Diesen Tread

Diskutiere Diesen Tread im Schlüsselfertig Bauen ? Forum im Bereich Rund um den Bau; "nein" MB stimmt so ned ... Voraussetzung Sauberkeitschicht (eh des einzig wahre) ... "PLUS" 2* Folie und darauf 45mm Brücken wieder Zähne nach...

  1. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    "nein" MB

    stimmt so ned ... Voraussetzung Sauberkeitschicht (eh des einzig wahre) ... "PLUS" 2* Folie und darauf 45mm Brücken wieder Zähne nach oben und es bleibt ne 35mm Betondeckung ... wenigstens machen wir des so ... und Lebski´s Einwand mit den programierten Rissen wegen der Flächigen Plastikoberkante iss schon richtig ... "ABER" noch richtiger wär des ganze Plastikzeug vergessen und gegen Faserbetonschlangen zu tauschen.
     
  2. MAB

    MAB Gast

    Aaaarghhh!

    Woher sollen die Leser wissen, welche Drunterleisten eingesetzt werden?

    Wenn die insgesamt 50 mm haben und in den Zähnen UNTEN immer noch 35 mm ist ja OK.

    Aber was passiert denn in der Praxis? Wir brauchen 30 mm Betondeckung. Dann werden 30 mm GESAMTHÖHE geliefert. Das geht auch. aber eben nur mit Zähnen nach unten!

    Mit Zähnen nach oben regiert das Zufallsprinzip
     
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    *mmmh*

    zu spät gelesen ... leuchtet irgendwie dann doch wieder ein ... aber Zähne nach unten würde die Folie auf der Sauberkeitsschicht dann wieder verletzten ... wenigstens war des bei mir immer so ?
    -
    nö ned Zufall das Eisen geht bei 45mm Brücken (zähne nach oben) ned weiter runter wie 35mm da kannste draufhüpfen wie de willst
     
  4. Lebski

    Lebski Gast

    Stimmt Josef.
    Der Hammer: DAfStB Merkblatt Bewehrung: Darf nicht belastet werden! Abstandshalter 50-70 cm. Wenn die Bewehrung begangen wird (immer) sind Laufstege vozusehen! Schon mal gesehen? Ich nicht!
    Die Zähne sind für die Zuschlagskörner. Und die gehörn doch nach oben.
     
  5. MB

    MB Gast

    Jetzt wird es kompliziert, sorry

    Wenn die durch die PE-Folie geht, na und? Wieviel Wasser geht da wohl durch? Wieviel "schädlicher" Verbund entsteht da wohl?

    Doch vernachlässigbar.

    Und in Abwesenheit von Herrn Ebel: beim Fundamenterder ist die PE-Folie doch ehh im Weg.

    Aber mal unter Praktikern: wieviele Löcher habt Ihr jemals in einer auf eine Sauberkeitsschicht aus B15 bei einer 04er Folie gesehen?

    Also, um wieder Klarheit zu schaffen: wir meinen alle drei dasselbe, gehen aber von drei verschiedenen Voraussetzungen aus.

    Ich bin so empfindlich, weil ich gerade von einem Fall komme, wo eben die Zähne eindeutig nach unten gehörten.

    ABER BITTE NICHT VERALLGEMEINERN!
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    sorum oder sorum

    wir haben ne neue DIN 1045 ... künftig brauchts ne Betondeckung gegen Erdreich von 40mm bzw. 50mm wenn unmittelbar gegen Erdreich betoniert wird ... :think Elias Brunn hat das hier mal beschrieben.
    -
    Und was haben wir hier bei unseren Bauträger ??? ... "jaja" ich weiss iss alles noch nach alter DIN ... "ABER" mit dem ersten der hier nach nen Abriss schreit schrei ich diesmal mit :p
     
  7. MB

    MB Gast

    Wasser?

    Was liegt denn da als Wasser an? Grundwasser doch wohl nicht?

    Erschreckend finde ich vielmehr (wie man wohl auch an meinen Beiträgen merken konnte), daß Betonieren gegen Erdreich überhaupt zulässig ist. Und sich daran auch nichts geändert hat!

    Warum nur beschleicht mich das Gefühl, daß solche Normen von Leuten "abgesegnet" werden, die lange Fingernägel haben? Von den Leuten deren größte Gefahr es ist, das Augenlicht zu verlieren (am Schreibtisch mit dem Bleistift in der Hand eingeschlafen).

    Wer es nicht kennt: die langen Fingernägel (insbesondere am kleinen Finger) waren das Zeichen daß man es nicht nötig hatte (körperlich, aber aber auch überhaupt) zu arbeiten.

    Insofern finde ich die Regelung: "Erfolg ist geschuldet, nicht der Weg dahin" schon recht sinnvoll. Natürliche Auslese eben :)
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    der

    Höchstwasserstand wird mit ca. OK Bodenplatte (bei uns) angegeben ... "aber" die haben keine Bodenplatte und keine Sauberkeitsschicht das heisst die dürften ca. 10cm tiefer liegen.
     
  9. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Tja, lieber Josef,

    is dein Ärger
    is dein Forum
    is dein Beitrach (sehr unterhaltsam, muß ich zustimmen)

    Trotzdem:
    Das mit der "OST-Firma" gehört nicht in die Schlagzeile bzw. Einleitung, allenfalls in einen späteren Nebensatz.

    Obwohl Du gleich deutlich machst, daß Du nix gegen den Osten hast, bleibt ein unleckerer Beigeschmack.
    Wenn die Ossis nicht schuld sind, warum erwähnst Du sie dann ?
    Is doch egal, wo der Trupp herkommt, oder?

    Mit dem Osten hat das gar nix zu tun. Das weißt Du selbst.
    Dein "Gratler"(-Beitrag) ist doch sicher ein bayerischer Kollege gewesen, oder ?

    Nur mal so
    Bakel
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wieso egal?

    hat das keinen einfluss auf die kosten? ;)
    ach, ich vergass: je weit, desto billich - je billich, desto gut :cool:
     
  11. #31 Gast-SV, 20.08.2003
    Gast-SV

    Gast-SV Gast

    Guten Tag, Herr Thalhammer

    mit Ihrer Überschrift versuchen Sie eine "Ost-Firma" wegen grober Mängel, wie die Bilder zweifelsfrei zeigen, an den Pranger zu stellen.
    In der anschließenden Diskussion (!?) sind weder Sie noch Ihre übrigen "Experten" in der Lage eine den a.R.d.T. entsprechende Ausbildung der Abstandshalter darzulegen.
    Ohne auf weitere Details einzugehen ist festzuhalten, dass
    1. derartige linienförmige Kunststoff-Abstandshalter für diese Anwendungsfälle ungeeignet sind
    2. in den Fällen, in denen linienförmige Kunststoff-Abstandshalter zur Anwendung gelangen können, muss eine punktförmige Abstützung gegeben sein
    3. derartige Abstandshalter sind z.B. im Bereich des Bundesverkehrsministeriums nicht zugelassen.
    Da Sie, wie auf der HP von Bauworsch zu sehen ist, diese Abstandshalter in Bodenplatten einsetzen und außerdem noch verkehrt herum, muss es nicht richtig sein.Ein Mangel bleibt ein Mangel, wenn gegen die a.R.d.T. verstoßen wird.
    Ich will mit meinem Beitrag die Diskussion nicht anheizen. Es soll ein Versuch sein, die Diskussion in die richitge Richtung zu lenken. Mir fehlt jedoch die Zeit auf Details näher einzugehen.
    Wenn Sie interessiert sind, bin ich gerne bereit telefonisch mit Ihnen in Kontakt zu treten.

    MfG
     
  12. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    OK OK

    ich geb mich geschlagen des mit dem Osten nehm ich "jetzt" gleich raus ... was "aber" bleibt iss ein Bauträger samt Bauunternehmer über dessen Ausführungsarten man sich unterhalten sollte ... zumal der Choas dort munter weiter geht (!)
    -
    Natürlich interesiert mich das Wissen unseres Gast SV´s ... ich lerne gerne was dazu (!) ... und auch "klar" das nicht alles was ich mache(ausführe) auch den Regeln entspricht bzw. in Ordnung ist... lange Rede kurzer Sinn meine Telefonnr. iss kein Geheimnis 08161/81706 falls ich anrufen soll(darf) ... bitte Ihre Telefonnr. per Mail bzw. PN "Danke" (!)

    MfG
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    weiter mit der Geschichte

    ... als ich gestern die Baustelle verlassen hab kam gerade die Betonpumpe an ... klar das es die ungesicherten Pumpensümpfe beim betonieren hochgetrieben hat ... so ca. 30cm ... "ABER man wusste sich prombt zu helfen ... einer der Männer wurde abgestellt "ah" was sage ich draufgestellt damit der nicht höher aufschwimmt ... ob die Abwasserrohre dieses Treiben mitgemacht haben wird man spätestens bei Inbetriebnahme des Pumpensumpfes schon sehn ... betoniert wurde bis 13.00 Uhr ... danach verschwanden die Leute von der Baustelle ... Temperaturen bei uns ca. 30 Grad etwas Wind ... gegen Abend war die Fläche bereits restlos abgetrocknet und der Beton erstarrt ... gegen 18.00 Uhr kam einer der Arbeiter zurück baute nen Hydranten auf und goss die Fläche kurz mal mit Wasser ab ... "heute" morgen war die Betonfläche ebenfalls restlos abgetrocknet ... man hielt es auch den ganzen Tag über "nicht" für nötig hinsichtlich Betonnachbehandlung da noch was zu machen (!) ... dafür wurden aber irgendwelche Latten auf die Bodenplatte genagelt (vermutlich Anschläge für die Doppelwände ??) ... gegen Mittag kam der Autokran und die Doppelwände ... was da "alles" ned passt gibt´s vielleicht morgen mit Bildern :D
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ein paar sachen ...

    kann man ja vielleicht hier auch diskutieren:
    zu 1)
    is klar - s. dbv-mitteilungen - aber immer? für alle bauteile?
    zu 2)
    "linienförmige kunststoff-abstandshalter mit punktförmige abstützung" :confused:
    zu 3)
    anforderungen der ztv-k (6.3.2) sind eindeutig - die beanspruchungen an derartige bauteile auch!
     
  15. MB

    MB Gast

    Zur Anschauung

    Hier mal so eine Leiste. Das meinte ich, wenn jetzt die Stahlstäbe zwischen die Zähne rutschen, bleibt da kaum noch Betondeckung. Hier ist übrigens Suaberkeitsschicht drunter.
     
  16. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    "ja" dann haben alle was davon

    zu 1.) die Mitteilung kenn ich zwar ned ... "aber" geht´s denn ned da drum das solche Linienförmige Abstandhalter ne Sohlbruchstelle im Beton bewirken ?
    -
    zu 2.) versteh ich zwar auch ned ? ... geht´s um die Betondeckung sicher ned den könnte man mit ner stärkeren Variante korriegieren ... geht´s um die Sohlbruchstelle im Beton ... vermutlich auch nicht den anderes dürfte sich die Sohlbruchstelle entschärfen ? ... "mmmh"
    -
    zu 3.) dürft schon stimmen ... bei öffentliche Geschichten hab ich ohnehin keine Chance ... weil ned billich genug :mad:
     
  17. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    7
    "nö"

    mehr wie 1cm weniger Betondeckung wird des nicht wenn die Zähne nach oben zeigen ... und darum 1cm höhere Abstandhalter und zumindest würde die Betondeckung wieder gewährleistet sein ... s.Bild

    "HEY" was habt IHR für komische Drunterleisten ??? :D
     
  18. Lebski

    Lebski Gast

    Na, so wie bei MB, sehen die, die ich kenne, auch aus. Ist aber egal, nach DAfStB beide nicht zugelassen.
    Trotzdem werden se zu 80 % benutzt. Wir Schneiden die Dinger in 50 cm Streifen, um Punktunterstützung zu erreichen und von der lineienweisen Verlegung wegzukommen.
    Allerdings arbeitet wohl keiner von uns im Brückenbau, oder?
    Dreht man die Teile um, ist die Gefahr von hohlen Streifen unter der Bopla sehr gross. Rost wäre die Folge. Ich bleib bei der Ausführung wie bisher, 2 Milonen Quadratmeter können nicht lügen, Schäden gabs deshalb noch keine.
     
  19. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    2 Melonen ?
     
  20. Lebski

    Lebski Gast

    Sind doch auch lecker, oder?
     
Thema:

Diesen Tread

Die Seite wird geladen...

Diesen Tread - Ähnliche Themen

  1. Nachtrag zum geschlossenen Tread

    Nachtrag zum geschlossenen Tread: Hallo, das mit den geschützten Zeichnungen war mir nicht bekannt, sorry. Kann ich die Zeichnungen noch mal ohne die Bezeichnung einstellen?...
  2. Kritik wird nicht gewünscht - Tread geschlossen

    Kritik wird nicht gewünscht - Tread geschlossen: Also wie ich sehe wird hier keine Kritik gewünscht und Umgang mit Usern ist nur ok wenn man nach der Pfeife der Mods tanzt. Wollte nur noch was...
  3. jeder Tread

    jeder Tread: geht vor die Hunde wenn divad meint er müsst sich da mit reinhängen ... langsam aber sicher krieg ich denn Kerl total dick :( ....