EFH Grundriss - Was ist Eure Meinung

Diskutiere EFH Grundriss - Was ist Eure Meinung im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; [ATTACH][ATTACH] Hallo Zusammen, habe hier mal Grundrisse hochgeladen und würde gern mal Eure Meinungen und vor allem Eure Kritik dazu...

  1. chgl

    chgl

    Dabei seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Bielefeld
    eg.jpg dg.jpg

    Hallo Zusammen,

    habe hier mal Grundrisse hochgeladen und würde gern mal Eure Meinungen und vor allem Eure Kritik dazu lesen.

    Dies ist ein aller erster Versuch von mir, sich ein Bild über eine mögliche Aufteilung der Räumlichkeiten eine EFH zu machen.
    Wir haben uns erst vor kurzem entschlossen, das wir uns mal über Grundstücke (Bauvorschriften sind somit auch noch nicht definert) und EFH-Grundrisse informieren wollen. - Wir sind also noch Anfänger was dies hier betrifft.

    Die Bilder sind von einem Fertighaushersteller im äußersten Südwesten Niedersachsens. Dies trifft aber für den Anfang schon mal unsere Vorstellungen, wobei wir hier gern noch einen Keller dazu hätten, und der Technikraum dann zum HWR mit Zugang zur Garage werden soll.
    Was wir ändern würden, wäre das G-WC an das Arbeitszimmer in EG angrenzen zu lassen...

    So, jetzt bin ich mal gespannt über Eure Meinungen, und vor allem über Eure Anregungen worauf man beim ersten STEP bei der Hausbauplanung achten müsste.

    Danke vorab, Grüße Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 13. August 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ueppig viel verkehrsflaeche habt ihr, an anderer stelle kneift es fuerchterlich, z. b. zugang kleiner essplatz. die kueche ist trotz der groesse gering moeblierbar. zugang technik nur ueber die kueche ist nicht geschickt.
     
  4. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Küche funktioniert SO nicht vernünftig. 18,5 m2 Küche und derart wenig Platz zum Werkeln.....
    Im OG wird viel Wert auf eine große Diele/ galerie gelegt. Kann man, aber wozu? Kinderbad: Was ist das für ein merkwürdiger Raum unter der Traufe???? Ein Verlies?

    Dürfte grundsätzlich funktionieren, aber mE noch Optimierungsbedarf.

    Keine Ausage zu den Fassaden?!

    Thomas
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    mir wäre es auch viel zu viel verkehrsfläche,
    welche nicht mal als stauraum vernüftig
    nutzbar wäre....

    dieses verlies im OG, ist das ein wc?
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    WC? Glaub' ich nicht.

    Man öffnet die Tür und fällt darüber. Und dann dahinter, in der Abseite, das dunkle Loch...Verlies trifft's wohl am Ehesten....
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 13. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Besonders interessant wird die Abwasserführung durch das Arbeitszimmer :D.

    An sonsten - die Eingangsfront wird durch einen Minirisaliten zum Kippen gebracht, weil er aussermittig sitzt.
    Räume klein in grossem Haus - könnte die Überschrift lauten.

    Was daran entspricht denn Euren Vorstellungen?
    Die Anzahl der "richtigen" Räume? Das trifft auf 85% der Kataloggrundrisse zu.
    Die sinnfreie Raumverschwendung?
    ???
     
  8. Piet

    Piet

    Dabei seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Im Obergeschoß fällt mir auf, dass hier jeder modische Schnickschnack vertreten ist (vom Bad en suite, Eckbadewanne, Doppelwaschbecken, begehbarer Kleiderschrank), aber vieles nicht durchdacht ist: Wenn ich die gestrichelte Linie (hoffentlich richtig) als 2m Höhenlinie interpretiere, dürft Ihr in der Badewanne nicht aufstehen, ähnliches gilt für Sessel im Kinderzimmer, evtl auch Bett.
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ein wäscheabwurf kann aber auch nicht sein?
     
  10. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...und im Kinde-Bad ist ja schon ein WC.....mysteriös.....
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    doch ein verlies, mit wc....:D
     
  12. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ....ja....wenn man das wüßte.....so viel zum Thema "beim Entwurf sind die besonderen (individuellen) Lebensgewohnheiten und -ideen der Nutzer umzusetzen....".....wer weiß was da im OG abgeht...:yikes
     
  13. #12 petermueller, 13. August 2012
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Hallo,

    der Grundriss kommt mir doch bekannt vor ;-)

    Im entsprechenden Musterhaus ist in dem Verlies oben Technik untergebracht.. ich meine Heizungskram. Warumd as nich in den Technikraum unten gewandert ist konnt emir er vor Ort Diensthabende auch nicht so genau erklären... .

    Der Flur oben kam mir im Musterhaus auch wirklich albern groß vor.

    Peter
     
  14. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Der arme Installateur, der dort was installieren darf (muss!).

    Kann sich wohl nur um eine Gastherme mit Durchlauferhitzer handeln...Zu mehr reicht der Platz nicht....
     
  15. Chrissy79

    Chrissy79

    Dabei seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikerin
    Ort:
    Bayern
    Wie soll denn das Gäste-WC ans Arbeitszimmer anschließen???

    Warum bekommen in soooo vielen Grundrissen die Eltern eine Wellnessoase als Bad mit Doppelwaschbecken und allem Schnickschnak und Kinder und Gäste teilen sich ein winziges Bad mit einem Waschbecken? Okay, entspannt für die Eltern aber jeden morgen das Gezeter der kleinen Meute? Und falls die Kinder doch mal baden dürfen immer durch das Schlafzimmer? Nein, meine Welt wäre das nicht und als Kind käme ich mir da auch ziemlich ausgegrenzt vor. Ein Gästebad mit Dusche ist super aber dann doch bitte auch ein schönes Familienbad in das man gelangt ohne durch irgendein Schlafzimmer zu müssen. Jedenfalls meine Meinung bei "normalen" Familienhäusern, in Kreisen mit 500+x qm WFL mag man dies gerne anders sehen. :biggthumpup:

    Anstatt nur Kataloggrundrisse zu gucken, schau mal im Forum die positiv Beispiele an und ein Blick in die unzähligen Bücher über EFH-Architektur, etc. lohnt sich auch um einen Eindruck zu gewinnen was möglich ist. Aber am Ende wollt ihr ja kein gebrauchtes Haus kaufen sondern eines das Euren Bedürfnissen und Ansprüchen gerecht wird bauen lassen. Das muss dann nur noch in den B-Plan, Budget,... passen.
     
  16. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    ...öööh.

    Bis auf z.B. das Verlies - ist der Standard-Fertighaus-Grundriss, also
    ohne die Variationen, fast gut bewohnbar.
     
  17. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    ich meine mich an eine Stütze im EG zur Proportionsrettung zu erinnern.
    Symmetrie täte da gut - Dach darf ruhig amerikanischer werden.
     
  18. #17 petermueller, 13. August 2012
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Könnt Ihr das bitte noch einmal erläutern?
    Was sind Minirisaliten?

    Säulen vor der Eingangstür?

    Peter
     
  19. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Hab mal für Dich gegooglet:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Risalit

    gemeint ist der über EG und OG gehende Grundrissvorsprung im EG ("Beule"),
    der dann wie ein vorgestelltes, halbes "Türmchen" wirkt.

    Da der Vorsprung auch oben, Esszimmer / Kinderzimmer breiter vorhanden ist,
    gefällt Ralf der "Schrumpelerker" für die Treppe am Eingang nicht.

    Im EG kann aber durch einen überdachten Eingang (Vorzone vor der Haustür)
    optisch "gerettet" werden - dann wird es da so breit, wie auf der "Gartenseite".

    Mein Hinweis war, dass man durchaus in den Dachformen / Giebeln spielen kann,
    muss ja nicht gleich "queen anne architecture" werden, die Amerikaner wissen
    jedenfalls mit asymmetrischen Giebeln und (Vor-)Dächern durchaus etwas anzufangen.

    Bei uns wabert seit über 90 Jahren das heilige Bauhaus baugebietauf, baugebietab,
    teilt die Welt in "klassische Moderne"
    (tatdaaaa: ein Tusch ! Architekten-Architektur !),
    "Jodlerstil" (zu dem wir jetzt auch mal die pseudotoskanische billichwillich-Würfelvilla,
    das Findus-Peterson-Schwedenhaus in fallun-putzig-rot usw. zählen).
    und ehrlich-einfache "Dackelgaragen".

    Der deutsche Fertighäusler pflanzt seinen Mittelrisalit-Erker mit Dachhaus an die Dackelgarage:
    "Hier stehe ich, ich kann nicht anders, Gott helfe mir, Amen!"

    ...kann man aba schooo...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 2012bauen

    2012bauen

    Dabei seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Pädagogin
    Ort:
    Niedersachsen
    Mir kommt der Grundriss auch sehr bekannt vor.... ;-)
    Allerdings haben wir einiges daran verändert, z.B. ist der Technikraum oben verschwunden, kein Ausbau vorne, die Galerie geschlossen, und insgesamt verkleinert (160qm).
    Wir fanden die Aufteilung an sich ganz gut, mit einigen Änderungen....

    Ein Kinderbad finden wir total praktisch, auch wenn unsere Maus noch klein ist, später werden wir uns sicher freuen, dass unser Bad nicht ständig blockiert ist. Im Übrigen haben wir unsere Badewanne gestrichen, wird jetzt auch nie benutzt und nimmt uns nur Platz..... also gleiche Ausstattung für alle.

    Wenn die Planung komplett fertig ist, kann ich das gerne mal hier reinstellen.
     
  22. #20 petermueller, 13. August 2012
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Au ja, gerne!
    Das würde mich interessieren... . Baut Ihr mit dem 'Erfinder' dieses Grundrisses?
     
Thema:

EFH Grundriss - Was ist Eure Meinung

Die Seite wird geladen...

EFH Grundriss - Was ist Eure Meinung - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  3. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  4. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  5. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...