Duschen-Entwässerung

Diskutiere Duschen-Entwässerung im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Bei der Einrichtung unserer bodengleichen Duschen habe ich die Auswahl zwischen - Entwässerungsrinne im Duschboden zwischen den Bodenfliesen...

  1. hhelend

    hhelend

    Dabei seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Bei der Einrichtung unserer bodengleichen Duschen habe ich die Auswahl zwischen

    - Entwässerungsrinne im Duschboden zwischen den Bodenfliesen

    - Entwässerungselement, eingelassen in die Wand, auf den Duschboden aufgesetzt.

    Das Gefälle im Duschboden muß der jeweiligen Lösung natürlich angepaßt sein.

    Hat jemand Erfahrung mit beiden Varianten?

    Welche ist eher zu empfehlen?

    Ich hoffe auf Eure Erfahrungen und danke schon mal im voraus dafür.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 D3esperator, 16. Mai 2012
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    ich stehe vor der gleichen frage und werde mich wohl für den wandablauf entscheiden.
    sofern man mit trockenbau arbeitet, ist hier die wartung freundlicher und das ganze gibts mittlerweile als systemlösung. also sprich ablauf und montagewand für die armaturen und regenkopfbrause. gibt da schöne v**** im netz von ger**** (die mit dem blauen quadrat)
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 16. Mai 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Gerade die Kombination Linienentwässerung und Regenbrausen sind nicht ohne.

    Die Linienentwässerungen haben, der Optik geschuldet, meist eine geringere Abaufleistung als die Zentraleinläufe, gleichzeitig sind die Regenduschköpfe Wasserverschwender.

    Es kommt also mehr Wasser an und gleichzeitig läuft weniger ab als bei "klassischen" Brauseköpfen und Einläufen.
    Das kann dann schon mal zum allseits unbeliebten Duschsee führen.
     
  5. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    Hi wir standen auch vor dieser Entscheidung und haben einen viereckigen Linienablauf in der Mitte der Dusche ,kein Gitter sondern ein Mittelelement mit ner Fliese drinne. Laut Sanitärmann haben die Teile eine bessere Ablaufleistungs...ob es stimmt....keine Ahnung aber es funktioniert auch mit Regenbrause und die Kosten lagen bei lediglich 160 Euro für das komplette Teil inkl Syphon usw....Eine Rinne war mir schlicht zu teuer und im nachhinein bereue ich es nicht den Mittelablauf gewählt zu haben.
     
  6. hhelend

    hhelend

    Dabei seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Danke für Eure Antworten und spez. Ralf für seinen Hinweis auf den Zusammenhang Zulauf/Ablauf.
     
  7. #6 D3esperator, 24. Mai 2012
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    hi das teil was von mir hier benannt wurde,
    hat eine ablaufleistung von 0,85 l / s ...
    wie ist das zu bewerten?
    hoch/niedrig im vergleich zu anderen möglichkeiten?

    kann man das pauschal fragen, was so eine regenkopf brause für eine zulaufmenge pro sekunde hat?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 D3esperator, 24. Mai 2012
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    frage beantwortet :)
    meine hat: 0,2 liter pro sekunde -> 12 liter pro minute
     
  10. rosario

    rosario

    Dabei seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dortmund
    schließe mich da meinem Vorrednern an! Hört sich super an und denke mal ist in der Tat auch eine gute Sache!
    lg
     
Thema: Duschen-Entwässerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entwässerung wanne dusche reihenfolge

Die Seite wird geladen...

Duschen-Entwässerung - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  3. Frage Fertigelement Badewanne+Dusche

    Frage Fertigelement Badewanne+Dusche: hallohalli, ich war im Urlaub in den USA. In nahezu jeder Privatunterkunft war das Bad mit Fertigelementen gestaltet. Die Badewanne, Verkeidung...
  4. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  5. Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage

    Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage: Hallo zusammen. Ich habe einen neuen Anbau mit Flachdach-Terrasse, ca. 16qm. Gefälle-Dämmung und Abdichtung fertig. Aufbau bis Unterkante...