Fassade

Diskutiere Fassade im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, bei uns im B-Plan steht drin das wir nur in rot/rotbrauner, weißer oder beige Farbgebung Klinkern dürfen. Wollten eigentlich einen...

  1. Mila

    Mila

    Dabei seit:
    24. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerfachwirtin
    Ort:
    Lilienthal
    Hallo,

    bei uns im B-Plan steht drin das wir nur in rot/rotbrauner, weißer oder beige Farbgebung Klinkern dürfen. Wollten eigentlich einen dunklen (schwarz/grau/schattiert). Der ist wohl somit nicht zulässig. Was gibt es denn für Alternativen die auch dunkel wären die man nehmen könnte?

    Vg Mila
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.965
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Zuerst mal im gesamten Gebiet rumgehen und nach möglichen Abweichungen suchen.
    Dann beim Amt fragen ob eine Abweichung gestattet wird, falls noch keine gebaut wurde.
    Falls das negativ ist,
    einen möglichst häßlichen Klinker suchen, der die Anforderungen erfüllt und eurern Wunschklinker danebenlegen
    und nochmals zum Amt.

    Das ganze aber mit Maß und Geduld.
     
  4. Mila

    Mila

    Dabei seit:
    24. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerfachwirtin
    Ort:
    Lilienthal
    Hm was nennt man denn da Gebiet? Das ganze Dorf oder nur das Baugebiet? Denn im Dorf habe ich schon welche mit so einem Klinker gesehen.
     
  5. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.965
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    nur das Baugebiet.
    Du solltest prüfen ob im Baugebiet des Bebauungsplanes Abweichungen vorhanden sind.
    Das könnten theoretisch auch andere gestalterische Abweichungen, wie z.B. Ziegelfarbe sein.

    Wenn einmal mit dem Klinker abgewichen worden durfte (Schwarzbau ausgenommen), dann gilt das auch
    für alle anderen.
    Wenn nun beim Ziegel Abweichungen erlaubt wurden, kann man das zwar nicht 1:1 auf die Fassade übertragen,
    aber man kann es als Anhaltspunkt für die Bereitschaft zu Abweichungen nehmen.
     
  6. #5 Onkel Dagobert, 24. Januar 2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Ist im Prinzip schon richtig. Wenn da allerdings jemand ohne offizielle Genehmigung abweichend gebaut hat macht sich eventuell ziemlich unbeliebt wenn man damit zur Behörde geht. Sollte es so sein dass da jemand abweichend gebaut hat würde ich erstmal versuchen beim Bauherrn nachzuforschen wie das ganze von Statten gegangen ist.
     
  7. #6 Onkel Dagobert, 24. Januar 2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Ist im Prinzip richtig, aber eventuell macht man sich ziemlich unbeliebt wenn da jemand abweichend gebaut hat OHNE Genehmigung. Wenn dem so ist würde ich erstamal versuchen mit dem Bauherrn zu sprechen, wie er das genehmigt bekommen hat.

    Sorry, Doppelpost, hatte oben den falschen Beitrag zitiert
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Mila

    Mila

    Dabei seit:
    24. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerfachwirtin
    Ort:
    Lilienthal
    Ok werd mich da mal schlau machen. Aufjedenfall hat einer da nen ziemlich dunklen Klinker (schwarz mit rotbraun drin) ansonsten müssen wir uns leider umentscheiden.
     
  10. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Im Zweifel ist noch nicht einmal das ganze Baugebiet zum Vergleich heranziehbar - aber meist ist ein Neubaugebiet identisch mit einem Bebauungsplangebiet. Es gibt aber durchaus auch Gebiete, wo auch mal mitten durch einen Straßenblock die Grenze zwischen zwei Bebauungsplangebieten verläuft. Das kannst Du auf dem Rathaus aber einsehen. In Dörfern ist es häufig sogar so, daß das Neubaugebiet einen Bebauungsplan hat, und das Altdorf nicht.
     
Thema:

Fassade

Die Seite wird geladen...

Fassade - Ähnliche Themen

  1. Fassade bekommt Verfärbungen, als wäre sie nass

    Fassade bekommt Verfärbungen, als wäre sie nass: Hallo zusammen, mein Haus wurde vor ca. 4 Jahren mit Styropor gedämmt und gestrichen. Jetzt habe ich an ein paar Stellen an der Fassade...
  2. Hilfe gesucht bei einer schlecht verputzen Fassade

    Hilfe gesucht bei einer schlecht verputzen Fassade: Ich habe mir vor 3 Jahren ein Haus gekauft aus Ton Stein was 2 Jahre zuvor gebaut wurde, ich habe es in diesem Sommer verputzen lassen. Es wurde...
  3. Suche ein Bauabnahme Protkoll um eine Fassade abzunehmen

    Suche ein Bauabnahme Protkoll um eine Fassade abzunehmen: Habe eine Fassade mit vielen Mängeln gemäß einem Sachverständigen, konnte nun den Verputzer dazu bewegen im Januar sein Gewerk mit ihm abzunehmen,...
  4. Abnahme Fassade / WDVS (Dämmung) / etc.?

    Abnahme Fassade / WDVS (Dämmung) / etc.?: Unsere Firma hat bei der Abnahme/Aufmaß wie folgt das WDVS / Putz etc. berechnet. - Rohbaumasse verwendet, da zu Beginn per Foto dokumentiert -...
  5. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...