Entwurf EFH - konstruktive Kritik erbeten

Diskutiere Entwurf EFH - konstruktive Kritik erbeten im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Guten Tag Miteinander, unten findet Ihr unseren Entwurf für den Neubau eines großzügigen EFH. Ich würde mich über konstruktive Kritik freuen....

  1. #1 kleineMade, 11. April 2012
    kleineMade

    kleineMade

    Dabei seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nordfriesland
    Guten Tag Miteinander,

    unten findet Ihr unseren Entwurf für den Neubau eines großzügigen EFH. Ich würde mich über konstruktive Kritik freuen.

    Da der Entwurf aus meiner Hand stammt und ich definitiv Laie bin, nehmt bitte Rücksicht wenn um die Zeichnungsinhalte geht ( Bemaßung etc. ) ;)
    Ach so die liegende Schleppgaube in Nordansicht habe ich leider irgendwie nicht hinbekommen, ist also nur die höhere Wand sowie die Fenster angedeutet.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß
    kleineMade

    Den Anhang Grundriss.pdf betrachten
    Den Anhang Ansichten.pdf betrachten
    Den Anhang Schnitte.pdf betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Oh..neeeeeiiiiinnnn!

    Sorry...mußte sein.

    Halte mich heute charmant zurück. Ist besser so.

    Art der Darstellung ist nebensächlich. Funktionen sind es die zählen. Betritt mal Dein haus. Erst bist Du im Foyer/ Entré und dann geht's via Hauswirtschaftsraum in die Gemächer. Sensationell.
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Guck nochmal hin.

    Haus hat 2 Eingänge.
     
  5. #4 BoromirOfGondor, 11. April 2012
    BoromirOfGondor

    BoromirOfGondor

    Dabei seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Experte
    Ort:
    Rodgau
    Zum Entwurf traue ich mich nichts zu sagen, aber hast Du mal über die Baukosten nachgedacht?

    Ach eins noch: die Fensterfronten sehen irgendwie unausgewogen aus. Im EG Norden zwei Minifenster, im Süden Riesenverglasung. Das querliegende Element im Süden schaut auch irgendwie deplatziert aus.

    Welche Anforderungen haben Dich denn zu diesem versetzten Konzept getrieben? Stilistisch kann ich es auch nicht einordnen, schwedisch mit Holzfassade oder gelber Stadtvillaverschnitt?

    Gruß Boro
     
  6. Stef1969

    Stef1969

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Ingolstadt
    Das was Du meinst ist nur der Eingang für die Liefertanten!
     
  7. #6 kleineMade, 11. April 2012
    kleineMade

    kleineMade

    Dabei seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nordfriesland
    Also du mußt dich nicht zurückhalten, ich kann das schon verkraften ;)

    Und vielleicht stehe ich ja uach auf dem Schlauch, aber soweit ich dich richtig verstehe sprichst du den Zugang zur Küche an. Der erfolgt zum einen vom Flur über den HWR und zum andren vom Flur über den Wohnbereich wo ist da das "große" Problem ?
     
  8. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    O.K., hat 2 Eingänge. Hatte nur konsterniert auf das Wort "Eingang" gestarrt und war zu diesem Zeitpunkt bereits in Schockstarre. Das wäre zumindestens eine Erklärung.....
     
  9. #8 kleineMade, 11. April 2012
    kleineMade

    kleineMade

    Dabei seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nordfriesland
    Ja über die "hohen" Baukosten sind wir uns sehr wohl bewusst.

    Zu den Fenstern kann ich nur sagen, dass da das letzte Wort sicherlich nocht nicht gesprochen ist. Daran arbeiten wir noch :)

    Zum Stil:

    Bisher gehen wir davon aus das der untere Bereich in Putz gemacht wird und der obere aus Holz.
     
  10. #9 kleineMade, 11. April 2012
    kleineMade

    kleineMade

    Dabei seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nordfriesland
    Ich werde es erneuern und in Nebeneingang umbenennen !
     
  11. #10 BoromirOfGondor, 11. April 2012
    BoromirOfGondor

    BoromirOfGondor

    Dabei seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Experte
    Ort:
    Rodgau
    Was habt Ihr dafür so grob gerechnet? Nur interessehalber...
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Südansicht erinnert mich mehr an ein Fabrikgebäude als an ein Wohnhaus.

    Gruß
    Ralf
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Für einen effezienteren, besseren, gestalrisch deutlich besseren Grundriss müßtet Ihr wahrscheinlich ein paar Riesen hinblättern. Dies aber würdet Ihr locker durch eine solche (effizienter, platzsparender!) gestaltung mehr als einsparen. Und hinterher sähe es dann sogar möglicherweise richtig gut aus!

    Bei diesem Entwurf sehe ich ene solche dichte Folge an verbesserungsmöglichkeiten, daß es mir ehrlich schwer fällt etwas zu entdecken, das wirklich gut/ gelungen/ in Ordnung wäre.

    Thomas
     
  14. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nachtrag: Ganz ehrlich...ich hoffe es klingt nicht überheblich!...ich sehe hier in der Tat keine echten "Verbesserungsmöglichkietne" als "zurück zum Start". Nochmal komplett auf Null setzen.
     
  15. #14 BoromirOfGondor, 11. April 2012
    BoromirOfGondor

    BoromirOfGondor

    Dabei seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Experte
    Ort:
    Rodgau
    Unsere Erfahrung: lange selbst gemalt in Powerpoint, dann ArCon...dann Architektin besucht --> aha-Erlebnis!

    Tatsächlich hat die Architektin einige unserer Details und Ideen übernommen. Aber eben nur einige, für den Rest hat sie praktikable Lösungen gefunden und von außen gut aussehen tut es auch noch!

    =)
     
  16. rock06

    rock06

    Dabei seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt am Main
    also mal ne Laienmeinung:

    - die Ansichten finde ich grausam
    - die Raumaufteilung finde ich nicht sooo schlimm - geschmacksache. gehe aber davon aus, dass Geld keine Rolle spielt bei euch.
    - ist Raum 20 die ankleide oder besser der begehbare kleiderschrank?
    - ist das büro so groß gewollt, oder ist der raum einfach so übrig geblieben?
    - kind 1 und kind 2 werden sich wohl immer um die räume streiten
    - hast du mal versucht, das schlafzimmer oder wohnen/essen zu möblieren?
    - wenn schon so ein riesiger flur, dann würde ich auch ne schöne breite eingangstür rein setzten
    - soll ne garderobe in den flur?

    gruß
    rock
     
  17. rock06

    rock06

    Dabei seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Nachtrag:
    was ist eigentlich aus eurem befreundeten Bauzeichner aus Juli 2011 geworden?
     
  18. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    u.a. mit den vielen kleinen Eckchen im EG und den besonderen Herausforderungen für den TWP treibst Du die Kosten (Glaskugel schätzt 500 - 600 T€) nach oben

    Das Haus wird aber nicht den Preis wert sein :konfusius

    Gruß
    Frank Martin
     
  19. #18 Gast036816, 11. April 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    sehr verwinkelte und verschachtelte grundrisse mit sehr viel verkehrsfläche, wirtschaftlich günstig geplant sieht anders aus, eher üppig aus dem vollen geschöpft. das bedeutet auch für den nutzer - wohnen mit langen wegen!
    zur umfassenden beurteilung ist die darstellung der möblierung wichtig.
    die raumfolgen und die funktionalen zusammenhänge gefallen mir nicht.
    steht die garage mit der rechten giebelseite auf der grundtücksgrenze?
    die ansichten wirken ungeordnet, stehende und liegende sind durcheinander eingesetzt und ergeben keine gestalteten zusammenhang. so große fenster mit sprossen haben keinen historischen bezug - außer zu amerikanischen holz-palästen.
    daran erinnert der baustil - breite auffahrt für die karossen, irgendwo ist ein erker mit sprossen.

    zwei fenster - einseitig angeordnet - für einen 8 m tiefen büroraum mit über 60 qm ist eindeutig zu wenig, das ist zu dunkel und wird miefig

    insgesamt kein gelungener entwurf.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wer 62 m² Flur im Haus "versenken" kann oder möchte, wird sicherlich auch 3 EURO fünfzig für einen Archtitekten über haben...
     
  22. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    ui der Grundriss ist.....hmmm interessant...mir persönlich wäre da viel zu viel verschenkter Raum aber da das Haus wohl eher "Herrschaftlich" daher kommen soll ist das bestimmt gewollt....

    Was noch interessant wäre, wo ist Norden bzw Süden?
    Wieso ein solch riesiges Büro? Bei der wirklich großen Flöche würde ich eher meinen Kindern ein eigenes Bad gönnen als rund 70 QM fürs Büro bzw 43 QM für den Flur...Büro kann man ja noch verstehen sofern da 4 Leute drinne sitzen aber 43 QM Flur ???

    Wie Thomas schon schreibt, zurück auf Start... ein Architekt bei Euerm wahrscheinlich üppigen Budget vermutlich wesentlich mehr raus holen...auch wenns am Ende ein paar tausender kostet....
     
Thema:

Entwurf EFH - konstruktive Kritik erbeten

Die Seite wird geladen...

Entwurf EFH - konstruktive Kritik erbeten - Ähnliche Themen

  1. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  2. konstruktiver Holzschutz bei BSH-Balkonbalken ausreichend oder nicht

    konstruktiver Holzschutz bei BSH-Balkonbalken ausreichend oder nicht: Hallo, ich hoffe ich bin im richtigen Teilbereich, wenn nicht, verzeiht es mir bitte bzw. verschiebt den Thread in den richtigen. Bei...
  3. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...
  4. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...
  5. Grundrissdebatte - EFH für 6-köpfige Familie, behindertengeeignet

    Grundrissdebatte - EFH für 6-köpfige Familie, behindertengeeignet: Hallo in die Runde, wir planen den Neubau eines freistehenden Einfamilienhauses für unsere 6-köpfige Familie. Die Kinder sind zur geplanten...