EFH am Hang - Split Level Grundriss

Diskutiere EFH am Hang - Split Level Grundriss im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen! Da ich für meine Familie ein schönes Hanggrundstück erworben habe, welches ca. 10 ° Steigung aufweist und mir auch das Konzept...

  1. #1 Jonas88, 27.02.2019
    Jonas88

    Jonas88

    Dabei seit:
    05.02.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen!

    Da ich für meine Familie ein schönes Hanggrundstück erworben habe, welches ca. 10 ° Steigung aufweist und mir auch das Konzept gefällt möchte ich ein Split Level Haus bauen. Ich würde mich freuen, wenn ihr euren Senf zu den Grundrissen geben würdet und hilfreiche Tips parat habt. Der Carport inkl. Werkstatt sind noch nicht als final zu betrachten. Das gefällt mir noch nicht ganz. Haltet ihr den Luftraum für Verschwendung oder ist das ein nettes Element? Wirkt das überhaupt bei diesen kleinen Abmaßen?

    Danke für eure Kritik!
     

    Anhänge:

    • EG.png
      EG.png
      Dateigröße:
      35,6 KB
      Aufrufe:
      238
    • EG3D.png
      EG3D.png
      Dateigröße:
      137,8 KB
      Aufrufe:
      233
    • OG.png
      OG.png
      Dateigröße:
      34,5 KB
      Aufrufe:
      230
    • OG3D.png
      OG3D.png
      Dateigröße:
      263,3 KB
      Aufrufe:
      220
  2. #2 Kriminelle, 28.02.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Zufahrt also liegt im Norden, Hang ist auch nach vorn ausgerichtet.
    Warum legt ihr den Garten mit den Aufenthaltsräumen nicht in den hinteren Bereich, wo es eine schöne Süd- und Westsonne für den aktiven Tagesrythmus gibt?
     
  3. #3 Jonas88, 28.02.2019
    Jonas88

    Jonas88

    Dabei seit:
    05.02.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Leider ist auch da ein Hang mit Wald, weshalb wir erst ab Vormittag Sonne haben, wenn die sonne etwas mehr im Süden steht.
     
  4. #4 Kriminelle, 28.02.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Besser „erst ab Vormittag“, als gar keine Sonne, oder?
     
  5. #5 Jonas88, 28.02.2019
    Jonas88

    Jonas88

    Dabei seit:
    05.02.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Ja, so war das nicht gemeint :-) ich hatte auch schon überlegt das Wohnzimmer und die Küche zu tauschen. Dachte aber es wäre wohnlicher, das Wohnzimmer auf dem unteren Level zu haben. Hinter dem Haus gibt es fast keine Sonne, da sich der Hügel noch etwas vor das Grundstück zieht. Deswegen ist der Garten rechts daneben in Westausrichtung.
     
  6. #6 Jonas88, 28.02.2019
    Jonas88

    Jonas88

    Dabei seit:
    05.02.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Und gegenüber (unten) ist ein Weinberg, weshalb sich hier ein recht schöner Ausblick bietet.

    Zusammengefasst wenn man auf den Plan schaut:
    Links -> Berg nach oben, ein Garten, dann Wald (letztes Haus in der Straße)
    Hinten -> Berg (große Steigung) mit Wald
    Rechts -> Nachbar
    Unten -> Straße (Sackgasse, letzte Haus), Gegenüber eine Wiese, dann fängt ein Weinberg an
     
  7. #7 Surfer88, 28.02.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    61
    Vllt mal noch ein paar m² Angaben?
    Sonst kann man schlecht einen Eindruck gewinnen, ob dass alles so passen könnte.

    Ich bin der Meinung, dass der Luftraum zu klein und falsch positioniert ist. Den Sinn einer Galerie erfüllt er kaum, würde es daher eher als WF im OG nutzen.

    Lg
     
  8. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Da gibt es für mich nicht viel zu kritisieren. Das schaut konzeptionell überdurchschnittlich ordentlich und realistisch geplant aus. Zu den Maßen kann ich insofern nichts sagen, daß ich sie mangels eingezeichneter Zahlen schätzen müßte. Prinzipiell neige ich bei Luftraum und/oder Galerien dazu, sie in die Schublade "modischer Firlefanz" zu stecken. Der Sichtweise
    mag ich mich insofern also ohne langes Zögern anschließen.

    Mit Split Level dem Hang zu folgen, ist mir sympathisch. Wo es nicht krampfhaft geschieht, ist es schön, und besser als L-Stein-Orgien allemal.
     
  9. #9 Jonas88, 28.02.2019
    Jonas88

    Jonas88

    Dabei seit:
    05.02.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    danke für das Feedback! Die qm Angaben reiche ich heute Abend nach. Wenn der Luftraum entfällt muss die Treppe im OG in das oberste Level jedoch unter der Treppe vom Ebene 1 zu 2 im EG sein, da ich mir sonst den Kopf anhaue ;-)
    Deckenhöhe ist 3,04 m geplant und in Holzständerbauweise (Mein Vater hat eine Zimmerei) werden ca. 35 mm inkl. Aufbau benötigt, weshalb noch ca. 2,7 Raumhöhe übrig bleiben.
    Bei der ersten Stufe wären das nur 1,7 m bis zur Decke - ich mit meinen 1,96 bin da leicht über Maß ...

    Gruß

    Jonas
     
  10. #10 driver55, 28.02.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    199
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Luftraum + Flur OG > Kind1+Kind2!

    Annahme: Elternbett nur überlang aber normal breit (2 m), haben Kind1/2 je ca. 3,3 m x 4,7 m = 15,5 m².
    Und wenn das Bett doch breiter ist, und die KiZi somit größer sind, sind's im OG > 35 m² Verkehrsfläche.:eek:
     
  11. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Du wirst Dir den Kopf schon deswegen nicht stoßen, weil DU den Luftraum nicht weglassen sollst, nur weil ICH darauf verzichten würde.

    Ist die Treppen teilweise nicht übereinander zu stellen nur im Laufe der Planung so gekommen, oder als Spezialeffekt bewußt so hineindesignt ?
     
  12. #12 simon84, 28.02.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich find es gut auch mal mit "mehreren" treppen zu arbeiten, das kann gut platziert durchaus Sinn machen !
     
  13. #13 Jonas88, 28.02.2019
    Jonas88

    Jonas88

    Dabei seit:
    05.02.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    hier mal mit Maßen.
    Ja, sind echt viele Verkehrswege + Luftraum. Ich überlege weiter :-)
    Die Treppen waren bewusst nicht übereinander.
    Übereinander wird schwierig, weil sonst das Wohnzimmer ganz schön schmal wird.
    Am Wochenende habe ich sicher Zeit, das OG noch einmal zu überdenken und mich noch einmal zu melden.

    Vielen Dank noch mal für das Feedback bisher!
     

    Anhänge:

  14. #14 Jonas88, 01.03.2019
    Jonas88

    Jonas88

    Dabei seit:
    05.02.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    So. Nun hab ich doch den Abend damit verbracht ;-)
    Anbei eine Version, die mir schon viel besser gefällt. Die Transportwege wurden reduziert, dafür ist im OG das Schlafzimmer gewachsen und ein neuer kleiner Raum entstanden.
    Im EG wirkt das Wohnzimmer aufgeräumter, weil die Treppe zum OG (nun eine Wendeltreppe) in das Gästezimmer gewandert ist.
    Hierdurch ist es auch möglich, direkt vom Windfang ins OG zu gelangen.
    Außerdem sind die Treppen von LVL 1 zu 2 und 3 zu 4 (die jeweils nur einen Meter überbrücken) nun direkt übereinander.

    Was mich noch etwas stört ist, dass beim Betreten vom 1. zum 2. Level die Tür des HWR so präsent ist. Die Treppe kann nicht weiter nach rechts rücken, da sonst oben das Kinderzimmer zu schmal werden würde. Habt ihr eine Idee?

    Für Anmerkungen bin ich weiterhin dankbar!
     

    Anhänge:

    • EG2.png
      EG2.png
      Dateigröße:
      45,7 KB
      Aufrufe:
      97
    • OG2.png
      OG2.png
      Dateigröße:
      47,4 KB
      Aufrufe:
      95
  15. Aljana

    Aljana

    Dabei seit:
    13.01.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Wozu brauchst du den neuen kleinen Raum? Ich würde ihn auf die Kinder aufteilen.
    Die Tür zum HWR würde ich in die Küche verlegen. Außerdem würde ich Küche und Essen tauschen und bei der Gestaltung der Küche den Level-Wechsel einbeziehen.
    Mir hat auch die Treppe im Wohnraum besser gefallen, den Platz würde ich eher dem Gästezimmer wegnehmen.
     
  16. #16 Kriminelle, 01.03.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Hmmm... der Verkehrsweg wird vom Sofa zur Ankleide oder Bad dadurch nicht kürzer, sondern sehr viel länger.
    Eine gefangene Ankleide ist auch nicht sinnvoll, wenn man bedenkt, dass man immer am Bett vorbei gehen muss und dadurch den anderen stört.
    Die KiZis haben mit ü16qm zwar eine schöne Größe, dafür sind sie mit 3 Fenstern schlecht zu möblieren.
    Ich würde sie eh (auch) in den Süden legen, damit sie von der Tagessonne profitieren. Dann reichen auch 2 Fenster.

    Habt ihr einen Architekten?

    Ich denke, Du hälst jetzt am Grundkonstrukt des Entwurfes fest und meinst, hie und da etwas zu verschieben, das funktioniert. Ist es die Vorstellung, 2/3 Stufen ins Wohnzimmer nach unten gibt eine tolle Aura? Ist es die Dusche mitten im Haus, die anscheinend als Bestidee ihren Platz behält?
    Ich würde mal einen Neuansatz auch tatsächlich neu beginnen, damit mal neue Ideen es zu einem anderen Entwurf bringen.

    Wie schon gesagt: ich würde Küche und Essen nach Süden ausrichten... im Norden an der Einfahrt TK/Speis, WC... ich würde nicht den Wohnbereich in die „öffentliche Fläche“ legen. KiZis nach Möglichkeit nicht in den Norden.
     
  17. #17 Surfer88, 01.03.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    61
    Wie hoch ist denn euer Budget für den Bau wenn ich fragen darf?
    Ich sehe hier fast 250m2....
     
  18. #18 Jonas88, 01.03.2019
    Jonas88

    Jonas88

    Dabei seit:
    05.02.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Das Budget liegt bei 350 k€. Elektrik werde ich selbst machen und den Holzständeraufbau inkl. Dach und Carport mein Vater ("nur" Materialkosten). Das Grundstück ist bereits bezahlt.
    Ihr habt recht, was den oberen Stock angeht. Damit war ich auch noch nicht zufrieden.
    Ich habe beschlossen, das Obergeschoss nicht im Split-Level Stil auszuführen, sondern auf einer Ebene. Somit bleibt mehr Freiheit bei der Raumgestaltung oben und eine 1,5-fache Raumhöhe im Wohn-Essbereich. Hierdurch ist es sicher auch möglich noch ein Bisschen an den Außenmaßen zu sparen.
    Architekten gibt es keinen, aber mein Vater ist berechtigt Pläne einzureichen. Ich möchte jedoch einige Wünsche einbringen und mir das ganze auch räumlich mal ansehen können.
     
  19. #19 Kriminelle, 01.03.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist schön: eine luftige Höhe.
    Tipp: die restlichen Raumhöhen im EG können dann ruhig bei 2,50 bleiben - es wird dann nicht erdrücken (haben wir selbst so)

    Dann habt ihr aber immer noch keinen fachlich durchdachten Entwurf von einem Architekt, der so etwas studiert hat. Wer 350- 400000€ ausgeben will, dazu noch ein Hanggrundstück bebauen will, soll nicht am Sockel sparen. Man sieht immer, ob eine Planung vom Laien oder Architekten ist. Das soll jetzt keine Grundsatzdiskussion über schlechte Architekten, die Laienpläne nachmalen, loslösen.
    Fachleute gehen ganz anders an solche Planung heran: man sieht ja auch schon bei Dir, das nach hinten hinaus eigentlich nur die Räume aufgereiht werden, und wo es nicht passt, wird einfach mal ne winklige Wand gesetzt, die überhaupt nicht zum Hausstil passt.
     
    11ant gefällt das.
  20. #20 simon84, 01.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das mit den 350K würde ich noch mal genau durchplanen.
    Der Rohbau ist zwar schon ein großer Brocken aber es scheint mir trotzdem etwas auf Kante genäht zu sein.
    Es hat schon einen Grund warum man mit 2000-2500 pro qm rechnet.
    Bei 250qm von 500.000 auf 350.000 kommen erfordert schon einiges an Eigenleistung.
    Elektro sparst du vielleicht 20.000 und Rohbau 50.000.
    Wo sparst du die restlichen 80.000 ?
     
Thema:

EFH am Hang - Split Level Grundriss

Die Seite wird geladen...

EFH am Hang - Split Level Grundriss - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Garage / Hang

    Abdichtung Garage / Hang: Hallo liebe Experten Was sagt ihr zu dieser Ausführung? Es soll noch Noppenfolie dran und mit Kies aufgefüllt werden
  2. Carport in den Hang oder neben das Haus bauen?

    Carport in den Hang oder neben das Haus bauen?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, ich bin durch Zufall auf dieses interessante Forum gestoßen und erhoffe mir...
  3. Grundstück am Hang: für Baufahrzeuge nur schwer erreichbar?

    Grundstück am Hang: für Baufahrzeuge nur schwer erreichbar?: Hallo zusammen! Ich bin nicht sicher, in welches andere Forum diese Frage am besten passt, deshalb schreibe ich allgemein unter "Hilfestellung...
  4. Hänge WC an Trockenbauwand

    Hänge WC an Trockenbauwand: Hallo zusammen, ein Hänge-WC soll an eine freistehende, doppelt beplankte Trockenbauwand mit Metallständerwerk montiert werden. Muss das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden