Euro Meinung zu unseren Bauplänen

Diskutiere Euro Meinung zu unseren Bauplänen im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich bin neu hier, lese aber schon seit längerer Zeit mit. In diesem Jahr steht auch bei uns der Hausbau an. Ich möchte hier...

  1. wkrust

    wkrust

    Dabei seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ökonom
    Ort:
    Bremen
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier, lese aber schon seit längerer Zeit mit. In diesem Jahr steht auch bei uns der Hausbau an. Ich möchte hier euch unsere Baupläne präsentieren.

    Ich würde mich sehr über euer Feedback und Verbesserungsvorschläge freuen.

    Vielen Dank im Voraus
     

    Anhänge:

    • 1og.pdf
      Dateigröße:
      186,9 KB
      Aufrufe:
      428
    • 2og.pdf
      Dateigröße:
      163,6 KB
      Aufrufe:
      293
    • a1.pdf
      Dateigröße:
      129,1 KB
      Aufrufe:
      280
    • a2.pdf
      Dateigröße:
      120,7 KB
      Aufrufe:
      201
    • eg.pdf
      Dateigröße:
      426,9 KB
      Aufrufe:
      501
    • sch.pdf
      Dateigröße:
      159,8 KB
      Aufrufe:
      221
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rolf a i b, 9. Februar 2014
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    selbst gemalt? sieht am schnitt. die gesamte grafik ist nicht gut. ökonomisch ist es nicht! schon mal gedanken über kosten gemacht?
     
  4. #3 Pruefhammer, 9. Februar 2014
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    Ziemlicher Platzverbrauch, aber ein paar Details (die Zeichnungen kann ich nicht immer nachvollziehen)
    Wie kommt man in die Küche? Erstmal der Fernsehgemeinde durchs Bild laufen um dann mit den Einkaufstüten in die Küche abzubiegen?
    Oder den Parcour durch den Hauswirtschaftsraum?
    Keine Abtrennung von Diele und Wohnzimmer?
    große Gaderobe mit Zugang zur Garage finde ich o.k.
    1. OG: Kinderzimmer sind o.k., die Galerie wird keiner benutzen
     
  5. wkrust

    wkrust

    Dabei seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ökonom
    Ort:
    Bremen
    Ich kann mir schon vorstellen, dass dieses Projekt nicht gerade günstig wird. Aber was wird mit "ökonomisch ist es nicht" gemeint?
     
  6. wkrust

    wkrust

    Dabei seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ökonom
    Ort:
    Bremen
    Ja, wir haben gedacht, dass wir über HWR mit den Einkaufsküchen in die Küche gehen.
     
  7. Memento

    Memento

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Wie ist denn das Budget? Wie viel qm Wfl sind das zusammen? 400qm?
     
  8. wkrust

    wkrust

    Dabei seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ökonom
    Ort:
    Bremen
    Wohnfläche 310qm.
     
  9. #8 Kriminelle, 9. Februar 2014
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    Igitt! Schön an der Schmutzwäsche und der Heizung vorbei... wie einladend :motz Tür auf, Tür zu, Tür auf, Tür zu...

    Auf den ersten Blick gefiel er mir ganz gut: schöne grosse Garderobe, der Eingang auch von der Garage wird gut gelöst.
    Ich mag auch offene Treppen im Wohnbereich (habe aber auch keine Kinder ;))
    Aber der Weg, wodurch auch immer, zur Küche gefällt mir gar nicht - zu lang ist er auch. Auch der Wohnraum wirkt für mich sehr ungemütlich (kaum schützende Wände). Der Essbereich ist wohl etwas zu klein?
    Auch das Obergeschoss wirkt auf mich, als wenn man nicht weiss, wohin mit der Fläche: völlig überdimensioniert -> nix behagliches, auch kein Gewinn an Komfort durch Quadratmeter.
     
  10. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    @kriminelle,
    wohnst Du in einer Dreizimmerwohnung???
    was soll das Gerede über ein paar Meter mehr um in die Küche zu gelangen, ist bei dem großzügigen Grundriss
    doch "Wurscht" , wenn sich die Bauherren darin wohlfühlen ist das doch ok.
    für mich wäre der einzige Punkt das es so etwas wie einen Windfang nicht gibt, denn wenn man die Haustür
    öffnet zieht es durch das gesamte Haus.
    Grundriss ähnelt so ein wenig amerikanischen Vorstellung von Großzügigkeit des Wonhnens.
    jedem das seinige!!
     
  11. Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    @ baufix:
    Nein, jetztig mein drittes Haus, wo ich aber nie mehr als kurze Wege zur Küche hatte (drittes Haus selbst geplant - man weiss mittlerweile, was vorteilhaft ist) :)

    Grosszügig heisst nicht immer, dass sich Räume in seiner Eigenschaft selbst behindern.

    Wenn sich Bauherren darin wohl fühlen - Prima! Aber hier wird ja nach Kritik gefragt - die auch mE sehr angebracht ist.
     
  12. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    du bist mit deiner kritik öfter mal nicht auf der höhe der zeit! sich wohlfühlen kaschiert keinen funktionalen mangel!
     
  13. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    ich lass mal so Deine Meinung im Raum stehen, meist kommt aus den Kritiken nicht viel bei rum,
    da viele sich an den eigenen Vorstellungen orientieren.
    Ist ja auch ok, die Bauherren werden daher eher Verunsichert.
     
  14. Markul

    Markul

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Regensburg
    Ich find den Grundriss schön... Aber bezahlen möchte ich das nicht (müssen)...aber das ist ja individuell.
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 10. Februar 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    An diesem Grundriss funzt gar nichts! Weder die Statik noch die Führung der Abwasserleitungen!!!
    Und damit ist er komplett freigegeben für die Rundablage!
     
  16. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ich würde mich ja grundsätzlich auch als befürworter von mehr mutigen flachdachlösungen bezeichnen und weg von einer unfiformen Dachausbildung.

    Aber das sollte dann schon mit Bedacht passieren.

    Diese Ansichten hier erschlagen einen. Ein Kubus. Brutal. Knallhart.....
     
  17. wkrust

    wkrust

    Dabei seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ökonom
    Ort:
    Bremen
    Klönnen Sie bitte konkreter werden? Statik haben wir schon. Sogar Baugenehmigung.
     
  18. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Na dann: Gutes Gelingen!

    Thema kann dann wohl geschlossen werden.
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 10. Februar 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und was soll dann die Bitte um "Verbesserungsvorschläge"???

    Zum Abwasser - ja, es sind Wandschlitze eingetragen, aber wie das schalltechnisch gelöst werden soll, das KiZi und Diele nicht immer übermitteln, wie die Naßzellen genutzt werden - bei den dünnen Wänden - ist naja.

    Statik - da konzentrieren sich an einigen Stellen massiv Lasten und haben durch die Fensteröffnungen kaum Chancen vernünftig abgeleitet zu werden.
    Hinrechnen kann man alles, ob das eine sinnvolle Planung ist, stelle ich dahin.


    Diese Äusserung
    mit
    ist mehr als :bef1011:, denn da müssten ja mindestens 2 Kostenermittlungsstufen gelaufen sein.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    was soll dann die frage zum entwurf?

    ich bin dann mal raus hier!
     
  22. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Fläche: Villa
    voraussichtliche Kosten: Villa
    Ergebnis: großes Haus

    Es mag dem einen oder anderen Betrachter an der einen oder anderen Stelle der Eindruck entstehen, dass knappe Güter (Geld, Fläche) ver(sch)wendet werden, ohne dass dem ein zusätzlicher Nutzen (Lebensqualität oder auch nur Funktionalität) gegenübersteht.
     
Thema:

Euro Meinung zu unseren Bauplänen

Die Seite wird geladen...

Euro Meinung zu unseren Bauplänen - Ähnliche Themen

  1. Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow

    Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow: Hallo zusammen, wir haben heute von unsere Bauträger einen Vorentwurf für unserem Bungalow bekommen. Bemerkung: 1. Der ist einen Barrierefreies...
  2. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...
  3. Flachdach aus Holz Sanierung -verschiedene Meinungen -bin verwirrt

    Flachdach aus Holz Sanierung -verschiedene Meinungen -bin verwirrt: Liebe Experten, so langsam wächst mir die Sache mit einer geplanten Flachdachsanierung über den Kopf. Ich bekomme so verschiedene Meinungen von...
  4. Wie und welche kleine Pöller an unserer Straßengrenze setzen für Parkplatz

    Wie und welche kleine Pöller an unserer Straßengrenze setzen für Parkplatz: Hallo, wir möchten unseren Vordergarten pflastern um da von links kommend seitlich ein kleinen Parkplatz zu haben. Da der Vorgarten bis zur...
  5. Dach unseres Gartenhauses

    Dach unseres Gartenhauses: Hallo zusammen, wir haben seit ein paar Wochen unser neues Gartenhaus stehen. Dieses ist mit Bitumenbahnen eingedeckt, die an der Seite ein...