Erlaubnis vom Nachbarn schwierig

Diskutiere Erlaubnis vom Nachbarn schwierig im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Wir haben einen Anbau mittig von unserem Haus gebaut. Abstand zu den Nachbarn 3,00m auf jeder Seite. Nun möchten wir auf diesem Anbau die Hälfte...

  1. Elakuz

    Elakuz

    Dabei seit:
    24.09.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Wir haben einen Anbau mittig von unserem Haus gebaut. Abstand zu den Nachbarn 3,00m auf jeder Seite.
    Nun möchten wir auf diesem Anbau die Hälfte aufstocken und die restlichen Fläche als dachterrasse genutzt werden.
    Nun stellt sich der Nachbar quer. Wir könnten dann von der Terrasse in die Wohnungen schauen und die Lautstärke.
    Was kann ich tun?
     

    Anhänge:

  2. #2 Jo Bauherr, 24.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2022
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    310
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Empfehle sich erstmal ein wenig ins Thema einzulesen - Stichwörter:
    - Abstandsflächen
    - Sozialabstand
    - Nachbarschaftsgesetz
    (alles Landesrecht)

    Und dann bitte hier einen Lageplanauszug einstellen - sonst kann die Frage ja gar nicht beurteilt werden.





    .
     
    Yilmaz gefällt das.
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.618
    Zustimmungen:
    753
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Wenn Sie die 3 Meter eingehalten haben kann der Nachbar sich auf Kopf stellen…

    Erlaubt wäre das…
     
  4. Elakuz

    Elakuz

    Dabei seit:
    24.09.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Er hat irgendwas von baulasten eintragen und andere abstandsflächen gesagt.
    Keine Ahnung was er möchte. Es gibt keine Grenzbebauung.
     
  5. #5 simon84, 24.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Und was sagt euer Planer / Architekt dazu ?
    Entweder sind Abstandsflächen nötig oder nicht.
    Wie hoch ist denn das Gebäude bzw. die geplante Aufstockung, in welchem Bundesland ? Aber 7,5 Metern (also mehr als 2 vollgeschosse in der Regel) bist du sogar bei 0,4h über den 3 Metern
     
    11ant gefällt das.
  6. Elakuz

    Elakuz

    Dabei seit:
    24.09.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Die Architektin hat extra eine voranfrage gestellt. Diese wurde genehmigt.
    Unser Anbau ist zur Zeit 4,04 hoch vom Gartenboden bis Dachoberfläche.
    Darauf kommen nun 2,55m drauf. Sind dann bei 6,54m Höhe.
     
  7. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    688
    Beruf:
    Bauherrenberater
    Ort:
    RLP Nord
    Benutzertitelzusatz:
    bringt Sie gut beraten ins Eigenheim
    Baulasten sind nicht "irgendwelche", sondern je nach Bundesland in Eurem Grundbuchblatt oder im Baulastenverzeichnis eingetragen und müßten Euch bekannt sein (da nicht ohne Euer Zutun bzw. dasjenige des Vorbesitzers zustandegekommen).
    Eine Grenze ist jedenfalls garantiert überschritten: nämlich die meines Vorstellungsvermögens, wenn der Text unbebildert bleibt.
     
    Jo Bauherr und simon84 gefällt das.
  8. #8 simon84, 24.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn keine Abstandsflächen auf dem
    Nachbar Grundstück nötig sind, was genau will dann der Nachbar? Kennt er den Plan ?
     
  9. Elakuz

    Elakuz

    Dabei seit:
    24.09.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
     

    Anhänge:

  10. Elakuz

    Elakuz

    Dabei seit:
    24.09.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Wir brauchen seine schriftliche Zustimmung. Möchte das Bauamt haben. Diese verwehrt er uns. Er hat unsere Pläne von der Architektin bekommen zur digitalen Unterschrift
     
  11. #11 simon84, 24.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Warum ? Frag deine Architektin. Wichtig für das weitere Vorgehen.
    Um die Abstandsfläche scheint es ja nicht zu gehen.
    Von der dachgaube mehrere Meter weiter oben kann man genauso gut auf die Terrasse schauen oder Lärm
    Machen.
    Bundesland ?
    Evtl geht es nur um den Antrag an sich. Dann gibt es noch Rechtsmittel bzw Methoden weiter vorzugehen
    Ansonsten weiter das Gespräch mit dem Nachbarn suchen
     
  12. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    1.285
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Dir nicht alles aus der Nase ziehen zu lassen!
    Die Pläne zeigen auch nicht das aktuelle Vorhaben sondern den bereits realisierten Anbau.
    Wie lautete denn die Fragestellung?
    Was genau wurde genehmigt? Bauzeichnungen? Lageplan?
    4,04m+2,55m=6,59m <> 6,54m
     
    11ant, hanghaus2000 und simon84 gefällt das.
  13. Elakuz

    Elakuz

    Dabei seit:
    24.09.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    NRW
     
    simon84 gefällt das.
  14. Elakuz

    Elakuz

    Dabei seit:
    24.09.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Wir wohnen in NRW
    Bei der Voranfrage werden keine Pläne mitgesendet. Nur das Bauvorhaben erläutert. Das wurde genehmigt. Darauf erstellte man die Pläne mit aktuellen Bauvorhaben und den aktuellen Abstandsflächen.
    Diese liegen seit Februar beim Bauamt.
    Letzte Woche kam dann ein Brief vom Bauamt wo um die schriftliche Erklärung der Nachbargrundstücke gebeten wurde.
    Das habe ich heute versucht zu erreichen. Aber bei dem einen komme ich halt nicht weiter.
    Habe nur meine bestandspläne.
     
  15. Elakuz

    Elakuz

    Dabei seit:
    24.09.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Kann ich notfalls rechtlich gegen den Nachbarn vorgehen?
    Ist das Recht auf meiner Seite?
     
  16. #16 hanghaus2000, 24.09.2022
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    303
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Nachbarn werden doch nur informiert. Die muessen nicht zustimmen. Außer Du weichst von den Regeln ab.

    Was genau hat es mit den Baulasten auf sich?
     
  17. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    1.285
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Wenn jemand von einer "Voranfrage" spricht, die "genehmigt" wurde, gehe ich automalisch davon aus, dass es sich um einen Antrag auf Vorbescheid gemäß §77 BauO NRW 2018 handelt. Bitte entschuldige diese Unterstellung. Deine Beschreibung des Vorgehens macht die "Genehmigung" aber leider wertlos, da nur ein Verwaltungsakt in Form eines Bescheides Rechtsverbindlichkeit erzeugt.
    Wenn Du sie hier nicht zeigen möchtest, dann kann Dir hier auch keiner helfen.
    Auch hier kann ohne den genauen Wortlaut nur geraten werden, was das Bauamt von Dir will. Wer soll was warum erklären?
    Nein, wenn die Frage im Sinne von "Nachbarzustimmung erzwingen" gemeint war.
    Eine Rechtsberatung bekommst Du hier nicht. Wenn Du aber alle Fragen beantwortest und uns alle notwendigen Unterlagen zur Kenntnis gibst, erhältst Du eventuell eine erste Einschätzung, ob das Vorgehen der Behörde mit rechten Dingen zu geht.
     
    Piofan, 11ant, simon84 und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #18 klappradl, 24.09.2022
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Das Bauamt kann auch ohne die Zustimmung des Nachbarn einfach nach Recht und Gesetz entscheiden.
    Probleme: Da kann dauern und der Nachbar kann dann immer noch klagen.
     
    11ant gefällt das.
  19. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    1.285
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Oder der Sachbearbeiter beim Bauamt hat keine Ahnung oder will auf Nummer sicher gehen. Hab' ich schon öfters erlebt, dass einfach mal die Nachbarzustimmung gefordert wird, auf Nachfrage aber kein konkreter Grund genannt werden konnte. Dann wird gerne auf Zeit gespielt. Sehr ärgerlich.
     
    11ant, Viethps, simon84 und einer weiteren Person gefällt das.
  20. #20 simon84, 24.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Genau.
    Der exakte Wortlaut wäre wichtig.
    Wenn es nicht mal einen schriftlichen Bescheid gibt, dann gibts doch aktuell nix zu tun.
    Dass Der nachbar nicht zustimmt oder nicht antwortet ist erstmal eine ganz normale Situation ab der es dann weitergeht.
    Für dich als Antragsteller ist erstmal interessant ob dein Antrag abgelehnt wird und falls ja mit welcher Begründung.

    für den Nachbarn wird es interessant falls er sich entscheidet nicht zuzustimmen oder nicht zu reagieren, was er in eine Begründung schreibt und was das Bauamt dazu meint.
     
    hanghaus2000 und Dimeto gefällt das.
Thema:

Erlaubnis vom Nachbarn schwierig

Die Seite wird geladen...

Erlaubnis vom Nachbarn schwierig - Ähnliche Themen

  1. Unterschrift des Nachbarn auf dem Bauantrag - Auch eine unterschriebe Bestätigung möglich

    Unterschrift des Nachbarn auf dem Bauantrag - Auch eine unterschriebe Bestätigung möglich: Hallo zusammen, auf meinem Bauantrag für eine Terasse mit Überdachung in Bayern muss auch ein Nachbar unterschreiben, der weiter weg wohnt. Wegen...
  2. Auffüllarbeiten des Nachbarn

    Auffüllarbeiten des Nachbarn: Hallo zusammen, wir sind am Verzweifeln. Seit 2 Jahren sind wir am Kämpfen. Unser Nachbar ist mit einem Gemeindegraben die Gemeinde und der...
  3. Gebäudehöhe vom Neubau des Nachbarn

    Gebäudehöhe vom Neubau des Nachbarn: Hallo zusammen, ich habe mal die alte Bauernregel gehört, dass ein Neubau sich immer an die bereits bestehenden Häuser anpassen muss und niemals...
  4. Forführung Innenabdichtung an Innenwand zum Nachbarn

    Forführung Innenabdichtung an Innenwand zum Nachbarn: Moin zusammen, ich habe in diesem Beitrag Aufbau Innenwand zum Reihenhausnachbarn bereits einige wertvolle Tipps von Euch erhalten. Insbesondere...
  5. Dachfenster einbau, Nachbar um Erlaubnis fragen ???

    Dachfenster einbau, Nachbar um Erlaubnis fragen ???: Hallo Ich möchte auf einem Dach, was zum Nachbargrundstück zeigt, Dachfenster einbauen. Muß ich den Nachbar um Erlaubnis fragen oder ist das nur...