Falsche Gründung? Falsche Hauserrichtung?

Diskutiere Falsche Gründung? Falsche Hauserrichtung? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Fachleute, bei uns wurde das Erdreich von einem Tiefbauer für den Kellerbau hergerichtet. Bei dem Einschalen der Bodenplatte wurde...

  1. ThFi

    ThFi

    Dabei seit:
    10. November 2016
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schichtführer
    Ort:
    Eitelborn
    Hallo Fachleute,

    bei uns wurde das Erdreich von einem Tiefbauer für den Kellerbau hergerichtet.

    Bei dem Einschalen der Bodenplatte wurde festgestellt, das für die Säulen für das später entstehende abgeschleppte Vordach über der Haustür nicht genug Platz im Arbeitsraum ausgekoffert wurde, um die Fundamente für die zwei Betonsäulen (welche später im Erdreich unsichtbar sind) zu errichten.

    Kurzer Hand wurde der Arbeitsraum etwas erweitert und die Fundamente für die zwei Säulen wurden auf gewachenden Boden betoniert.

    Die Bodenplatte selbst wurde auf abgerüttelten Schotter errichtet.

    Nachdem wir mittlerweile in unserem Haus wohnen müssen wir in unserem Keller (Haustürseite) Setzrissen feststellen, genauso wie Setzrisse in der Klinkerwand, sowie Risse in den vertikalen und horizontalen Ecken der Rigips-Wänden im Haus (Haustürseite). Zudem müsst Ihr wissen, das unter der Bodenplatte ein Graben ausgehoben wurde (quer zur Haustürseite, nahe am Rand der Bodenplatte), um die Entwässerung dort zu verlegen. Dieser Graben wurde nach der Verlegung der Entwässerung wurde dieser Graben wieder verfüllt. Jedoch nicht verdichtet.

    Können die Risse daher stammen, das die Fundamente der Säulen auf Ur-Boden gegossen wurden und die Bodenplatte auf abgerüttelten Schotter?

    Ich habe das Gefühl, als würde sich das Haus irgend wie verwinden.

    Wurde hier fachlich richtig gearbeitet?


    Ich bin mal auf Eure Antworten gespannt.


    Gruß ThFi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wieso wurde nicht auf dem gewachsenen Boden gegründet?

    Unter der Bodenplatte Rohre zu verlegen ist schon mist...und wieso das nicht verdichtet wurde? Auch schlecht..
     
  4. ThFi

    ThFi

    Dabei seit:
    10. November 2016
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schichtführer
    Ort:
    Eitelborn
    Weil wir Vorgaben vom Tragwerkplaner hatten. Das mit dem Rohr unter der Bodenplatte kann ich eventuell noch mit leben, jedoch nicht damit, das der Graben nicht verdichtet wurde. Wir haben schließlich für teuer Geld die Erdarbeiten so gestaltet, das unser Bauträger einen perfekt vorbereiteten Boden für die Bodenplatte vorfindet, welcher sodann wahrscheinlich vom Bauträger zerstört wurde.

    In wie weit ich mit dem Setzen des Hauses an gewissen Stellen Problem bekomme, ist mir noch nicht bekannt. Ich kann mir durchaus vorstellen, das die Säulen des abgeschleppten Vordaches nicht absacken. Da bauen sich sicher Kräfte auf, die sich mal entladen.
     
  5. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Du hast ganz sicher keinen Bauträger ;)

    Deine GK-Wände könnten aber auch so reißen - je nach Ausführung.

    Klinkerrisse sind natürlich ärgerlich...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Falsche Gründung? Falsche Hauserrichtung?

Die Seite wird geladen...

Falsche Gründung? Falsche Hauserrichtung? - Ähnliche Themen

  1. Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau

    Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau: Hallo zusammen, heute war ich wieder kurz auf der Baustelle, wo die Fundamentarbeiten in vollem Gang sind. Morgen soll dann (endlich) die...
  2. Rohbau falsch eingemessen

    Rohbau falsch eingemessen: Ein fröhliches Hallo in die Runde. Ich habe mich angemeldet, da ein "kleines" Problem aufgetaucht ist: Wir lassen uns auf unserem Grundstück...
  3. Risse in der Silikonfuge wg. falscher Badewannenmontage?

    Risse in der Silikonfuge wg. falscher Badewannenmontage?: Hallo, bei unserer Badewanne hat sich die Silikonfuge an 2 Stellen gelöst, die wir auf eine nicht fachgerechte Montage zurückführen. Wenn man...
  4. Fragen an Gerichtsgutachter: Bodenplatte zu tief, zu dünn, mit falscher Betongüte

    Fragen an Gerichtsgutachter: Bodenplatte zu tief, zu dünn, mit falscher Betongüte: Vor langer Zeit fingen wir mit dem Bauen an - Baustopp jedoch vor 2 Jahren. Trotz Bodengutachten wurde die Bodenplatte, eine Kombination aus...
  5. Dampfbremse falsch herum angebracht

    Dampfbremse falsch herum angebracht: Hallo Zusammen, wir bauen derzeit unseren Dachboden aus und haben hierbei ein "kleines" Problem festgestellt, bei dem ich hoffe, dass ihr mir...