Effizienter Grundriss EFH 150 qm? Feedback

Diskutiere Effizienter Grundriss EFH 150 qm? Feedback im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, nach langer Grundstückssuche können wir uns endlich mit der Hausplanung beschäftigen. Wir möchten ein EFH mit Keller, das einer...

  1. #1 Bambula, 04.02.2019
    Bambula

    Bambula

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nach langer Grundstückssuche können wir uns endlich mit der Hausplanung beschäftigen. Wir möchten ein EFH mit Keller, das einer vierköpfigen Familie Platz bietet. Außerdem ist ein Büro zwingend erforderlich. Das Haus sollte nicht viel mehr als 150 m² WFL haben (Budget, Grundstück nur ca. 500 m²).

    Zusammengefasst sind uns folgende Dinge wichtig:
    - gute Ausnutzung der Fläche, da "nur" 150 m²
    - außer Wohnen-Kochen-Essen 4 weitere Räume
    - großer Bereich für Kochen und Essen, dazu eine kleine Ecke für Sofa (große Sofalandschaft brauchen wir nicht)
    - Walmdach mit Sichtdachstuhl (will die Chefin)
    - helle Räume aber kein Glashaus
    - Heizung: WP im Keller
    - Betontreppe mit gemauertem Geländer (bietet der GU günstig an)
    - Kamin im Wohnzimmer
    - Doppelgarage (6 m Breite sind sehr knapp oder?)
    - Massivbauweise (Ziegel T8)

    Wir haben schon einen GU mit dem wir bauen möchten. Dieser übernimmt auch die Planung. Wir haben vorweg mal ein bisschen mit einer kostenlosen Software gespielt und einen haben jetzt einen Grundriss, den wir gut finden. Jetzt würde uns mal die Meinung von Anderen interessieren, die vielleicht schon ein bisschen Erfahrung mit dem Bauen haben (wir sind absolute Laien!). Insbesondere interessiert uns:

    - Ist es ein Problem, wenn die Wände im OG nicht direkt über den Wänden im EG stehen?
    - Wirkt der Raum Wohnen-Kochen-Essen sehr schlauchförmig? Kaminofen als Raumteiler?
    - Wie wirkt die Südansicht? (Bei den meisten Häusern sind ja die Fenster/Türen immer genau übereinander angeordnet.)
    - Im Büro lieber ein bodentiefes Fenster (1m breit) statt dem zweiflügeligen Fenster? (Zugang zum Garten!)
    - Sind zweiflügelige Fenster mit 2 m Breite gängig? Die meisten haben doch 1,76 m?
    - Ist der Durchgang zw. Garage und Haus zu schmal? Die Alternative wäre eine Einzelgarage mit Carport daneben, das würde weniger wuchtig wirken als ein Fertigdoppelgaragenklotz. Mit dem Haus könnten wir noch max. 1 m nach Osten rücken.

    Wir sind gespannt auf euer Feedback! Gerne auch vernichtende Kritik, wenn der Entwurf richtig mist ist. Das Haus ist ja noch nicht gebaut;-)

    Einen schönen Abend noch!
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 04.02.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.287
    Zustimmungen:
    1.081

    Sorry wenn ich gleich so antworte, aber diese Kombination ist toxisch.

    Nehmt Euch einen Architekten oder Ihr geht baden.
     
  3. #3 Bambula, 04.02.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.02.2019
    Bambula

    Bambula

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das ziehen wir in Erwägung. Dem GU (den wir gut kennen und dem wir vertrauen) ist es egal ob sein Architekt die Planung übernimmt oder ein von uns beauftragter Architekt.

    Nichtsdestotrotz würden wir gerne mit einem relativ konkreten Entwurf (was den Grundriss betrifft) zu einem Architekten gehen.
     
  4. #4 Kriminelle, 05.02.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    136
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Zur Lage/Ausrichtung: von wo wird denn das Grundstück angefahren? Woher kommt die Erschließung?
    Zur Zeit scheint es ja so, dass sich die Eingangs-Tür vom Weg abwendet, die Terrasse und der Wohnraum sich dem Besucher neigt, aber nicht der Abendsonne.
    Würd ich so nicht bauen.
    Ich würde, wenn es möglich ist, Garage im Nord oder Ost machen, den Eingang auch.
    Terrasse nach Westen, von Süden viel Sonne.
    Ihr habt 220. Den Keller sollten man nicht vergessen. Viele bauen schon ohne Keller und müssen ihre Abstellräume/Hobby im EG und OG unterbringen.
    Seh ich bei Euch jetzt nicht: überlegt Euch, ob ihr wegen jedem Putzschwamm in den Keller wollt.

    Zur Zeit gar nicht so klein. Ich seh aber überhaupt kein TV-Platz.

    Nein, muss nicht. Bei der tragenden Wand, da wäre es schon klug! Das wäre wohl bei Euch die lange Mittelwand. ...
    Aufwändige Statik muss man bezahlen können...

    4,50 x 10? Muss nicht, wenn dort das große Fenster das WZ in den Garten öffnet.
    Das sind Entscheidungen, die muss man selbst! Der eine will von überall raus, der andere will lieber mehr Möbel stellen, der dritte denkt an Fassadengestaltung.

    Gängig ... mag sein. Was ist gängig?
    Ich würde pers. nicht unter 2 Meter gehen, anderen genügt es bzw haben dadurch mehr Stellwände.
    Ist auch abhängig vom Hausstil und der Hausbreite.
    Optik und Nutzen im Verhältnis...

    Für wen ?
    Der Postbote wird anfangs die Tür suchen, später weiß er es. Die 4-köpfige Familie auf Besuch wird auch noch durchkommen. Die Möbelpacker werden es schwerer haben. Wie kommt man auf so ein Nadelöhr vorm Eingang?

    Ich würde an Eurer Stelle mal vorhandene Möbel im Maßstab einzeichnen. Dann sieht man, wie „groß“ der Allraum ist. Zur Zeit ist da ja Kindermöbel eingezeichnet.
    Außerdem fehlt mir ausreichend Garderobe für 4 sowie nen erreichbaren Abstellraum.

    Macht Euch mal Gedanken über Eure täglichen Abläufe im Haus inklusive putzen, kochen und mit Kindern.
     
    Bambula gefällt das.
  5. Aljana

    Aljana

    Dabei seit:
    13.01.2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    12
    Wieso lässt du so viel Platz zu den Straßen hin? Da wird sich später nie jemand aufhalten wollen.
     
    Bambula gefällt das.
  6. #6 driver55, 05.02.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Was soll der Archi dann noch planen, wenn ihr auf euren Grundriss "eingeschossen" seid?

    Beschreibt eurer neues Domizil lieber komplett mit Worten (Ihr habt ja schon damit angefangen.). Damit könnt ihr dann den Archi hirnen lassen.
    • ein großer Raum Wohnen/Essen/Kochen oder doch lieber Kochen abgtrennt oder gar Wohnen separat? (scheint wieder Mode zu sein;))
    • Büro im EG...
    • Eingang Osten/Westen/Süden/Norden...
    • Große KiZi
    • kl. Kinderbad (ab 4 Köpfe sicherlich empfehlenswert)
    • Eltern eher klein, Ankleide?
    • Terrassenausrichtung...
    • Doppelgarage..
    • ...
    Zum Grundriss:
    • eine Küchenzeile von 4,5 m Länge ist unpraktisch u. wg. des Fensters gib's nur 3 Hochschränke (wobei der einzelne im Eck links dann affig aussehen würde...)
    • Küchenzeile über Eck oder gar gegenüberliegend ist praktisch(er) u. platzsparender...
    • keine Kommode (Essen) u. keine Schränke (Wohnen)...u. als Couch nen 3 Sitzer für 4 Köpfe (Besuch bleibt ohnehin draussen...:D)
    • ...
    Über Fensteransichten musst dir noch keine Gedanken machen...
     
    Bambula gefällt das.
  7. #7 Bambula, 05.02.2019
    Bambula

    Bambula

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schon mal für eure konstruktiven Beiträge!

    Die Lage der Garage ist leider vorgeschrieben, da können wir keinen cm abweichen, nur die Größe bleibt uns überlassen. Die Vorderseite des Hauses ist aber nach SSW ausgerichtet, von daher können wir damit leben.

    TV soll an die Wand gegenüber des Sofas. Muss keine 70" haben.

    Das Grundstück ist 24m breit, im Osten müssen 4m Abstand zur Straße eingehalten werden. Bei 11m Hausbreite und 6 - 7 m Garagenbreite ergeben sich noch 2 - 3 m Abstand zw. Haus und Garage (siehe angehängter Lageplan). Evtl. könnten wir auf die Doppelgarage verzichten.

    Guter Tipp. Vielleicht doch die Dusche im EG zugunster der Garderobe opfern.

    Siehe angehängter Lageplan. Da ist nicht viel Spielraum.

    Mit der Küche sind wir noch nicht zufrieden. Über Eck mit mehreren Hochschränken wäre in der Tat praktischer. Wir wollten halt eine Abtrennung zum Rest des Raumes durch die Kochinsel.

    Mit der Aufteilung im OG sind wir sehr glücklich, im EG besteht auf jeden Fall noch Optimierungsbedarf.
     

    Anhänge:

  8. #8 vollmond, 05.02.2019
    vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Werkstatt und Hobby würd ich zu einem Raum zusammenlegen.

    Die Garage lieber eine Meter länger machen und da die Werkbank rein.
    Wenn du schreinerst, kein Staub im Haus.
    Wenn du malerst, kein gestank im Haus.
    Allgemein kannst du zu jeder Tages- und Nachtzeit krach machen ohne jemand im Haus zustören!
    Außerdem hast Du dann ne 50pm Werkstatt.

    In den Keller dann noch ein WC und ne Aussentreppe, dann musst du vom Garten nicht dreckig ins Haus.
     
    Bambula gefällt das.
  9. #9 Surfer88, 05.02.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    94
    Die Dusche im EG versteh ich nicht?
    Kinderzimmer 20m2 und Eltern 14? Ist mit Doppelbett und grossem Schrank + Kommoden usw doch etwas eng...
    Würde da die ganze Wand etwas verschieben, dann wird das Bad auch etwas größer.
     
  10. #10 msfox30, 06.02.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Dem kann ich zustimmen. Unser Entwurf war auch komplett fertig und wir sind zum GU.
    Leider haben wir dann den Archi vom GU nur 2x gesehen, als der die Planung für die Baugenehmigung (1:100) gemacht hat.
    Wenn ihr also weiterhin auch euren eigenen Stil im Haus einbringen wollt, geht das mit einem Archi besser. Der macht auch mal 'ne Ausführungsplanung...
    Unsere Erfahrung, GU baut nach Schema "F" und kennt seine Häuser aus dem Katalog. Sonderwünsche muss man selbst planen und beaufsichtigen.
    Die Vor- und Nachteile zwischen GU und Archi muss man selbst abwägen...
     
    Bambula und Leser112 gefällt das.
  11. #11 msfox30, 06.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Das Waschbecken vor Fenster ist auch nicht gut.
    Hatten wir auch erst, haben es dann aber auf eine Innenwand umgeplant. Man bekommt dann nämlich keinen Spiegel hin. So zumindest unser Kriterium.
    Wenn du auf die Dusche im EG verzichtest, kann die Tür weiter nach links. Da wo jetzt die Tür ist, das Waschbecken hin. Die Eingangstür muss dann andersrum öffnen.
    Ob die Fenstergröße im Gäste-WC ausreichend ist, muss du mal in der Bauordnung prüfen. Es gibt hier Mindestgrößen in Bezug zur Grundfläche des Raumes.
     
  12. #12 Leser112, 06.02.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Nicht selten werden BLB "abgemagert" angeboten, wohl wissentlich, dass sich hieraus optionale Sonderwünsche mit entsprechend überhöhtem Preis quasi zwangsläufig ergeben. Ein mitunter beliebtes Geschäftsmodell. ;)
    Gleiches gilt für Gutschriften bei Abweichung(Minderung) von der jeweiligen Standard BLB.
     
    Bambula und msfox30 gefällt das.
  13. #13 driver55, 06.02.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Hm, auf das OG bin ich noch nicht wirklich eingegangen, aber Surfer88 hat zu Schlafen ja schon berichtet. >> zu klein. 1 Schränkchen und das war's. Keine Kommode, kein ordentlicher Stauraum. (Manche belegen den gezeigten Schrank schon alleine mit Taschen und Schuhe...:D)
    Bad ist auch schlecht eingeteilt. Schüssel direkt an der Türe!
    Große KiZi sind schon mal gut.
     
    Bambula gefällt das.
  14. #14 Kriminelle, 07.02.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    136
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Zusammenfassend kann man sagen: 4 Rechtecke, 4 Zimmer, dazwischen eine Treppe. EG entsprechend.
    Auf Grundstück, daneben eine Garage.
    Wer jetzt nicht sagt: „da geht noch was“ ist selber schuld.
    5 Sätze an Raumwünschen und den Lageplan plus Architekt. Mehr braucht es nicht.
    Und wenn er, der Architekt versagt, dann kann man sich immer noch Gedanken machen.
     
    Bambula gefällt das.
  15. #15 Bambula, 07.02.2019
    Bambula

    Bambula

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, Schlafzimmer ist auf jeden Fall zu klein.

    Habe Bedenken, dass unsere Tochter in der Pubertät stundenlang das Bad blockiert. Dann könnte ich zur not im EG vor der Arbeit duschen...

    Stimmt, das ist oft so. Bei unserem GU sind aber sogar eine Betontreppe mit Holzbelag, FBH im gesamten Keller, el. Rollläden, 213er Türen, ausreichend Deckenspots ... dabei.

    So wird es gemacht.

    Vielen Dank an die Rückmeldungen, ich weiß jetzt, dass ich (noch) kein Stararchitekt bin. Wir werden auf jeden Fall mit einem Architekten planen. Wenn wir dann noch Zweifel haben, stelle ich die Grundrisse hier wieder ein und hoffe auf kritisches Feedback!
     
  16. #16 msfox30, 07.02.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Wie lange ist eure Tochter in der Pubertät und wie lange wollt IHR in dem Haus wohnen.
    Klar bei unserem eine GU war auch der Klodeckel aufgezählt. Heißt aber nicht, dass die Baubeschreibung an anderer Stelle keine großen Lücken hat.
    Und wenn du all diese Lücken gefüllt bekommst, ändert sich während der Bauphase doch wieder was. Dann wird leider nicht der gesamte Betrag erstattet. Mit einem Archi bist du flexibler.
     
    Leser112 gefällt das.
Thema:

Effizienter Grundriss EFH 150 qm? Feedback

Die Seite wird geladen...

Effizienter Grundriss EFH 150 qm? Feedback - Ähnliche Themen

  1. Kombination von KfW-Förderung für Einbruchschutz und effiziente Fenster?

    Kombination von KfW-Förderung für Einbruchschutz und effiziente Fenster?: Hallo zusammen! Meine Kundin möchte ihre Fenster tauschen und in diesem Zuge gleich einen Einbruchschutz vorsehen. Wie ist hier die...
  2. Rohrwärmetauscher oder ein Plattenwärmetauscher effizienter?

    Rohrwärmetauscher oder ein Plattenwärmetauscher effizienter?: Hallo Ist ein Rohrwärmetauscher oder ein Plattenwärmetauscher mit dem ich einen Pufferspeicher befülle bei gleicher Wärmeaustauschfläche...
  3. effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?

    effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?: Hallo! Welche ist die effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe (modulierende Wasser-Wasser Wärmepumpe mit 2 Brunnen)? Ist ein System...
  4. KfW 55 Haus Energie Effizient Experte

    KfW 55 Haus Energie Effizient Experte: Hallo! Ich möchte ein kfw55 haus bauen mit kredit von der kfw programm nr. 153. Laut beschreibung auf kfw.de brauche ich eine Energieberechnung...
  5. Fenster mit Gesamt U-Wert 0,82 viel effizienter als 0,93 ?

    Fenster mit Gesamt U-Wert 0,82 viel effizienter als 0,93 ?: Hallo Forum, nachdem es in der gesamten Hausplanung voran geht, stehen wir vor dem Problem "Fenster" !! Uns wurde ein Fenster mit einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden