Fertiggarage oder nicht?

Diskutiere Fertiggarage oder nicht? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir möchten an unser Haus eine Doppelgarage mit Werkstatt-Anbau setzen. Aufgrund des Preises und da sowieso eine...

  1. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Hallo zusammen,

    wir möchten an unser Haus eine Doppelgarage mit Werkstatt-Anbau setzen.

    Aufgrund des Preises und da sowieso eine Flachdachoptik gewünscht ist haben wir uns mal Fertiggaragen anbieten lassen.

    In der "Basis" ist das eine 6x6 große Doppelgarage und ein Anbau 3x6. Wobei ich überlege sowohl auf 7m Breite der Doppelgarage zu gehen als auch auf 9 m Länge für Fahrräder, Winterreifen, Rasenmäher etc. (wir bauen ohne Keller).

    Ich bin aber auch etwas am zweifeln ob so eine Fertiggarage wirklich das richtige ist. Wenn man sich umsieht sind diese Garagen sehr schnell unansehlich (Algen) und man hört oft dass diese Risse bekommen oder undicht werden.

    Wie sind denn eure Erfahrungen mit den Dingern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dimitri

    dimitri

    Dabei seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    nirgendwo
    Ich kenn die Dinger nur dahingehend, dass man damit ein schönes Haus mit relativ wenig Aufwand optisch deutlich Abwerten kann.
    Wenn ich mich recht an Dein Budget erinnere, würde ich eine schöne, gemauerte Garage definitiv vorziehen.

    Wir bauen auch ohne Keller und haben das Nebengebäude 9x7,50 gemacht, inkl. Technik- und Abstellraum.
     
  4. #3 Zellstoff, 20. Juli 2015
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Algen kenn ich jetzt nicht mehr oder weniger als bei einer gemauerten, eher das Problem dass die Wände unansehlich werden, weil keine Dachrandabdeckung/Tropfkante vorhanden.
    Wenn ich könnte, würde ich heute eine Garage mauern lassen, mit eingedecktem Satteldach als Stauraum etc... Ich hab aber den Platz nicht, daher würde es auch heute wieder eine Fertiggarage mit Flachdach werden. 8cm Wandstärke vs. 17 oder 24 merkt man schon, den Preis natürlich auch.

    Risse und Undichtigkeiten kann ich bestätigen, 2 1/2 Jahre alt. Erst letzte Woche war der Kundendienst da und hat "saniert", wenn man das so nennen möchte. :D
     
  5. #4 gunther1948, 20. Juli 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    mit so zwei bis drei betonkästen kann man eine gesamtansicht ganz schön versauen.

    da die örtliche situ nicht bekannt kein weiterer kommentar.

    gruss aus de pfalz
     
  6. #5 Frau Maier, 20. Juli 2015
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Mit etwas Phantasie kann man solche Fertiggaragen auch schöner machen. Man kann sogar ein Dach darauf machen. :konfusius
     
  7. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    ich hab an meiner Fertiggarage keine Algen oder Risse, dafür habe ich eine Dachrandabdeckung/Tropfkante ... und schön ist das Ding auch.
     
  8. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Ja, da überlegen wir tatsächlich. Nur wenn man auf eine Fertiggarage noch ein Dach macht dürfte doch der preisliche Vorteil gegenüber einer gemauerten Garage nicht mehr groß sein, oder? Schließlich spart man sich die Betondecke..
    Ich tendiere auch zu einer gemauerten Garage..
     
  9. #8 Frau Maier, 21. Juli 2015
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Man kann den Dachraum dann als Lagerraum nutzen.
    Man müsste mal durchrechnen was eine gemauerte Garage kostet, also nicht nur das Material, sondern mit allem Drum und Dran. Lass es mal deinen Architekten durchrechnen, dann kannst Du entscheiden. Vorteil der Fertiggarage ist ja, dass es schnell gemacht ist. Zwei simple Streifenfundamente vorn und hinten, Garage rauf, Dach rauf und feddich.
     
  10. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Ich bau' mit GÜ, bisher hab ich immer Aussagen bekommen a la "gemauerte Garage (in der Größe) 10-20k teurer".
    Ich bekomme aber demnächst auch ein Angebot in dem die gemauerte extra mit drin ist..
    Lagerraum ist nicht sooo viel, da es aus optischen Gründen ein eher flaches Pultdach wird.
     
  11. #10 rantanplan, 23. Juli 2015
    rantanplan

    rantanplan

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Bei uns: Garage 9x6x3m
    Erdarbeiten + Streifenfundamend+Bodenplatte: knapp 7.000
    Mauern Ytong (Dicke 17,5cm): Angebote ca. 5.500 - oder: Material ca. 3.000 und selber mauern
    Dach: ca. 6.300
    Sektionaltor (4,5*2,125 mit Antrieb) inkl. Montage: verschiedene Hersteller: 2.900 - 3.600
    Estrich: ca. 600-800
    Innenputz: 250 - 600 (je nach Art (Gips?) /evtl. selber machen)
    Elektrik: Material 250 - 350 und selber einbauen
    Außentür: 150 - 600 je nach Hersteller, Sicherheitsklasse, Art... -> selber einbauen
    1 Innentür + 2 Fenster, Fensterbänke, Material: 300 - 600 je nach Hersteller, Sicherheitsklasse, Art... -> selber einbauen
    Außenputz ca. 1.700 -> eine Wand ohne Putz, da Verbindung zum Haus

    ohne selber machen: 26.000 - 29.000
    mit selber machen kann man kann man ein paar Tausender sparen..
     
  12. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    ui. Der GÜ wollte für die Fertiggarage schon 31.000 (9x6x3). Ich lass mir jetzt ein Angebot direkt von Z**f machen.
     
  13. #12 toxicmolotow, 23. Juli 2015
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Bei Zapf wirst du mit Fundamentarbeiten auch bei dem Preis liegen.
     
  14. #13 Zellstoff, 23. Juli 2015
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    ich hab jetzt keine von Za..., aber bei mir hat die Nachfrage direkt beim Hersteller schon geholfen mit dem GU über den Preis zu reden ;)
    Problem wäre aber hauptsächlich gewesen, dass man als Privatmann(frau) ca. 9 Monate Lieferzeit bekommen hätte, über den GU gings deutlich schneller, dafür trotzdem immer noch ein gutes Stück teurer.
     
  15. #14 Frau Maier, 23. Juli 2015
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Über 30.000 Ocken für die Doppel-Fertiggarage? Irgend wie hatte ich die noch sehr weit billiger in Erinnerung...
     
  16. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Doppelfertiggarage mit breitem Sektionaltor UND einem Werkstattanbau 3x6 mit Tür und Fenster.
     
  17. dimitri

    dimitri

    Dabei seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    nirgendwo
    Ist das komplett "mit alles" also auch Elektrik, Malerarbeiten, Estrich, Fliesen (o.ä.) oder nur der Betonklotz?

    PS: Schau mal, welche Sicke und Oberfläche du beim Garagentor drinnen hast. Die Außenwirkung einer S Sicke gepaart mit Woodgrain (oder vergleichbar) sieht nicht grade Ansprechend aus.
     
  18. #17 Zellstoff, 24. Juli 2015
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    das ist aber Deine ganz pers. Meinung...mir gefällt meine 5 Sicke in Woodgrain und RAL7016...sehr sogar :D

    ..Fliesen, Estrich und zusätzliche Malerarbeiten bei einer Fertiggarage sind wohl auch eher unüblich. Normal haben die einen Beton-Boden, aussen verputzt und gemalert, innen "gesprenkelt"...
     
  19. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    jupp ohne alles.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Zellstoff, 24. Juli 2015
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    was jetzt..mit oder ohne alles? ;)
    Wenn mit Boden z.B. ist das ja ein plus. Mach mal bei einer gemauerten Garage einen Boden mit sauberem Gefälle, dass das Wasser im Winter auch rausläuft.
    Das ist so einnfach und billig nicht. Die Fertiggarage wird eben mit 1-2% ins Gefälle gesetzt und fertig.
     
  22. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    ohne Fliesen, Estrich, Malern innen, Elektro..
     
Thema:

Fertiggarage oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Fertiggarage oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....
  2. Beton Fertiggarage

    Beton Fertiggarage: Wie komme ich an eine Statikberechnung für eine Beton Fertiggarage? Wer kann mir da helfen?
  3. Aufschüttung Fertiggarage ohne Abdichtung

    Aufschüttung Fertiggarage ohne Abdichtung: Liebes Forum, nach reger Diskussion mit den Beteiligten folgende Frage zu einem - aus meiner Sicht - Mangel. Nach Fertigstellung im Jahr 2016...
  4. Fertiggarage stellen - Kran oder nicht Kran? Das ist hier die Frage!

    Fertiggarage stellen - Kran oder nicht Kran? Das ist hier die Frage!: Hi zusammen. habe for mir eine ca. 16t schwere Beton-Fertiggarage stellen zu lassen. Dabei müsste der Spezial-4-Achser mit der 16t schweren...
  5. Dachlast der Beton-Fertiggarage durch Sattedach erhöhen??? Einer kennt sich nicht aus

    Dachlast der Beton-Fertiggarage durch Sattedach erhöhen??? Einer kennt sich nicht aus: Hallo! Kurze Frage, oder besser ich stell mich ganz kurz vor, bzw das Projekt. Baue gerade ein kleines Fertighaus in Tirol, bzw lasse bauen. Die...