Eigenbaunachweis, wie vorgehen?

Diskutiere Eigenbaunachweis, wie vorgehen? im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten tag alle miteinander, Meine Eltern haben jetzt die Tage so ein nettes Briefchen bekommen wo sie die ganzen Arbeitsstuden und wer was...

  1. Peterp

    Peterp

    Dabei seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Lüneburg
    Guten tag alle miteinander,

    Meine Eltern haben jetzt die Tage so ein nettes Briefchen bekommen wo sie die ganzen Arbeitsstuden und wer was getan hat, eintragen müssen.
    Für fast alles habe sie auch eine Rechnung da,vieles haben wir in Eigenleistung gemacht.

    Nun habe ich paar Fragen: Wir sind zwar schon in das Haus eingezogen aber die Außenarbeiten wie Steine verlegen usw sind noch nicht gemacht worden also ist der Bu doch nicht fertig oder?
    Und wie sollen wir denn vorgehen für die Sachen wo wir keine Rechnung zu haben?
    z.B. bei Estrich und Putz

    Ich hoff hab das richtige Forum für meine Frage erwischt
    und hoffe das jemand mir weiter helfen kann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wieso gibt es keine Rechnung für Estrich und Putz? BaT?

    Beim Eigenbaunachweis müssen die Rechnungen zunächst nicht vorgelegt werden, aber der Unternehmer angegeben, wenn ein Gewerk als nicht selbst gemacht angegeben wird.
     
  4. Peterp

    Peterp

    Dabei seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Lüneburg
    weil das ein Bekannter gemacht hat also Putz und Estrich
    was meinst du bitte mit BaT?
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wenn es ein Bekannter gemacht hat, dann
    a) sind die Arbeiotsstunden als Helferstunden anzumelden, wenn er es unentgeltlich gemacht hat
    oder
    b) hat er eine Rechnung zu schreiben, Steuern abzuführen und sich um sein BG-Absicherung selbst kümmern, wenn er es gewerblich gemacht hat
    oder
    c) illegale Schwarzarbeit
     
  6. Peterp

    Peterp

    Dabei seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Lüneburg
    es ist der fall a
    wenn ich die helfer stunden dann eintrage dann müssen wir doch eine hohe summe nachzahlen oder täusche ich mich da?
     
  7. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Umsonst ist der Tod und der kostet das Leben.

    Rechne mal mit einem Betrag zwischen 1,50 bis 2 € je Stunde.

    Gruß

    Thomas

    PS: Was ist eine hohe Summe? Die Alternative wäre Betrug an der Gesellschaft, was niemandem zusteht (und einem Lehrer mit Vorbildfunktion schon gleich zweimal nicht :think).
     
  8. #7 flashbyte, 12. März 2009
    flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    es gibt doch schon genug zu dem Thema... einfach mal dieses und jenes lesen
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Peterp

    Peterp

    Dabei seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Lüneburg
    hallo,ich bins nochmal
    kann mir jemand einen link oder so schicken wo ich das offiziel von den 1,50-2€ nach lesen kann
     
  11. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Kann

    man auf der BGBau Seite selbst berechnen. Beispiel Auf der Seite nach unten scrollen.

    Demnach für Lüneburg umgerechnet ca. 1,54 €.
     
Thema:

Eigenbaunachweis, wie vorgehen?

Die Seite wird geladen...

Eigenbaunachweis, wie vorgehen? - Ähnliche Themen

  1. KG Rohr unter Mauer: wie sollte man praktisch vorgehen

    KG Rohr unter Mauer: wie sollte man praktisch vorgehen: Hallo zusammen, meine Dachflächenentwässerung verlässt mein Grundstück genau dort, wo ich eine Mauer errichten möchte. Nach Gesprächen mit...
  2. Schwer nachweisbarer Wasserschaden während Gewährleistung: wie vorgehen?

    Schwer nachweisbarer Wasserschaden während Gewährleistung: wie vorgehen?: Hallo, wir sind vor gut einem halben Jahr in unser Haus (Holzrahmenbau) eingezogen. Einige Wochen nach Einzug begann es beim Duschen im OG-Bad...
  3. Altbausanierung: Reste Linoleumkleber, Tipps zu weiterem Vorgehen

    Altbausanierung: Reste Linoleumkleber, Tipps zu weiterem Vorgehen: Hallo liebe Gemeinde, habe mir hier schon viele sinnvolle Tipps geholt und mich jetzt doch mal angemeldet, weil ich zu meinen Fragen keine...
  4. Estrich und Feuchte wie vorgehen?

    Estrich und Feuchte wie vorgehen?: Hallo zu meiner Frage bzw. Problem würde ich ganz von vorne anfangen. Es ist ein älteres Gebäude und der Boden ist schon ziemlich uneben. Es...
  5. Abweichung von der Ausführungszeichnung - wie rechtssicher vorgehen?

    Abweichung von der Ausführungszeichnung - wie rechtssicher vorgehen?: Hallo, ich habe im Rohbau eine Abweichung von der Planung laut Ausführungszeichnung festgestellt (siehe...