Faltwerktreppe mit Glaswand

Diskutiere Faltwerktreppe mit Glaswand im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir sind zur Zeit in der Planung unseres EFH und planen eine FWT mit Glaswand. hier zu sehen. Von verschiedenen...

  1. Jerolin

    Jerolin

    Dabei seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Friedrichshafen
    Hallo zusammen,

    wir sind zur Zeit in der Planung unseres EFH und planen eine FWT mit Glaswand.

    hier zu sehen.

    Von verschiedenen Treppenbauern haben wir sehr unterschiedliche Angebote bekommen.

    Die FWT wird zT mit 50 mm, mit 70 mm oder mit 80 mm Stufen, bzw. Setzstufenstärke angeboten. Dies erfolgt natürlich mit dem Vermerk auf die Steifigkeit der Treppe. Die Preise unterscheiden sich von ca. 4000 EUR bis 6000 EUR.

    Auch bei der Glaswand unterscheiden sich die Angebote sehr.

    Insgesamt soll die Wand 4 m * 2,65 m gross sein. Da die Glaswand natürlich nicht in dieser Grösse montiert werden kann wird diese in 3 -4 Glaswände unterteilt. In einem Angebot ist geschrieben, dass VSG mit einer Stärke von 10,6 mm (1200 EUR) ausreichend wäre. Andere Angebote sehen 16 mm starkes TVG (5000 EUR) vor.

    Kann mir jemand sagen, wie stark eine solche Glaswand sein muss? Reichen die 10,6 mm?

    Ich würde mich über etwas Entscheidungshilfe freuen.

    Danke!
    Jerolin
    :bau_1:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 13. Januar 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das bild ist zu klein, um etwas zu beurteilen.

    so etwas muss geplant werden. die glasdicke bestimmt sich nach der befestigung der glasscheiben oben und unten. 10,60 mm glasdicke ist ein ungewöhnliches maß. das glas wird 2 x 5 mm sein, 0,60 mm verbundfolie ist mir neu. wird ein handlauf am glasbefestigt?

    ein versierter planer muss für dieses vorhaben eingeschaltet werden. ich würde das glas auf jeden fall als vsg aus 2 x tvg ausführen mit einer verbundfolie 1,52 mm. einscheibenglas, vor allen aus tvg, halte ich für ungeeignet, wenn einscheibenglas, dann esg-h.
     
  4. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Folie 0,63 gibt es schon.
    Allerdings wie bereits angemerkt: das ist sinnvollerweise zu planen.
    Stichworte: einspannung in der Wand, Geländer im OG auch mit Glas, alles nech Regelungen oder EFH mäßige Freiheit von Regelungen, wie wackelig darfs sein ...
     
  5. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    [​IMG]

    Alternativ, s.o.

    Wer putz das Glas ?
    Für FWT nicht erforderlich.
     
  6. Jerolin

    Jerolin

    Dabei seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Friedrichshafen
    Hier nochmal der Link. Danach auf das erste Bild klicken. Genauso wie auf dem letzten Bild soll es aussehen. Nur nicht mit einer Krakarmtreppe.
     
  7. Jerolin

    Jerolin

    Dabei seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Friedrichshafen
    Natürlich muss sowas vernünftig geplant werden. Dafür habe ich doch auch bei einem Treppenbauer angefragt. Ich erwarte doch von diesem, dass er mir eine vernünftige Planung macht. Die Treppenbauer haben dann natürlich alle einen Glaser an der Hand, der dann die inwzischen üblichen Glasarbeiten erledigt.

    Eigentlich frag ich mich nur, ob die 10.6 mm ausreichend Stabilität / Sicherzeit garantieren? Am Glas selber wird kein Handlauf montiert. Dieser wird an der Wand befestigt.
     
  8. #7 Gast036816, 13. Januar 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    folie 0,63 mm - muss ich mal gurgeln am wochenende. unter 0,76 mm sollte bei solchen konstruktionen nichts laufen. in punkto sicherheit und unter beachtung der durchbiegung der größten scheibe - vom boden bis zur decke - plädiere ich für 1,52 mm verbundfolie.

    @ TE - auf treppenbauer und glaser würde ich mich allein nicht verlassen. nimm dir wenigstens einen glasfachbetrieb dazu, die das durchgängig machen und die auch von sich aus einen erfahrenen ingenieur mit eingebunden haben.
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    friedrichshafen?

    googel mal nach "Glas Sprinz".
     
  10. Jerolin

    Jerolin

    Dabei seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Friedrichshafen
    Beim Glas Sprinz habe ich auch angefragt. Hat sich allerdingt auf meine Anfrage und auf meine Erinnerung nicht gemeldet. Hat es wohl nicht nötig. Übrigens bei 6 von 10 Treppenbauern das gleiche Verhalten. Sind wohl gute Zeiten für Handwerken und schlechte für Bauherren.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Weil das in die Hände der Planer gehört.
    Wird der Treppenbauer nun aufgefordert Ersatzplaner und erst mal für umsonst zu spielen - dann ist die Motivation entsprechend.
    Fragt dein Planer an, wird es eher eine Reaktion geben.

    @rolf aib: ob die 0,63er Folie Richtlinienkonform ist, sei dahin gestellt. (EFH mäßige Freiheiten...)
     
  13. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die vorstehende analyse ist goldrichtig:
    wenn man nicht gerade einen faltwerkstreppenglaswandbaubetrieb findet, der solches
    reihenweise herstellt, wird man bei allen anderen nur bei einbeziehung von planern, auf
    welcher seite auch immer, begeisterung für derartige baukunst wecken können.

    allerdings möchte ich doch darauf hinweisen, dass "EFH mäßige Freiheiten" irgendwo zwischen
    ironie, sarkasmus oder zynismus angesiedelt sind: da wohnt nach dt. baurecht niemand ;)
     
Thema: Faltwerktreppe mit Glaswand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wie stark muss glaswand sein

    ,
  2. preis faltwerktreppe

Die Seite wird geladen...

Faltwerktreppe mit Glaswand - Ähnliche Themen

  1. Innentreppe - Glaswand - Reinigung

    Innentreppe - Glaswand - Reinigung: Hallo, wir planen eine Treppe mit auf der einen Seite einer Glaswand hoch zur Decke und auf der anderen Seite einen Handlauf. Dennoch stellt...
  2. Sichtschutz wie auf alte Glaswand anbringen, Tipps

    Sichtschutz wie auf alte Glaswand anbringen, Tipps: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei unsere Terrasse komplett umzubauen. Stehengeblieben ist lediglich diese alte hässliche Glaswand auf dem Foto...
  3. Faltwerktreppe

    Faltwerktreppe: Hallo, wir machen uns derzeit Gedanken was für eine Treppe wir haben wollen. Der Grundriss wird vom Flur her wie hier dargestellt, nur soll...
  4. Bezugsquellen Faltwerktreppe aus Beton

    Bezugsquellen Faltwerktreppe aus Beton: Hallo, wir möchten in unserem Neubau eine Faltwerktreppe aus Beton einbauen. Bis jetzt konnte ich noch keinen Hersteller/Lieferanten ausfindig...
  5. Wanne an Dusche, Wanne mit Unterbau aus Echtholz-Schichtstoff - Anschluss Glaswand?

    Wanne an Dusche, Wanne mit Unterbau aus Echtholz-Schichtstoff - Anschluss Glaswand?: Hallo an alle interessierten Ratgeber! Die Badplanung steht an. Es soll eine Walk-In-Dusche werden, an deren langer Seite die Kopfseite einer...