Entwurf: EFH mit ELW und Garagengeschoss

Diskutiere Entwurf: EFH mit ELW und Garagengeschoss im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Und wie werden da die Bewohner geschrumpft? Oder wie sollen die an die unteren Schrankfächer herankommen? Auf dem Boden hinrobben? 1,50m,...

  1. #41 GWeberJ, 13.10.2015
    GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Wird auf jeden Fall simuliert. Wie breit dürfte der Laufweg hier sein? -> http://static.schoener-wohnen.de/bilder/8a/cc/44893/galleryimage/bild4.jpg
     
  2. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    1,10-1,30?
     
  3. #43 Skeptiker, 13.10.2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Weniger, 0,6 - max 0,8 (netto, also zwischen Regal/Schrank und gegenüber hängenden Klamotten)!


    mit skeptischen Grüßen!
     
  4. #44 driver55, 14.10.2015
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.614
    Zustimmungen:
    320
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim

    Sehe ich auch so.
    Kleiderbügel haben ca. 0.4m (+/-0.05)Spannweite. (siehe Kleid mit Bügel).
    Das dürfte gerade so 2 x reinpassen.
     
  5. kike

    kike

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Garagenetage - Wohnetage - Kinderetage - Elternetage (letzten beiden ggf. auch tauschen).

    Für eine ELW ist da bei den Außenabmessungen m.E. kein Platz. Davon abgesehen: Hattest Du schon mal (Unter)mieter im Haus?
     
  6. #46 GWeberJ, 14.10.2015
    GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Der deutlich größere Teil des potentiellen Gartens liegt aber auf einem Plateau hinter dem Haus. Also sollte das Wohngeschoss mit Gartenzugang ganz oben sein.
    Gäbe es hinter dem Haus eine Straße und nicht nur einen Feldweg, würde man alles von dort erschließen. Z. B. so: http://imgs.abduzeedo.com/files/archi/archi-day-mvrdv/haus.jpg
    Wäre alles viel natürlicher/einfacher. Ist leider nicht der Fall.


    Die Finanzierung würde dann unnötig knapp. Zumindest solange meine Frau nur halbtags arbeitet.

    Ich habe mir 7 Jahre ein Haus mit kaum 100 m2 (plus Keller) mit einem Mieter geteilt. Heute vermiete ich drei Wohnungen. Bisher nach Möglichkeit immer im Bekannten- bzw. Kollegenkreis. Gab nie Probleme - Glück gehabt.
    Wenn das Haus steht, sind es dann fünf Mietwohnungen.
     
  7. #47 GWeberJ, 14.10.2015
    GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Richtig wäre gewesen: 3,5%
     
  8. #48 Frau Maier, 14.10.2015
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Da hast Du dir den falschen Architekten ausgesucht. Der Entwurf ist Murks und funktioniert einfach nicht. Die jetzt schon oft von verschiedenen Leuten gestellte Frage ist, wo ist der Essplatz?

    Das 1.OG müsste eigentlich vom Platz her nur für Diele, Küche, Essplatz und Wohnzimmer reichen. Im 2.OG dann Schlafzimmer mit Ankleide und Bad und im 3.OG dann die Kinderzimmer mit ihrem eigenen Bad (die können ruhig Treppen laufen, sind ja jung). Vom 1.OG könnte man dann einen Steg zum Garten raus machen.

    Damit kannst Du dann ein einladendes Treppenhaus machen, wie aus dem Beispiel was Du gezeigt hast.

    Aber so wie es jetzt ist, ist es einfach nur Murks. Du wirst mit den Verhältnissen im Haus nicht glücklich werden, weil es dich irgend wann anpisst, Dass Du z.B. keinen gescheiten Essplatz hast und dir das Wohnzimmer für das bezahlte Geld einfach zu klein ist... und und und...

    Wenn Du nur bis Monatsende was vorlegen musst, dann muss dein Architekt noch einige Nachtschichten einlegen... So jedenfalls wird nix daraus. Du solltest dich bei diesem Grundstück von der ELW verabschieden. Das läuft nicht. Oder lass es ganz bleiben und such dir ein anderes Grundstück.

    Jetzt sind erst mal zwei Wochen Stress angesagt.
     
  9. #49 clownfish, 14.10.2015
    clownfish

    clownfish

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitswesen
    Ort:
    Berlin
    Hallo GWeberJ,

    ich gehe mal davon aus dass Du Dich diesbezüglich schon erkundigt hast, aber ich wollte trotzdem erwähnen dass man positive Bausvorbescheide auch verlängern lassen kann und darauf auch ein Anrecht hat, meiner Meinung nach kann man 2 mal verlängern um jeweils ein Jahr.
    Selbst bis zu 3 Monate nach Auslaufen des Bauvorbescheides ist möglicherweise eine rückwirkende Verlängerung möglich.
    Diese Info habe ich bei unserem Bauamt bekommen.

    Wollte dies nur erwähnt haben, da ich natürlich keine Garantie auf Richtigkeit der Aussage in Deinem Fall geben kann solltet Ihr dies ggf. nochmal mit einem Rechtsanwalt klären.

    In jedem Fall viele Grüße und viel Erfolg beim Planen.
     
  10. #50 GWeberJ, 14.10.2015
    GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Eine weitere Verlängerung (es wäre die zweite) wird von der Stadt abgelehnt (mündliche Auskunft), da eine Bebauung des Areals vorerst nicht mehr gewünscht ist. Möglich, dass man das rechtlich anfechten kann (ebenso wie die engen gestalterischen Vorgaben, siehe Kommentar #23 von Ralf Dühlmeyer). Aber das erscheint mir sehr risikoreich, da am Ende die Nicht-Bebaubarkeit droht (das Grundstück wird - für mich nicht nachvollziehbar - dem Außenbereich zugeordnet).

    Der Verkäufer (und noch aktuelle Eigentümer bis zum Abschluß der Erschließung) hat aber bereits eine weitere Verlängerung beantragt. Was dabei herauskommt, wird sich in Kürze herausstellen.
     
  11. #51 GWeberJ, 14.10.2015
    GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Ich habe es so gelernt: Gegessen wird am Tisch :-) Wo der Tisch dann steht, das wäre noch zu überlegen. Die Möbel im Entwurf zeigen ja lediglich, dass sie überhaupt in den Raum passen.

    Die grobe Vorstellung für die obere Hälfte hänge ich mal an. Ideal ist es freilich nicht, beim Aufgang von der Treppe als erstes gegen Tisch zu laufen.

    Dachgeschoss.jpg

    Na, noch können die Kleinen eher schwerlich Treppen laufen. Das erste nur an der Hand und das zweite momentan nur als Untermieter in Mamas Bauch. Für die nächsten 5 bis 7 Jahre ist es ganz gut, das Elternschlafzimmer auf der gleichen Etage wie die Kinderzimmer zu haben.
    Und von 1. OG kommt man nicht in den Garten hinter der Haus, da dieser ungefähr auf Höhe des 3. OG liegt. :-)

    Aber ich nehme mir die Hinweise schon zu Herzen.
     
  12. #52 Gast036816, 15.10.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    GWeberJ - der zugang zum wc direkt gegenüber der küche ist ein no go, nach dem öffnen der tür stehst du gleich in der dusche - das ist ein planungsmangel. wer so etwas rausgibt, der sollte noch einmal einige semester entwurf besuchen.

    den esstisch gegenüber der treppe an einem fenster mit hoher brüstung - ausblick beim essen nur in den himmel - da muss man schon etwas besonderes zum essen bieten oder die chefin des hauses trägt etwas, was vom blick in den himmel ablenkt. sprich: die entwurfsidee ist absoluter käse!

    die idee zum haus ist nicht schlecht, aber alle grundrisse passen nicht zu der tollen idee! ich würde die grundrisse entsorgen und noch einmal von vorne beginnen!
     
  13. #53 Thomas B, 15.10.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Auch wenn Norbert gern etwas drastisch formuliert, so ist doch die Essenz dessen was er schrieb (leider) richtig.

    Das WC von der Küche aus geht schon mal gar nicht. Hatte ich ja schon geschrieben. Die nun zusätzlich eingeplante Dusche geht ohnehin nicht, weil man ja gar nicht mehr aufs Töpfchen gehen kann. Duschen quasi in der Küche...nunja.

    Der Essplatz geht so auch nicht. Das Fenster(band) mag sich in der Fassade gut machen (was zu prüfen wäre), der Ausblick aber ist nicht gegeben. Unschön. Noch unschöner finde ich die Lage (gefühlt) im Flur...direkt vor der Treppe. Nun kann eine Treppe ein schönes Einbauteil sein und muß den Essgenuss in keiner Weise trüben. Der Blick auf die Treppe ist von daher unkritisch. Der Blick jedoch in den jähen Abgrund, also nach unten, gefühlt eine Kellerabgangstreppe (ins Dunkle) würde mir jedoch den Appetit verderben.
     
  14. #54 Bauneulingin, 15.10.2015
    Bauneulingin

    Bauneulingin

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Hannover
    Ich denke auch das Haus kann was werden aber nur ohne ELW dafür ist es einfach zu klein.
    Du hast wohl 2 Optionen, entweder ihr wohnt dort alleine oder sich ein anderes Grundstück. Dort müsst ihr aber auch mehr Platz einplanen.
    Das Haus kostet viel Geld, ihr werdet euch so ärgern wenn alles daran nur faule Kompromisse sind. Verkaufen lässt es sich auch nicht gut denn es wäre neu und es müsste gleich komplett umgebaut werden.
     
  15. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Ich würde eher darüber nachdenken, ob eine Aufwertung nicht eher durch den Verzicht auf ein paar der Treppen stattfinden könnte. Ich könnte mir vorstellen, dass es unbequem ist, mit Kleinkindern erstmal drei Etagen Treppen zu steigen. Und dass in der "Vermietetage" rund 1/3 der Gesamtfläche für unvermietetes Treppenhaus verbraten wird ist auch nicht gerade wirtschaftlich. Man könnte die Fläche der Mietwohnung sicher auf 50-55m² steigern (was ggf. auch Spielraum verschafft, für einen vernünftigen Zuschnitt der Wohnung zu sorgen und gleichzeitig den Wohnkomfort der Privatwohnung massiv steigern.

    Ich würd mal überegen, ob man das Haus so gestalten kann, dass Treppen ausschließlich von der Dachterasse in die private Wohnebene und von der privaten Wohnebene in die private Schlafebene führen.
     
  16. #56 Gast036816, 15.10.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.10.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    @ Thomas - das gesicht mit weit überstehender mütze auf der rübe ist nicht drastisch?
     
  17. #57 GWeberJ, 15.10.2015
    GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    So, die Hauptwohnung mit einigen Anpassungen.

    Im Dachgeschoss würde man von der Treppe kommend nicht mehr gegen irgendetwas laufen. Küche wäre zur Linken, der Essplatz zur Rechten. Dazu wird das Geschoss ca. 20 cm verlängert. Das dürfte auch dem kleinen Bad zugute kommen, dem würde ich gern noch 20 cm an Breite stehlen.
    Den Abgrund auf der tieferen Seite der Treppe könnte man durch eine Auskragung des Bodens (müssten ca. 50 cm möglich sein, um noch <200 cm Kopffreiheit zu gewährleisten) in das Treppenhaus hinein bekämpfen. Da stelle ich dann irgendwas hübsches hin. Vielleicht einen Giancometti - das steigert den Appettit. Die jetzige Position von Kaminofen und Schornstein wäre auch nochmal zu hinterfragen.

    Das (aufgewertete?) Treppenhaus wäre mit einem Dachfenster noch besser zu belichten. Ist aber vermutlich unpraktisch zu reinigen und eher Spielerei.

    Dachgeschoss.jpg

    Im 2. OG haben die Kinderzimmer nun eine akzeptable Größe. Das Badezimmer noch nicht. Mal schaun, was im Schlafzimmer noch möglich ist.

    2OG.jpg
     
  18. #58 GWeberJ, 15.10.2015
    GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Und noch die ELW:

    Ein Fenster soll noch weg, das mir etwas nutzlos erscheint. Zusätzlich vor dem Haus ca. einen halben Meter aufschütten, um eine Terrasse ohne Austritt zu ermöglichen.
    Anmerkung: Die Küche, die sich ein Mieter anschafft, wird vermutlich noch etwas kleiner sein als im Plan.
     

    Anhänge:

    • ELW.jpg
      ELW.jpg
      Dateigröße:
      72,8 KB
      Aufrufe:
      397
  19. #59 GWeberJ, 15.10.2015
    GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Mein Fehler. Ich hatte da im Plan des Architekten herumgekritzelt und Wände verschoben, so dass die Einrichtung im Bad keinen Sinn ergab.

    Ist nun behoben (?) bzw. abgeschwächt. Das Fensterband von der Küche zum Essplatz zu ziehen, war in der Tat Firlefanz. Möglicherweise nun raumhohe Verglasung. Aber sowas kann man ja noch mit einer Tektur anpassen (jedoch: Energieplaner muss dann wohl neu rechnen).
     
  20. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    => Das Stromkabel vom Herd baumelt dann frei in der Landschaft rum? Das ist dann schon ziemlich Ghetto... Nichtmal mehr für halbwegs sozialisierte Studenten brauchbar...

    Der Raum gibt vor, wie groß die Küche ist. Zum einen durch die Anschlüsse, zum anderen durch andere Raumelemente. Zum Beispiel das Fenster. Wenn die Küche mitten im Fenster endet - dann sieht das einfach Schei... aus. Niemand, der auch nur annähernd Sinn für Ästhetik hat wird so wohnen wollen.

    Ansonsten hat sich an der ELW nichts geändert. Einen nutzbaren Eingangsbereich gibt es ebensowenig wie die Möglichkeit eines Esstischs. Ich würde da freiwillig nicht wohnen wollen.
     
Thema: Entwurf: EFH mit ELW und Garagengeschoss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fachbuchquelle loc:DE

Die Seite wird geladen...

Entwurf: EFH mit ELW und Garagengeschoss - Ähnliche Themen

  1. Grundriss-Entwurf bitte helfen

    Grundriss-Entwurf bitte helfen: Hallo ihr Lieben, Ich bin ganz neu hier. Wir sind aktuell mit 2 Baufirmen in Verhandlungen und wollten euch mal fragen, welche Anmerkungen,...
  2. Grundriss-Entwurf: geradläufige Treppe im Mittelpunkt

    Grundriss-Entwurf: geradläufige Treppe im Mittelpunkt: Hallo zusammen, wir waren in Kontakt mit einer Firma die massiv baut und ein Fertighaushersteller. Beiden meinten sie können unseren Wunsch...
  3. Bitte um Hilfe bei Grundriss Doppelhaus 140-2 / 1. Entwurf liegt nun vor

    Bitte um Hilfe bei Grundriss Doppelhaus 140-2 / 1. Entwurf liegt nun vor: Hallo zusammen, vorab ein dickes Lob für dieses Forum. Habe mir schon recht viel an Input einholen können. Mein Bruder und ich planen ein...
  4. Bitte um Bewertung Entwurf EFH ohne Keller - Tipps+Hinweise; Garagendach,Fenster Heiz

    Bitte um Bewertung Entwurf EFH ohne Keller - Tipps+Hinweise; Garagendach,Fenster Heiz: Bitte um Bewertung Entwurf EFH ohne Keller - Tipps und Hinweise; Garagendach, Heizungsraum und Fenster ? Hallo zusammen, ich möchte euch...
  5. EFH: Entwurf durch Fa. A, Weitergabe + Auftrag an Fa. B, Schadensersatz?

    EFH: Entwurf durch Fa. A, Weitergabe + Auftrag an Fa. B, Schadensersatz?: Hallo, folgender Fall: Ein privater Bauherr möchte ein EFH schlüsselfertig bauen lassen. Er fragt zunächst Fa. A an. Diese fertigt dann Pläne an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden