Fertiggarage oder gemauerte?

Diskutiere Fertiggarage oder gemauerte? im Schlüsselfertig Bauen ? Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich möchte gerne wissen, welche Vor- und Nachteile eine Fertiggarage mitbringen. Die meisten Fertiggaragenhersteller bieten eine...

  1. Rubi

    Rubi

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ich möchte gerne wissen, welche Vor- und Nachteile eine Fertiggarage mitbringen.

    Die meisten Fertiggaragenhersteller bieten eine Menge attraktiver Garagen an, mit der Option, die Garage an die Hausfarbgebung anzupassen.

    Bei Beton-Kemmler gibs einen Vergleich, zwischen Fertig und gemauerten Garage:
    http://www.kemmler-garage.de/service/preis-vergleich-beton-fertiggarage/

    Ich möchte gern eine Grube in der Doppelgarage .. Boden soll gefliest sein, inkl. Regenrinne und somit leichtem Gefälle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo, ich habe meine von Rekers Beton gekauft. Die liefern auch im großem Umkreis. Die haben auch bei unserem Stadion, auf "Schalke" mitgewirkt.

    Vorteile ist: Preiswerter, mehr Netto-Platz, viele Varianten, auch Sonderwünsche möglich, alles schon drin, in Minuten aufgebaut...
    Nachteil: Optik vielleicht?! sonst fällt mir nichts ein.

    Ich bin super zufrieden, und kann die nur empfehlen.
     
  4. Rubi

    Rubi

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    ich habe bei Kemmler nachgefragt, ob sie nach Bayern liefern... bin mal gespannt.
    Das mit dem Netto mehr Platz hab ich auch auf deren Seite gelesen.
    Der Link zeigt ja einen Vergleich, laut dem Vergleich spart man rund 10.000€ .. ich denke jedoch, wenn die Garage nicht 0815 ist, verringert sich die Ersparnis... is ja auch so beim Fertighaus... aber auch wenn ich 2000€ sparen kann und auch die Zeit, würde ich mich für Fertigteile entscheiden... was man einspart, spart man ein.

    Danke für deinen Beitrag, Ex-Nachbar :)
     
  5. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Wer lesen und rechnen kann, ist klar im Vorteil.
    Schon mal die Zahlen von Kemmler durchgelesen? Und - nichts aufgefallen.
    Fallen bei einer Fertiggarage etwa keine Erdarbeiten und Gründungsarbeiten und damit die entsprechenden Kosten an? Oder setzt der das Teil einfach aufs Grundstück und gut ist???:mega_lol::mega_lol:
    Sowas nennt man schön rechnen, stammt wohl aus der Marketingabteilung.:bounce:
    In Bayern gibt es übrigens auch einen sehr guten Hersteller. Mal googeln und da wird man in Bayreuth fündig. Und die liefern bestimmt auch in Bayern!:konfusius
     
  6. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Dass sich die Mitanbieter das gefallen lassen,...

    ... u.a. auch:
    Ein Indiz: Stahlbeton-Garagen werden immer mit einer Bodenplatte angeliefert.
    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine Beton-Fertiggarage handelt.

    (Hervorhebung durch mich)
     
  7. Rubi

    Rubi

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Bayern
    Verstehe nicht, was du damit sagen magst....


    Ich hab mal eine Anlieferung einer Fertiggarage beobachtet und da war kein Erdloch, sondern sie wurde einfach auf das Grundstück neben dem Haus angeliefert.
    Ich bin hier um mich von Experten beraten zu lassen und mich nicht vorführen zu lassen. Man kann doch sachlich sagen was nicht OK ist oder ähnliches, ohne gleich seinem Sarkasmus und Zynismus freien Lauf zu lassen.

    Ich könnte auch einigen Kunden deutlich machen, wie blöd sie sind, wenn es um Sachen Auto geht, tue ich aber nicht...

    Aber wenn die Preisspanne wirklich 10.000€ betragen sollte, da kann davon die Erd- und andere notwendigen Arbeiten abziehen und hab immernoch eine Ersparnis.

    Zapf ist mir ein Begriff ;)
     
  8. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Bist Du Dir sicher, daß Dir eine Grube genehmigt wird? Ich denke, die deutschen Gesetze und Verordnungen können ggfs. wg. Umweltschutz schon einige Steine in den Weg legen...
    Desweiteren solltest Du den Preis einer Fertiggarage mit Grube und allen Nebenarbeiten mal aufstellen....

    Gruß
    Frank Martin
     
  9. Rubi

    Rubi

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Bayern
    Hallo Frank,
    warum sollte mir eine Grube nicht genehmigt werden?
    ich betreibe in meiner Garage KEINEN KFZ-Betrieb und die Grube erspart mir das aufbocken der Autos...

    Ich lasse mir auf jeden Fall paar Angebote zu kommen lassen, um vergleichen zu können...
    Ich bin der Meinung, dass jeder Extrawunsch bei Fertigprodukten teuer ist..
    Wenn die Grube extrem zu Buche schlägt, überlege ich mir dann doch wie oft ich sie nutzen werde... 1-2x im Jahr kann ich die Autos auch aufbocken :)
     
  10. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    So 'ne Grube wollt' ich mir in meinem "Nebengebäude" auch einbauen lassen, kostet ja nicht viel (dachte ich ...) und was man hat, das hat "mann" ...

    Aber im Detail wär' dann -bei einer sauberen Ausführung- soviel Geld für diese Grube zusammengekommen, dass ich schon fast für 3 Monate Fulltime eine Monteur beauftragen hätte können ... :(
     
  11. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Es gibt eine ganze Menge Betonfertiggaragen (insbesondere die großen), die aufgrund ihres Gewichts ohne Bodenplatte geliefert werden....
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    je nachdem, wer für gründungsschäden haftet... das erklärt dir
    bestimmt der freundliche garagenverkäufer ohne nachfrage :)
     
  13. #12 HolzhausWolli, 6. März 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Eine Preisdifferenz von EUR 10.000,- ist schlicht absurd!

    Nach meinen Informationen sind FTGaragen sogar oft teurer. Sofer überbaut deine Sonderwünsche Grube und mittige Rinne (das wird übrigens dann richtig interresant) geliefert werden können sowieso .

    Gerade bei Individualität insbesondere was die Maße angeht, kommt meist eine Gemauerte Garage zum Zug.

    Esgibt aber auch noch die Variante der Tafelbauweise.
     
  14. Rubi

    Rubi

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Bayern
    Was ist Tafelbauweise?

    Ich glaube auch, dass je mehr Sonderwünsche man einbringt, desto teurer wird es... da die meisten Fertiggaragen 0815 sind... sieht man ja auch....
    Die Idee mit der Grube lasse ich nun fallen...
    Fliesen möchte ich auf jeden Fall... und die Regenrinne auch...

    Auf der Kemmler-Seite gibt es eine Regenrinne
    http://www.kemmler-garage.de/uploads/pics/G_Doppelgarage-06_20091113__02.jpg

    Ich finde den Innenputz ein wenig Sonderbar... einfach weiß ohne "Punkte" würde mir besser gefallen


    Was sind Gründungsschäden? Bzw. Gründung allgemein?

    Ich vermute, aufgrund deines :) das der Bauherr dafür haftet?

    Und ist die Bodenplatte wichtig? Frage das als Laie... Bodenplatte ist das, wodrauf die Garage/Haus etc. steht, richtig?
    Muss sie da sein oder kann sie es?

    :eek::eek:
    Dann verwerfe ich die Idee mit der Grube... Danke für deinen Beitrag
     
  15. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Das kommt drauf an, wie du die Garage gerne hättest.

    Zum Stehen und nicht umfallen ;) braucht die Garage die Bodenplatte je nach dem nicht unbedingt. Normalerweise wird die Bodenplatte dann nachträglich gegossen damit das Auto auf einem festen Untergrund steht.
     
  16. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Die Grube mit mittlerer Rinne muss bei beiden Varianten gebaut werden, das steht doch ausser Frage. Dann muss eine FG geliefret werden die keinen Boden hat.

    Warum ist die Preisdifferenz absurd? Belege bitteschön! Oder einfach aus dem Bauch heraus....
    Ich habe mir mal die Mühe gemacht die letzten Fertigaragen herauszusuchen: Alleerdings muss ich dazusagen, dass die mit Boden sind, und man noch selbst zwei Streifenfundamente gießen muss.

    Garage, nur mit Tor, 3x6m, kostete incl MwSt (BRUTTO) und Anlieferung: 3.700,-€.

    Garage mit Tor und Tür im hinteren Bereich, 3x6, kostete mit MwSt (BRUTTO) und Anlieferung: 4000,-€.

    FIX und FERTG, mit Farbe innen an den Wänden.

    Das war im letzten Jahr, abgeschrieben von einer Rechnung.
    Dazu muss ich sage, dass in diesem Fall geringe Sonderwünsche incl. waren.

    Jetzt möchte ich die Rechnung sehen, in der eine gemauerete Garage, fix und fertig, günstiger kommt! Das geht nicht! :shades
     
  17. Rubi

    Rubi

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Bayern
    Ok, also MIT BP :)



    Sind denn meine Wünsche sooo außergewöhnlich, abgesehen von der Grube, von der ich nun Abstand nehme:

    Doppelgarage: 6,5x8m, Regenrinne in der Mitte, unter der Garage kommt der Abwasserkanal, oder Rohr ...

    Ggf. würde ich sogar OHNE Tor bestellen, da ich gerne eins von Hörmann hätte und mit passenden Brandschutztür, da ja die Garage ans Haus "angeschlossen" wird.
    Garage wird gefliest... Wände glatter Putz, in weiß... hier und da paar Steckdosen und Leuchtstoffröhren... Ende
     
  18. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ich bin kein Freund von Fertiggaragen. Meist sind dies die mausgrauen Schuhschachteln, die jedes Haus entstellen. Die Traumkombination ist "Toskana-Villa" mit grau(sam)er 0815 Garage :mauer

    Bei einer gemauerten bzw. aus Ortsbeton gegossenen Garage kann diese leicht zum Stil des Haus passend gemacht werden. Das muß jeder für sich entscheiden, wie viel einem das Wert ist. Spätestens bei einem Verkauf wird dies relevant...

    BTW: für ein (bayrisches) EFH benötigst Du keine Feuerschutztür zw. Garage und Haus...

    Gruß
    Frank Martin
     
  19. planfix

    planfix Gast

    es gibt auch garagenhersteller die garagen mit präziesem ausschnitt für gruben liefern.
    das problem liegt im baugrund!
    1. gründung der fertiggarage meist mit 2 streifen oder 4 punkten
    2. der garagenboden schwebt über erdreich, weil nur punktuell auf fundamente gesetzt
    3. die fuge zwischen garagenboden und grube ist dadurch nicht ganz konfliktfrei, je nach baugrund möglich bis unmöglich
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. planfix

    planfix Gast

    Nachtrag:
    da du aus bayern bist guckst du:
    http://www.laumer.de/garagen/doppelgarage.html
    http://www.garagen-welt.de/
    http://www.dahmit.de/

    die haben alle samt außendienstler

    lass dir deine garage anbieten und geh zu einem bauunternehmer. dann vergleiche!

    bei doppelgaragen kostet die fehlende trennwand aufpreis (bei allen), grube geht auch für aufpreis.
    trotzdem kann eine fertiggarage noch günstiger sein als eine in "handarbeit" ohne eigenleistungen. es kommt auf deine ansprüche an, die ausführung macht den preis.
     
  22. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Extreme scheinen hier beliebt zu sein. :D

    Derjenige der sich eine Toskana-Villa baut, wird sich bestimmt keine Fertiggarage danebensetzen. :mauer

    Also wird es diese, von dir genannte Kombination, nicht geben.
     
Thema: Fertiggarage oder gemauerte?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rekers garagen erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Fertiggarage oder gemauerte? - Ähnliche Themen

  1. Fundament für gemauertes Gartenhaus

    Fundament für gemauertes Gartenhaus: Hallo zusammen, wir wollen nächstes Jahr ein 3,5 x 4 meter breites und 2,8 meter hohe Pultdachgartenhaus mauern lassen mit Kalksandsteinen. Der...
  2. Beton Fertiggarage

    Beton Fertiggarage: Wie komme ich an eine Statikberechnung für eine Beton Fertiggarage? Wer kann mir da helfen?
  3. Welche Fenster für Gemauertes Gartenhaus

    Welche Fenster für Gemauertes Gartenhaus: Hallo zusammen, ich lasse mir von einem Maurer ein kleines Gartenhaus aus KS mauern. Er fragte mich wieviel Freiraum er für die Fenster und...
  4. Übergang von Rigips (Dachschräge) auf Wand (gemauert) unsauer verarbeitet

    Übergang von Rigips (Dachschräge) auf Wand (gemauert) unsauer verarbeitet: Hallo zusammen, wir haben vor ein paar Monaten ein 5 Jahre altes Haus gekauft und renovieren jetzt nach und nach die Zimmer. Heutige...
  5. Giebel im Nachhinein - Holz oder gemauert

    Giebel im Nachhinein - Holz oder gemauert: Hallo Forum, mein vor kurzem gekauftes Haus aus den 80ern soll einen Giebel (Breite 4,60 m) mit Satteldach bekommen (siehe den attachten...