Fragen zur Erhöhung des Drempels

Diskutiere Fragen zur Erhöhung des Drempels im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich bin bei Recherche im Netz auf dieses Forum mit seinen vielen interessanten Beiträgen gestossen. Wir befinden uns gerade in der...

  1. #1 RoyalFlush2017, 03.10.2017
    RoyalFlush2017

    RoyalFlush2017

    Dabei seit:
    03.10.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin bei Recherche im Netz auf dieses Forum mit seinen vielen interessanten Beiträgen gestossen. Wir befinden uns gerade in der finalen Planung unseres EFH und haben noch die ein oder anderer Frage und hoffe hier auf Antworten zu treffen :-)

    Wir haben aktuell einen Drempel von 200cm und eine Rohbauhöhe von 275 cm im OG. Im EG ist die Rohbauhöhe mit 262,5 cm angegeben.
    Laut Bebauungsplan sind folgende Rahmenbedingungen gesetzt: max. 2 geschossig, Traufhöhe max. 7,5 M, Firsthöhe max.11,5, Grundflächenanzahl beträgt 0,3 und die Geschossflächenanzahl 0,6.
    Unser Grundstück hat 600qm und ist 20m (breit) x30m (lang).
    Der Grundriss unseres Haus ist 11m (breit) und 10m (lang).

    Das Bauunternehmen sagte, es sei aktuell nicht möglich den Drempel auf 275cm und im EG die Rohbauhöhe auf 275cm zu erhöhen. Dies liege wohl an dem von uns geplanten Zwerkgiebel. Das Dach hat aktuell eine Dachneigung von 25 Grad.

    Meine Frage: Laut den vorgegebenen Rahmenbedingungen aus dem Bebauungsplan sollte es doch möglich sein ein Haus mit 11x10m und 2 Vollgeschossen zu bauen, oder?

    Viele Grüße und besten DAnk für die Antwort vorab,
    RoyalFlush
     
  2. #2 Andybaut, 03.10.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.130
    Zustimmungen:
    308
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, es ist möglich ein 2geschossiges Haus zu bauen.
     
  3. #3 petra345, 04.10.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    118
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wird denn die Traufhöhe eingehalten?
     
  4. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    95
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Ich gehe davon aus, daß Du mit dem Drempel hier einen Kniestock meinst (mit dem man einen Drempel ja gerade vermeidet). Den auf bis auf Deckenhöhe hochzudrücken, bedeutet praktisch ein geradwandiges OG. D.h. das Dach findet dann erst darüber statt. Das OG ist also praktisch garkein DG mehr und kann logischerweise auch noch nicht an Giebeln oder Zwerchgiebeln teilhaben. Die liegen dann schlicht erst darüber.

    Bei 10 m Haustiefe und 25° DN trägt das Dach in der Höhe etwa 233 cm auf. Wenn zwischen der Trauf- und der Firsthöhe noch 4 m liegen können, hat sogar im Spitzboden über diesem nun nur noch OG noch ein üppiger Kniestock "Luft".

    Das EG und OG werden bei 10 x 11 m Außenmaß zusammen ca. 180 qm Geschoßfläche haben, d.h. auch hier reicht es für ein DG mit Kniestock über dem nun nur noch OG.

    Was ich allerdings nicht verstehe, ist: was man sich von einem Zwerchgiebel verspricht, wenn man schon 200 cm Kniestock vorgesehen hatte (?)
     
  5. #5 simon84, 04.10.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    867
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Fertighauskatalog Standardlook ?
     
  6. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    95
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Nö, da wären es 125 bis 150. Die Kombination Kniestock 200 cm und Zwerchgiebel klingt für mich schlicht annähernd maximal widersinnig.
     
Thema:

Fragen zur Erhöhung des Drempels

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Erhöhung des Drempels - Ähnliche Themen

  1. Diverse Fragen zur Kellerabdichtung

    Diverse Fragen zur Kellerabdichtung: Hallo zusammen, wir haben angefangen mit einem Ytong Bausatzhaus Partner zu bauen und sehen uns bei der Beratung zur Abdichtung leider im Stich...
  2. Frage zu Verlegung von Dampfbremse

    Frage zu Verlegung von Dampfbremse: Hallo Liebe Experten, ich bin zur Zeit in der Planung für unseren Dachboden ausbau, der Dachboden bzw. erste Etage ist seit dem Bau (1984) nie...
  3. Anwalt oder Bauingenieur für Fragen bezüglich Energieeinsparungsverordnung und asbest-Eternetplatten

    Anwalt oder Bauingenieur für Fragen bezüglich Energieeinsparungsverordnung und asbest-Eternetplatten: Hi. Ich habe ein altes Haus, was von aussen sehr schlecht aussieht. An der Fassade sind Eternitplatten verbaut. Aufgrund des Alters sind sie...
  4. Erhöhung Fussboden unter erschwerten Bedingungen (Bilder)

    Erhöhung Fussboden unter erschwerten Bedingungen (Bilder): Guten Tag Auf meiner Baustelle möchte ich aus diversen Gründen die Höhe eines Nebenraumes um rund 50cm erhöhen. Es liegen Bilder bei (vor dem...
  5. Dämmung Drempel

    Dämmung Drempel: Hallo, Ich habe folgende Frage an euch. Ich bin im Moment dabei mein Haus aus dem Jahre 1928 zu sanieren/Modernisieren. Das Haus ist Massiv mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden