Ein weiterer Grundriss

Diskutiere Ein weiterer Grundriss im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, nachdem ich hier einige ... äh ... freundlich, interessante Meinungen ;) zu Grundrissen gelesen habe, möchte ich meinen...

  1. Wookie81

    Wookie81

    Dabei seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    nachdem ich hier einige ... äh ... freundlich, interessante Meinungen ;) zu Grundrissen gelesen habe, möchte ich meinen Grundriss auch mal begutachten lassen.

    Wir bauen auf ein ca. 600qm großes Grundstück am Stadtrand von München. Änderungen wären aktuell noch möglich, auch wenn wir eigentlich sehr zufrieden mit dem Entwurf sind:
    • Der Garten ist fast perfekt nach Süden ausgerichtet, die Straße ist im Norden.
    • Das Haus/Die Garage ist leicht versetzt nach hinten, wegen der Baulinie.
    • Wir wünschen uns helle (Wohn)Räumen, entsprechend viele Fenster sind geplant.
    • Alle eingezeichneten Möbel / Küche / Bäder entsprechend (grob) unserer aktuellen Planung.
    • Der Keller wird wasserdicht (bis unter Kellerfenster), mit Abböschungen und in Wohnraumqualität ausgeführt. Vorgesehene Raumplanung: Wellness und Gast ggf. 3. Kind.
    • Größter Kritikpunkt: Die offene Treppe (Ja das kann ein Problem werden. Wir haben lange hin und her überlegt, sind aber schlussendlich bei dieser Lösung geblieben.)
    • Kleiner Kritikpunkt: Außer dem Raumteiler, lassen sich nur wenig Regale o.ä. im Wohn-/Esszimmer aufstellen.
    • Offener EG Grundriss mit Schiebetüren zur Küche (nicht 100% Geruchs-/Blickdicht, aber ein guter Schritt in die richtige Richtung). Der nordöstliche Raum wird ein Arbeitszimmer.
    • Weitere kleine Schwachstelle: Das Kellerfenster zum Vorrat muss irgendwie in das Eingangpodest eingebaut werden. Kommt Zeit, kommt Rat.
    • Ja wir haben ein Elternbad, aber das große Bad / die Wanne soll von allen genutzt werden (können).
    • Das OG ist ein Vollgeschoss (= keine Dachschrägen), der Speicher wird als Kaltdach ausgeführt.

    So und jetzt bin ich offen für Kritik. Gerne auch eure ehrliche Meinung ... lieber diskutiere ich jetzt, als mich die nächsten Jahrzehnte zu ärgern! Frage / Nähere Erläuterungen, natürlich auch immer gerne ...

    Viele Grüße
    Wk
    2013-06-10_GrundrissUebersicht.jpg 2013-06-10_AnsichtenSchnitt.jpg 2013-06-10_GrundrissEG.jpg 2013-06-10_GrundrissOG.jpg 2013-06-10_GrundrissKG.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 10. Juni 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bis auf die Tatsache, dass jeder - aber wirklich jeder - der nach oben oder unten will, durchs Wohnzimmer muss, gefällts mir.

    Endlich mal ne Ankleide, in der man sich auch an-und ausziehen kann :D

    Einzig die Fassade bedarf noch ein wenig der Bearbeitung, die ist zu unruhig mit den vielen wild angeordneten Fenstern.
     
  4. #3 Gast036816, 10. Juni 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wc über dem eingang gefällt dir doch sonst nicht, Ralf! die ankleide ist in meinen augen platzverschwendung, der schlafraum ist üppig gross, verkehrsflächen sind übermässig vorhanden. die hausform mit der zipfelmütze gefällt mir gar nicht. von dem hausvolumen ausgehend kann man mehr aus dem entwurf machen.
     
  5. #4 Unregistrierter, 10. Juni 2013
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    wir haben es von der grundidee recht ähnlich gemacht.
    ralf hat mit der treppe recht: wenn es machbar ist -> 180grad drehen

    spätestens wenn die kiddies mal besuch haben...nervt es wenn dauernd jeder heinz durch das wohnzimmer muss.

    wir haben (zwar noch keine kinder und wohnen erst seit 12 wochen im haus) den rat "treppenhauszugang nicht vom wohnzimmer aus" befolgt und sind froh und dankbar darüber.
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    elternbad entwässert wohin?
    fenster wurden reichlich eingeplant, bei der galerie aber nicht.
    dort oben wärs mir zu dunkel.
     
  7. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich würde eine Tür zur Ankleide aus dem Flur machen. Wenn der Partner noch schläft, muss ich nicht durch das Schlafzimmer raus.
    Treppe würde ich auch 180° drehen.
     
  8. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Wir hatten am Anfang auch mal einen Grundriss mit Treppe im Wohnbereich und ich finde die Lösung immer noch nicht schlecht, auch wenn wir jetzt eine andere Variante genommen haben. In eurem Fall würde für mich im OG die Nachteile überwiegen. Da könnte eine gedrehte Treppe vielleicht eine sinnvollere Raumaufteilung ermöglichen ohne mehr als die aktuell (gigantischen, ich dachte wir hätten viel Flurfläche oben) fast 16qm Flur zu benötigen. Dann fällt vielleicht noch der eine oder andere zusätzliche Qm für die Kinderzimmer ab, die sind nicht klein, aber schaden würde es auch nicht.

    Dann eine rein praktische Anmerkung - ich bestehe grade darauf, im OG alle Fenster aufmachbar zu bekommen, sehe aber auch bei uns im Baugebiet viele feststehende Fenster im OG und verstehe den Sinn nicht so recht. In diesem Entwurf sind auch 2 nur kippbar, eins davon auch noch über dem Glasvordach.
    Ich gehöre nicht zu den Ständigfesterputzern, aber wie willst du die sauber machen?
     
  9. ManfredH

    ManfredH Gast

    Warum eigentlich? Nur weil du es für richtig hältst? (Ralf hat übrigens nur auf die Konsequenz aus der Treppenorientierung hingewiesen, aber nichts von drehen geschrieben)

    Vielleicht ist sich der Bauherr ja der Vor- und Nachteile der Treppenlösung bewusst und möchte es so haben?

    In meinem eigenen Haus habe ich eine ähnliche Situation, die Treppe ist auch zum Essplatz (mit offener Verbindung zum Wohnraum) hin orientiert, und ich würde es nicht anders haben wollen. Die Offenheit zwischen EG und OG und der kurze Weg vom Wohnbereich nach oben war und ist mir wesentlich wichtiger als die immer angeführte Beeinträchtigung durch Gäste; das war bei uns sogar während der Pubertäten der Kinder nie ein Problem.
     
  10. Wookie81

    Wookie81

    Dabei seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Ich versuche mal auf die Punkte einzugehen:

    @Ralf D/Fenster: Ich denke wir sind uns einig, dass Norden und Süden passt? Ja die West-(und nicht angehängte Ost)-Seite sind etwas unruhig durch die Fensterbänder. Aber in der Küche wollte wir Licht für die Spüle und in den Kinderzimmer zwar Licht, aber flexible Stellmöglichkeiten. Irgendwelche Vorschläge / Keine Entwässerung möglich?

    @Ankleide: Die Ankleide hat einen eingebauten / versteckten Türsturz zum Flur, falls es doch mehr Kinder werden und man ein Gästezimmer braucht. @Lazi: Oder als alternativer Ausgang :)

    @Entwässerung Elternbad: Hatte ich auch mal angesprochen, soll angeblich kein Problem sein ... ich bin auch gespannt. Vermutlich das Waschbecken über den Boden und dann zusammen mit beiden Duschen weiter z. B. durch die T-Wand bei EG WC und Gardarobe? Vorschläge?

    @Flure / Gallerie: Ich denke die Situation im EG ist ok (Eingang gut, der Versorgungsgang halt na ja). Im KG wollen wir meine Flipper und Kicker aufstellen (als Erweiterung zum Wohnzimmer), später vielleicht auch was für die Kinder zum drinnen spielen. Im OG sollen Bücherreagle und ein Sessel (sprich: Leseecke), daher nur ein Fenster, aber viel Platz. Angenommen die Treppe bleibt, (wie) würdet ihr die Flure / Gallerie ändern?

    @Mikalaya/Fenster: Problematisch war, dass wir keine Fans von franz. Balkonen sind und bruchsichere Glasscheiben auch nicht viel besser sind (Aussehen bzw. Preis). Im normalen Betrieb kann man die Fenster nur kippen, man soll sie aber angeblich mit Werkzeug / oben im Rahmen komplett öffnen können!

    @Treppe: Ja ich weiß, ein kontroverses Thema, hatte ich ja auch schon eingangs geschrieben. Wir werden es jetzt so versuchen (<- man weiß es halt nicht .. auch wie die Kinder werden etc.), außer uns fällt ein wesentlich besserer OG Grundriss ein. Aber momentan wüsste ich da nichts?!

    Gruß und schonmal die erste Runde: Danke
    Wk
     
  11. #10 Heideblick, 10. Juni 2013
    Heideblick

    Heideblick

    Dabei seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Düren
    Finde die Treppe gut, was mir persönlich nicht gefällt, aber alles so gewollt sein kann:
    Die Garderobe im EG ist viel zu klein für 4-5 Personen, unbequem begehbar da zu schmal, und der Schrank scheint auch etwas schmal gezeichnet. Irgendwann wird die Kleidung in der Diele untergebracht, da sehe ich aber keinen Schrank...
    Die Planung von Schlafzimmer, Ankleide und kleinem Bad gefallen mir nicht. Angesichts der Abmessungen des Hauses ist der Platz neben dem Bett etwas knapp und man sieht vom Bett aus 3 Türen, was ich nicht besonders gemütlich finde.

    Grüße
    HB
     
  12. #11 Gast036816, 11. Juni 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die ver- und entsorgung ist nur mit klimmzügen und einem deckenkoffer unter der eg- decke. so wird das nix, da dort keine wand über der anderen steht.
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 11. Juni 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Aber mal ganz sicher nicht. Süden geht, Norden ist viel zu unruhig und unharmonisch.
     
  14. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Nur mal als Idee..eine ganz einfache Variante wäre, die Treppe zu drehen und die Bäder einfach gegen den Uhrzeigersinn herumzurutschen.
    Also das große Bad in die jetzige Galeriefläche nach Süden verrücken und das kleine Bad nach Westen in die Ecke.
    Das Schlafzimmer dann etwas kleiner (nur Verkehrsfläche weg) und wenn die Ankleide kleiner werden darf, braucht der Flur nicht ganz so breit zu sein vor den Kinderzimmern. Dann werden die beiden größer.
    Dann wäre halt das Elternbad nicht mehr en Suite, aber dafür wäre es größer und die Entwässerung könnte besser passen?
    Die Galerie hätte Nordfenster, aber es stünde mehr Wandfläche dafür zur Verfügung.
     
  15. #14 Bauen2011, 11. Juni 2013
    Bauen2011

    Bauen2011

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    Lauf a.d.P.
    Benutzertitelzusatz:
    Wie ändere ich die Berufsangabe?
    Ist dort nicht die Treppenrückwand?
    Aus meiner Sicht auch eine Frage der Bauweise. Bei einer Holzrahmenbauweise kann man die Leitungen wunderbar durch die Decke legen, vorausgesetzt man verschließt die Balken von unten.

    Die Treppe finde ich nicht so schlecht gelöst. Wir haben die Treppe auch vom Koch-, Ess-, Wohnbereich aus hochgehend. Gästezimmer ist unten, müssen da also nicht lang. Und bei den Kindern sieht man ggfs. wer zu Besuch kommt :-)
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wenn man Mädchen hat finden Papas das bestimmt gut, wenn die Besucher durch die Elternkontrolle müssen ;) *schrotflintegriffbereitleg* *grins*
     
  17. #16 Gast036816, 11. Juni 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ja - aber an dieser steht nicht das wc vom elternbad. nach holzständerbauweise sieht der entwurf nicht aus.

    alternativ wären natürlich frei sichtbare installationen im eingangsbereich möglich, um senkrecht - ohne verziehen der leitung - nach unten zu kommen. es wird schon ein kleiner kunstgriff werden zwischen grundleitung am boden und der entlüftungshaube über dach.
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 11. Juni 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Will man oder frau das wirklich? :bef1006:

    Manchmal hat Nicht-Wissen enorme Vorteile.
     
  19. #18 Bauen2011, 11. Juni 2013
    Bauen2011

    Bauen2011

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    Lauf a.d.P.
    Benutzertitelzusatz:
    Wie ändere ich die Berufsangabe?
    da stimme ich zu. Aus meiner Sicht kann man das aber lösen, in dem man die Architektur ändert ...
    Und ganz ehrlich: Einfachheit und Klarheit sind meiner Meinung nach immer ein Vorteil für die Bauausführung.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bauen2011, 11. Juni 2013
    Bauen2011

    Bauen2011

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    Lauf a.d.P.
    Benutzertitelzusatz:
    Wie ändere ich die Berufsangabe?
    Das mag sein, wir haben keine Kinder.
    Bei unserer Planung haben wir aber diese Möglichkeit durchgespielt, auch aus der Sicht der "Drittverwendung" der Immobilie durch andere Besitzer.
     
  22. #20 Gast036816, 11. Juni 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die architektur muss man nicht ändern, global gesehen ist das viel zu aufwändig, aber den entwurf kann man ändern.

    in diesem zusammenhang mal ein zitat von Siah Armajani (S.A.):

    „Most houses are shitty anyway, why not take it a step further“ S.A.
     
Thema: Ein weiterer Grundriss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türsturz grundriss

Die Seite wird geladen...

Ein weiterer Grundriss - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...