ein Stück nach Jahren abbricht, eigentlich keilt das ja gegen 2 Seiten selbst wenn der Bruch schon beim Verlegen war da und wenn du das Bild etwas zoomst, schau bitte mal auf diese unterschiedlichen Abstände zum Tragprofil. Der Abstand Träger zum Element.
     
Thema: Die Decke fällt uns auf den Kopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. best cameras

Die Seite wird geladen...

Die Decke fällt uns auf den Kopf - Ähnliche Themen

  1. Welche Reihenfolge ist sinnvoll, 1 Bodentreppe dann Decke abhängen?

    Welche Reihenfolge ist sinnvoll, 1 Bodentreppe dann Decke abhängen?: Man denkt ja über vieles nach, lässt man erst die Decke abhängen oder erst die Dachbodentreppe installieren?
  2. Loch in der Decke, Vermieter plant zweite Decke

    Loch in der Decke, Vermieter plant zweite Decke: Hi zusammen! Vor etwa zwei Wochen hat sich genug Wasser in meiner Schlafzimmerdecke gesammelt um selbige endlich durchbrechen zu lassen: Die...
  3. Übergang abgehängte Decken <-> Treppenloch

    Übergang abgehängte Decken <-> Treppenloch: Guten Tag liebes Forum, meine Frau und ich erreichten aktuell ein Einfamilienhaus. Trockenbau ist hierbei Eigenleistung. Hier sind wir bereits...
  4. Decken- und Dachschrägen verkleidet mit verp. HWL Platten/ Risse ausbessern und Anschlussfuge Wand

    Decken- und Dachschrägen verkleidet mit verp. HWL Platten/ Risse ausbessern und Anschlussfuge Wand: Hallo an alle Bauexperten :-) Ich bin neu hier und habe leider vom Thema Bau relativ wenig Ahnung. Ich bin allerdings Möbelschreiner und daher...
  5. Abgehängte Decke entfernen

    Abgehängte Decke entfernen: Hallo zusammen, Wende mich an euch, da ich Expertenrat brauche. Ich bin momentan an der Kernsanierung von meinem 2 Familienhaus, BJ 59. nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden