Eure Meinung zu userem Grundriss für EFH

Diskutiere Eure Meinung zu userem Grundriss für EFH im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Community, ich lese schon seit längerer Zeit mit. Jetzt steht auch bei uns der Hausbau an. Ich möchte hier euch unsere Entwürfe...

  1. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    Hallo liebe Community,

    ich lese schon seit längerer Zeit mit. Jetzt steht auch bei uns der Hausbau an. Ich möchte hier euch unsere Entwürfe präsentieren und bitte um konstruktive Kritik.

    Ich denke dieser Grundriss würde unsere Wünsche möglichst gut abdecken:

    - Möglichst südseitige Ausrichtung
    - Büro im EG, das erste Zeit als Spielzimmer benutzt wird (Wir haben zwei kleine Kinder)
    - Möglichkeit für eine Dusche im EG
    - Küchenausrichtung zur Straße
    - Möglichst großes Wohnzimmer
    - Kellerzugang mit einer Tür


    Grundriss OG/EG

    Ansichten

    Vielen Dank schon mal im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 10. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    bei den ansichten müssen die fensterformate aufgeräumt werden. das passt nicht.

    im og soll die flurwand über der treppe mitten im fenster enden?

    die entwässerung vom bad im og durch die küche wird eine spannende aufgabe, ist aber lösbar.

    ankleide wird wenig platz für schränke bieten.

    der entwurf ist stark verbesserungswürdig, die erkennbare grundidee ist jedoch nicht schlecht.
     
  4. Hessekopp

    Hessekopp

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dortmund
    Ich finde den Grundriss an sich gut gelöst. Ist aber auch eine ordentliche Grundfläche. Die Flurwand oben wird doch hoffentlich nicht durchgehend sein? Ich vermisse den Versorgungsschacht; der hat bei uns nochmal ordentlich Platz von der Küche weggenommen. Die Anschten sind Ansichtssache - mir gefallen sie auch nicht so gut. Wie schaut der Keller aus?
     
  5. #4 Annette1968, 10. Januar 2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    Ich finde es auch nicht so schlecht. Nur zwei Dinge:

    - Küche: der Zugang geht, wenn ich das richtig sehe durch das Wohn-/Esszimmer, richtig? Der Weg ist Geschmacksache, aber ich finde den Zugang etwas eng. Ich stelle mir vor, ich komme mit meinen Wochenendeinkauf im großen Obstkarton um die Ecke und muss den jetzt irgendwo abstellen und ausladen. Geht das? Soviel Arbeitsfläche ist da nicht und zumindest bei mir ist die auch nie ganz frei :D

    - WC im OG. Wir haben auch so eine T-Lösung, aber ich finde Euren Zugang dort sehr schmal. Oder täuscht das?
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Weiß nicht warum die T-förmigen Badezimmerlösungen gerade so stark favorisiert werden...aber O.K., wenn's so sein soll....

    Grundriss insgesamt klar strukturiert und gut gegliedert, sinnvolle Nutzung, kaum verballerter Raum ... gefällt!

    Ummauerung der Treppe wohl als gemauertes Geländer, oder? Galerie oben. Gut.

    Treppe mit 17 Steigungen...scheint ja eine ganz beachtliche Geschoßhöhe zu werden.

    Ansichten...tja...da fällt das Niveau stark ab. Da sollte man unbedingt etwas Spannung reinbringen. So ist das schon sehr einfallslos...bieder...langweilig...unmotiviert. Auskragende Pfettenköpfe finde ich bäääh. Landhausstil?

    Aber das läßt sich ja richten.

    Insofern Gesamteindruck: sehr gut.
     
  7. #6 Friedl1953, 10. Januar 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Das meißte ist ja schon gesagt, wichtig die Ansichten in Ordnung bringen. Bei diesem Grundriss dürfte das aber wohl nicht so schwierig sein. Den Baukörper finde ich gut gelungen endlich mal ein geradliniges schnörkelloses Haus. Sehr schön, Dein Raumprogramm im OG, gleichgroße KiZi und die noch größer als Dein Schlafzimmer, alle Achtung. Unverständlich sind für mich die ach so beliebten Ankleiden, Platz für einen ordentlichen Schrank und gut ist es. Diesen Raum hätte ich mir als mein eigenes Bad gegönnt. Das Bad im OG halte ich für verbaut und kann an diesen Lösungen die scheinbar auch sehr modern sind nichts positives finden. Auch die Treppe halte ich für verbaut, eine schöne filigrane Holztreppe mit einem Glasgeländer wäre mir lieber.
    Zum Schluss, Küchenzugang nur über das WoZi geht meiner Meinung nach gar nicht.
     
  8. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Konzept gut, Grundrisse überzeugen grundsätzlich, einige Details (Küchenzugang, Badeingang ...) sind noch verbesserungswürdig, die Ansichten möchten aufgeräumt werden, sowohl bei den differierenden Fensterformaten, als auch bei der Anordnung der Fenster. Auch die Kellerfenster sollten in ihrer Lage (Gitterrost später sichtbar! / Statik) überprüft werden.
     
  9. #8 Friedl1953, 10. Januar 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Ergänzung, Bett unter Fenstern geht gar nicht.
     
  10. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Dazu gibt es durchaus auch hiervon abeweichende Meiunungen.....
     
  11. #10 gunther1948, 10. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    treppe geht so nicht ---> kopfstosshöhe 4 stg dis öffnung sind zuviel.
    hwr wo, technik wo??

    gruss aus de pfalz
     
  12. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Sind doch nur derer 3! Und bei 17 Stg. dürfte das schin eine recht ordentliche lichte im EG sein. Müßte der Planer natürlich genau prüfen. Könnte schon gehen...vielleicht aber auch nicht.

    im Keller...vermutlich. Wo sonst?
     
  13. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Natürlich wie zu allem und das ist doch auch in Ordnung. Mir fallen einige Punkte für Kontra aber keine für Pro Bett unter Fenster ein.
     
  14. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Habe selber das Bett unter dem Fenster. Ganz bewußt. So gewollt. Mir gefällt's.
    (Allerdings mit entsprechender Brüstungshöhe...ist also ein Fensterband...deutlich oberhalb des Fensters).

    Wer's mag, soll's so machen. Wer nicht, besser nicht.

    Aber der Hinweis darüber nachzudenken ist natürlich gut und richtig!
     
  15. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    :bierchen: so ist es Thomas. Aber gerade hier gibt es in meinen Augen keine Notwendigkeit, dass Kopfende könnte genauso an der Innenwand stehen. Dadurch hätte ich freien Zugang zur Wartung und Pflege des Fensters. Weiterhin das Thema "Kaltluftwalze". Da der Mensch zum Thema Auskühlung, am Kopf am empfindlichsten ist sollte man das möglichst vermeiden. Außerdem habe ich dann den direkten Blick auf die aufgehende Sonne wenn ich die Augen aufmache, sofern das Fenster Ost ausgerichtet ist. Oder auch Lüftung, wobei dies hier nicht so ausschlaggebend ist weil es ja noch ein weiteres Fenster gibt. Das wären halt meine Argumente gegen diese Lösung. Wobei ich es aber schon interessant finden würde zu erfahren was dafür spricht.
     
  16. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    genau. achtet auf eure köpfe, vorsicht die klatluftwalze kommt.

    [​IMG]
     
  17. JayJayS

    JayJayS

    Dabei seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Meister
    Ort:
    Dornburg
    Zum UG:
    - Küchenzugang durch Wohn- und Ess-Bereich wird dich bald nerven, wenn du mit Einkäufen nach Hause kommst.
    - dich Küche etwas vergrößern und einen Zugang über den Flur machen
    - ansonsten finde ich das UG sehr funktionell

    Zum DG:
    - Elternschlafzimmer ist mir persönlich vom Bad zuweit entfernt. Ich würde es lieber in nord-östlicher Richtig planen (kühl, aufgehende Sonne), nur da ist die Treppe im Weg... Hier sollte man überlegen, ob man auf die Podeste bei der Treppe verzichten kann oder die Treppe ca. 1m nach links verschieben. Dann wäre Platz für das Elternschlafzimmer in Nordosten und im Südosten für das Bad.
    - Galerie, wer es braucht... - 2,5qm ungenutzter Raum... könnte entfallen wenn die Treppe nach links versetzt wird
    - Dann ist Platz für ein Ankleide- und Bügelzimmer im Nordwesten...
     
  18. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    Schöner Grundriss bis auf die bereits genannten Punkte...bezüglich der Küche...schonmal über eine Schrankdurchreiche nachgedacht? Sprich Schrank mit Türen auf beiden Seiten...wäre evtl ne Idee die "Einkaufssituation" zu entschärfen...

    Im OG finde ich auch das das Bad ziemlich arg weit vom Elternschlafzimmer weg ist, da würde ich nochmal mit den Zimmern spielen und auch die Ankleide überdenken denn in die Kammer bekommst Du nicht viel rein vor allem mit dem Fenster das da noch ist.
     
  19. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Der Zugang vom Flur ins WZ als SCHIEBEtür ist völlig unpraktisch und wird euch sehr schnell nerven.
    Die Dusche in der EG-Toilette ist unnötig, weil eigentlich nie benutzt.
    Das Fenster über dem Bett erinnert mich an eine meine Kinderlektüre (Schildbürger)
    Von außen sieht das Haus recht bieder und einfach aus, alles in allem recht unspektakulär. Soll wahrscheinlich seitens der Bauherrschaft auch so sein...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    @Ortwin ...warum soll die Schiebetür nerven? Wir haben eine Schiebetür in der Küche zum Flur (Milchglas) und ich kann sagen das es eine gute Idee war denn die Glastür bringt nochmal ein wenig mehr Licht in den Flur und wenn ich mir den Grundriss anschaue ist da genau ein Fenster im Flur welches auf der Nordseite ist...da würd ich mir fast noch überlegen in die Wand zwischen Flur und Wohnzimmer ein langes Oberlicht zu setzen damit aus Süden Licht in den Flur kommt...

    Dusche im EG ist praktisch wenn man Gäste hat, eine zweite Dusche ist meiner Meinung ein must have bei Kindern....da der TE ja schreibt das es 2 im Moment kleine Kinder gibt kann das durchaus Sinn machen, ich persönlich würde bei einem Neubau vermutlich sogar ein Kinderbad im OG mit einplanen damit es morgens keinen Stress gibt...und sind die Kinder aus dem Haus teilen sich die Eltern die Bäder..auch praktisch...

    Bett vorm Fenster...wems gefällt...wenns Dir nicht gefällt dreh es im Sinn auf dem Grundriss gegen die Kinderzimmerwand und schon schaut man morgens aus dem Fenster beim aufstehen ;-)
     
  22. JayJayS

    JayJayS

    Dabei seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Meister
    Ort:
    Dornburg
    Da nebenan das Gäste- und Arbeitszimmer geplant ist, macht die durchaus Sinn, wenn auch nur genutzt bei besuch. Ich persönlich brauche den unten einquartierten Besuch nicht oben in meinem Bad...
     
Thema: Eure Meinung zu userem Grundriss für EFH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kaltluftwalze unter oberlicht

Die Seite wird geladen...

Eure Meinung zu userem Grundriss für EFH - Ähnliche Themen

  1. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  4. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  5. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...