Feedback Grundriss EFH

Diskutiere Feedback Grundriss EFH im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Community, ich bin neu hier im Forum und plane mit meiner Freundin den Bau eines Hauses. Wir besitzen ein 6000qm Grundstück, wovon 1400qm...

  1. #1 rumpelstiel, 20.03.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.2019
    rumpelstiel

    rumpelstiel

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    ich bin neu hier im Forum und plane mit meiner Freundin den Bau eines Hauses.
    Wir besitzen ein 6000qm Grundstück, wovon 1400qm zur Wohnbebauung geplant sind.
    Ich wurde euch gerne mal meinen bisherigen Grundriss zeigen und hoffe auf viel Feedback.
    Uns ist beim Hausbau sehr wichtig, dass wir viel Platz im Haus haben, dadurch ist alles etwas großzügiger geplant.
    Der Eingang ist in Richtung Westen ausgerichtet.
    IMG_20190320_111929.jpg IMG_20190320_111916.jpg

    Liebe Grüße
    rumpelstiel
     
  2. #2 driver55, 20.03.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    232
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Vorweg, ein Grundriss ist viel mehr, als eine "wilde" Aneinanderreihung von Räumen. 60 m² Flur / Lounge im EFH (wenn auch sehr groß) ist doch mal eine Ansage.
    Es gibt sicherlich Grundrisse, die haben nur 200 m², aber im Vergleich zu diesem, effektiv mehr Platz. Was soll die "Technikschleuse" und wie soll "Essen" eingerichtet werden. Ohne Maße und ohne Möbilierung schwierig zu bewerten. Aber Platzverschwendung erkennt man trotzdem.
    Für diese Dimensionen sind die KiZis schon fast (zu) klein (im Verhältnis).
    Und bei diesem "Bunker" setzt man die Treppe nicht in die letzte Ecke, sonst wird jeder "Zimmerbesuch" (EG <> OG) zur "Wanderung".

    Die länglichen Räume im EG sind generell höchst seltsam.

    Einmal Rundablage bitte...
     
    simon84 und 11ant gefällt das.
  3. #3 rumpelstiel, 20.03.2019
    rumpelstiel

    rumpelstiel

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort. Hier mit Möblierung.
    IMG_20190320_132139.jpg IMG_20190320_132126.jpg
     
  4. #4 rumpelstiel, 20.03.2019
    rumpelstiel

    rumpelstiel

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bemaßung wird die Tage erst erstellt.

    Grüße
     
  5. Marii

    Marii

    Dabei seit:
    22.07.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Hi Rumpelstiel,

    schön, dass so ein üppiges Grundstück zur Verfügung steht! Bei der Hausgröße drängt sich schnell die Frage nach dem Budget auf - in welchem Bereich bewegt sich dieses?

    Ich bin ja nicht vom Fach, sondern lediglich Bauherrin, aber mir fällt (Maße fehlen, bitte ergänzen) spontan folgendes auf:
    - Flur riesig im EG, aber keine richtige Garderobe eingeplant. Der Bereich, der rechts gen Treppe führt, wäre z. B. nicht als Garderobe nutzbar, weil diese den Weg zur Treppe blockieren würde. Zwar nicht vollständig, aber man stellt doch nichts direkt umittelbar vor die Stufen.
    - Die Garage erscheint z. B. allein aufgrund der qm Angabe auch zu klein. Es passen grad mal so zwei Autos rein - wo kommen Fahrräder und Kinderwagen hin?
    - Technik: Der Raum erscheint zu schmal - kommt man hier überall gut ran?
    - Gäste-WC mit knapp 11 qm - wozu?

    Das fällt eben ganz besonders auf bei eurer Planung: Die Größenverhältnisse stimmen ganz und gar nicht. Klar ist alles irgendwo Geschmackssache. Oft kommt ja das Argument "Ich baue das Haus für mich, nicht für meine Kinder" - aber: 63 qm Elternbereich und die Kinder haben ein Dusch-WC von ca. 5 qm, um sich morgens fertig zu machen. Sogar der Gast kriegt ein doppelt so großes. Ergibt das Sinn? Gleichzeitig ein Lounge-Bereich von 32 qm davor und euer "Masterbad" ist größer als die Kinderzimmer, von denen eines sogar nur ein Nordfenster hat. Ich breche hier ab.

    Es gibt noch andere Beispiele. Muss jetzt aber los, die Sonne ruft.

    Tipp: Geht zu einem Architekten. Bereitet eine Liste vor mit eurem Budget ganz oben und dann, was alles benötigt wird an Räumlichkeiten usw. Geld scheint ja da zu sein, was anständiges planen zu lassen.
     
    wurmwichtel, Jo Bauherr und driver55 gefällt das.
  6. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    169
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord


    Da kommt ein Komma !
    Bzw. in diesem Fall: ein fetter Unterzug, respektive eine Säule etwa neben den rechten Außenspiegel des linken Autos :-)

    [statt Full Quote: Feedback Grundriss EFH] ;-)
     
  7. #7 Kriminelle, 21.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    147
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Erstmal Gratulation zu dem großzügigen Grundstück.
    Da kann man was draus machen... bestimmt... wenn man es sehen oder kennen könnte... -> Lageplan fehlt.

    Ansonsten fällt auch bei mir der Grundriss durch.
    Verhältnismäßigkeiten stimmen einfach nicht.
    Das Kinderbad ist etwas größer als der Windfang, der mit seiner Enge dem Entree alles großzügige nimmt.


    Einfach mal die Räume um ein paar großzügige QM aufzublähen, ergibt kein großzügiges Wohnen, sondern einfach nur viel Lauffläche.
    Ich sehe im EG nur aneinandergereihte Schläuche: der Technikraum ist kaum „möblierbar“, an der Möblierung von zb Wäscheraum und Gäste-WC müsste ein Laie erkennen, dass das nix ist.
    Zu den Kleinigkeiten der falsch geplanten Türen, zb im Vorratsraum, muss man hier gar nicht anfangen, etwas zu sagen.
    Was macht das Loft zum Loft? Viele, viele Fenster! Hier nicht.
    Wie plant man ein schönes Kizi oder zwei? Gleichwertige Räume in Größe und Lage, dabei sollte das Kind dann nicht mit dem Ohr die Toi-Spülung oder Dusche ggü der Wand hören.
    Geht man einkaufen, kommt man heim und dann durch 5! Türen in die Küche?
    Und das SZ als Durchgangsraum für gleich 2! weitere Räume stiftet permanent Unfriede.

    Grundsätzlich sollte man seinen individuellen Grundriss erstmal nüchtern betrachten - ohne Tierfell und Deko erkennt man auch die Mankos und sieht sich nicht an den Details schön, die letztendlich auch einen gelungenen Entwurf wohnlich machen.
    Hier ist der beste Weg der zu einem Architekten, der aus der eingeschränkten Sicht eines Laien auch etwas machen kann.
     
  8. #8 Kriminelle, 21.03.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    147
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    ...dazu kommt natürlich noch die nicht einbezogene Ausrichtung: WCs plant man nicht im Süden. Der Süden sollte für wahre Aufenthaltsräume herhalten, WCs sind untergeordnet und können möglichst im Norden oder Osten platziert werden.
    Und auch wenn der Garten im Osten sein sollte: das eine schließt das andere nicht aus.
     
  9. #9 wurmwichtel, 21.03.2019
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    62
    Die Kinderzimmer sind kleiner als das Bad, Flur und/oder Arbeitszimmer der Eltern und man zeigt so die eigenen Prioritäten.
    Als Prestigebau geht's in Ordnung aber für die Bedürfnisse einer Familie sind die Grundrisse ungeeignet.
     
  10. #10 jodler2014, 21.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    148
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Und ein Garagentor fehlt ..:biggthumpup:
    Im OG ist mehr Platz als im EG .
    Da passt grad nix.
    Soll das OG ein schwebender Kubus werden?
    Bei der Grundfläche gehört die Treppe planrechts, zentral, in den Grundriss und nicht so abseits in die Ecke geschoben.
    Wer wohnt im Gästebereich?
    Oma, Opa?
    Oder das Au-Pair mit den Traummaßen?
    Sehr sexy , die Zeichnung!
    Das geht bestimmt besser!
    Und mit Sicherheit auch ohne Teppich in Kuhfell-Zebra-Optik ..
    Ab ans Telefon und für Mittwoch, Donnerstag nachfragen, wer Zeit hat.
     
Thema:

Feedback Grundriss EFH

Die Seite wird geladen...

Feedback Grundriss EFH - Ähnliche Themen

  1. Feedback zum Grundriss - Atriumbungalow

    Feedback zum Grundriss - Atriumbungalow: Hallo Zusammen, Nach langem hin und her bzgl. der Bebauung unseres Grundstücks mit einem Mehrgenerationenhaus unter Berücksichtigung der...
  2. Effizienter Grundriss EFH 150 qm? Feedback

    Effizienter Grundriss EFH 150 qm? Feedback: Hallo zusammen, nach langer Grundstückssuche können wir uns endlich mit der Hausplanung beschäftigen. Wir möchten ein EFH mit Keller, das einer...
  3. Feedback zum Grundriss

    Feedback zum Grundriss: Hallo liebes Bauexpertenforum! Erstmals vielen vielen Dank für jede Antwort hier, dass ihr euch die Zeit nehmt!!!! Das ist keine...
  4. Meinungen zu unserem Grundriss - Bitte um Feedback

    Meinungen zu unserem Grundriss - Bitte um Feedback: Hallo, ich möchte gerne euer Feedback bezüglich der zwei Grundrisse einholen. Das Haus soll modern, offen und großzügig wirken. Daten zum...
  5. Grundriss-Debatte / euer Feedback: EFH, 2geschossig, kein Keller

    Grundriss-Debatte / euer Feedback: EFH, 2geschossig, kein Keller: Hallo zusammen, anbei unser aktueller Grundriss, mit dem wir schon sehr zufrieden sind. Bevor die Pläne nun zum Bauantrag und bald...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden