Elektroheizlüfter in Wintergarten? Sinnvoll?

Diskutiere Elektroheizlüfter in Wintergarten? Sinnvoll? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Freunde des Bauens, ich frage mich, ob ich einen Elektroheizlüfter in meinen temporär genutzten Wintergarten einbauen soll oder nicht....

  1. #1 Baufieber2021, 16.02.2021
    Baufieber2021

    Baufieber2021

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde des Bauens,
    ich frage mich, ob ich einen Elektroheizlüfter in meinen temporär genutzten Wintergarten einbauen soll oder nicht.

    Hat da jemand erfahrung?
    Oder soll ich den Raum an das Heizsystem anschießen? Wie gesagt, der Raum wird selten genutzt.

    Beste Grüße
    Baufieber
     
  2. #2 simon84, 17.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.235
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was für ein Heizsystem wird denn für den Rest vom Haus verwendet?
     
  3. #3 Sanierer82, 17.02.2021
    Sanierer82

    Sanierer82

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    30
    Ich würde überlegen, eine Split-Klima zu installieren. Erstens wird für die gleiche Wärmemänge DEUTLICH weniger Strom verbraucht, zweitens hast Du im Sommer noch die Möglichkeit zu kühlen. Auch mit Verschattung heizt sich so ein Wintergarten ja gerne mal gut auf.
     
    Jo Bauherr gefällt das.
  4. #4 Baufieber2021, 17.02.2021
    Baufieber2021

    Baufieber2021

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Simon 84,

    Geplant ist derzeit eine Zentralheizung.
    Würde irgendetwas dagegen sprechen?

    Im Sinne hatte ich einen kleinen mobilen Elektro-Heizkörper, schwenkbar, mit ca. 2 KW ...
    Wieviel Quadratmeter könnte man damit auf Raumtemperatur aufwärmen?
    Was meinst du?

    BG
     
  5. #5 Baufieber2021, 17.02.2021
    Baufieber2021

    Baufieber2021

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ah ok. gerade erst die 2. Antwort von dir, Sanieren 82, gelesen.
    Woran kann man denn den Split-Klima anschließen?
    Ist das auch Elektrisch betrieben?
     
  6. #6 simon84, 17.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.235
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Mir geht es darum, welcher Wärmeerzeuger benutzt wird.

    Wenn du z.B. Wärmeerzeuger mit niedriger VL Temperatur und FBH im Haus hast, also z.B. eine Wärmepumpe, dann würde ich sagen, das wird schwieriger bzw. nix.

    Wenn du aber eine Öl, Gas oder Pelletsheizung hast und Heizkörper mit relativ hohen VL Temperaturen, dann kannst du durchaus auch einfach versuchen einen ausreichend dimensionierten HK hinzuhängen, welchen du nur bei Bedarf aufdrehst.
     
  7. #7 Sanierer82, 18.02.2021
    Sanierer82

    Sanierer82

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    30
    Ja, ne ganz normale Klimaanlage halt. Modelle für den Hausgebrauch werden i. d. R. mit 230V/10A oder 16A versorgt, entweder fest angeschlossen oder in eine stinknormale Schutz-Kontakt-Steckdose gesteckt.

    Ist natürlich deutlich teurer als ein popeliger Heizlüfter und ggf. auch teurer, als den Heizkreislauf zu verlängern und einen HK zu installieren. Aber da bekanntlich nichts länger als ein Provisorium hält, hat man den Wintergarten hinterher doch häufiger als gedacht benutzt mehr Geld im Heizlüfter verbrannt.
     
  8. #8 driver55, 18.02.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.812
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Mit wieviel qm und m hoch3?
    Wie ist dieser positioniert? 1, 2...3 Aussenwände?
     
  9. #9 Baufieber2021, 21.02.2021
    Baufieber2021

    Baufieber2021

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Zusammen,
    Danke für die zahlreichen Ideen bzw. Rückfragen:

    @driver55
    - Ca 35 qm groß soll der Raum werden. Höhe ca. 3,00 m. Also nicht gerade klein. Aber eben nicht dauerhaft genutzt, sondern temporär.
    - 2 Außenwände, da an einer Ecke gelegen.

    @Sanierer82:
    - ja, eine Klimaanlage ist auch eine Option. Der Verglasungs-Anteil ist nicht gerade klein. Solare Gewinne würden in bestimmten Momenten auch eine Kühlung des Raums erfordern (Wobei ich hier noch überlege, auch mit Vordächern entsprechend für mehr Verschattung zu sorgen.

    @simon84:
    Ja genau das ist Teil des Problems: Wir werden viel Fußbodenheizung vorsehen; das Konzept liegt definitiv bisher auf niedrigen VL-Temperaturen.
    Aber was meinst du, Ab welchem Temperatur-Wert macht es keinen Sinn mehr? Also Gaszentralheizung ist geplant.

    Danke schonmal,
    BG
     
  10. #10 simon84, 21.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.235
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bei Gaszentralheizung ist das vom Wärmeerzeuger her eigentlich egal, aber wenn überall FBH geplant ist wird das nix für den Wintergarten
     
  11. #11 Baufieber2021, 22.02.2021
    Baufieber2021

    Baufieber2021

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    Ich spreche nochmal mit dem Haustechniker.
    Danke.
     
  12. #12 Baufieber2021, 22.02.2021
    Baufieber2021

    Baufieber2021

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @ Simon 84,
    Sind sie Architekt? Oder Fachplaner? Stecken Sie denn in der Materie?
    BG
     
  13. #13 simon84, 22.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.235
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hallo @Baufieber2021 , das bin ich leider weder noch, aber ich möchte ihnen meinen Gedankengang, der auf der Physik und ihren Angaben basiert erklären.

    Was ich unter einem Wintergarten verstehe ist ein Raum dessen Hüllfläche meist zu 50% oder mehr aus Glas besteht.
    Also z.B. Glasdach und Umfassung durch 2 oder 3 Glas "Wände".

    Dann nehme ich an es handelt sich entweder um einen Neubau oder eine Kernsanierung mit geplanter FBH.
    Gastherme als zentraler Wärmeerzeuger.

    Die gute Nachricht ist, die Gastherme selbst hätte kein größeres Problem (Effizienz) damit Heizkörper mit einer hohen Vorlauftemperatur zu versorgen.
    Somit wäre eine Beheizung eines aus Perspektive vom Heizenergiebedarf extrem schlechten Raumes wie einem Wintergarten durchaus denkbar.

    Bei einer Wärmepumpe wäre das ein größeres Problem.

    Die schlechte Nachricht ist, ich nehme an es ist FBH geplant und der Rest vom Gebäude "gut" gedämmt.

    Das bedeutet, für das Gebäude wird vermutlich eine niedrige Vorlauftemperatur für die FBH angestrebt um die gewünschte Raumtemperatur (z.B. 20 Grad) zu erreichen.
    Beispielhaft sagen wir mal 35 Grad Vorlauftemperatur für die FBH (Das ist schon am oberen Ende angenommen, ggf. sogar deutlich weniger).

    Wenn Sie nun einen Heizkörper mit so einer niedrigen VL Temperatur betreiben, kann einfach nicht genug Wärme abgegeben werden um den Wintergarten zu beheizen.
    Auch wenn Sie FBH im Wintergarten planen ist das Ergebnis ebenso.

    Der U-Wert der Verglasung ist (extrem teure Sonder Wintergartenlösungen mit hoch gedämmten Glas mal ausgenommen) ist vermutlich irgendwo bei 2.
    Der U-Wert des Rests vom Gebäude vermutlich irgendwo bei 0,3

    Somit brauchen Sie um den Wintergarten zu beheizen ein Vielfaches an Heizenergie im Vergleich zum Rest vom Gebäude.
    Das passt einfach nicht zusammen.

    Und einen separaten Heizkreis nur für den Wintergarten mit hoher VL Temperatur zu betreiben halte ich nicht für zielführend.

    Bitte korrigieren Sie gerne, falls ich falsche Annahmen gemacht habe.
     
  14. #14 Baufieber2021, 24.02.2021
    Baufieber2021

    Baufieber2021

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ja, kann man so sagen. FBH ist geplant und der Dämmstandard recht hoch.
    ist also schwierig bei niedrigen Vorlauftemperaturen, ich verstehe schon.

    Aber was würde hieraus folgen? Den Dämmstandard für den Wintergarten einfach hochschrauben? Eigentlich wollte ich mir nur überlegen, ob ich mir irgendein Heizgebläse ins Zimmer stelle.
    Der sollte schon ein bisschen wumms haben, damit das Aufheizen des Raumes nicht 60 Minuten dauert.

    Also alle eure Rückmeldungen sind schon echt hilfreich. Weiß noch nicht ganz genau, wie ich allerdings hier am besten entscheide.

    Ich rechne jetzt einfach am Besten mal die Kosten gegeneinander:
    - höherer Dämmstandard
    - Klimaanlage
    - Holzofen :-)

    Vlt. hab ich dann noch eine andere Idee hierzu.
    Beste Grüße
     
  15. #15 simon84, 24.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.235
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hoch gedämmtes Glas für einen Wintergarten sagen wir mal zb 6x3 Meter ist so exorbitant teuer dass das warscheinlich keine Option ist.

    holzofen ist wenn dich der Aufwand für Schornstein usw nicht abschreckt durchaus eine Option. Hat auch den Vorteil dass ausreichende Heizleistung leicht zu erfüllen ist

    Elektrischer Heizlüfter halte ich für unwahrscheinlich, da gibt überlicherweise nur ca 2500W und das wird bei weitem nicht reichen ( je nach außen Temperatur )

    Klima ist auch noch ne brauchbare Alternative hat auch den Vorteil dass man den Glaskasten auch kühlen kann.

    Verschattung und Belüftung beim Wiga unbedingt einplanen
     
  16. #16 jodler2014, 24.02.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    436
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Die Gasheizung kann doch mit Sicherheit 2 Heizkreise versorgen ?
    Den HK im Wintergarten auf jeden Fall auch mit FBH vorsehen ( 2. Heizkreis )
    Und in der "Übergangszeit " eventuell mit E-Heizung ( es gibt auch elegantere Lösungen als Heizlüfter ) planen ..
    Nur mal so als Beispiel.
     
  17. #17 simon84, 24.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.235
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Für den Wintergarten separate Pumpe und dann für den FBH Kreis für den Rest vom Haus Mischer ? Hmmmmm bisschen viel Aufwand finde ich
     
  18. #18 jodler2014, 24.02.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    436
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Der Beitrag des Tages !:think
     
  19. #19 jodler2014, 24.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    436
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Kommt drauf an .
    Am einfachsten ist wohl der Holzofen ..
    Wenn es mal " zieht " einfach mal etwas Holz nachlegen ..
    Wo bleibt der Umweltgedanke ?
    Das Haus hat einen hohen Dämmwert und der 35 m² Wintergarten ?
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Elektroheizlüfter in Wintergarten? Sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Elektroheizlüfter in Wintergarten? Sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Warmwintergarten Wintergarten sanieren

    Warmwintergarten Wintergarten sanieren: Hallo zusammen, wir haben ein Haus Baujahr 1989 gekauft. Dieses verfügt über einen Warmwintergarten der mit dem Wohnzimmer verbunden ist, also...
  2. Wintergarten (kalt)

    Wintergarten (kalt): Hallo liebes Forum, ich möchte unter einem Betonbalkon einen Wintergarten errichten. Soweit ganz einfach. Allerdings würde ich das ganze gerne...
  3. Ausbau eines überdachten Wintergartens in Wohnraum ?

    Ausbau eines überdachten Wintergartens in Wohnraum ?: Guten Tag, Wir haben in unserem Haus einen Wintergarten im hinteren Bereich der nicht Sichtbar ist für Nachbarn & Co. Dürfte ich diesen überdachen...
  4. Feuchtigkeitsfleck Wintergarten

    Feuchtigkeitsfleck Wintergarten: Hallo Bei uns im Wintergarten haben wir an der wand ein feuchtigkeitsfleck. Das kommt irgendwie von außen. Ich vermute über die fensterbank oder...
  5. Holzschutz Pfosten Wintergarten

    Holzschutz Pfosten Wintergarten: Hallo zusammen, unser Wintergarten ist saniert worden. Der Zimmermann hat einen Pfosten montiert, an dem auch der Türrahmen für den Ausgang nach...